Jump to content
chestrummer

Soll Fading weiterhin eingesetzt werden

Andi Fading  

24 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

Ich bin schon dafür, dass er eingesetzt wird. Schließlich hat er ja jetzt die Spielberechtigung erhalten.

Und wenn es zum Horrorszenario - also zur Aberkennung der erhaltenen Punkte - kommt, na dann spielen wir halt gegen den Abstieg. Hätten wir wenigstens wieder etwas mehr Spannung in den Spielen und aussichtslos wär es sicher auch nicht wenn man sich so die Punkte von Schwechat und den Burgenländern anschaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also fleißig abstimmen, ich hoff es funktioniert

Danke Che fürs Eröffnen der Umfrage, ich hab das irgendwie nicht kapiert :winke:

Ich bin auch fürs weitere Einsetzen von Fading, denn der Verein hat das o.k. vom für das Meldewesen zuständigen Verband sprich Wiener und dieser Entscheid wurde noch nicht overrult. Und wenns hart auf hart kommt, sollte die Vienna vor Gericht ziehen, ich glaub da hätte sie gute Chancen.

P.S. Der Pressesprecher der Vienna, Mag. Kloibhofer hat mir soeben (ging aber schnell :super: )mitgeteilt, dass aus Sicht des Vereins die Turbulenzen rund um eine falsch beantragte

Spieleranmeldung nach der erfolgten Freigabe des Spielerpasses von Fading, als beendet betrachtet werden (und der Verein auch aus diesem Grund keine Veranlassung zur Veröffentlichung einer Stellungnahme sieht).

O.k. diese Mitteilung sagt uns, dass der Verein offenbar Fading weiter einsetzen wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin eindeutig für JA und bin froh, daß der Verein das anscheinend auch so sieht :clap: Ehrenberger hat schon Nerven, zuerst gibt sein Verband das Ja zur Spielberechtigung, jetzt warnt er die Vienna zur Vorsicht. Wenn jemand bestraft gehört, dann der Wr.Verband und nicht die Vienna. PUNKT!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn jemand von einer Behörde eine (rechtskräftige) Bewilligung erlangt, kann er keineswegs dafür bestraft werden, wenn er das tut, was ihm bewilligt wurde; auch wenn nachher eine extra hierfür gebildete Sonderkommission, der Europäische Gerichtshof, die UNO oder sonst irgendwer in der Sache zu einer anderen Ansicht kommt.

Dem ÖFB sind anscheinend die bisher konstituierten Stammtisch- bzw. Saunarunden zu wenig und daher wird eine weitere installiert. Bezeichnend ist wohl, dass der Präsident des WFV einen ihm angehörenden Verein warnt, sich nach Beschlüssen von zuständigen Gremien SEINES (des Präsidenten !!!) Verbandes zu richten. Dazu kann man eigentlich nur eines sagen:

Die Nationalmannschaft gibt derzeit ein - noch schmeichelndes - Ebenbild der Fußballfunktionäre ab.

Seit der 1. Runde der RLO ist der Sachverhalt bekannt, wenn überhaupt kommt eine vielleicht endgültige Entscheidung nach der 11. Runde zu Stande, da spielt die Nationalmannschaft doch tatsächlich schneller - und das will etwas heißen.

Wie lange noch lassen sich eigentlich die anderen Vereinsfunktionäre von Verbandsfunktionären verarschen ?

Endlich zeigt ein Verein diesen Verbandswichtigtuern die Stirn !

Share this post


Link to post
Share on other sites

fading soll spielen,

abstiegskampf würde wenigstens

mehr spannung in die sache reinbringen 8P

gedanklich bin ich ja eh schon wieder in der

saison 2008/2009

oder sogar

2009/2010 (falls drazan noch ein jahr bleibt) :aaarrrggghhh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es geht eigentlich nur darum, ob der Landesverband in der gegebenen Situation berechtigt war, eine Spielgenehmigung zu erteilen oder ob er auch in Ausnahmefällen an die Anmeldefrist gebunden ist. Das wurde bis jetzt nie ausjudiziert, auch Hohenems hat sich vorher mit den West-Verbänden geeinigt. Und dass eine solche Musterentscheidung durch alle Instanzen gehen wird, die das juristisch ganz genau prüfen werden, ist klar, weil es eben ein Präzedenzfall ist. Ich bin mir nicht sicher, ob ein rechtskräftiges Urteil letzter Instanz bis Meisterschaftsende vorliegen wird...

Edited by erw

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es geht eigentlich nur darum, ob der Landesverband in der gegebenen Situation berechtigt war, eine Spielgenehmigung zu erteilen oder ob er auch in Ausnahmefällen an die Anmeldefrist gebunden ist. Das wurde bis jetzt nie ausjudiziert, auch Hohenems hat sich vorher mit den West-Verbänden geeinigt. Und dass eine solche Musterentscheidung durch alle Instanzen gehen wird, die das juristisch ganz genau prüfen werden, ist klar, weil es eben ein Präzedenzfall ist. Ich bin mir nicht sicher, ob ein rechtskräftiges Urteil letzter Instanz bis Meisterschaftsende vorliegen wird...

Wie dem auch immer sei, den Topfen hat der Verband dann fabriziert und der Verein darf auf keinen Fall bestraft werden. Herr Ehrenberger und Mannen hätten sich vorher ausreichend absichern und erkundigen müssen, bevor sie großspurig die Spielerlaubnis erteilen.

Das Umfragevoting für einen Einsatz Fading zeigt ein überwältigendes pro. Die Fans wollen auch daß der Verein Zähne zeigt. Unser Verein lässt im neuesten Update auch keinen Zweifel aufkommen,ob FAding heute spielt. "Fading und Co hoffen heute auf zahlreiche Unerstützung :clap:

Edited by michel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...