Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
soeren

Türkenpower in Salzburg?

30 Beiträge in diesem Thema

Ich weiß ja nicht was ihr von Sariyar und Kahraman haltet, aber ich denke, dass diese jungen österr. Spieler gut in unser Team passen würden. Kahraman war eine Stütze in Pasching und kam bei der Austria nicht zum Zug. Seine Technik könnte unserem Spiel nur guttun und Sariyar halte ich ebenfalls für talentiert.

Falls Preciado wirklich kommen sollte und sich als guter Stürmer erweisen sollte, wäre ich mit diesen Verpflichtungen mehr als zufrieden. Super finde ich auch das Statement von Q. , dass er die jungen Spieler a la Eder, Hassler, Ibi weiter forciert haben will. Nur so können wir mit einem guten, eingespielten Team in der neuen Meisterschaft wieder gute Figur abgeben.

In der Tormannfrage spricht die Routine und Klasse eines Pavlovic für sich, aber trotzdem würde ich ein Engagement des jungen Grünwald bevorzugen, der sicher talentiert ist und ein Versprechen für die Zukunft ist. (Schade, dass mit Berger nicht verhandelt wird).

Ich hoffe, dass dann in der Winterpause am Skandinavischen Markt schön langsam ein Ersatz für Szweczyk gesucht wird. (spätestens)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denke schon, dass euch Kahraman weiterhelfen kann!! Wird eigentlich Kahraman nur ausgeleiht oder verpflichtet?? Über Sariyar kann ich nichts sagen, da ich ihn eigentlich nie spielen hab sehn!!

Pavlovic? Ich find schon dass Grünwald der bessere wäre, da er jung ist, u21-tormann is und bei wacker ne tadellose saison spielte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenns kommen, sollens ihre Familien daheim lassen. Auf Kahraman bin ich nix neugierig, den andern kenn ich zuwenig, dürfte aber den Durchbruch schon verpaßt haben.

Also du bist glaub ich einer der größten Idioten, die je in dieses Forum gefunden haben. Warum bist du "auf Kahraman nix neugierig" ? Weil er türkischer Abstammung ist? Ist er deswegen schlechter als du es bist? Glaub ich kaum, denn noch primitiver als du es bist, kann man wohl gar nicht mehr sein. Alleine der Eintrag in deinem Userprofil (das mit den "12000 Tschuschn") zeigt, dass du nicht sehr viel auf der Platte zu haben scheinst. Wahrscheinlich bist du auch einer, der gerne mal "uhuh" ruft, wenn ein schwarzer Spieler am Ball ist. Hast du eigentlich schon einmal über deine Einstellung nachgedacht? Glaubst du Salzburg hätte ohne jegliche Legionäre Erfolg gehabt? Jurcevic, Mladenovic, Bierhoff (oh, sorry - der ist ja arisch :angry: ), Muzek, Marquinho, Kocijan, in jüngerer Vergangenheit Szewczyk, Safar... hast du denen nie zugejubelt, dich nie über gute Aktionen von ihnen gefreut... natürlich nicht, sind ja alles Tschuschen... :nein: Übrigens: Darf ich dich daran erinnern, dass Volkan Kahraman Österreicher ist? Nicht mehr und nicht weniger als du es bist und als ich es bin. Österreich war, ist und bleibt ein Vielvölkerstaat, eine feine Mischung, ganz einfach "Special Blend" und ich freue mich Teil dieser Mischung zu sein. Weniger stolz kann Österreich allerdings auf wirklich störende Elemente, wie du es bist, sein.

FRIEDHOFSTRIBÜNE - Gemeinsam gegen Rechts

Lieber solidarisch als solide arisch

bearbeitet von Kafka

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum bist du "auf Kahraman nix neugierig" ? Weil er türkischer Abstammung ist?

Nein weil er vom Stronach kommt.

Und fangts nicht schon wieder mit dem ganzen arisch und Judenscheiß an. Solche Leute gehn mir sowas von am OASCH ich glaubs nicht.

Wahrscheinlich bist du auch einer, der gerne mal "uhuh" ruft, wenn ein schwarzer Spieler am Ball ist.

Nein bin ich nicht, aber wenn ein Spieler schlecht spielt, Hautfarbe egal dann kanns schon sein.

Österreich war, ist und bleibt ein Vielvölkerstaat, eine feine Mischung, ganz einfach "Special Blend" und ich freue mich Teil dieser Mischung zu sein.

Mir reichts schon dermaßen, wenn ich mit der Bim zausfahr, und der einzige bin, der Deutsch redet. :mad: Wenn dus (ihr) mir nicht glaubst komm zu mir ich zeigs dir.

Aus jedem Scheiß drehen sie sofort eine Ausländerfeindliche Stimmung, und zeigen den Finger auf dich. Wo leben wir denn bitte???

J

urcevic, Mladenovic, Bierhoff (oh, sorry - der ist ja arisch  ), Muzek, Marquinho, Kocijan, in jüngerer Vergangenheit Szewczyk, Safar... hast du denen nie zugejubelt, dich nie über gute Aktionen von ihnen gefreut... natürlich nicht, sind ja alles Tschuschen...

Ich hätt jetzt echt Lust, dem Kafka eine in die....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein bin ich nicht, aber wenn ein Spieler schlecht spielt, Hautfarbe egal dann kanns schon sein.

Also ich weiß nicht wie's bei den anderen ist, aber wenn ein Spieler schlecht spielt, würde ich nie auf die Idee kommen "uhuh" zu schreien. :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätt jetzt echt Lust, dem Kafka eine in die....

Das zeugt von großer Intelligenz.

Bzgl. Bim-fahren: Und? Was stört dich daran, dass die Leute sich in ihrer Muttersprache unterhalten? :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bzgl. Bim-fahren: Und? Was stört dich daran, dass die Leute sich in ihrer Muttersprache unterhalten? :nein:

Das es vielleicht besser wäre, sofern es sich nicht um Touristen handelt, sondern um Leute, die hier leben und arbeiten (oder auch nicht), daß sie sich in der jeweils ansässigen Landessprache unterhalten, damit sie diese besser lernen, und somit von sich aus einen Schritt zur besseren Integration machen? :holy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bzgl. Bim-fahren: Und? Was stört dich daran, dass die Leute sich in ihrer Muttersprache unterhalten?  :nein:

Das es vielleicht besser wäre, sofern es sich nicht um Touristen handelt, sondern um Leute, die hier leben und arbeiten (oder auch nicht), daß sie sich in der jeweils ansässigen Landessprache unterhalten, damit sie diese besser lernen, und somit von sich aus einen Schritt zur besseren Integration machen? :holy:
Ach, es reicht doch wenn es da und dort einige Gettos gibt - da braucht man sich nicht integrieren. Vor allem kann man in den dort ansässigen Geschäften die heimatlichen Güter kaufen und sich wieder in der Landessprache unterhalten. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bzgl. Bim-fahren: Und? Was stört dich daran, dass die Leute sich in ihrer Muttersprache unterhalten?  :nein:

Das es vielleicht besser wäre, sofern es sich nicht um Touristen handelt, sondern um Leute, die hier leben und arbeiten (oder auch nicht), daß sie sich in der jeweils ansässigen Landessprache unterhalten, damit sie diese besser lernen, und somit von sich aus einen Schritt zur besseren Integration machen? :holy:
Tja, und wenn du jetzt mit irgendeinem Freund, Bekannten etc. ins Ausland gehst um dort zu arbeiten, dann redest du in der Straßenbahn mit Sicherheit die fremde Sprache, obwohl ihr Deutsch beide um Welten besser beherrscht. Das ist doch vollkommene Realitätsverweigerung, es würden fast alle so machen, auch wenn sie es jetzt abstreiten.

(Und ich bitte das jetzt nicht als persönlichen Angriff aufzufassen, ist nämlich keiner.)

@unforgivenll: Ich hab selten solch ein Idioten wie dich hier im ASB gesehen. Solche Leute wie du rücken die Salzburger Fanszene immer wieder in diese rechte Licht. Sei stolz drauf oder auch nicht, für mich bist du ein erbrämlicher Möchtegern-Rassist und natürlich stolz ein Österreicher zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, und wenn du jetzt mit irgendeinem Freund, Bekannten etc. ins Ausland gehst um dort zu arbeiten, dann redest du in der Straßenbahn mit Sicherheit die fremde Sprache, obwohl ihr Deutsch beide um Welten besser beherrscht. Das ist doch vollkommene Realitätsverweigerung, es würden fast alle so machen, auch wenn sie es jetzt abstreiten.

(Und ich bitte das jetzt nicht als persönlichen Angriff aufzufassen, ist nämlich keiner.)

Dieses Statement fasse ich auch nicht als Angriff auf. ;)

Kommt drauf an: wenn ich nur eine beschränkte Zeit im Ausland bin, werde ich mir sicher weniger den Streß antun, die Sprache zu erlernen (obwohl ich mir da komischerweise leicht tue...), aber wenn ich dort wie die meisten ein Leben lang verbringe, dann werde ich es machen, allein schon im eigenen Interesse. Ich selber, wenn ich nur zu Besuch in Polen bin, versuche mich, in der Landessprache zu verständigen, obwohl ich Dolmetsch dabei habe - schließlich interessierts mich selber, was die Leute reden... (vor allem über mich :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.