Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
O M

Der böse Frank Stronach

61 Beiträge in diesem Thema

OÖN: Frank Stronach liefert als Bundesliga- und Austria-Chef schlechte Beispiele.

Constantini: Weil er so viele Ausländer kauft, die Talente verdrängen? Unsere Talente sind selbst schuld, weil sie sich für Weltklasse halten und nicht alles unternehmen, damit sie besser als Ausländer werden. Das Beste, was Stronach für den Fußball gemacht hat, war die Gründung der Hollabrunner Akademie. Hätten wir fünf derartige Einrichtungen, wäre Österreich in fünf Jahren in Europa vorne dabei. Was sonst bei Austria passiert ist, haben andere gelenkt. Dem Jogi Löw wünsche ich viel Erfolg in Wien.

OÖNachrichten vom 26.06.2003

Ist vom fak.at Forum

Ganzer Beitrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollt ich auch schon posten.... :madmax:

Na ich wart jetzt mal was die "Experten" zu diesem Statement sagen - Wahrscheinlich ..."der DiCo ist eh ein ahnungsloser"... usw.

Bitte um euer Statement zu Ede Wolf ähm.. Frank Stronach!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, mit der Akademie in Hollabrunn hat Stronach sicherlich einen Meilenstein für den österreichischen Fußball gelegt.

Wünschenswert, nein sogar erforderlich, wären wirklich noch weitere Akademien, mMn idealerweise zumindest eine in jedem Bundesland!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wünschenswert, nein sogar erforderlich, wären wirklich noch weitere Akademien, mMn idealerweise zumindest eine in jedem Bundesland!

Gibt es in diversen Bundesländern irgendwelche Verbote die sowas untersagen? Jeder Verein, jeder Gönner, jeder Politiker hat die Möglichkeit in "seinem" Bundesland sowas zu errichten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, mit der Akademie in Hollabrunn hat Stronach sicherlich einen Meilenstein für den österreichischen Fußball gelegt.

Wünschenswert, nein sogar erforderlich, wären wirklich noch weitere Akademien, mMn idealerweise zumindest eine in jedem Bundesland!

also da gibt es eine weit erfolgreichere Akademie und zwar die in der Südstadt! U 19 BNZ Miester, Amateure Meister (80 Akademie Spieler), U 19 Wiener Oberliga Meister, U 17 4. in der BNZ Meisterschaft!

Die Idee Hollabrunn ist gut, aber auch dort passieren Fehler, man glaubt von überall die Besten zusammenholen zu können, das spielts halt nicht. Und wie überall bei Stronach, liegen die Hauptinteressen der Mitarbeiter im Abzocken der Kanadischen Euromillionen!

Die Gier ist halt ein Luder!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Idee Hollabrunn ist gut, aber auch dort passieren Fehler, man glaubt von überall die Besten zusammenholen zu können, das spielts halt nicht.

So eine Akademie braucht halt Zeit! Die in der Südstadt gibts ja auch schon ein bisserl länger und ich kann mirned vorstellen, dass dort auch alles sofort ging.

Auf alle Fälle soll sie ja da sein, dass sie Jungen zusammenwachsen und das braucht wie gesagt Zeit, es geht ned von heut auf morgen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Idee Hollabrunn ist gut, aber auch dort passieren Fehler, man glaubt von überall die Besten zusammenholen zu können, das spielts halt nicht.

So eine Akademie braucht halt Zeit! Die in der Südstadt gibts ja auch schon ein bisserl länger und ich kann mirned vorstellen, dass dort auch alles sofort ging.

Auf alle Fälle soll sie ja da sein, dass sie Jungen zusammenwachsen und das braucht wie gesagt Zeit, es geht ned von heut auf morgen!

jaja zeit

- aber die zeit gibt er nicht denn einerseits sagen dass die jungen gefördert werden und andererseits 4 dutzend spieler zu holen - wo in der zwischenzeit wieder 3 dutzend abgegeben bzw in österreich verteilt wurden - ist irgendwie kontraproduktiv -

es ist zwar gut wenn linz parapatits, kahramann und co ein perfektes training geniessen aber andererseits wird ihnen der weg durch alternde legionäre verstellt ... und spiele sind nunmal die beste ausbildung

aber soll der retter am verteilerkreis ruhig weiter so arbeiten und sich die meistertitel teuer erkaufen - aber finger weg von allen anderen vereinen wegen direkt (geld) noch indirekt (spieler)

so tut er dem fussball nix gutes ganz im gegenteil ...

danke onkel frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, mit der Akademie in Hollabrunn hat Stronach sicherlich einen Meilenstein für den österreichischen Fußball gelegt.

Wünschenswert, nein sogar erforderlich, wären wirklich noch weitere Akademien, mMn idealerweise zumindest eine in jedem Bundesland!

Im Burgenland gibts doch auch noch eine Akademie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jaja zeit 

- aber die zeit gibt er nicht denn einerseits sagen dass die jungen gefördert werden und andererseits 4 dutzend spieler zu holen - wo in der zwischenzeit wieder 3 dutzend abgegeben bzw in österreich verteilt wurden - ist irgendwie kontraproduktiv -

Hallo?? Hast du alles gelesen? Ich denke nicht!

Die Akademie ist erst in Jahren soweit, in der Kampfmannschaft spielen zu können. Was bringt es, wenn sie jetzt alle in der Mannschaft wären?? Ried vielleicht? Na eben!

Pichler und Kuru sind ja schon fast fixer Bestandteil beim Training und laut Löw, sollen alle paar Wochen weitere eingebaut werden, die am Training teilnehmen. Das die dann aber ned gleich spielen ist klar, weil ... richtig: ZEIT!!!!

bearbeitet von Gigi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achja, Rapid hat keinen Sponsor wie Stronach oder gar ein ganzes Bundesland und dessen Regierung, wie die Admira, hinter sich und das Ergebnis lautet wie folgt:

BNZ U 19:

4.SK RAPID

8.FSA Austria Magna

BNZ U17:

1.SK RAPID

2.FSA Austria Magna

WFV Gesamt:

1.SK RAPID

2.FSA Austria Magna

WFV U19:

2.SK RAPID

3.FK Austria Magna

WFV U17:

1.SK RAPID

2.FK Austria Magna

Bitte....Danke.... Hauptsache in sämtlichen ÖFB Nachwuchsteams sowie dieser lächerlichen Challenge 2008 Truppe laufen größtenteils nur Austrianer herum. Das ist halt das Problem in einem violett eingefärbten ÖFB und deswegen hat der österreichische Nachwuchsfussball auch keine Zukunft, wenn stets gegen- statt miteinander gearbeitet wird.

WIEN IST KOMPLETT ANTIVIOLETT!

TRADITION UND EHRE KANN MAN NICHT KAUFEN, FANS SCHON GAR NICHT!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Idee Hollabrunn ist gut, aber auch dort passieren Fehler, man glaubt von überall die Besten zusammenholen zu können, das spielts halt nicht.

So eine Akademie braucht halt Zeit! Die in der Südstadt gibts ja auch schon ein bisserl länger und ich kann mirned vorstellen, dass dort auch alles sofort ging.

Auf alle Fälle soll sie ja da sein, dass sie Jungen zusammenwachsen und das braucht wie gesagt Zeit, es geht ned von heut auf morgen!

Bei der Austria ist doch auch nur der Titel Akademie wirklich neu. Das BNZ Austria aus dem heraus die Akademie entstanden ist, gabs doch schon lange vorher, genauso wie in der Südstadt oder anderswo!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.