Jump to content
badest

French Open 2007

274 posts in this topic

Recommended Posts

ganz gute auslosung für Tamira Paszek. erst gegen die Japanerin Nakamura (sollte machbar sein), dann eine revanche gegen Justine Henin. wahrscheinlich im TV, wahrscheinlich am centre court und die grosse chance, sich der weltöffentlichkeit zu präsentieren.

Melzer braucht eigentlich gar nicht anzutreten, in runde eins gehts gegen Acasuso (ARG) und sollte er sich wider erwarten durchsetzen, gegen seinen lieblingsgegner Monaco.

ansonsten:

Koubek - qualifier

Peya - Lapentti

Eschauer - Sidorenko (WC)

Bammer - Vinci

Meusburger - Schiavone (23)

abgesehen von den österreichern dürft's ganz interessante begegnungen bereits in runde 1 geben:

Federer - Russell

Baghdatis - Grosjean

Blake - Karlovic

Nadal - Del Potro

Edited by badest

Share this post


Link to post
Share on other sites

melzer hats wirklich schwer erwischt, die anderen sind machbar (obwohl, bei lapentti weiß man auch nie).

favorit ist für mich trotz des sieges von federer nadal, weil er wirklich nach den 2 wochen körperlich am ende war und sich hoffetnlich gut erholt hat :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab mir mal die raster durchgeschaut.

einen heftigen viertelfinalraster gibts, leider ist eschauer darin "verwickelt" :D

nalbandian, monfils, chela, santoro, almagro, davidenko...

schon ziemlich hart :)

auch für melzer isses nicht so einfach:

gasquet, canas, monaco, acasuso und gonzales

federer hat 3. runde eventuell benneteau/starace, 4. runde ferrero/juschni oder KOUBEK :D, viertelfinale safin/robredo.... und dann eben halbfinale die oben genannten (meine favoriten dabei davidenko, nalbandian, canas, gonzales)

nadal könnte im achtelfinale gegen hewitt spielen, viertelfinale moya/blake/berdych, halbfinale wär dann djokovic/ferrer oder irgendein aussenseiter

Edited by Kaufi

Share this post


Link to post
Share on other sites

favorit ist mmn federer, weil er erstens nach dem sieg gegen nadal sich vor lauter selbstvertrauen gar nicht retten kann und von der presse her sicher keine "krise"-mitteilungen kommen.

nachteil ist jetzt sicher, dass er vor allem von der presse her als favorit gilt. andererseits ist das mmn eine ähnliche situation wie letztes jahr in wimledon, wo federer dann im finale gegen nadal, der große favorit war und sich fast keiner eine niederlage federer's vorstellen konnte. damals hat er es in 4 geschafft, bin gespannt wie er es heuer bei den fo schafft.

nadal ist aber natürlich auch favorit, die einzige frage die sich stellt, wie kommt er mit der niederlage zurecht hat er sein selbstvertrauen nach ein paar siegen wieder, wie sieht es speziell dann gegen federer aus?

noch einmal zur auslosung, also da hat federer mmn gutes recht zur freude, wobei sich auch nadal nicht großartig beklagen darf bzw. beide wahrscheinlich einfach zu stark sein werden und ich mir ehrlich gesagt nichts anderes vorstellen kann, als eben das große finale.

federer:

1. Julien Benneteau (FRA/30) (3.runde)

2. Juan Carlos Ferrero (ESP/17) (achtelfinale)

3. Tommy Robredo (ESP/9) (viertelfinale)

4. Marat Safin (RUS/22) (viertelfinale)

5. Filippo Volandri (ITA/29) (viertelfinale)

6. Nikolay Davydenko (RUS/4) (im hf)

7. Gael Monfils (FRA) (im hf)

8. David Nalbandian (ARG/15) (im hf)

10. Guillermo Canas (ARG/19) (im hf)

11. Juan Monaco (ARG) (im hf)

12. Fernando Gonzalez (CHI/5) (im hf)

1. im vorjahr gegen nadal die partie seines lebens gespielt und hat sicher gute erinnerungen dran.

2. auf sand sehr stark, 2003 fo-sieger. aber gegen fed mmn ohne chancen.

3. siehe ferrero

4. auf sand für federer eigentlich kein problem. glaube auch nicht das er es ins vf schafft

5. sollte eigentlich auch kein problem sein, nur da ist halt die frage wie bei canas was hat die niederlage ausgemacht.

6-12 sind sicher alle in der lage federer mehr als nur zu fordern, aber ich kann mir eigentlich nur vorstellen, dass es entweder monaco oder davydenko schafft ins hf zu kommen und dort dann, denn mmn schon mit großer sicherheit stehenden federer zu schlagen.

nadal:

1. Juan Martin Del Potro (ARG) (1.runde)

2. Gaston Gaudio (ARG) (achtelfinale)

3. Lleyton Hewitt (AUS/14) (achtelfinale)

Tomas Berdych (CZE/10) (viertelfinale)

Carlos Moya (ESP/23) (viertelfinale)

Ivo Karlovic (CRO) (viertelfinale)

Igor Andreev (RUS) (hf)

David Ferrer (ESP/12) (hf)

Fernando Verdasco (ESP) (hf)

Novak Djokovic (SRB/6) (hf)

1. 1.runde ist nie einfach und del potro ist ein riesen talent und hat gegen nadal nichts zu verlieren, ich trau ihm vielleicht keine überraschung zu, aber mit seinem hartem 1. wird er sicher schwer zu breaken sein.

2. fo-sieger aber seit langem nicht mehr in seiner form, daher glaub ich nicht das er der gegener nadal's im af sein wird.

3. hat nadal in hamburg extrem fordern können und hat in pörtschach keine schlechte leistung gezeigt, ihm würd ich so manches zutrauen

berdych, moya, , karlovic. sind alle keine angenehmen gegner vor allem gegen berdych und moya hat nadal sicher keine leichte aufgabe. karlovic hat heuer seinen ersten atp auf sand geholt und bei dem ist genie und wahnsinn so nah beieinander, sprich bei einem idealem tag ?!

andreev, ferrer, verdasco, djokovic.

andreev kann mmn auf sand jeden schlagen

ferrer auf sand sehr stark, aber mmn gegen nadal fast ohne chance

verdasco kann nadal auf schnellen belägen immer fordern, auf sand wird's sehr schwer

djokovic mmn neben davydenko und monaco derjenige, derjenige der die große überraschung bringen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

MMn ist alles andere als ein Finale Federer - Nadal eine kleine Sensation!

Für Federer gehts um Historisches und Nadal ist derzeit einfach der beste Sandplatzspieler der Welt. Dementsprechend läuft alles auf genau das Finale hinaus.

Dass die "Mitspieler" auch stärker sind als in den Saisonen zuvor ist allerdings auch klar, ob es dieses Jahr jedoch schon reichen wird ist wieder eine andere Frage!....

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Joki: Du kannst dir nicht vorstellen, dass Canas ins Halbfinale kommt?

Ich drücke natürlich Marat die Daumen, obwohl Sand nicht so seins ist...

Edited by rahzel

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Joki: Du kannst dir nicht vorstellen, dass Canas ins Halbfinale kommt?

Ich drücke natürlich Marat die Daumen, obwohl Sand nicht so seins ist...

nein, weil er mmn auf hardcourt einfach besser ist. del potro ist ebenso einer der wenigen arg. die auf hardcourt besseres tennis spielen.

noch dazu müsste er sich gegen einer der folgenden auf dem weg ins hf durchsetzen und das trau ich ihm bei gott nicht zu. maximal gonzales, der ebenso auf hardcourt seine großen erfolge geschafft hat.

Nikolay Davydenko (RUS/4) (im hf)

Gael Monfils (FRA) (im hf)

David Nalbandian (ARG/15) (im hf)

Juan Monaco (ARG) (im hf)

Fernando Gonzalez (CHI/5) (im hf)

auch seine vorbereitung spricht nicht für ein erreichen es semifinales.

hier nachzulesen

bis auf barcelona hat er nicht wirklich überzeugt und dort hatte er eigentlich nicht wirklich einen harten gegner. und im finale war er gegen nadal derart chancenlos...

safin in runde 2. starke leistung gegen vicente.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@joki:

mit all deinen prognosen kann ich net übereinstimmen :)

einerseits nimmst du die letzte gespielte partie als maßstab her (federer nadal zum Beispiel), andererseits erwähnst du sie nicht einmal (nadal djokovic, wo djokovic weniger als die hälfte aller gespielten punkte gemacht hat und absolut chancenlos war)

aber ich glaub, wir sind eh alle der meinung, dass alles außer federer:nadal im finale schon eine sensation wäre, sind nun mal die besten spieler zur zeit, da gibts nix zu rütteln.

paszek übrigens kurz vorm einzug in die nächste runde, wegen regens unterbrochen bei 6:4 5:0

Share this post


Link to post
Share on other sites

@joki:

mit all deinen prognosen kann ich net übereinstimmen :)

einerseits nimmst du die letzte gespielte partie als maßstab her (federer nadal zum Beispiel), andererseits erwähnst du sie nicht einmal (nadal djokovic, wo djokovic weniger als die hälfte aller gespielten punkte gemacht hat und absolut chancenlos war)

ja, ich sehe das eher so. federer dürfte leichter favorit sein, sollte es zum großen finale kommen (wovon ich wie auch alle anderen, ja fast sicher ausgehen).

die große frage ist halt, wie nadal die niederlage verkraftet hat, drum die leichte favoritenrolle bei fed.

6-4, 5-0 steht auch bei livescore.com so, sehr starke leistung 2 runde bei den french open das mit 16. respekt

Edited by Joki

Share this post


Link to post
Share on other sites

PAszek hat ihr Spiel gewonnen, sie hat nach der Regenunterbrechung gerade einmal zwei Minuten gebraucht um das Spiel zu gewinnen.

Jetzt gehts gegen Henin! Eine Überraschung ist möglich, aber nicht sehr wahrscheinlich. :augenbrauen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...