Jump to content
BertlSF95

Jugovic statt Baumgartner

28 posts in this topic

Recommended Posts

Das wäre einfach nur geil, würde Baumgartner fliegen und Jugovic kommen, auch wenn ich Jugovic´s Trainer und Mangerfähigkeiten nicht einzustufen sind.

Aber schlechter kann er es eh nimmer machen.

Edited by fidschi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was bitte soll Jugovic besser oder anders als Baumgartner machen? Das Problem ist nicht Baumgartner sondern Pyshiar, der unregelmäßig bis gar nicht zahlt und auch nichts in die Mannschaft (Neuzugänge) investieren will.

Ich finde, daß Baumgartner aus dieser Situation mehr oder weniger das beste rausgeholt hat. Wir sind über dem Strich mit 4 Pkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Sehr viel mehr geht mit den Spielern nicht. Und daß wir keine anderen haben liegt nicht wirklich an ihm.

@fidschi

Mit Deinem Posting (bzgl Trainer/Managerfähigkeiten Jugovic's) zeigst Du eigentlich, daß es hier nur um eine Sympathie/Antipathie- Sache geht und nicht um die Leistung als Trainer/Manager.

Was soll das heißen "Schlechter kann er's eh nimmer machen."???? Natürlich gehts schlechter--> es sind 4 Vereine hinter uns - und die haben sicher keinen so viel schlechteren Kader als wir.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was bitte soll Jugovic besser oder anders als Baumgartner machen? Das Problem ist nicht Baumgartner sondern Pyshiar, der unregelmäßig bis gar nicht zahlt und auch nichts in die Mannschaft (Neuzugänge) investieren will.

Ich finde, daß Baumgartner aus dieser Situation mehr oder weniger das beste rausgeholt hat. Wir sind über dem Strich mit 4 Pkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Sehr viel mehr geht mit den Spielern nicht. Und daß wir keine anderen haben liegt nicht wirklich an ihm.

@fidschi

Mit Deinem Posting (bzgl Trainer/Managerfähigkeiten Jugovic's) zeigst Du eigentlich, daß es hier nur um eine Sympathie/Antipathie- Sache geht und nicht um die Leistung als Trainer/Manager.

Was soll das heißen "Schlechter kann er's eh nimmer machen."???? Natürlich gehts schlechter--> es sind 4 Vereine hinter uns - und die haben sicher keinen so viel schlechteren Kader als wir.

Natürlich gehts hier auch um eine Sympathiesache und das Hauptproblem liegt natürlich bei Pishyar. Auch ich habe Baumgartner im Sommer noch verteidgt, aber im Laufe der zeit sind Dinge durchgedrungen, welche nicht mehr akzeptabel sind.

So wie ich es mitbekommen habe, ist das Verhältnis zwischen Baumgartner und den Spielern alles andere als rosig. Detto dasselbe mit Coach Baumeister. In der erfolgreichste Zeit im Herbst soll übrigens Baumeister alleine das Training geleitet haben.

Baumgartner Haltung gegenüber der Öffentlichkeit ist eine Realitätsverweigerung, das Verhalten gegenüber den Fans höchst inakzeptabel. Der einzige der angeblich regelmäßig sein Gehalt bekommt soll Baumgartner sein, dementsprechend steckt er auch im A... von Pishyar. Sein Verhältnis zu Pishyar ist im wesentlich bedeutender als die Existenz des Vereins. Ist doch wohl klar, dass von der Fanseite her, Baumgartner längst nicht mehr tragbar ist.

Aber bitte soll Baumgartner weiterhin die Nachwuchscoach und Spieler rausekeln, und mit seinem Busenfreund Pishyar der Admira endgültig den Todeshieb versetzen.

Ich jedenfalls hoffe, dass die Generalversammlung etwas bewirken kann, aber leider befürchte ich, dass die GV nichts grundlegendes ändern kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dem Post meines Vorgängers kann ich eigentlich nichts hinzufügen, das deckt sich so ziemlich mit meiner Meinung. Jugovic wäre sicherlich keine schlechte Alternative, vor allem wäre er jemand vor dem die Spieler sicherlich Respekt hätten. Ich frage mich nur warum er ausgerechnet in die Südtstadt kommen sollte und wer ihn bezahlen soll. Aber vielleicht hat es ihm in seiner aktiven Zeit ja so gut bei uns gefallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also von Anfang an.

1) Diese Geschichte von wegen als es gut lief wars der Baumeister und als es schlecht lief wars der Baumgartner kann ich so nicht einsehen. Für mich sind sie als Team zu sehen. Als es gut lief hatten alle ihren Anteil daran, als es schlecht lief ebenso. Das Zusammespiel zwischen den Verantwortlichen ist so komplex, daß ich es mir nicht zutrauen würde jetzt aufzudröseln wer wofür verantwortlich ist.

2) Natürlich ist das Verhältnis zwischen den Spielern und Baumgartner alles andere als rosig. Wenn ich sehe, daß mein direkter Vorgesetzter von der Konzernzentrale regelmäßig sein Gehalt bekommt und ich nicht, bin ich vielleicht auch sauer auf ihn; aber er eigentlich kann er da nichts dafür sondern die Zentrale, sprich Pyshiar.

3) Die Nachwuchscoaches und Spieler hat nicht Baumgartner rausgeekelt sondern eben die nicht vorhandene Zahlungsmoral Pyshiars einerseits, und die mangelnde Perspektive nach dem Lizenzentzug durch die Bundesliga andererseits. Und bitte jetzt nicht das Argument, die Nachwuchscoaches arbeiten aus idealismus und nicht wegen des Geldes. Das mag sogar stimmen, aber umsonst werden sie auch nicht arbeiten, und die Tatsache, daß ihnen jeder halbwegs talentierte Spieler von einem regelmäßig zahlenden Dorfverein weggeschnappt wird, mag auch nicht motivierend sein.

4) Das Verhältnis Baumgartners zu den Fans ist inakzeptabel. Kann sein, aber wie schauts umgekehrt aus. Da legt er eines der besten Frühjahre in den letzten 10 Jahren hin, macht den schon längst verloren geglaubten Abstiegskampf noch mal spannend, und das auch noch mit der selben Mannschaft (+Landerl) wie seine Vorgänger (darunter auch der vielumjubelte und höchstbeliebte und bis zum Schluß von den Fans verteidigte Herr Thalhammer, mit seiner makellosen Bilanz von 7 Niederlagen in 7 Spielen) und was ist der Dank der Fans?? Er wurde als Lügner und Totengräber der Admira beschimpft. Was war sein Verbrechen? Daß er bis zum Schluß an den Erhalt der Lizenz geglaubt hat und das auch in der Öffenlichkeit gesagt hat? Daß er versucht hat Spieler zu halten (was er auch in der Öffentlichkeit gesagt hat) und es ihm nicht gelungen ist weil er von seinem Chef nicht das Geld dafür bekommen hat. Und daß er jetzt mit dieser Kindertruppe von Mannschaft (hoffentlich) den Klassenerhalt schaffen wird.

Ich verlange ja nicht, daß er bejubelt wird, aber es würde reichen ihm ein wenig der Anerkennung entgegenzubringen, die man seinen weniger erfolgreichen Vorgängern entgegengebracht hat. In dem ganzen tollen Frühjahr hab ich keinen einzigen "Baumgartner"-Sprechchor gehört von den Leuten, die im Jahr davor noch "Thali, Thali" gerufen haben.

5) Dieses ständige Gerede Baumgartner liege nichts an der Admira ist aber der größte Unsinn. Ob er eine emotionale Bindung an den Verein hat weiß ich nicht, aber schon rein rational muß er an einem Fortbestand der Admira Interesse haben, denn welchen Nutzen hätte er sonst für Pyshiar????? Einsetzen kann man ihn ja wohl nur im Fußball. Da ich aber nicht glaube, daß Pyshiar sich noch einen österr. Verein antut bleibt nur der Gang ins Ausland. Slovan Bratislava war einmal im Gespräch. Nun ja ich kenne Herrn Baumgartner ja nicht persönlich, aber ich glaube nicht, daß seine Slowakisch-Kenntnisse ausreichen würden.

Baumgartner ist für Pyshiar nur interessant solange er in den österr. Fußball investiert, und da wird die Admira wohl der einzige Verein bleiben. Daher hat B. ein Interesse, daß es die Admira noch lange gibt.

Ich hoffe auch, daß die GV etwas bewirkt, nämlich hinsichtlich Hrn. Pyshiars Bekenntnis zum Verein und seinem finanziellen Engagement. Wenn man nur Baumgartner "opfert" und durch Jugovic ersetzt, wird das genau gar nichts ändern.

Edited by schallvogl

Share this post


Link to post
Share on other sites

dein Posting klingt ja so wie wenn Baumgartner das Arme Opfer von Pishyar wäre!?

Sorry aber Baumgartner ist das Sprachrohr von Pishyar - direkt von Ihm eingesetzt und bezahlt! Dann soll er auch gefälligst alles Ordnungsgemäß über die Bühne bringen - und wenns keine Kohle gibt dann soll er das auch sagen od. was auch immer!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Er ist mMn nach beides. Als sein Sprachrohr muß er Pyshiars Handlungen in der österr. Öffentlichkeit verteidigen. Denk nur wie oft Pyshiar in den letzten Monaten seine Einstellung zur Admira geändert hat.

Einmal heißt es er macht einen europäischen Großklub mit riesigem Stadion, dann heißt es wieder wir wollen ein kleiner aber feiner Ausbildungsklub sein, bei dem sich die großen Vereine bedienen können. Dann heißt es wieder, der österr. Fußball interessiert ihn nicht mehr, er geht zu Slovan Bratislava.

Einmal heißt es wir wollen die Frühjahrsmannschaft halten, dann wieder Nein-wir rekrutieren unsere Spieler aus dem eigenen Nachwuchs.

Einmal heißt wir wollen den sofortigen Wiederaufstieg, dann wir müßen uns zuerst im Mittelfeld konsolidieren, und dann wieder Hauptsache nicht absteigen.

Einmal heißt es Umzug nach St.Pölten, dann wieder nein wir bleiben in der Südstadt und vielleicht bau ma auch noch ein Stadion für 30.000 hin

Einmal heißt es wir brauchen keine Sponsoren (Nordea), dann heißt es wieder keiner will uns sponsern

Und all das muß Baumgartner als Pyshiars Sprachrohr vertreten und wird dafür von den Fans als Lügner beschimpft. So gesehen ist er sehr wohl auch sein Opfer

Und ich finde eben, daß er die Sache einigermaßen ordnungsgemäß über die Bühne bringt, sehr viel mehr geht unter den Vorraussetzungen eben nicht.

Ich erwarte mir von der GV, daß Pyshiar endlich einmal auf eine Linie festgelegt wird und dazu gebracht wird diese zu verfolgen. Nicht Baumgartner ist das Probem, sondern das ständige hin und her, daß keiner weiß wo die Reise hingeht. Und nein, dafür ist nicht Baumgartner zuständig sondern die Spitze bzw. die Vereinsmitglieder. Erst wenn das Ziel festgesetzt ist und feststeht wo die dafür notwendigen Mittel herkommen, kann man Baumgartner dafür verantwortlich machen dieses Ziel zu erreichen.

Ich habe einfach Angst davor, daß bei der GV Baumgartner geopfert wird und Jugovic oder wer auch immer kommt , um sozusagen die wütende Meute zu besänftigen, und an den grundlegenden Problemen nichts geändert wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Jugovic statt Baumgartner kommen soll hat das aber nur einen Sinn das endlich einmal klare Verhältnisse herschen und ganau da liegt das Problem.

Was bringt ein Jugovic wenn die alten Probleme bleiben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Admira hatte die beste Phase glaube ich nach den letzten Neuzugängen. Baumgartner hatte sich lt. Zeitungsmeldung weniger in Training und Taktik eingemischt, da er mit anderen Belangen mehr beschäftigt war. Danach mischte er sich wieder mehr in Training und Taktik ein, Spieler und Baumeister waren damit lt. Zeitungsmeldung unzufrieden.

Ob diese Zeitungsmeldung der Wahrheit entsprach oder ob der danach erfolgte Leistungsabfall auf Baumgartner zurückzuführen ist, kann ich nicht sagen, fakt ist allerdings dass die Formkurve nach dieser Meldung nach unten ging.

Fakt ist auch, dass es ein Angebot einer Invetorengruppe gab, welche Baumgartner zurückhielt, sowohl vor Vereinsmitgliedern, der Öffentlichkeit als auch vor Pishyar. Der Grund wahrscheichnlich, da die Investorengruppe Baumgartner nicht wollte.

Also stellte Baumgartner seine eigenen Belange sehr wohl als wichtiger dar, als die Existenz des Vereins.

Ob diese Investorengruppe zuverlässlich ist, kann ich natürlich auch nicth sagen, aber nur weil auf einer Visitenkarte ein Name handschriftlich draufgeschrieben wird, steht für mich noch lange nicht fest, dass die Investorengruppe unzuverlässlich ist, überhaupt, wenn man selbst regelmäßig mit Hernn Pishyar Kontakte pflegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Admira hatte die beste Phase glaube ich nach den letzten Neuzugängen. Baumgartner hatte sich lt. Zeitungsmeldung weniger in Training und Taktik eingemischt, da er mit anderen Belangen mehr beschäftigt war. Danach mischte er sich wieder mehr in Training und Taktik ein, Spieler und Baumeister waren damit lt. Zeitungsmeldung unzufrieden.

Ob diese Zeitungsmeldung der Wahrheit entsprach oder ob der danach erfolgte Leistungsabfall auf Baumgartner zurückzuführen ist, kann ich nicht sagen, fakt ist allerdings dass die Formkurve nach dieser Meldung nach unten ging.

Fakt ist auch, dass es ein Angebot einer Invetorengruppe gab, welche Baumgartner zurückhielt, sowohl vor Vereinsmitgliedern, der Öffentlichkeit als auch vor Pishyar. Der Grund wahrscheichnlich, da die Investorengruppe Baumgartner nicht wollte.

Also stellte Baumgartner seine eigenen Belange sehr wohl als wichtiger dar, als die Existenz des Vereins.

Ob diese Investorengruppe zuverlässlich ist, kann ich natürlich auch nicth sagen, aber nur weil auf einer Visitenkarte ein Name handschriftlich draufgeschrieben wird, steht für mich noch lange nicht fest, dass die Investorengruppe unzuverlässlich ist, überhaupt, wenn man selbst regelmäßig mit Hernn Pishyar Kontakte pflegt.

ist schon fast wurscht wie diese Investorengruppe ist - schlimmer kanns nicht werden! und wennn Baumgarnter weg ist bin ich mehr als froh - mir persönlich wurscht ob er ein Bauernopfer ist oder nicht - seine auftretten gegenüber den medien, den fans, etc. ist einfach beschämend - nach dem hartberg match haben ein paar von uns mit ihm persönlich gesprochen ca. 15min. lang - abseits der restlichen "masse" - und die ansagen bzw. versprechungen die ich gehört habe sind bis heute nicht eingetroffen!? zumindest sind sie mir nicht bekannt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also von Anfang an.

1) Diese Geschichte von wegen als es gut lief wars der Baumeister und als es schlecht lief wars der Baumgartner kann ich so nicht einsehen. Für mich sind sie als Team zu sehen. Als es gut lief hatten alle ihren Anteil daran, als es schlecht lief ebenso. Das Zusammespiel zwischen den Verantwortlichen ist so komplex, daß ich es mir nicht zutrauen würde jetzt aufzudröseln wer wofür verantwortlich ist.

2) Natürlich ist das Verhältnis zwischen den Spielern und Baumgartner alles andere als rosig. Wenn ich sehe, daß mein direkter Vorgesetzter von der Konzernzentrale regelmäßig sein Gehalt bekommt und ich nicht, bin ich vielleicht auch sauer auf ihn; aber er eigentlich kann er da nichts dafür sondern die Zentrale, sprich Pyshiar.

3) Die Nachwuchscoaches und Spieler hat nicht Baumgartner rausgeekelt sondern eben die nicht vorhandene Zahlungsmoral Pyshiars einerseits, und die mangelnde Perspektive nach dem Lizenzentzug durch die Bundesliga andererseits. Und bitte jetzt nicht das Argument, die Nachwuchscoaches arbeiten aus idealismus und nicht wegen des Geldes. Das mag sogar stimmen, aber umsonst werden sie auch nicht arbeiten, und die Tatsache, daß ihnen jeder halbwegs talentierte Spieler von einem regelmäßig zahlenden Dorfverein weggeschnappt wird, mag auch nicht motivierend sein.

4) Das Verhältnis Baumgartners zu den Fans ist inakzeptabel. Kann sein, aber wie schauts umgekehrt aus. Da legt er eines der besten Frühjahre in den letzten 10 Jahren hin, macht den schon längst verloren geglaubten Abstiegskampf noch mal spannend, und das auch noch mit der selben Mannschaft (+Landerl) wie seine Vorgänger (darunter auch der vielumjubelte und höchstbeliebte und bis zum Schluß von den Fans verteidigte Herr Thalhammer, mit seiner makellosen Bilanz von 7 Niederlagen in 7 Spielen) und was ist der Dank der Fans?? Er wurde als Lügner und Totengräber der Admira beschimpft. Was war sein Verbrechen? Daß er bis zum Schluß an den Erhalt der Lizenz geglaubt hat und das auch in der Öffenlichkeit gesagt hat? Daß er versucht hat Spieler zu halten (was er auch in der Öffentlichkeit gesagt hat) und es ihm nicht gelungen ist weil er von seinem Chef nicht das Geld dafür bekommen hat. Und daß er jetzt mit dieser Kindertruppe von Mannschaft (hoffentlich) den Klassenerhalt schaffen wird.

Ich verlange ja nicht, daß er bejubelt wird, aber es würde reichen ihm ein wenig der Anerkennung entgegenzubringen, die man seinen weniger erfolgreichen Vorgängern entgegengebracht hat. In dem ganzen tollen Frühjahr hab ich keinen einzigen "Baumgartner"-Sprechchor gehört von den Leuten, die im Jahr davor noch "Thali, Thali" gerufen haben.

5) Dieses ständige Gerede Baumgartner liege nichts an der Admira ist aber der größte Unsinn. Ob er eine emotionale Bindung an den Verein hat weiß ich nicht, aber schon rein rational muß er an einem Fortbestand der Admira Interesse haben, denn welchen Nutzen hätte er sonst für Pyshiar????? Einsetzen kann man ihn ja wohl nur im Fußball. Da ich aber nicht glaube, daß Pyshiar sich noch einen österr. Verein antut bleibt nur der Gang ins Ausland. Slovan Bratislava war einmal im Gespräch. Nun ja ich kenne Herrn Baumgartner ja nicht persönlich, aber ich glaube nicht, daß seine Slowakisch-Kenntnisse ausreichen würden.

Baumgartner ist für Pyshiar nur interessant solange er in den österr. Fußball investiert, und da wird die Admira wohl der einzige Verein bleiben. Daher hat B. ein Interesse, daß es die Admira noch lange gibt.

Ich hoffe auch, daß die GV etwas bewirkt, nämlich hinsichtlich Hrn. Pyshiars Bekenntnis zum Verein und seinem finanziellen Engagement. Wenn man nur Baumgartner "opfert" und durch Jugovic ersetzt, wird das genau gar nichts ändern.

baumgartner mischt sich ins training ein .. was nicht gut ist wenn er vorher alle spieler anlügt und vertröstet ..

dass das training unter baumeister nicht das gelbe vom ei ist .. ist ne andere sache .. auch dort besteht handlungsbedarf

fakt ist dass die beiden miteinander nicht können, und das team schon gar nicht

die guten leistungen im frühjahr kamen von den spielern, denen extravagante prämien versprochen wurden die sie nicht bekommen haben, und der glaube man könnte endlich geld sehen ... andere spieler haben die gunst der stunde genutzt um sich für andere vereine interessant zu machen

ich uche den erfolg der mannschaft eher bei den kickern die das ermöglicht haben ! danke mandl, flögel, landerl, horvath, hoffer und co !

mit dem kader um den abstieg zu spielen ist ganz klar ein misserfolg, man verpflichtet spieler die nichtmal red zac niveau haben, mit einigen ausnahmen ist dieses team nicht konstant genug

sie bekommen unregelmäßig geld .. ist natürlich auch ein problem ! wofür baumgartner aber als generalmanager auch verantwortung trägt !

würde er sich um sponsoren bemühen und nicht wöchentlich in den medien mit lügengeschichten auftauchen, gäbe es wohl nicht so ein medienproblem welches mögliche sponsoren verschreckt

eine fehlende qualifikation des generalmanagers, als solcher ist auch ein fehler von pishyar ... , aber immerhin zahlt er etwas ... wenn auch nicht genug um einen verein zu führen

probleme gibt es überall ... hr.pishyar zahlt zu wenig , baumgartner hat keine qualifikation für den posten den er trägt, und baumeister ist kein trainer von dem man viel erwarten kann (mit dem kader sowieso nicht)

es krankt an allen ecken ....

und wenns so bleibt, glaube ich nicht dass die admira den klassenerhalt schafft, weder sportlich noch mit der lizenzierung, denn da gab es interessante neuerungen in den bestimmungen......

Share this post


Link to post
Share on other sites

5) Dieses ständige Gerede Baumgartner liege nichts an der Admira ist aber der größte Unsinn. Ob er eine emotionale Bindung an den Verein hat weiß ich nicht, aber schon rein rational muß er an einem Fortbestand der Admira Interesse haben, denn welchen Nutzen hätte er sonst für Pyshiar????? Einsetzen kann man ihn ja wohl nur im Fußball. Da ich aber nicht glaube, daß Pyshiar sich noch einen österr. Verein antut bleibt nur der Gang ins Ausland. Slovan Bratislava war einmal im Gespräch. Nun ja ich kenne Herrn Baumgartner ja nicht persönlich, aber ich glaube nicht, daß seine Slowakisch-Kenntnisse ausreichen würden.

Seine eigene Aussage war, dass es ihm scheiß egal ist! Er hat mit Pishyar einen Vertrag und wenn der von Admira weggeht, gehen sie halt gemeinsam zu einem anderen Verein!

Share this post


Link to post
Share on other sites

MMn wäre es sicher positiv, wenn man einen Mann wie Jugovic verpflichten könnte! Egal ob als Trainer oder Manager! Auf den können die jungen Spieler aufschauen und er wäre eine Respektsperson. Und so nebenbei noch ein richtiger Sir! Von dem können alle noch was lernen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

MMn wäre es sicher positiv, wenn man einen Mann wie Jugovic verpflichten könnte! Egal ob als Trainer oder Manager! Auf den können die jungen Spieler aufschauen und er wäre eine Respektsperson. Und so nebenbei noch ein richtiger Sir! Von dem können alle noch was lernen!

dem ist nichts hinzuzufügen. Die möglicherweise anfangs fehlende Kompetenz auf Baumgartner kann er durch seine Erfahrung allemal wettmachen.

Obwohl ich nicht glaube, dass aus ihm etwas wird.

und.. Baumgartner hier als das arme Opfer Pishyars Willkür hinzustellen ist auch etwas verzerrt meiner Meinung nach. Auch wenn ich mich im Verein nicht auskenne, aber Fach-Kompetenz sieht für mich anders aus als Baumgartner.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...