Jump to content
Funkmaster

Foda raus?

53 posts in this topic

Recommended Posts

Also ich versteh auch nicht warum der Darko, der bereits in Slowenien Head Coach war bei uns der Co ist und der Amateurtrainer der Head...

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin jez nicht so der sturm - insider, aber auf mich machts so den eindruck, als würde foda sehr gute arbeit leisten. in dieser situation ist es für keinen trainer leicht, und dafür macht er es sehr gut mMn. er muss jahr für jahr mit einem dünneren kader arbeiten und zieht sich dabei immer recht ordentlich aus der affäre.

er führt junge talente an die mannschaft heran und gibt ihnen zeit (auch wenn er oft keine andere wahl hat)

ich sehe also keinen grund, den trainer in graz(zumindest bei sturm) zu wechseln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

foda ist sicher nicht nur die günstigste lösung sondern wahrscheinlich auch allgemein die beste für die momentane situation.

er ist zwar vielleicht nicht der taktisch beste und hat seine 2 leute (krammer und teilweise rauter) die er immer spielen lässt, obwohl 8000 im stadion den kopf schütteln wenn sie die namen hören.

ABER ( :clever::D )

er dürfte einfach so einen guten umgang mit den spielern haben, dass stärkt die mannschaft und das ist in der momentanen situation sicher wichtiger als ein weltklasse trainer der nur auf erfolg aus ist und die spieler bei weitem nicht so gut kennt.

100% PRO FODA :support:

Share this post


Link to post
Share on other sites

er dürfte einfach so einen guten umgang mit den spielern haben, dass stärkt die mannschaft und das ist in der momentanen situation sicher wichtiger als ein weltklasse trainer der nur auf erfolg aus ist und die spieler bei weitem nicht so gut kennt.

Ich bitte dich hierzu baldigst einen aktuellen Kaderspieler zu fragen, ob deine Einschätzung wirklich den Tatsachen entspricht!!!

foda ist sicher nicht nur die günstigste lösung sondern wahrscheinlich auch allgemein die beste für die momentane situation.

Ob das dreifache Gehalt von Mischa die billigste Lösung ist weiß keiner so genau, aber es ist bestimmt die Lustigste! Und ob es allgemein die beste Lösung ist, sage ich klar nein, warum sollte besser hinter verschlossenen Türen bleiben!

Share this post


Link to post
Share on other sites

foda ist sicher nicht nur die günstigste lösung sondern wahrscheinlich auch allgemein die beste für die momentane situation.

er ist zwar vielleicht nicht der taktisch beste und hat seine 2 leute (krammer und teilweise rauter) die er immer spielen lässt, obwohl 8000 im stadion den kopf schütteln wenn sie die namen hören.

ABER (  :clever:  :D )

er dürfte einfach so einen guten umgang mit den spielern haben, dass stärkt die mannschaft und das ist in der momentanen situation sicher wichtiger als ein weltklasse trainer der nur auf erfolg aus ist und die spieler bei weitem nicht so gut kennt.

100% PRO FODA  :support:

1344978[/snapback]

welche mannschafti n österreich spielt schon taktisch guten fussball ?

mit abstrichen die dosen vielleicht aber auch nur weil sie ein paar leute drinnen haben die taktisch gut ausgebildet sind

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fachlich sind alle 3 kompetent, aber alle sind erst im Anfangsstadium ihrer Trainerkarriere und daher fehlt ihnen die Erfahrung.

Aber sie werdens schon richten ...

1344797[/snapback]

Naja....wenn man sich Trainerstationen und Erfolge in Relation zu den Voraussetzungen ansieht, schlagt Milanic den Foda schon um Laengen. Und Foda hat Sturm schon einmal spielerisch und "moralisch" niedergefahren, also darf man schon erwarten bzw. erhoffen, dass man bald den besten nach ganz vorne holt, bevor alles zu spaet ist. Die Fakten schauen ja so aus:

Wenigste Tore geschossen, schlechtestes Torverhaeltnis der Liga, und das mit einem Kader, der deutlich besser ist (weil naemlich unveraendert und eingespielt) als der seines Vorgaengers, mit den in Summe talentieresten Jungen des Landes, die alle schon beachtliche Erfahrung sammeln konnten, und ein paar Schlachtroessern wie Szamo, Dospel, Ledwon, Verlaat, Filipovic, Sarac. Dazu gibts wirtschaftlich seit Jahren erstmals Licht am Horizont und Aufbruchsstimmung. Also Ausreden zaehlen keine. Und ausserdem geht mir echt am Socken, dass der Herr sich trotz dieser vergleichsweise sehr guten Voraussetzungen oeffentlich nur den Klassenerhalt als Ziel gesetzt hat.

Wie das Team naemlich spielerisch in wenigen Wochen abgebaut hat, ist dramatisch. Auch mit Petrovic hat man viele Partien verloren, aber spielerisch war man immer relativ top. Unter Foda hat man scheinbar das Kicken verlernt, und das ist absolut kein Zeichen, das positiv fuers Fruehjahr stimmt. Auch mit Foda als Osim-Nachfolger 2002/03 spielte Sturm mit jedem Monat schlechter, je laenger die Aera Osim zuruecklag, und tendenziell ist exakt die selbe Entwicklug in diesem Herbst zu sehen gewesen. Im Fruehjahr 2003 unter Fodas Allienverantwortung war Sturm das zweitschlechteste Team der Liga, nur Ried, die voellig durchgerasselt und dann abgestiegen sind, war noch schlechter. Das ist Realitaet.

Man wird allerdings die ersten drei, vier Runden (vier Gegner in Reichweite, sieben Punkte sind dabei Minimal-Pflicht, um hinten rauszukommen) abwarten muessen, um dann allenfalls die Notbremse zu ziehen.

Edited by Porteno

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man wird allerdings die ersten drei, vier Runden (vier Gegner in Reichweite, sieben Punkte sind dabei Minimal-Pflicht, um hinten rauszukommen) abwarten muessen, um dann allenfalls die Notbremse zu ziehen.

1345175[/snapback]

Allerdings könnte eine Notbremse danach auch schon zu spät sein. Eine eventuell verunsicherte Mannschaft gegen Pasching und Salzburg auswärts in den darauffolgenden Runden, wird sicher, auch unter einem neuen Trainer, keine Bäume ausreißen.

Meiner Ansicht sollte der Vorstand, obwohl es derzeit wichtigere Baustellen bei Sturm gibt, sich auch intensiv mit dem Trainerteam auseinandersetzen und genau analysieren wie sich Sturm im Herbst entwickelt hat.

Ich bin skeptisch, ob es Foda gelingt, bei einem eventuellen Abgang von Dospel eine stabile Abwehr zu finden. Mit Schrecken erinnere ich mich noch an seinen ersten Versuch über den Winter die Abwehr umzustellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenigste Tore geschossen, schlechtestes Torverhaeltnis der Liga, und das mit einem Kader, der deutlich besser ist (weil naemlich unveraendert und eingespielt) als der seines Vorgaengers, mit den in Summe talentieresten Jungen des Landes, die alle schon beachtliche Erfahrung sammeln konnten, und ein paar Schlachtroessern wie Szamo, Dospel, Ledwon, Verlaat, Filipovic, Sarac. Dazu gibts wirtschaftlich seit Jahren erstmals Licht am Horizont und Aufbruchsstimmung.

1345175[/snapback]

Alles richtig, aber Achtung: Sarac u. Filipovic :laugh:

Osim :king: mit Foda zu vergleichen ist das gleiche wie Ronaldinho und Mayrleb.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Porteno + Dominator

Sehr anständige Postings, hätte ich nen Hut auf, würde ich ihn abnehmen!

Ich sehe die Dinge um Foda sehr ähnlich!

Nicht nur, weil er mir, trotz seiner Tätigkeit als Libero unsymphatisch ist, dass zählt im Fußball nichts. Seine internen Querelen, seine eigenartigen Aussagen in den Medien und das gesehene am Spielfeld lassen mich erzaudern.

"Jetzt stelle ich nur mehr nach Leistung auf!"

"Wenn keine Spieler kommen wird es im Frühjahr sehr eng!"

"Wir haben uns im Sommer nicht verstärkt!"

"Der Gegner muss sich auf uns einstellen!"

und immer die Einleitung

"Ohne den Punkteabzug....."

Wayne interessierts?

Ein Trainer trägt nun mal die Verantwortung und sieht man nicht nur die Tabelle, wo vieles glücklich war, gab es einen konstanten sportlichen Rückschritt, der mit so einem Kader nicht nötig gewesen wäre. Schaue ich zu anderen Vereine, wir deutlich, dass man mit einem nominell schlechteren Kader um einiges besser abschneiden hätte können.

Aussagen von Spielern unterstreichen meine Meinung nur noch mehr, dass es mit Foda nur noch schwerer wird, als es ohnehin schon ist...

Share this post


Link to post
Share on other sites

entscheidets euch mal, auf der einen seite behauptets filipovic, sarac, krammer, rauter etc. sind so scheisse auf der anderen seite spielen einige amateur spieler, aber der kader is ja soo toll und besser als der vieler anderer bl mannschaften....?! na was jetzt?! einige widersprechen sich selbst da herinnen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was hat eine Momentaufnahme mit dem Kader zu tun??? Erklär mal...

Filipovic zeigte mehr als einmal, was er tatsächlich kann! War nicht umsonst einer der wichtigsten Spieler im Frühjahr!

Sarac hat insgesamt mehr als 300 Profispiele in den Beinen, egal ob Österreich, Serbien, Uefa-Cup oder Team. Krammer spielte, bis auf seine Zweikämpfe und Möglichkeiten den Platz auszunutzen eine recht solide Herbstsaison und Rauter zeigte dutzende male, dass er, wenn überhaupt, auf den Flügel gehört!

Gerade dies lasst mich erzaudern, dass Spieler schon oft gezeigt haben, was sie können, es seit einiger Zeit eben nicht abrufen können/wollen, aber trotzdem spielen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

das is absolut KEINE momentaufnahme, aber es gibt einige leute die birnen mit äpfeln vergleichen, und der kader is halt leider nicht so groß das wir bei den derzeitigen verletzten uns auch noch erlauben könnenviel zu machen! klar sind ein paar positionen diskussionswürdig, aber besser es spielt ein filipovic nicht in überform als haben 10 amateurkicker am platz, denn ich glaube nicht das wir dann soviel besser wären! wie oben schon erwähnt, ein paar positionen sind diskussionswürdig, aber was soll er viel ändern, es gibt so gut wie keine alternativen / ersatz der wirklich gefruchtet hat!

und wenn spieler ihre leistung nicht zeigen, klar kanns auch am trainer liegen, aber bei dem ganzen rummel der bei sturm ist, sollte manm ganz klar woanderst nach kopfproblemen suchen! und das die mannschaft am ende einfach leer war, war eindeutig zu sehen, aber daran foda die schuld zu geben?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bitte dich hierzu baldigst einen aktuellen Kaderspieler zu fragen, ob deine Einschätzung wirklich den Tatsachen entspricht!!!

Ob das dreifache Gehalt von Mischa die billigste Lösung ist weiß keiner so genau, aber es ist bestimmt die Lustigste! Und ob es allgemein die beste Lösung ist, sage ich klar nein, warum sollte besser hinter verschlossenen Türen bleiben!

1345032[/snapback]

aja und du kennst kaderspieler persönlich?

und das beweist das du der volle insider bist! :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...