Jump to content
Wolfinho

Plant Red Bull Einstieg bei Sachsen Leipzig?

47 posts in this topic

Recommended Posts

ist dort nicht die groesze der werbung am dress begrenzt und die aufnahme von sponsoren in den vereinsnamen ueberhaupt verboten?

Wenn es so ist , dann ist das auf jeden Fall auch etwas was man sich bei uns überlegen sollte!

Unsere Spieler schauen ja eh schon aus wie wandelnde Werbebanden! :nein:

Share this post


Link to post
Share on other sites

die aufnahme von sponsoren in den vereinsnamen ueberhaupt verboten?

1297180[/snapback]

Ja, so ist es.

Allerdings hat LR Ahlen dies durch die Namensänderung auf Leichtathletik Rasensport umgangen. Der Sponsor/Mäzen war der Chef der LR Health & Beauty Systems GmbH(der genaue Name des Sponsors ist Wikipedia-Wissen, den Rest hab ich selbst gewusst ;)).

Vieleicht heisst Sachsen Leipzig ja bald Rasen-Balli Leipzig...

Edited by Csabinho

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wieder ein weiteres Kapitel im Ausverkauf des Fußballs an int. Konzerne!

Bald spielen dann Nike Barcelona gegen Fly Emirate London int. genauso wie Magna gegen Red Bull in Österreich!! :nein:

1296449[/snapback]

Das wird höchstens bei Testspielen passieren. Die UEFA verbietet nämlich in ihren Bewerben, dass die Mannschaftsnamen Sponsoren enthalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. billiger Einstieg

2. enormes Fanpotential in Leipzig - Gloryhunters!

3. ein neues großes Stadion

was will man mehr als Investor?

zumindest in der 2.Bl ist man mit Geld schnell mal, damit verbunden schon genuegend Zuschauer!

1295858[/snapback]

Seh ich auch so, Leipzig scheint ideal. Bleibt nur zu hoffen dass die Mitglieder sich gegen Red Bull entscheiden, wäre schade um den Klub...

Share this post


Link to post
Share on other sites

so langsam glaube ich, es geht nicht darum, den Energy Drink zu promoten. Mateschitz wandelt wohl eher auf Anschutz' Wegen (Anschutz Entertainment: StaplesCenter, Eishockeyvereine in USA, CA und EU, die neue Megahalle in Berlin, etc...).

Share this post


Link to post
Share on other sites

so eine uebernahme wie das in salzburg geschehen ist, waere doch in deutschland gar nicht erlaubt, oder?

ist dort nicht die groesze der werbung am dress begrenzt und die aufnahme von sponsoren in den vereinsnamen ueberhaupt verboten?

1297180[/snapback]

der mateschitz versteht nur vom fussball so viel wie mein feuerzeug. das ganze wird so laufen: umbennenung des clubs (ist ja ein amateurverein, keine ahnung ob das da auch verboten ist, den sponsornamen zu führen) in red bull (oder halt rote bullen 8) leipzig, red bull-logo auf der brust, dressen in den dosenfarben, das größtes stadion im osten heißt "red bull arena", in spätestens fünf jahren aufstieg in liga zwei, und schwupps, bist schon formatfüllend mittendrin statt nur dabei. wo ist da für einen wie M. das problem?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Red Bull an FC Sachsen Leipzig interessiert?

zurückDas österreichische Energy-Drink-Unternehmen Red Bull ist nach Angaben der "Leipziger Volkszeitung" ("LVZ") an einer Übernahme des deutschen Oberligisten FC Sachsen Leipzig (4. Leistungsstufe) interessiert.

"Das Firmenlogo soll aufs Dach des Zentralstadions, aufs Dach der Arena, auf die Brust der Fußballer. Wie durchsickerte, hat sich Stadioninvestor Michael Kölmel mit den Österreichern bereits über die Namens- und TV-Rechte (beides liegt nahezu komplett bei Kölmel, beides geht im Fall der Einigung zu Red Bull über) geeinigt", hieß es in der Zeitung.

Warum ausgerechnet Leipzig?

Die "LVZ" suchte auch nach einer Erklärung, warum sich Red Bull beim aktuellen Achten der Oberliga NOFV-Süd (Trainer ist Ex-Cottbus-Coach Eduard Geyer) engagieren sollte.

"Was will Red Bull ausgerechnet in Leipzig? Leipzig ist neben Dresden der Standort im Osten. Kulturell, wirtschaftlich, auch in Sachen Potenzial. Leipzig hat dazu ein Superstadion." Tatsächlich spielen die Leipziger im 44.193 Zuschauer fassenden Zentralstadion, das Schauplatz von fünf WM-Partien war.

"Nichts Konkretes"

Beim Getränkekonzern gab man sich in dieser Causa zurückhaltend. "Red Bull führt sehr viele Gespräche mit vielen verschiedenen Gesprächspartnern, darunter zuletzt auch mit dem FC Leipzig. Es waren informelle, unverbindliche Gespräche, wie es in der Fußballszene üblich ist - nichts Konkretes", ließ ein Sprecher verlauten.

orf.at

:aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

echt witzig in dem forum dort mitzulesen! spielen irgendwo am a***h der welt in der untesten nur möglichen liga und glauben sie können mit ihren paar hundert fans den einzug von redbull verhindern!

leute gibts!

Zitat eines Red-Bull-Jüngers aus dem Forum der Salzburger Filiale :laugh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

meines wissens darf der name eines sponsors nicht im vereinsnamen stehen, wurde ende der siebziger beschlossen, als "eintracht jägermeister braunschweig"sich eben so nennen wollte. momentan sieht es so aus, als wolle man ohnehin die fans vertreiben, obwohl chemie selten negative schlagzeilen schreibt, gibt es von woche zu woche mehr verbote (auch recht sinnlose). die szene ist momentan sogar im streik, mal sehen was da raus kommt. es ist zum kotzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Red Bull an FC Sachsen Leipzig interessiert?

zurückDas österreichische Energy-Drink-Unternehmen Red Bull ist nach Angaben der "Leipziger Volkszeitung" ("LVZ") an einer Übernahme des deutschen Oberligisten FC Sachsen Leipzig (4. Leistungsstufe) interessiert.

"Das Firmenlogo soll aufs Dach des Zentralstadions, aufs Dach der Arena, auf die Brust der Fußballer. Wie durchsickerte, hat sich Stadioninvestor Michael Kölmel mit den Österreichern bereits über die Namens- und TV-Rechte (beides liegt nahezu komplett bei Kölmel, beides geht im Fall der Einigung zu Red Bull über) geeinigt", hieß es in der Zeitung.

Warum ausgerechnet Leipzig?

Die "LVZ" suchte auch nach einer Erklärung, warum sich Red Bull beim aktuellen Achten der Oberliga NOFV-Süd (Trainer ist Ex-Cottbus-Coach Eduard Geyer) engagieren sollte.

"Was will Red Bull ausgerechnet in Leipzig? Leipzig ist neben Dresden der Standort im Osten. Kulturell, wirtschaftlich, auch in Sachen Potenzial. Leipzig hat dazu ein Superstadion." Tatsächlich spielen die Leipziger im 44.193 Zuschauer fassenden Zentralstadion, das Schauplatz von fünf WM-Partien war.

"Nichts Konkretes"

Beim Getränkekonzern gab man sich in dieser Causa zurückhaltend. "Red Bull führt sehr viele Gespräche mit vielen verschiedenen Gesprächspartnern, darunter zuletzt auch mit dem FC Leipzig. Es waren informelle, unverbindliche Gespräche, wie es in der Fußballszene üblich ist - nichts Konkretes", ließ ein Sprecher verlauten.

orf.at

:aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh:

1297468[/snapback]

Noch geiler find ich ja, dass sie den Vereinsnamen schon "bereinigt" haben. :aaarrrggghhh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Red Bull vor Einstieg in Düsseldorf?

Auch in Düsseldorf soll bei Regionalligist Fortuna starkes Interesse an einem Engagement des Unternehmens aus dem Salzburger Land bestehen. Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz (62) besitzt mit dem von Giovanni Trappatoni sowie Lothar Matthäus trainierten österreichischen Erstligisten Red Bull Salzburg sowie dem US-Team Red Bull New York bereits zwei Fußball-Klubs, zudem einen Formel-1-Rennstall. "Wir führen sehr viele Gespräche mit vielen verschiedenen Gesprächspartnern", erklärte Christina Sponer (Red Bull-Kommunikation). Im Düsseldorfer Rathaus, wo viele Fortuna-Fäden zusammen laufen, versicherte man gestern: "Jeder Sponsor ist willkommen."

Allerdings: Ein Engagement von Red Bull soll neben der Trikotwerbung auch die Namensrechte an Verein und Stadion beinhalten sowie ein Mitspracherecht im Aufsichtsrat. (Bt.)

Quelle: Neue Ruhr Zeitung

Red Bull reagiert!

Hier ein Artikel aus der NRZ

FUSSBALL-REGIONALLIGA. Red Bull bestätigt Gespräche über Fortuna-Sponsoring nicht.

Im vereinseigenen Internetforum laufen die Fortuna-Fans Sturm. Der Eintrag mit dem Titel "Aus Fortuna wird Red Bull Düsseldorf" wurde bis gestern Abend mehr als 12 000 Mal angesehen. Die Anhänger des Fußball-Regionalligisten lehnen einen Einstieg des Getränkeherstellers vehement ab.

Sie fürchten die Konsequenzen eines Sponsoring des ambitionierten Unternehmens (die NRZ berichtete), das auch zwei Formel-1-Teams besitzt: Stadionumbenennung und Namensänderung, wie beim österreichischen Erstligisten SV Austria Salzburg, der seit dem 6. April 2005 Red Bull Salzburg heißt. Lediglich die Vereinsfarben könnten bleiben, Salzburg spielt schließlich auch in Rot-Weiß . . .

Noch gibt es aber keine konkreten Hinweise, dass Fortuna in der kommenden Spielzeit als Red Bull Düsseldorf an den Start gehen wird. Claudia Memminger, Leiterin der Kommunikationsabteilung der "Bullen" in München: "Derzeit werden Sondierungsgespräche geführt." Mit dem Viertligisten Sachsen Leipzig sei unverbindlich gesprochen worden. "Wir werden weiter Gespräche mit Vereinen führen, um zu schauen, ob das Sponsoring einer Fußballmannschaft in Deutschland in Frage kommt." Ob mit Fortuna bereits gesprochen wurde, blieb allerdings unbeantwortet. (P.K.)

Edited by Zorc8

Share this post


Link to post
Share on other sites

meines wissens darf der name eines sponsors nicht im vereinsnamen stehen, wurde ende der siebziger beschlossen, als "eintracht jägermeister braunschweig"sich eben so nennen wollte. momentan sieht es so aus, als wolle man ohnehin die fans vertreiben, obwohl chemie selten negative schlagzeilen schreibt, gibt es von woche zu woche mehr verbote (auch recht sinnlose). die szene ist momentan sogar im streik, mal sehen was da raus kommt. es ist zum kotzen.

1301630[/snapback]

wie ist das dann mt Bayer bei Leverkusen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie ist das dann mt Bayer bei Leverkusen?

1303554[/snapback]

Ist ein traditioneller Werksklub und kein Hauptsponsor.

Genauso wie Wacker Burghausen auch (Wacker Chemie in Burghausen).

Edited by DerFremde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...