Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Westside

Ziegler und Hasek zu Sturm

12 Beiträge in diesem Thema

Für Sturm ist Ziegler auf jeden Fall eine Hilfe - die Fehler von Heinz Weber noch ein Jahr aushalten zu müssen wär für jeden Sturm-Fan sicherlich eine Katastrophe.. Freu mich auch für den Marc Ziegler, der nach einem Jahr wieder Einsergoalie sein wird.

Eigentlich kurios - welcher Torhüter, der im Meisterjahr klare Nummer 1 war, stand im Jahr darauf nur 1x zwischen den Posten.

Ich denke auch, dass Martin Hasek Sturm durchaus weiterhelfen kann.. Is sicherlich eine gute Mischung zwischen Jung (Säumel, Dag, Salmutter) und Alt (Wetl, Brzeczek, Hasek).

Für die Austria is es sicherlich auch ein Vorteil, Martin Hasek endlich los zu sein (so hart es klingt.).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hasek wartet auf Verhandlungen

Marc Ziegler und Martin Hasek wechseln von Austria zu Sturm. So verlautete Sturm-Boss Kartnig. Doch keiner der beiden weiß davon. Hasek: „Mit mir hat niemand gesprochen. Ich bin immer Zweiter, erfahre die Dinge aus der Zeitung oder im Radio. Dabei gibt es doch vieles zu klären, denn mein Vertrag bei Austria läuft noch ein Jahr."

(kurier.at)

:laugh::laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Marc Ziegler und Martin Hasek wechseln von Austria zu Sturm. So verlautete Sturm-Boss Kartnig. Doch keiner der beiden weiß davon. Hasek: „Mit mir hat niemand gesprochen. Ich bin immer Zweiter, erfahre die Dinge aus der Zeitung oder im Radio. Dabei gibt es doch vieles zu klären, denn mein Vertrag bei Austria läuft noch ein Jahr."

Bist deppat, da kannst da nur mehr am Kopf greifen............. :nein::lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kronsteiner zum Thema Hasek, Ziegler zu Sturm Graz: „Das zuletzt aufgekommene Gerücht, dass die beiden Spieler fix in Graz sind, entbehrt jeglicher Grundlage. Richtig ist, dass Sturm mittlerweile offiziell um die Spieler angefragt hat. Wir werden aber zuerst mit den Spielern reden, ob sie sich einen Wechsel überhaupt vorstellen können. Wenn ja, dann kann man mit Sturm verhandeln.“

www.fk-austria.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Gerüchte basieren (wie schon so oft) wieder einmal auf verbalen Schnellschüssen der Herren Kartnig und Stronach. Aus gewissen Aussagen der Beiden haben sich die Medien wieder einmal etwas zusammengereimt, was so in dieser Form einfach nicht stimmt. Die Geschichte wird wohl in etwa so gelaufen sein: Kartnig frägt bei Stronach an, ob er ihm nicht unter die Arme greifen könnte, dieser wiederum lässt vielleicht eine positive Antwort anklingen die Kartnig als "Gentlemanagreement" interpretiert und vermeldet den Medien schon zwei Neuzugänge aus dem Austria-Lager. Die Medien übernehmen Kartnigs Ergüsse 1 zu 1 oder 0,9 zu 1 und schreiben einen Artikel. Kronsteiner und alle anderen Verantwortlichen bei der Austria wissen von nichts, die Spieler folglich auch nichts. Warum sollte die Austria die Spieler informieren wenn man derartiges (verleih an Sturm) ja auch gar nicht vorhat? Plötzlich wittert aber alle Welt wieder eine Verschwörung von Stronach der so einfach wieder einmal "Wettbewerbsverzerrung" betreibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.