Jump to content
chinomoreno

Jornada 35

32 posts in this topic

Recommended Posts

Samstag

20:00

Real Betis - Athletic Bilbao

Deportivo La Coruna - Celta Vigo

22:00

FC Barcelona - FC Cadiz

Sonntag

17:00

FC Valencia - Deportivo Alaves

Real Saragossa - Espanyol Barcelona

Real Sociedad - FC Sevilla

FC Getafe - FC Villarreal

FC Malaga - Racing Santander

19:00

Atletico Madrid - RCD Mallorca

21:00

CA Osasuna - Real Madrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besteht das Chaos-Real in Pamplona?

Vier Partien müssen die meisten spanischen Erstligisten noch absolvieren - ein Termin für das ausgefallene Spiel FC Sevilla gegen FC Barcelona steht noch nicht fest. Der designierte Meister und Champions-League-Finalist empfängt am Samstag Kellerkind Cadiz. Auch der Zweite, der FC Valencia, ist zu Hause gegen Alaves Favorit. Das Topspiel steigt am Sonntagabend zwischen Osasuna und Real.

Die Fußballanhänger in Sevilla hoffen, am Samstagabend (20 Uhr) wieder Erstligafußball genießen zu können, nachdem sintflutartige Regenfälle die Austragung des FC-Spiels gegen Barça im Estadio Sanchez Pizjuan verhinderten. Diesmal wird das benachbarte Ruiz-de-Lopera-Stadion des Stadtrivalen Real Betis Schauplatz für das Spiel der Grün-Weißen gegen Athletic Bilbao sein. Der Sieger hat beste Aussichten, den Kampf gegen den Abstieg erfolgreich zu bestehen.

In La Coruña ist der galicische Rivale Celta Vigo zu Gast. Beide Klubs kämpfen noch um einen UEFA-Cup-Startplatz, wobei Celta fünf Zähler Vorsprung auf "Depor" hat. Um den Sprung zurück auf die europäische Bühne zu schaffen, reicht Vigo wohl ein Sieg, doch Mittelfeldspieler Antonio Núñez (29 Spiele, zwei Tore) erwartet mit Blick auf das Restprogramm "die komplizierteste Aufgabe, die uns noch bleibt". Bereits das Hinspiel ging mit 0:3 verloren, und La Coruña wird alles daran, Platzhirsch an der nordwestspanischen Küste zu bleiben. Die Heimelf, die ohne die gesperrten De Guzman und Manuel Pablo antritt, muss nach drei Unentschieden wieder auf die Siegerstraße einbiegen, um nach einem Jahr Abwesenheit in der kommenden Runde wieder international zu spielen.

Lässt die Rijkaard-Elf die Zügel schleifen?

Im Spätspiel kann es von der Papierform her eigentlich nur einen Sieger geben: Barcelona. Die Katalanen führen neben der Gesamt- auch die Heimtabelle an, und nur Atletico Madrid konnte bislang alle drei Punkte aus dem Camp Nou entführen. Die einzige Chance des FC Cadiz könnte darin bestehen, dass die "Azulgrana" mit dem Titel vor Augen und dem Champions-League-Endspiel im Sinn die Zügel etwas schleifen lassen. Eine sehr vage Hoffnung, so lange die Meisterschaft noch nicht in trockenen Tüchern ist.

Am Sonntagnachmittag will der FC Valencia den zweiten Tabellenplatz im Heimspiel gegen Deportivo Alaves verteidigen. Die Gäste aus Vitoria baumeln nach fünf Spielen ohne Sieg über dem Abgrund und sind auf ein Erfolgserlebnis angewiesen. Bei den Levantinern steht WM-Kandidat Vicente nach wochenlanger Verletzungspause kurz vor der Rückkehr in den Kader - ob es zum Einsatz gegen Deportivo reicht, ist allerdings noch fraglich.

Schuster auf UEFA-Cup-Kurs - Yosu soll Racing retten

Der Sieger der Partie FC Getafe gegen den FC Villarreal darf sich weiterhin Hoffnungen auf eine UEFA-Cup-Teilnahme machen. Bernd Schusters Schützlinge konnten nach 13 Punkten aus fünf Spielen bis auf drei Zähler zum begehrten sechsten Rang aufschließen, die "Submarinos" müssen sich nach dem knappen Champions-League-Aus gegen Arsenal sputen, um noch von Rang zehn entscheidend hochzuklettern. Die Tendenz in den letzten acht Partien (1/4/3) zeigt freilich eher nach unten.

In weiteren Nachmittagsspielen trifft Real Saragossa auf Espanyol Barcelona, Real Sociedad empfängt den FC Sevilla, und Schlusslicht FC Malaga setzt seine Abschiedstour gegen Racing Santander fort, das nach dem Rücktritt von Manolo Preciado mit Nando Yosu (64) einen neuen Trainer vorstellte, der den Kantabrern im Abstiegskampf auf die Sprünge helfen soll.

Atletico kämpft um UEFA-Cup-Teilnahme - Osasuna-Boss siegesgewiss

Am Abend treten die beiden neben Getafe weiteren Hauptstadtklubs auf den Plan. Um 19 Uhr empfängt Atletico Madrid das abstiegsbedrohte RCD Mallorca. Nach ihrem guten Start in die Rückrunde verloren die "Rojiblancos" immer dann, wenn sie drauf und dran waren, eine Platz unter den Top 6 zu erreichen. Nach zwei 1:0-Erfolgen gegen Bilbao und Alaves haben sich Torres & Co. einmal mehr herangekämpft - ein weiterer Ausrutscher würde die internationalen Hoffnungen wohl endgültig zunichte machen.

Real Madrid steht um 21 Uhr vor der schweren Auswärtshürde CA Osasuna. Die "Königlichen", die ohne den gesperrten Zidane, den verletzten Ronaldo und möglicherweise auch den angeschlagenen Guti nach Pamplona reisen, würden bei einer Niederlage auf Rang vier abrutschen und die Aussichten auf den zweiten Platz und damit die direkte Champions-League-Qualifikation möglicherweise verspielen. Ob die Elf von Interimscoach Lopez Caro nach einem neuerlichen Präsidentenrücktritt auf dem Rasen des engen und stimmungsvollen Stadions "Reyno de Navarra" eine positive Antwort auf die Führungskrise geben kann, bleibt abzuwarten. CA-Präsident Patxi Izco ist sich derweil sicher, dass seine Elf das "wichtigste Spiel der Klubgeschichte" gewinnen wird. Es wäre der zwölfte Heimsieg, der zumindest den Weg in die Qualifikationsrunde zur Königsklasse ebnen würde.

kicker.de

Share this post


Link to post
Share on other sites

Real Betis - Athletic Bilbao 1

Deportivo La Coruna - Celta Vigo 1

FC Barcelona - FC Cadiz 1

FC Valencia - Deportivo Alaves 1

Real Saragossa - Espanyol Barcelona X

Real Sociedad - FC Sevilla X

FC Getafe - FC Villarreal 1

FC Malaga - Racing Santander X

Atletico Madrid - RCD Mallorca 1

CA Osasuna - Real Madrid 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Real Betis - Athletic Bilbao X

Deportivo La Coruna - Celta Vigo 1

FC Barcelona - FC Cadiz 1

FC Valencia - Deportivo Alaves 1

Real Saragossa - Espanyol Barcelona 1

Real Sociedad - FC Sevilla 1

FC Getafe - FC Villarreal 2

FC Malaga - Racing Santander 2

Atletico Madrid - RCD Mallorca X

CA Osasuna - Real Madrid 1

Edited by revolucion

Share this post


Link to post
Share on other sites

Barca-Aufgebot für morgen Abend:

Tor: Valdés, Jorquera

Verteidigung: Belletti, Puyol, Márquez, Gio, Sylvinho

Mittelfeld: :clap: Xavi :clap:, Deco, Iniesta, Gabri, Motta, Van Bommel

Angriff: Giuly, Larsson, Ronaldinho, Eto’o, Ezquerro

Es fehlen die verletzten Messi(weilt wieder in Barcelona, sein großes Ziel ist das CL-Finale) und Oleguer(müsste eigentlich nächste Woche wieder fit sein) sowie Edmilson und Maxi(beide aus rotationstechnischen Gründen).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Xavi Hernández could not hide his delight at being recalled to the Barça squad for the first time in five months and stated that it felt like he was making his debut for the team all over again.

The Blaugrana playmaker has been named in the squad to face Cádiz this weekend by Frank Rijkaard and is he delighted to be back in action and is keen to help the team to lift both the domestic title and the Champions League. "The best is still to come and it is a great time to come back," he said.

Impatient to play

"It is like I am making my debut all over again," Xavi said, as he revealed his delight at having recovered from a knee ligament injury that he suffered at the start of December. "I cannot wait to play and help the team retain the league title as soon as possible." He is also looking forward to the reaction of the fans: "I would be pleased if I receive the same ovation as Motta, Edmílson, Gabri and Motta had last season," he added.

Ready to go

Throughout the press conference on Friday, Xavi could not disguise his impatience to start playing again. "I am at the disposal of the coach," he continued. "I talked to him yesterday to tell him that I am ready to play. We have to go slowly and not start by playing the full 90 minutes."

Step-by-step

While looking ahead to the last few games, Xavi did not want to predict if he would be ready to play in the Champions League final: "With this type of injury you never know what could happen tomorrow," he explained. "I only think day-to-day, but I am working to be back to my best."

Looking back at how the team has performed inhis absence, Xavi said: "The team has been improving all the time.Everyone believes that Barcelona is the best team in Europe and the world. This year we have been lucky enough to reach the final and have shown the maturity that we did not have last season."

Iniesta and competition

The return of the Barça number six, coincides with Andrés Iniesta producing his best form of the season and willleave Rijkaard with a tough selection choice. "He is playing spectacularly," Xavi said of his midfield friend and rival. "There is always competition at Barça and that is good for everyone," he added, before modestly stating, "the team has not missed me. The team always recovers from an injury to someone, not just mine."

Habs hier wegen dem Spiel reingepostet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Real Betis - Athletic Bilbao X

Deportivo La Coruna - Celta Vigo 1

FC Barcelona - FC Cadiz 1

FC Valencia - Deportivo Alaves 1

Real Saragossa - Espanyol Barcelona X

Real Sociedad - FC Sevilla 2

FC Getafe - FC Villarreal 2

FC Malaga - Racing Santander X

Atletico Madrid - RCD Mallorca 1

CA Osasuna - Real Madrid 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Real Betis - Athletic Bilbao X

Deportivo La Coruna - Celta Vigo 1

FC Barcelona - FC Cadiz 1

FC Valencia - Deportivo Alaves 1

Real Saragossa - Espanyol Barcelona 1

Real Sociedad - FC Sevilla 2

FC Getafe - FC Villarreal X

FC Malaga - Racing Santander X

Atletico Madrid - RCD Mallorca 1

CA Osasuna - Real Madrid 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Real Betis - Athletic Bilbao 1

Deportivo La Coruna - Celta Vigo 1

FC Barcelona - FC Cadiz 1

FC Valencia - Deportivo Alaves 1

Real Saragossa - Espanyol Barcelona 1

Real Sociedad - FC Sevilla X

FC Getafe - FC Villarreal 2

FC Malaga - Racing Santander 2

Atletico Madrid - RCD Mallorca 1

CA Osasuna - Real Madrid X

Mann ich freu mich soooo auf Xavis Comeback! :clap::clap::clap:

Edited by barca

Share this post


Link to post
Share on other sites

Real Betis - Athletic Bilbao x

Deportivo La Coruna - Celta Vigo x

FC Barcelona - FC Cadiz 1

FC Valencia - Deportivo Alaves 1

Real Saragossa - Espanyol Barcelona x

Real Sociedad - FC Sevilla x

FC Getafe - FC Villarreal 2

FC Malaga - Racing Santander 1

Atletico Madrid - RCD Mallorca 1

CA Osasuna - Real Madrid 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

foto_155751_CAS.jpg

Welch ein traumhaftes Bild!!!

:love: Xavi :love: is back

Zum Barca-Spiel:

Ziemlich bescheidene Leistung, Eto'o zur Zeit ziemlich unterirdisch, der Schützenkönig wird, wenn er so weitermacht, ihm auch dieses Jahr kurz vor der Zielgerade weggenommen. Den wievielten Elfer verschoss der gestern, das ist ja schon bemittleidenswert.

Gott sei Dank war gestern nur Cadiz der Gegner, ansonsten hätten wir gestern ernsthafte Probleme bekommen. Valdes mit zwei geilen Paraden kurz nach dem Ronnie-Tor und ziemlich am Schluss, Cadiz-Tor wurde (denke richtigerweise) aberkannt, Ronaldinho erzielte ein echt tolles Tor, sonst war seine Leistung mehr als bescheiden.

Egal: Weitere drei Punkte, ein sensationelles Barcelona diese Saison und ein traumhaftes Comeback vom besten zentralen Mittelfeldspieler der Welt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...