Jump to content
OoK_PS

[Formel 1]Grand Prix van San Marino

53 posts in this topic

Recommended Posts

folgende 2 artikel bekräftigen mich in meiner annahme, dass RedBull der in letzter zeit faden Formel 1 gut tut.

Red Bull übertrifft sich mit neuem Motorhome selbst

von Adrian Meier  19. April 2006 - 09:49 Uhr

Die "Energy Station" von Red Bull war bereits 2005 das größte Motorhome im Fahrerlager - in dieser Saison kommt eine noch größere Anlage zum Einsatz

(F1Total.com) - Bereits im vergangenen Jahr trumpfte Red Bull im Fahrerlager von Imola mit einem gigantischen Motorhome, der "Energy Station", auf, die selbst die prachtvolle Anlage des McLaren-Mercedes-Teams übertraf. Doch in diesem Jahr rüstet der österreichische Energydrink-Hersteller weiter auf: Die nochmals deutlich größere "Energy Station II" wird beim kommenden Rennwochenende ihr Debüt feiern.

Die Anlage der vergangenen Saison, ein dreistöckiger Alu-/Glas-Komplex, war mit rund 400 Quadratmetern bereits ein wahrer Anziehungspunkt im Fahrerlager. Inzwischen hat Red Bull jedoch neben Red Bull Racing noch ein zweites Formel-1-Team, die Scuderia Toro Rosso, in seinem Besitz. Daher entschied man sich bei den Österreichern, in einer neuen, vergrößerten "Energy Station", 2006 beide Rennställe zu beherbergen. Dazu wurde im Vorfeld auch der nötige Segen von Formel-1-Zampano Bernie Ecclestone eingeholt.

Die neue Konstruktion verwendet dabei nur noch ein Drittel der Teile der alten Anlage und hat mit 31 Metern Länge, 14 Metern Breite und einer Höhe von sechs Metern beeindruckende Ausmaße. Seit dem vergangenen Dezember wurde an dem neuen Hauptquartier der beiden Teams gearbeitet.

Die Red-Bull-Ingenieure werden in Imola erstmals das "Baumhaus" beziehen.

Für Red Bull ist die neue "Energy Station II" dabei auch ein Schritt ins Unbekannte, schließlich weiß man nicht genau, wie lange der Aufbau der Anlage dauern wird. Daher hat man sich selbst fünf Tage Zeit gegeben, bevor das Quartier im Fahrerlager benötigt wird. Um sicherzustellen, dass die Anlage alle Rennstrecken rechtzeitig erreicht, hat man gar eine eigene Trägerkonstruktion gebaut, um auch den Transport zwischen direkt aufeinander folgenden Grands Prix sicherzustellen.

Doch Red Bull wartet in dieser Saison im Fahrerlager nicht nur alleine mit dem größten Motorhome auf. Auch das "Baumhaus", ein Komplex, der über den LKWs des Teams errichtet wird und den Ingenieuren als Basis dient, feiert in Imola sein Renndebüt.

f1total.com

Mateschitz will einen Spitzenfahrer

Die Spekulationen über einen möglichen Rennstallwechsel von Ferrari-Pilot Michael Schumacher reißen nicht ab. Red-Bull-Besitzer Dietrich Mateschitz erklärte in der Fachzeitung "Motorsport aktuell" (Mittwoch-Ausgabe), dass "wir ihn im Juni oder Juli kontaktieren werden".

Der Energy-Drink-Milliardär bestätigte dem Blatt, dass er für die Saison 2007 einen der drei Topfahrer verpflichten will.

"Schön wär's"

Auf die Frage, ob Schumacher komme, antwortete Mateschitz, der 2004 in die Formel 1 als Teambesitzer eingestiegen war: "Schön wär's." Bisher habe es aber keine Verhandlungen gegeben, stellte Mateschitz vor dem Großen Preis von San Marino in Imola an diesem Sonntag klar.

Im Sommer will sich der siebenmalige Weltmeister Schumacher entscheiden, ob er seine Karriere fortsetzt oder nicht. Zu 99,9 Prozent würde er bei einer weiteren Verlängerung seiner einzigartigen Laufbahn bei Ferrari bleiben, betonte der Deutsche bereits mehrfach.

Nicht mit Räikkönen oder Alonso

"Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Michael den Kimi bei Ferrari antut oder den Alonso bei McLaren", meinte Mateschitz, der auch daran glaubt, dass Silberpfeil-Pilot Kimi Räikkönen (FIN) von der kommenden Saison an bei Ferrari fahren wird. Das wird aber bis dato von den möglichen Beteiligten bestritten.

"Neben einen Michael Schumacher gehört ein junger, aufstrebender Fahrer", befand Mateschitz, der in seinem Team neben dem schottischen Routinier David Coulthard den 23-jährigen Vorarlberger Christian Klien hat. Die Motoren bekommt Red Bull Racing derzeit von Ferrari.

Mateschitz legt nach

"Ich würde auch nicht ausschließen, dass Michael zu BMW geht", heizte Mateschitz die Gerüchteküche weiter an, nachdem zuletzt Renault-Teamchef Flavio Briatore ein angebliches Interesse an seinem einstigen Schützling bekundet haben soll.

sport.orf.at

Edited by OoK_PS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Remember 1982 :augenbrauen:

Mal schauen, ob Imola ein gutes Rennen bringen wird! Ist die Zielschikane eigentlich schon weg oder fahren sie diese noch? Sie haben an der Strecke einiges verändert, oder täusch ich mich?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schumacher im ersten Training voran. Heißt nix, aber ich persönlich bin absolut davon überzeugt, daß er gewinnt, wenn das Auto hält.

1033366[/snapback]

Ich auch - letztes Jahr hattens für Imola ja eine super Abstimmung - das einzige Rennen neben Indy wo er mit Abstand der Schnellste war :v:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoff auf ein spannendes Rennen und mal wieder einen Ferrarisieg, Alonso kann ruhig mal ausscheiden 8P

Hab noch gar nichts gesehen dieses Wochenende daher bin ich gespannt wie der Teil den sie umgebaut haben so aussieht, Imola war mir aber immer sehr symphatsich :green:

Ich drück auch Toyota die daumen dass sie an den dritten natürlich auch glücklichen Platz von Ralf anknöpfen können :v:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Freitag-Training sagt genau 0 aus.

1033946[/snapback]

Naja, normalerweise ist ja Schumacher am Freitag auch nie wirklich schnell und Aussagekraft hat es zumindest ein wenig: wennst am Freitag weit hinten bist, wird auch am Samstag nciht weit vorne sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, normalerweise ist ja Schumacher am Freitag auch nie wirklich schnell und Aussagekraft hat es zumindest ein wenig: wennst am Freitag weit hinten bist, wird auch am Samstag nciht weit vorne sein.

1034177[/snapback]

Ferrari fährt aber sehr gerne ziemlich leer am freitag und samstag, vor allem beim heimspiel ist das nicht verwunderlich. könnte mir auch gute eine pole vorstellen, nur kommt Schumacher dann halt nach 6 runden zum nachtanken ;).

Renault durfte heute vormittag übrigens noch nicht voll drehen, der begrenzer war bei 18.000 umdrehungen, also da geth noch einiges mehr. Rosberg hat sein auto auch schhön in die mauer gesetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hm, Ferrari ist mmn. federleicht und hat dazu noch 2 sätze reifen verschleudert... das gibt wohl einen frühen boxenstop bei rot. Wurz meint auch, dass Schumacher am ende ganz leer war und auf 3 stopps gegen wird.

gibt einen spannenden grand prix :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Böser Unfall von Albers nach Kollision mit einem von dem Japsl-Team (ned gehört, wer jetzt).

Albers unverletzt!

1035311[/snapback]

ide wars. musste auch aufgeben übrigens.

fia untersucht gerade wem die hauptschuld gehört...

Share this post


Link to post
Share on other sites

fia untersucht gerade wem die hauptschuld gehört...

1035320[/snapback]

ide fahrt dem albers hinten rein, der dann zum überschlag kommt. hmmm, die haben echt einen harten job. :feier:

selbst wenn albers den ide geschnitten hat, ide versucht nicht einmal von der linie weg zu gehen.

wie der zur F1-lizenz gekommen ist, frag ich mich schon langsam...

:laugh:

Edited by Joki

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...