Jump to content
Don Morleone

nachtragsspiel: fc puch vs psv / austria salzburg

Recommended Posts

alles zum heutigen nachtragsspiel hier rein!

wird heute ein dreier! 1 : 3 für die austria; torschützen: luka, milan, bernie huber.

Share this post


Link to post
Share on other sites

nachdem das Wetter passt, werde ich wohl doch in Salzburg Süd zusteigen ;-)

freu mich schon :clap:

wies ergebnistechnisch aussehen wird lass ich mal offen, da hab ich mich in letzter zeit einfach zu oft vertippt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besonders nett:

020_1.jpg

Die Essenz: Wir sind noch immer die 2. beste Kurve im Land.

1028829[/snapback]

Sehr fein ... Konnte selbst wiedermal nicht anwesen sein.

War was aufregendes?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr fein ... Konnte selbst wiedermal nicht anwesen sein.

War was aufregendes?

1028909[/snapback]

Geiler Support- und der ist bei uns immer aufregend- mit der Leidenschaft die seit dem kurzzeitigen Verlust unserer Austria in uns allen brennt!

Bin selber erst vor 1 St. heimkommen. 2 Spiele in drei Tagen is zwar von der Anreise her recht anstrengend, aber es is es jedesmal aufs neue Wert!!!

Spiel war solala, aber man merkte daß beide Teams noch das schweren Spiele vom Samstag in den Knochen hatten! Aber Puch war mit Sicherheit der attraktivste Ground der Landesliga, obwohl der "Acker" heute ein technisches Spiel unmöglich machte!

Geil ist auch daß nur positive feedbacks uns begleiten, und (ernsthafte) Kritiker keine Chance haben ein Haar in der violetten Suppe der Austria zu finden! Und das wir in der Landesliga mehr Herz und Leidenschaft haben und auch den um Welten geileren Support wie die Vorstadtdosen war ohnehin klar, kann man ja für einen Getränkemarkt auch nicht aufbringen!

Die Austria ist wieder da - und das mit einem bislang gut 1300er Schnitt in der 4.Liga!!! Am Samstag alles zum 2.Heimspiel gegen Henndorf!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin jetzt auch wieder in graz angekommen und ich kann nur sagen das ich sehr sehr froh bin wieder einen verein zu haben für den mal auch gerne mal die stimme verliert.

bei den beiden spielen dieses wochenende is wieder ein richtiges gänsehaut feeling aufgekommen und das is schön. ich bin froh und stolz fan dieses vereins zu sein.

die beiden spiele waren auch schön anzusehen und wenn es so weiter geht dann darf dieser verein nichts mit dem abstieg zu tun haben.

also wenn jemand echten bodenständigen erdigen ehrlichen guten usw. fussball sehen oder besser erleben will dann kann ich die "neue" austria nur wärmstens empfehlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ein sehr schöner ostermontag nachmittag...

der weite, lange weg hat sich ausgezahlt...

ein gutes spiel und eine gerechte punkteteilung;

-----

Anif auf Meisterkurs

18. April 2006

Mit einem überlegenen 5:1 gegen Straßwalchen verteidigte der USK Anif die Tabellenspitze. In Puch sahen 1200 violette Fans ein torloses Remis des PSV.

Michael UnverdorbenSalzburg (SN). Der USK Anif nimmt in der 1. Fußball-Landesliga weiter Kurs auf den Meistertitel. Die Flachgauer boten im Nachtrag am Ostermontag auswärts gegen Straßwalchen eine wahrlich meisterliche Vorstellung und feierten einen 5:1-Kantersieg. Ti Hoang brachte die Anifer mit einem Doppelpack auf die Erfolgsspur. Bei seinem zweiten Treffer zeichnete er sich einmal mehr als Freistoß-Künstler aus. Fredi Zieher, Georg Löffelberger sowie Florian Thaler mit einem "traumhaften" Volley-Eigentor machten den 13. Saisonsieg der Anifer perfekt. Die von spielerischer und kämpferischer Seite unterlegenen Straßwalchener, deren Viererkette mit den offensiv ausgerichteten Gästen ihre liebe Not hatte, schafften durch Hannes Fischwenger nur mehr der Ehrentreffer.

Sein Plansoll erfüllt hat am Osterwochenende der SV Hallwang. Mit sechs Punkten aus zwei Spielen ist die kompakte Elf von Trainer Adi Massek nun erster Anif-Verfolger. Sowohl gegen den PSV (3:1-Heimsieg vor der Rekordkulisse von 800 Zuschauern) am Karsamstag als auch gegen Mittersill (3:2-Auswärtssieg) am Ostermontag taten sich die Hallwanger jedoch schwerer als erwartet. Stürmer Philip Scherz feierte mit einem Doppelpack bei seinem ersten Frühjahrseinsatz ein tolles Comeback. Bereits zwei Punkte Rückstand auf Hallwang hat Aufsteiger Grödig - trotz eines ungefährdeten 4:1-Heimsieges gegen den ASK.

Das Maximum aus der Oster-Doppelrunde holte auch Oberndorf heraus. Einem 3:2 in Puch ließ die Mannschaft von Neo-Trainer Christian Helminger ein 2:1 in Schwarzach folgen.

1200 violette Fans lockte am Ostermontag das Duell Puch gegen PSV an. In einer kampfbetonten Partie verzeichneten die Pucher durch Haipl und zwei Mal Duft die besseren Torchancen, die Zebras zeigten sich - angepeitscht vom Austria-Fanklub - insbesondere bei Weitschüssen gefährlich. Das torlose Remis ging letztlich in Ordnung.

© SN.

Share this post


Link to post
Share on other sites

tja das 0-0 ging wohl so in ordnung ... ehrlich gesagt hätte es sich keine der beiden mannschaften verdient ein tor zu erzielen ... meiner meinung nach ein extrem schwaches aber dafür kampfbetontes spiel gestern wobei man natürlich bedenken muss, dass beide teams bereits am samstag im einsatz waren und der acker ein anspruchsvolles spiel wohl so und so nicht zugelassen hätte ... trotzdem fiel mir wieder mal das schwache zweikampfverhalten bzw auch die luftunterlegenheit auf ... zweiteres wird man wohl nicht ändern können (außer substral zeigt seine wirkung auch beim menschen) aber gerade was das zweikampfverhalten betrifft könnten sich einige ein bsp am huber nehmen ...

gegen henndorf ist´s wohl pflicht einen 3er einzufahren ... sonst wird das unterfangen klassenerhalt ein schwieriges werden

stimmung aber gestern wieder vom feinsten ... landesliga macht echt mehr spaß als ich mir je gedacht habe ... :super:

Edited by C-Dog

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was wäre wenn der neugegründete Verein den Klassenerhalt nicht schafft?Wird dann weitergemacht oder sucht man sich dann einen neuen Verein zur Fusion?

gruß

1030829[/snapback]

Wenn es von Seiten des PSV im Sommer mit der Abschottung der Fussballsektion(!) wie gehabt funktioniert, ist der sportl.Erfolg davon unabhängig! Also- Austria salzburg-kämpfen und siegen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...