Jump to content
Radio-Tifoso

Musik-TV

21 posts in this topic

Recommended Posts

Mich würde interessieren, wer von euch mit Namen wie SKY Channel, Super Channel, Musicbox, Pat Sharp, On The Air, Ray Cokes, Simone Angel, Formel Eins, etc. was anfangen kann und wie ihr zum derzeitigen Musikfernsehen steht (MTV, Viva, GoTV, VH1,...)

Ich selbst hatte in meiner Kindheit bis auf "Die Großen Zehn", eine monatliche Hitparade mit Udo "656-731" Huber, eigentlich gar keine Möglichkeit um anderswo Zugang zu Musikvideos zu bekommen.

Bis wir 1984 einen Sender namens Sky-Channel ins Wiener Kabelnetz eingespeist bekamen und dieser Fakt irgendwie meine (falls man das in diesem Alter überhaupt sagen kann) Weltanschauung verändern sollte. Urplötzlich hatte ich Zugang zur "westlichen Welt" (Österreichs Fernsehen war damals so richtig schön brav Ost-sozialistisch - Tierdokumentationen, tschechoslowakische Trickfilme und ab und zu ein paar alte Hollywood-Filme...)

Anfangs gab es auf Sky-Channel (neben amerikanischen Serien und japanischen Cartoons - unter anderem durch die damals blutjunge Linda de Mol moderiert) eine 2-Stündige Übernahme eines Englischen Musiksender namens "Music Box". 2 Stunden nur Musikvideos!!! Noch dazu Lieder, die es erst teilweise Monate später bei uns gab. Für die damalige Zeit unfassbar! Man konnte einefetzn :smoke:

Später wurden die Music Box-Übernahmen durch Sky-Channel eigene Musikvideoformate ersetzt (unter dem Mantelnamen "SkyTrax") und auf den ganzen Nachmittag ausgedehnt. Sendungen wie "Ronnie the Runner" entstanden. (Hier musste irgendein armer Sidekick Videos für anrufende Teenager aus ganz Europa innerhalb einer vorgegeben Zeit aus dem - mit Fallen bestückten - Archiv-Keller holen. Hört sich blöd an - war aber kultig!)

Ich bin mir sicher, dass ich meine heutigen Englisch-Kenntnisse zum großen Teil dieser Sender zu verdanken habe - in der Schule war´s nie so interessant.

Zwar konnte man auch via Bayerischen Rundfunk die "Formel Eins" sehen (wird ja derzeit auf Kabel 1 wiederbelebt), die war aber lang nicht so "cool", wie die Sendungen auf Sky Channel.

Irgendwann kam dann auch Super Channel ins Kabelnetz und übernahm anfangs wieder die (inzwischen etwas professioneller gewordene) "Music Box" ins Programm. Kann sich da noch wer an die Shows mit Nino-Foretti (oder so ähnlich) als vermeintlichen italienischen Koch "Papa Luigi" erinnern?

Auch hier ersetzten nach kurzer Zeit eigene Formate ("On the Air" - Eine Radio-Show im TV, in der man niemals den Moderator sehen konnte) die Music-Box.

Ein paar Jahre später (irgendwann Anfang der 90er) verschwanden dann aber die ganzen Musikformate. SKY-Channel wurde Teil des Pay TV Imperiums "BSkyB" und Super-Channel wurde zu NBC Super Channel >> NBC Europe >> Giga TV.

Eine Enttäuschung.

Allerdings wusste ich damals, dass es noch einen anderen (neuen) Musiksender, der aber nur über Satellit zu empfangen war, gab: MTV Europe.

Also überredete ich meine Mutter, sie soll doch nicht so dumm sein und sinnlos Gebühren an Telekabel bezahlen und sich einen (damals noch sündteuren) Satellitenspiegel kaufen.

Und da hatte ich wieder meine Musikvideos. Zwar war MTV nicht so wie SKY und Super-Channel, aber nach einiger Zeit konnte ich mich auch mit MTV anfreunden.

Sendungen wie "Most Wanted" mit Ray Cokes (Stefan Raab hat seine alte VIVA-Show von ihm abgeschaut), "Party Zone" mit Simone Angel (die brachten noch lange vor der großen Welle bei uns House & Rave Musik) und das alternative Musikmagazin "120 Minutes" wurden ebenfalls Kult.

Deutschland musste antworten und brachte VIVA. Allerdings war mir VIVA immer zu "steif" und einfach zu "deutsch".

MTV wiederum musste auf den immer größer werdenden Erfolg von VIVA antworten und fing an, MTV Europe zu "Regionalisieren". MTV wurde Deutsch. Des Weiteren wurde vor allem in den letzten Jahren der Anteil von Musik-Videos drastisch reduziert. Stattdessen gibt es immer mehr Reality-Shows und Cartoons. Für mich eine ziemliche Enttäuschung. Vor allem: Was hat das noch mit M(Music)TV zu tun?

Für mich endete das Kapitel Musikfernsehen hier. Alles was nachher kam (bis vielleicht auf VH1-Classic) konnte mich nicht mehr so fesseln, wie das einst Sky Channel, Super Channel, bzw. MTV Europe konnten. Vielleicht bin ich aber auch nur ein bisschen älter geworden... :x

Bin wirklich kein Freund des "früher war alles besser...", aber sind heutzutage diese in Wirklichkeit vollkommen durchgestylten Programmformate wirklich cooler, als die teilweise anarchistisch-unprofessionell anmutenden Formate von früher?

Gibt´s jemand, der in etwa dieselben Erfahrungen wie ich gemacht hat bzw. was hält ihr von den derzeitigen Musik-TV-Sendern? Kann sich wer noch an die alten Sachen erinnern?

Edited by Radio-Tifoso

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich würde interessieren, wer von euch mit Namen wie SKY Channel, Super Channel, Musicbox, Pat Sharp, On The Air, Ray Cokes, Simone Angel, Formel Eins, etc. was anfangen kann

Kenn ich gar nicht.

An den Wurlitzer kann ich mich noch dunkel erinnern. :glubsch:

MTV wurde Deutsch. Des Weiteren wurde vor allem in den letzten Jahren der Anteil von Musik-Videos drastisch reduziert. Stattdessen gibt es immer mehr Reality-Shows und Cartoons. Für mich eine ziemliche Enttäuschung. Vor allem: Was hat das noch mit M(Music)TV zu tun?

Korrekt. MTVIVA sind fürn Hugo. Kaum mehr Musik. Und wenn, nur Chartsmüll. Dazu deutsche Moderatoren. :kotz:

gotv ist eine wohltuende Ausnahme. Spielt zum Teil gute Musik (v.a. Alternative), ist mittlerweile halt auch schon recht kommerzialisiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

:love: Sky Channel :love:

Und Udo Huber mit seinen "Großen 10" aus irgendeiner Provinzdisco (bitte ned falsch auffassen) war schon legendär! :clap:

Was hab ich mich gefreut, als dann MTV ins Kabelnetz eingespeist wurde. Heute hab ich noch nicht amal im neuen Fernseher die Musiksender einprogrammiert.

An den Wurlitzer kann ich mich noch dunkel erinnern.

Der wurde ja zuerst sogar als Samstagabend-Show gesendet, bis er dann auf den 16:00 Termin verschoben wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich sag nur eins: --|--

Viva Zwei. Der beste Musiksender, dens je gab. Die News mit Rocco Clein (R.I.P.), Fast Forward mit Charlotte Roche, Wah Wah, Kamikaze, 2rock, 2step, Zwobot waren absolute Kultsendungen mit Top-Musik und Top Themen. Leider wirds sowas nie mehr geben.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

GoTV gefällt mir hin und wieder, vorallen die Hosted By Sendungen... der einzige richtige Musiksender... von denen die ich empfangen kann (MTViva und GoTv)...

987310[/snapback]

Ja stimmt, den hab ich dann vergessen noch zu erwähnen. GoTV ist wirklich eine relativ angenehme Ausnahme. Vor allem weil er noch dazu Österreichisch ist. Den Musik-Mix find ich sehr ausgewogen (nicht zu kommerziell - nicht zu Indie) und das es keine VJ´s gibt ist in der heutigen Zeit inzwischen leider auch nur ein Vorteil.

An den Wurlitzer kann ich mich noch dunkel erinnern. 

War damals für ORF-Verhältnisse aber gar nicht so schlimm. Es wurde so ziemlich alles gespielt. Von Pop über Volsmusik bis Klassik. Moderatoren waren glaub ich unter anderem Lizzy Engstler und Peter Rapp.

:love: Sky Channel  :love:

War einfach eine geniale Zeit. Vielleicht heutzutage etwas schwer vorstellbar, da die Unterschiede zwischen Österreichischen und Englischen/Amerikanischen Fernsehen lang nicht mehr so groß sind wie in den 80ern. Damals war´s einfach revolutionär und ganz was Neues!

Übrigens: Das hab ich vorhin im Netz gefunden:

Sky war auch der erste Sender der Wrestling brachte. Kultig auch die Fun Factory jeden Samstag und Sonntag von 8-12 Uhr Cartoons (damals gab´s auf den anderen Sendern um diese Zeit fast immer nur ein Testbild). War damals ziemlich verrück nach Inspector Gadget (kam erst ein paar Jahre später ins deutschsprachige Fernsehen), He-Man und die Transformers :D

Die Tussi auf dem Foto neben dem Stoffkater ist übrigens Linda de Mol (die lang vor "Traumhochzeit" bei SKY arbeitete)

Hier übrigens auch noch ein Intro aus 1987 und hier der tägliche Start von Sky Channel anno 1985 .

Und Udo Huber mit seinen "Großen 10" aus irgendeiner Provinzdisco (bitte ned falsch auffassen) war schon legendär!  :clap:

Hab den Huber mal bei so einer Aufzeichnung miterleben dürfen. Ein ziemlich merkwürdiger Typ. Außerdem hat er sich (noch während der Aufzeichnung) ganz schön ordentlich was rein geschüttet... :D

ich sag nur eins: --|--

Viva Zwei. Der beste Musiksender, dens je gab. Die News mit Rocco Clein (R.I.P.), Fast Forward mit Charlotte Roche, Wah Wah, Kamikaze, 2rock, 2step, Zwobot waren absolute Kultsendungen mit Top-Musik und Top Themen. Leider wirds sowas nie mehr geben.....

Gut, OK, der war auch nicht schlecht, auf jeden Fall tausend mal besser als der Nachfolger VIVA Plus! Trotzdem, da gefällt mir GoTV eine Spur besser. Kann mich halt mit dem deutschen Fernsehen und seinen Moderatoren nicht so wirklich anfreunden...

(Edit: Bild verkleinert)

Edited by Radio-Tifoso

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wurlitzer, Die großen 10 und Formel 1 waren ein Bestandteil meiner Kindheit und Jugend. Obwohl den "Wurlitzer" als "Musiksendung" im heutigen Sinn zu bezeichnen, halte ich für etwas gewagt.... :D war wohl eher eine Sendung für Pensionisten, welche sich am burgenländischen Nachtigallsjodler net satthören konnten ("Ich wünsch' mir für die Mizzi-Tant' aus Unterstinkenbrunn zu ihrem 75. Geburtstag...." 8P )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wurlitzer, Die großen 10 und Formel 1 waren ein Bestandteil meiner Kindheit und Jugend. Obwohl den "Wurlitzer" als "Musiksendung" im heutigen Sinn zu bezeichnen, halte ich für etwas gewagt.... :D  war wohl eher eine Sendung für Pensionisten, welche sich am burgenländischen Nachtigallsjodler net satthören konnten ("Ich wünsch' mir für die Mizzi-Tant' aus Unterstinkenbrunn zu ihrem 75. Geburtstag...."  8P )

988297[/snapback]

Naja, wie schon gesagt: Es wurden aber auch "andere Sachen" (auch aus den Charts) gespielt. Damals (wenn man kein Kabel hatte) eigentlich die einzige Möglichkeit neben X-Large (1x pro Woche ein paar Videos) und den großen 10 (1x im Monat die Top 10) zumindest ab und zu Musikvideos zu sehen.

Die "Formel Eins" war für mich (neben Ronnies Pop-Show :D ) im Endeffekt damals dann immer noch die beste deutschsprachige Musiksendung.

Nur wenn ich mir dann heute die "Wiederholungen" auf Kabel 1 anseh... :nervoes:

Edited by Radio-Tifoso

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann in dem Fall auch nur traurig auf Viva2 zurückblicken. Die meisten Formate die von dir aufgezählt werden sind mir altersbedingt kaum bzw. nur als Teil einer längst vergangenen Epoche der Musikgeschichte bekannt:)

Viva2 musste natürlich als Nischensender versuchen die meisten Nischenbereiche zu bedienen, was natürlich auch für lange und zähe Leerläufe im Programm nach sich zog. (Vom egoistischen Musikgeschmackstandpunkt aus gesehen) Trotzdem war für mich dieser Sender informativer und spannender als GoTV. Bei GoTV - so gern ich den Sender auch mag - sind für mich fast ausschließlich die hosted by Sendungen interessant, da man nur dort auf bisher Unbekanntes stoßen kann, dass je nachdem wers präsentiert schon im vorhinein einen Aufmerksamkeitsbonus erhält.

Trotzdem: Die wichtigste Quelle neue Bands + Musiker zu finden ist für mich das schneeballartige Durchstöbern von Links auf Seiten von Bands die mir schon bekannt sind und gefallen. Das spricht folglich nicht unbedingt für das Musikfernsehen und -radio.....zumindest was mich betrifft, denn ich sehe es als eine der primären Aufgaben dieser Institutionen den Musikinteressierten Neues näherzubringen. (Damit mein(t)e ich natürlich GoTV, FM4 etc. und nicht mtv,viva,ö3...).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Momentaufnahme:

MTV: Handybildchenwerbung

MTV2: Ein (amerikanischer?) Zeichentrick der idiotischen Sorte

VIVA: Klingeltonwerbung

VIVAplus: Endlich Musik. Zwar überhaupt nicht mein Geschmack und ein Format, bei dem man um 50 Cent anrufen und für das gewünschte Lied abstimmen soll, aber immerhin Musik.

Also mir würde keiner dieser Sender abgehen, ich schau sowieso nie und wenn ich wie jetzt mal durchschalte, ist die Ausbeute an brauchbarer - ja sogar selbst an nur irgendeiner - Musik erbärmlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin ein viva zwei-hardliner. viva zwei oder gar nix. also halt seit mehreren jahren gar nix.

Ray Cokes fand ich damals auch ganz cool, Stefan Raabs "Vivasion" und "Ma Kuck'n" war in den anfangsjahren wirklich genial, fänds super, wenn da mal alte folgen wiederholt werden würden. unschlagbar in diesem bereich jedoch "Kamikaze" mit Niels Ruf.

solange ich ihn empfangen konnte, war auch MTV2Europe nett. die ganzen nme-hype-bands und so... naja, auch vergangenheit für mich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

GoTV, Ocko TV und Deluxe Music (!) sind die einzigen vernünftigen sender die man noch über Astra reinbekommt. JAMBA TV :angry:, Yavido Clips und die MTVIVA ist zu meiden, die Viacom-sender hab ich gar nicht mehr eingespeichert...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also an den Wurlitzer kann sogar ich mich noch dunkel erinnern. Wie heißt sie nochmal? Lissy Engstler oder so ähnlich :nervoes:

Was mir allerdings auf ewig vom Wurlitzer ins Hirn gebrannt wurde, ist das Video zu Take on me :love:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...