Jump to content
Auswärtsspiel

Jonglieren

40 posts in this topic

Recommended Posts

Nachdem ich mich heute das ganze Verhaltenstraining damit beschäftigen konnte, wie man jonglieren lernt und ich es scheinbar immer noch nicht kapier, frage ich euch einmal: Wer kanns überhaupt? Wie oft bzw. mit wie vielen Bällen? Und wo bitte liegt der besondere Schmäh? (ich weiß schon, immer den anderen Ball in die Höhe schießen, wenn der vorherige den Scheitelpunkt erreicht hat - aber das allein kann ja auch nicht sein.) Und zu guter letzt: kann es nicht einfach sein, dass manche Leute dafür schlichtweg zu "patschert" sind? Ich bringe es zumindest keine zweimal hintereinander zustande, den Ball auf ungefähr den selben Bereich zu werfen, sprich die Bälle liegen so ca. 2m im Umkreis verstreut ... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

dan viel üben, das is nur eine sache der übung, motorisch so unfähig wird sicher niemand sein dass er dass nicht ein bisschen zumindest schafft, mit 3 bällen gehts sicher einfach,viel glück zumindest :super:

jetzt schreibt der denselben kas :laugh:

Edited by DUX

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mir das mal angelernt, allerdings nur mit 3 Bällen.

Hab eine knappe Stunde gebraucht bis ich regelmäßig jeden Ball etwa 3-4 mal in die Höhe werfen konnte. Hab das mit Tennisbällen gemacht, die Technik ist eh klar, probiers einfach so oft wie möglich, irgendwann kommst da rein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

mit 3 bällen hab ich es relativ schnell gelernt. wollte dann mal auf 4 bälle umsteigen und bin verzweifelt. von null auf 3 ist lang nicht so schwer wie von 3 auf 4. nach mehrstündigem ständigem bälle aufheben hab ich beschlossen, dass ich meine wirbelsäule auch in zukunft noch brauchen werde und habs aufgegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn das problem beim fangen liegt..vielleicht hilft dir das: beim box training ( aber nur mehr bei echten cracks) wird die motorik und das timing,(schnelligkeit) verfeinert in dem man einen kleinen bällen ( flummy wär am besten,oder squasch ball usw) auf den boden wirft, die hände in hüftnähe gehalten werden und ohne die hände zu bewegen die bälle gefangn werden. a musst du genauso werfen, dass der ball in deine hand springt,aber nicht vergessen hände müssen ganz ruhig bleiben....nach einer weile geh so bisschen im zimmer auf und ab.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich kanns nur mit 3. tip: vorm bett üben dann musst dich nicht immer bis ganz zum boden bücken.

oder mit dem gesicht vor einer wand üben dann schmeisst die bälle nicht zu weit nach vorn.

ansonsten üben üben üben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mir das mal angelernt, allerdings nur mit 3 Bällen.

Hab eine knappe Stunde gebraucht bis ich regelmäßig jeden Ball etwa 3-4 mal in die Höhe werfen konnte. Hab das mit Tennisbällen gemacht, die Technik ist eh klar, probiers einfach so oft wie möglich, irgendwann kommst da rein...

958950[/snapback]

kanns auch mit 3 bällen. am anfang hab ichs auch mit tennisbällen geübt und nach einer stunde hab ichs dann ein paar mal hintereinander gekonnt.

hier ist meine Anleitung nach der ichs gelernt hab:

1.) nur einen Ball (auf Augenhöhe) hin und her schupfen

das sollte nach ein paar min. perfekt funktionieren.

2.) zwei Bälle, wenn ein Ball ganz oben ist den anderen werfen und beide fangen.

wieder solange bis es funktioniert. abwechselnd mit er linken und rechten hand beginnen zum wegwerfen, aber beide bälle immer fangen.

3.) mit drei bällen. links-rechts-links werfen und fangen dann rechts-links-rechs und fangen.

wenn das halbwegs funktioniert:

4.) so oft wie möglich probieren

irgendwann funktioinert es dann.

Edited by Ölli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Wichtigste dabei ist, dass die Bälle gleich schwer sind (no na). Ich hab mir Jonglier-Bälle gekauft, Tennisbälle waren für meine kleinen Pratzen zu groß.

Versuch zuerst mit einer Hand zwei Bälle zu jonglieren, wenn du das perfekt kannst, steig auf drei um. So hab ichs zumindest gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wennst das mit dem bewegunsablauf nicht hinkriegst, probiers mal mit etwas, das einen größeren luftwiderstand hat, zb. seidentücher, oder zusammengelegte sockenpaare :D (funktioniert wirklich) dann hast mehr zeit zum fangen.. wennst das mal kapiert hast, wieder auf die bälle umsteigen und der rest ist einfach übung und konzentration...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...