Jump to content
gidi

akwuegbu nach siegen

21 posts in this topic

Recommended Posts

Kicker.de schreibt:

"Die Sportfreunde Siegen meldeten am Dienstag zwei spektakuläre Neuverpflichtungen: Vom österreichischen Klub FC Tirol kommt der nigerianische Angreifer Benedict Akwuegbu, Stürmer Cafu wechselt von Boavista Porto zum Zweitligisten...Besonders der Transfer des Nigerianers Akwuegbu lässt aufhorchen. Der 32-Jährige nahm für sein Heimatland an der Weltmeisterschaft 2002 in Japan und Südkorea teil. Insgesamt bestritt er bisher 32 Länderspiele für die "Super Eagles". Bei der WM in Asien kam er beim torlosen Remis in der Vorrunde gegen England zum Einsatz. Bei den Sportfreunden unterschrieb er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2007.

Akwuegbu spielte in seiner Karriere lange Zeit in Österreich (neben dem FC Tirol noch beim Grazer AK sowie beim FC Kärnten) und spricht fließend deutsch. Im Team von Trainer Jan Kocian wird er mit der Rückennummer 11 auflaufen..."

na gratulation an siegen für einen echt spektakulären transfer... ;);)

Share this post


Link to post
Share on other sites

tja.. wohl nur eine frage, wie man's verkauft ;)

... bis man ihn dann spielen sieht.

nein, kann eh sein dass er für Siegen eine verstärkung darstellt. ich frag mich nur, wie das mit der einvernehmlichen auflösung des vertrages nun wirklich war.. mussten wir ihm irgendwas ausbezahlen? und ein paar tage später findet er dann einen verein?

na ich will mich damit eigentlich gar nimmer befassen.. kapitel zu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja sein wir mal ehrlich. wenn ich mich recht erinnere hatter er nur eine echt gute saison in österreich. damals als er zusammen mit dem brunmayr das beste sturmduo der liga gebildet hat. aber schon damals war eigentlich der brunmayr der echte star...

bezgl. der einvernehmlichen lösung...man hat ihm wohl sicher was bezahlt, anders wird's wohl gar nicht gehen, es sei denn man hat rechtlich was gegen ihn in der hand (z.b. unerlaubte teilnahme am team camp...). hoffentlich war's nicht allzuviel.

p.s. dazu möchte ich noch anmerken, dass genau diese art der trennung von mir bereits in der sommerpause vorgeschlagen wurde. :v:

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja, für den GAK hat er 38 tore in 120 spielen erzielt, das ist schon mehr als eine gute saison.

p.s. dazu möchte ich noch anmerken, dass genau diese art der trennung von mir bereits in der sommerpause vorgeschlagen wurde.

... was wahrscheinlich von Akwuegbu nicht angenommen worden wäre, oder es wär halt noch teurer gewesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oje, damit hat er es sich entgültig in Tirol verspielt...

Mit Benedict Akwuegbu haben die Sportfreunde Siegen am vergangenen Dienstag einen neuen Stürmer verpflichtet. Der 31-jährige Stürmer wechselt vom österreichischen Erstligisten FC Wacker Tirol nach Siegen. ’Ich freue mich unheimlich auf den Fußball in Deutschland. Der Klassenerhalt mit den Sportfreunden ist eine große Herausforderung, der ich mich gerne stelle’, erklärt der 1,90 m lange Angreifer, der mit Nigeria 2002 an der Fußball-Weltmeisterschaft in Japan und Südkorea teilnahm. Er unterschrieb bei den Sportfreunden einen Vertrag bis zum 30.06.2007 und wird künftig das Trikot mit der Rückennummer 11 tragen.

Akwuegbu hat im internationalen Fußball viele Erfahrungen gesammelt. Nachdem er drei Jahre in Österreich beim Grazer AK (u.a. unter Trainer Klaus Augenthaler) spielte, wechselte er 2002 für ein Jahr nach China zu Shenyang Jinde. ’Eine unglaubliche Erfahrung’, erzählt ’Benny’ in perfektem Deutsch. ’Eine vollkommen andere Welt, eine ganz neue Kultur begegnet dir da auf einmal. Auch wegen der Sprache bin ich dann nach Europa zurückgekommen.’ Und dieser Weg führte ihn zunächst wieder zum GAK in die Steiermark zurück, ehe Akwuegbu im Sommer 2004 zum FC Kärnten transferiert wurde. Überall schoss der insgesamt 32-malige nigerianische Nationalspieler seine Tore, kam immer gut beim Publikum an.

Auch anschließend beim FC St. Gallen in der Schweiz, bevor er 2005 beim FC Wacker Tirol unterschrieb. Doch dort wurde dem stets freundlichen und lächelnden Akwuegbu der Spaß am Fußball genommen. Es ehrt ihn, dass er sich auch nach seiner Vertragsunterschrift bei den Sportfreunden nicht negativ über den FC Tirol äußern möchte, aber schnell scheint klar, wer der Spielverderber war. Trainer Stanislaw Tschertschessow, der zwischen 1992 und ´94 bei Dynamo Dresden im Tor stand, ließ ihn links liegen. Kein persönliches Wort, keine Wertschätzung für den Mann, der neben der nigerianischen inzwischen auch die österreichische Staatsbürgerschaft besitzt. Tschertschessow brachte ihm keinen Respekt entgegen, gönnte ihm in der Hinrunde dieser Saison nur einen Einsatz.

’Ab jetzt zählen nur noch die Sportfreunde. Über das Fernsehen habe ich mich ständig über den deutschen Fußball informiert, im DSF konnte ich auch die 2. Bundesliga sehen. Ich will mit meinen Toren und guten Leistungen dazu beitragen, dass wir den Klassenerhalt schaffen’, setzt sich ’Benny’ ehrgeizige Ziele. Eingewöhnungsprobleme wird er keine haben: ’Zu deinen Mitspielern hast du im Training direkt einen Draht. Außerdem spreche ich ja die Sprache, das hilft natürlich.’

Quelle: SF-Siegen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oje, damit hat er es sich entgültig in Tirol verspielt...

wieso, da steht doch, dass es ihn ehrt, dass er sich nicht negativ über den FC Wacker äussern möchte.

irgendwie muss er denen ja erklären, warum er nie spielte, und er wird kaum sagen "weil ich so schlecht bin".

das is schon ok, weitere schmutzwäsche lohnt sich nicht. viel glück in Siegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

... was wahrscheinlich von Akwuegbu nicht angenommen worden wäre, oder es wär halt noch teurer gewesen.

950594[/snapback]

noch teurer als jetzt wo wir noch zusätzlich ein halbes jahr gehalt gezahlt haben...? na egal, i mag mi mit diesem spieler gar nicht mehr beschäftigen...soll schauen, dass er bei Siegen besser ist als bei uns, dann sind am Ende alle glücklich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

quelle?

950825[/snapback]

nein, nein... du verstehst das falsch denk ich. das halbe jahr gehalt haben wir ihm doch während der herbstsaison bezahlt, die er jedoch zu 99% auf der tribüne sizend verbracht hat. so mein ich das. (und in diesem sinne hätte die trennung im sommer sogar tuere sein können - sie wär uns insges. vielleicht doch billiger gekommen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

nein, nein... du verstehst das falsch denk ich. das halbe jahr gehalt haben wir ihm doch während der herbstsaison bezahlt, die er jedoch zu 99% auf der tribüne sizend verbracht hat. so mein ich das. (und in diesem sinne hätte die trennung im sommer sogar tuere sein können - sie wär uns insges. vielleicht doch billiger gekommen)

achso. naja.. einen 2 1/2-jahres-vertrag löst man halt einfach normalerweise nicht nach einem halben jahr aus, ausser es bringt finanzielle vorteile. und die bringt es ihm nur, wenn er schnell einen neuen verein findet, UND wenn der alte verein ihm die differenz zwischen dem gehalt des alten und dem neuen verein ausbezahlt. sonst wär's für einen 30-jährigen nämlich wirklich klüger, den rentenvertrag (2007 ist Akwuegbu 32, da beenden manche schon ihre karriere (Stary)) abzusitzen, auch wenn man dem verein unglaublich auf die nerven geht, aber selber schuld.

das bedeutet, man muss eben als verein auch den richtigen zeitpunkt finden, den vertrag mit dem geringstmöglichen finanziellen schaden aufzulösen. ich glaub nicht, dass es im sommer billiger gewesen wär.

Share this post


Link to post
Share on other sites

badest,01 Feb 2006 - 08:24

achso. naja.. einen 2 1/2-jahres-vertrag löst man halt einfach normalerweise nicht nach einem halben jahr aus, ausser es bringt finanzielle vorteile. und die bringt es ihm nur, wenn er schnell einen neuen verein findet, UND wenn der alte verein ihm die differenz zwischen dem gehalt des alten und dem neuen verein ausbezahlt. sonst wär's für einen 30-jährigen nämlich wirklich klüger, den rentenvertrag (2007 ist Akwuegbu 32, da beenden manche schon ihre karriere (Stary)) abzusitzen, auch wenn man dem verein unglaublich auf die nerven geht, aber selber schuld.

das bedeutet, man muss eben als verein auch den richtigen zeitpunkt finden, den vertrag mit dem geringstmöglichen finanziellen schaden aufzulösen. ich glaub nicht, dass es im sommer billiger gewesen wär.

sorry, aber Benni hatte einen 1 1/2-jahres-vertrag, da er im jänner 2005 im trainingslager verpflichetet worden ist und bis juni 2006 bei Wacker unterzeichnet hat.(bin mich extra auf der offiziellen homepage nochmals schlau gemacht).

so und jetzt ist dieses thema für uns erledigt. :yes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

sorry, aber Benni hatte einen 1 1/2-jahres-vertrag, da er im jänner 2005 im trainingslager verpflichetet worden ist und bis juni 2006 bei Wacker unterzeichnet hat.(bin mich extra auf der offiziellen homepage nochmals schlau gemacht).

so und jetzt ist dieses thema für uns erledigt.

das steht zwar in der homepage, aber in den medien wurde auch immer wieder von einem vertrag bis 2007 gesprochen. welches medium rechter hat, weisst du vermutlich auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist verblüffend wie schnell es geht, wenn man will...

950812[/snapback]

hab ich mir auch gedacht.

0 tore. 0 ablöse. ausstiegszahlung in unbekannter höhe. :aaarrrggghhh:

kommt ihr euch nicht auch ein bißchen verarscht vor?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...