bomf

Members
  • Gesamte Inhalte

    492
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über bomf

  • Rang
    Weltklassekicker

Kontakt

  • Website URL
    http://
  • ICQ
    0

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    wacker tirol
  1. Den Publikumsliebling hat er noch. Auftakt nach Maß mit einem wichtigen Treffer gegen Magna in der 1.Runde. Dann aber "nur" mehr 4 in den weiteren Partien. 2 mal aber nur durchgespielt. Leider für ihn mangelt es in Innsbruck heuer nicht an Stürmern. Er ist deshalb nur mehr Helfer in der Not. Sein Vertrag endet im Sommer. ob er verlängert wird, ist fraglich. Berichterstattung ist gewiss unter jeder Sau.
  2. was meint ihr? wer soll heuer absteigen (aus Wackersicht/allg. gesehen) Mattersburg: dzt Letzter; wenn die nicht bald den Trainer austauschen, wirds wohl auf die auslaufen, aus unserer Sicht nicht der schlechteste Gegner für den Wiederaufstieg Altach: schon alleine weil sie im Vorjahr so viel Glück hatten, würde ich es denen vergönnen, auch weils 2 zusätzliche Heimspiele sind Kapfenberg: mit der Infrastruktur sowieso Buli untauglich, mannschafttechnisch aber (auch für 1.Saison) nicht zu unterschätzen, LASK: muss obenbleiben! Kärnten: Sportlich sicher zum Schluss über Wasser , finanziell ??? - Regionalligamannschaft mit 30.000er Stadion? Unterm Strich wird aber der heurige "Nicht Aufsteiger" sportlich gesehen die größte Hürde werden.
  3. endlich mal ein Spieler, der nach dem Abgang positive Worte findet Interview mit Michael Madl: http://www.sportnet.at/madl_bin_nicht_zufrieden.urla Auch wenn Kraft sein Trainer war bei uns. Vielleicht kann man im Sommer nochmal reden mit ihm? Eher nicht leistbar wahrscheinlich.
  4. Der Brasilianer wird sich bei dzt -10 Grad und weinger bei uns pudelwohl fühlen.
  5. nach dem Chaos in der Abwehr, dass jetzt bei den Linzern ev. nach Abgängen von Baur und Hohenender blühen könnte, ist die Baustelle bei denen einiges größer als bei uns. Zumal es ja sortlich so gut wie keine Ziele (mehr) gibt dieses jahr. UEFA Platz ist weg, Abstieg sollte auch kein Thema sein. Bei uns ist wenigestens motiviertes Spielermaterial vorhanden. Entscheidend kann aber sein, dass Rapid sich mit dem Verkauf von Hiden an den LASK im Winter eine Art Schützenhilfe von den Linzern erhofft, nachdem alle Titelkonkurrenten ausser Sturm noch 2 mal gegen LASK spielen müssen, und der Hiden sicher einer dzt. besten verfügbareb IV ist. Ich schreibe da über ungelegte Eier, ich weiß.
  6. um was zu machen? Sehr motiviert ist der nicht mehr glaub ich. Ich glaub, dass man mit ihm auf jeden fall bis zum aufstieg spielen kann, auch wenns noch 3 jahre dauert in erster linie sehe ich ihn aber auch als Ausbildner für unseren Hühnerhaufen in der Abwehr. Und wenn Rapid sich eventuell auf Gehaltsteilung einlässt bis zum Sommer...in seinem Interesse wäre ain Platz am Rasen sicher. Der M.Anfang fällt ja jetzt eh weg.
  7. ich will den Martin Hiden bei uns sehen! ist der leistbar? 1,5 Jahre. Mit Alifaktor eventuell. was meint ihr?
  8. das war dann wohl eher nix
  9. Naja- ich hab da so ein Gefühll...+(2)3 Tore wäre ja schon genügend Wir haben noch immer die 2.meisten Tore geschossen, und die Xi's die 3.meisten bekommen. und ich glaub an so eine Art Trotzreaktion der Mannschaft. Abwarten und hoffen.
  10. wenns läuft, dann könnte man vielleicht sogar aufs Torverhältnis reparieren spielen. Wär ja blöd, wenns zum Schluß an dem scheitert. Aber das braucht man ja dem Kogsi eh ned sagen.
  11. 37ß Promille aufwärts ungefähr.
  12. http://www.transfermarkt.at/de/spieler/510...ger/profil.html Einen guten Linksfuss kann man immer brauchen. sciheint ja sehr universell einsetzbar zu sein. Tippe aber eher auf LV
  13. schei... drauf, so ein fehler passiert dem schrotti nie wieder. er ist vielleicht nicht der geborene abwehrchef, aber im normalzustand noch immer einer der verlässlichsten, und erfahrensten. nix passiert , und andi schrott - einer von uns!!!!!
  14. ja, ja, in der vergangenen Saison haben iwir zu dieser Zeit immer die entscheidenden Tore bekommne. Es war auch gstern bis zum Schluss ein Spiel auf Messers Schneide. Letztendlich mit verdientem Sieg für Wacker, weil sie in den entscheidenden Phasen das Spiel kontrollierten. Mein allergrößtes Mitgefühl für den besten Trainer Österreichs Schoko "warum hat mich keiner vom ÖFB angerufen? Schachner .
  15. Man kann nur hoffen, dass der Eder nicht übermotiviert ist, und die Sense auspackt. Den Knabel als Abwehrchef kann ich mir auch ned ganz vorstellen. Übersicht war im Wackerdress ein Fremdwort für ihn. Nachtrag: ein Schmankerl aus dem Grödig thread: