Doug Heffernan

Welche Bücher lest Ihr?

8.272 Beiträge in diesem Thema

So, nachdem ich nach mehrjähriger Unterbrechung wieder im Buchhandel tätig bin (Bücher sind mein ein und alles), würde mich interessieren, was das ASB-VOlk so lesen tut (falls es das tut, bei machen habe ich so meine Zweifel :D ).

Welches sind Eure drei Lieblingsbücher und warum?

Meine Top 3:

Numero Uno:

High Fidelity von Nick Hornby

Klarer Fall, einfach genial und jeder männliche Leser wird bestätigen: SO IST ES! Ich glaube, jeder Mann kann sich auf die eine oder andere Weise mit dem Titelhelden identifizieren.

Platz 2:

Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk von Jaroslav Hasek

Die Geschichten vom einfältigen tschechischen Soldaten und seinen Abenteuern in der seeligen k.u.k. Monarchie und deren Bürokratentum sind einfach zeitlos köstlich.

Platz 3:

Alles über deutsche und österreichische Geschichte von 1848 bis zur Gegenwart. Da ich zu diesen Kapiteln sicher mehr als 150 Bücher mein eigen nenne, kann ich dezitiert kein spezielles herausnehmen, sind alle interessant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab schon sämtliche steven king bücher gelesen. auch wenn die meinungen über ihn stark auseinandergehen, so finde ich, daß er ein genialer schriftsteller ist!

zu zeit lese ich : Der Talismann

ansonsten, mary higgins clark, john grisham, jamie oliver :D , brecht usw.

zu meinen lieblingsbüchern kann ich eigentlich gar keine genaue aussage treffen, weil mich jedes buch auf eine andere art und weise fesselt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1.Fever Pitch - Nick Hornby

ARSENAL :love:

2.Per Anhalter durch die Galaxis

das wohl genialste buch aller zeiten .. in einer skruilen lustigen art und weise erzählt der autor von einer reise durch die galaxie

3.Der Alchimist - Paulo Coelho

Muss ich zur Zeit in der Schule lesen und ist das erste wirklich überzeugende Buch was ich da bekommen habe ..

4.Shining - Stephen King

kennt wohl eh jeder :smoke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2.Per Anhalter durch die Galaxis

das wohl genialste buch aller zeiten .. in einer skruilen lustigen art und weise erzählt der autor von einer reise durch die galaxie

Huch, daß hab ich glatt vergessen! Hab alle vier Bände - grenzgenial!

KEINE PANIK!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab früher ein Knickerbockerbuch nach dem anderen gelesen, heute lese ich überhaupt keine mehr. Mir fehlt einfach die Lust und die Ruhe dazu...

Sogar bei der Matura habe ich in Englisch über 3 Bücher maturiert, die ich weder auf Deutsch noch auf Englisch gelesen habe... :madmax:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk habe ich auch verschlungen... herrlich, wie dieser tölpelhaft wirkende einfache Soldat sich durch den ersten Weltkrieg stolpert- vor allem, wenn man direkt darauf "Im Westen nichts Neues" liest- sehr gegensätzlich und doch beides kritisch

meine "Top 3" gibts nciht, aber wirklich gern gelesen habe ich

"Homo Faber" von Max Frisch, so ziemlich alles von Horvath, Hesses Steppenwolf und Schnitzlers Traumnovelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vor allem, wenn man direkt darauf "Im Westen nichts Neues" liest- sehr gegensätzlich und doch beides kritisch

Da ich in in kürze mit dem zweiten Band des "Schwejk" fertig bin (zum 1000x wahrscheinlich - aber doch jedesmal ein Genuß), werd ich das mal ausprobieren. Remarque habe ich eh schon lang nicht mehr gelesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm, ich lese alles quer durch die bank, hab keine bestimmte Gruppe von büchern.

Die letzten Bücher die ich gelesen hab waren:

Die Stadt der Blinden

Sophies Welt (ich weis net, zum wievielten male schon)

Faust - auch unzählige Male schon

Nathan der Weise

Andorra

Der kleine Prinz

meine Lieblingsautoren sind Hesse, Brecht, Goethe, von denen hab ich nahezu alles gelesen......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, high fidelity waere auch in meiner liste.

auszerdem bin ich ein fan des oesterreichischen autors franzobel...auch wenn die buecher aufgrund ihre absurditaet teilweise recht schwierig zu lesen sind, machen die versteckten parallelen zur realitaet und das bloszstellen derselben anhand relativ einfacher mittel sie einfach groszartig. er hat auch ein buch ueber fuszball geschrieben ('gebete an den fuszballgott') , allerdings finde ich persoenlich das nicht so gelungen wie die anderen...

ein weiteres meiner lieblingsbuecher ist a clockwork orange von anthony burgess. erstmals kam ich mit dem buch in meinerschulzeit in kontakt, fand das lesen allerdings eher frustrierend, weil es doch zu beginn sehr schwer zu verstehen ist. heute gefaellt mir daran vielleicht ganz besonders burgess' spiel mit der sprache (in form der teenager-sprache nadsat) und nebenbei die packende schilderung einer aus den ufern getretenen gesellschaft.

das beste 'sachbuch' (unter anfuehrungszeichen deshalb, weil es zwischendurch immer wieder auch fikitive kurzgeschichten enthaelt) ist 'die kunst der unordnung' von luciano de crescenzo. erstellt dabei die konservativen kraefte der ordnung den progressiven der unordnung in verschiedenen lebenssituationen gegenueber. ein relativ witziges buch, das allerdings auch eine menge weisheit enthaelt.

auszerdem muss ich zugeben, dass ich eine schwaeche fuer wolf haas-krimis haben...ich finde die geschichten darin einfach spitze...

mein letztes buch war 'das fest des ziegenbocks' von mario vargas llosa, eine schilderung des wirkens und der folgen des dominikanischen diktators trujillo.

das schlechteste buch, das ich je gelesen habe war uebrigens 'ich habe dir nie einen rosengarten versprochen' von hannah green. es geht um die heilung einer geistig kranken, allerdings ist die geschichte so langweilig erzaehlt, dass ich mich erinnern kann, mehrmals eingeschlafen zu sein, als wir das buch in der schule lasen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Letztes Buch: "Wie die Tiere" von Wolf Haas

lese sonst gerne Michael Crichton, John Grisham, Nicholas Sparks, Nick Hornby

von Paulo Coelho besonders gefallen hat mir "Veronika beschließt zu sterben"....von den Reclam-Heftln die ich in der Schule lesen musste, lese ich auch heute noch gerne Raimund und Nestroy.

Und ich weiß nicht warum, aber Henrik von Ibsens "Nora oder ein Puppenheim" hat es mir besonders angetan und hab ich mir sogar im Burgtheater angesehen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Emanuel Todd - Weltmacht USA, ein Nachruf

Jean-Paul Satre- Die Mauer

Dostojewski- Der Spieler

Milan Kundera - Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins

Hemmingway - Der alte Mann und das Meer

Marya Hornbacher-Alice im Hungerland

Quer durchs Gemüse.....

bearbeitet von Dolmfisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hoffe keiner der Pseudo- Intellektuellen fanatics- Verbesserer sieht sich jetzt genötigt, einen Kommentar zu schieben, bloß weil der Kärntner Bauernschädel stolz auf seine vorgeheuchelte Dummheit ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hoffe keiner der Pseudo- Intellektuellen fanatics- Verbesserer sieht sich jetzt genötigt, einen Kommentar zu schieben, bloß weil der Kärntner Bauernschädel stolz auf seine vorgeheuchelte Dummheit ist.

Na geh, du gönnst einem auch gar nichts.

Eine kleine Auswahl meiner Lieblingsbücher:

Douglas Adams - Per Anhalter durch die Galaxis

Nick Hornby - High Fidelity

Matt Ruff - The fool on the hill

Hermann Hesse - Unterm Rad

William Sutcliffe - Der Gott unter der Dusche; Meine Freundin, der Guru und ich; Sexeck

Mark Childress - Verrückt in Alabama; Der Bruchpilot

Sonst lese ich auch noch ganz gerne Tom Clancy, Stephen King oder David Baldacci und liebe jeden Krimi, der jemals von Henning Mankell erschienen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.