18. Runde Linzer ASK vs SK Austria Klagenfurt


Muerte
 Share

Recommended Posts

Austrianer

Nach einer viel zu langen Winterpause beginnt endlich wieder der Ernst des Lebens. Gegen unseren Angstgegner den wir seit 18! Jahren nicht mehr biegen konnten gilt es erfolgreich ins Frühjahr zu starten um Selbstvertrauen und eine gute Ausgangsposition für die kommenden Aufgaben im Kampf ums OPO zu schaffen. Ein Punkt wäre dabei schon Gold wert. Der Fandachverband wir.Austrianer organisiert hierzu eine besondere Auswärtsfahrt um unseren Verein bestmöglich zu unterstützen. Restplätze sind noch verfügbar, also meldet euch an.

IMG-20240109-WA0019.jpg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf die nächsten 100 Jahre!
Lazarus schrieb vor 1 Minute:

Wer erinnert sich noch an das legendäre 8:0 aus dem Sommer 2004? :laugh:

Ob sich Trainer Peter Pacult damals über den Sieg gefreut hat?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Austrianer
Sok schrieb vor 19 Minuten:

Ob sich Trainer Peter Pacult damals über den Sieg gefreut hat?

Zitat

So vü Blödheit wie Sie do dazöhn is scho amoi ergrenzenswert

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fanatischer Poster
Lazarus schrieb vor 5 Stunden:

Wer erinnert sich noch an das legendäre 8:0 aus dem Sommer 2004? :laugh:

 

 

Schon ein Wahnsinn wenn man sieht welche Kaliber, selbst nach dem Abstieg für den FC Kärnten gespielt haben. Ich kann es heute noch nicht verstehen wie eine noch bessere Truppe und einem Top Umfeld,Trainer Pacult, Sportdirektor Constantini, absteigen konnte. Dazu die Beliebtheit bei den Fans die sich nach Bundesliga Fußball gesehnt haben. Ich stand damals oft im alten Stadion. War eine schöne Zeit!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf die nächsten 100 Jahre!
Eldoret schrieb vor 11 Stunden:

Ich war dabei...bis zur letzten Minute hab ich ausgeharrt :D

Ging mir hierbei genauso :betrunken::

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Teamspieler
Texas schrieb vor 14 Stunden:

Schon ein Wahnsinn wenn man sieht welche Kaliber, selbst nach dem Abstieg für den FC Kärnten gespielt haben. Ich kann es heute noch nicht verstehen wie eine noch bessere Truppe und einem Top Umfeld,Trainer Pacult, Sportdirektor Constantini, absteigen konnte. Dazu die Beliebtheit bei den Fans die sich nach Bundesliga Fußball gesehnt haben. Ich stand damals oft im alten Stadion. War eine schöne Zeit!

Ewig schade. Wenn wir 2004 nid abgestiegen wären, wäre es 2005 und 2006 auch nid passiert, weil der 10te abgeschlagen Letzter war, es hätte nie ein Austria Kärnten gegeben und und und.. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Austrianer

LASK – SK Austria Klagenfurt

Sonntag, 11. Februar 2024, 17:00 Uhr, Raiffeisen Arena, live bei Sky, Schiedsrichter: Markus Hameter

- Der LASK blieb in den 18 Pflichtspielen (inkl. Regionalliga Mitte) gegen den SK Austria Klagenfurt ungeschlagen (14S 4U) und traf in jedem dieser 18 Duelle (insgesamt 53 Tore). Der höchste Sieg in diesen Duellen war ein 7:0 des LASK in Klagenfurt am 14. März 2014 in der Regionalliga Mitte.

- Der LASK verlor seit der Ligareform in der ADMIRAL Bundesliga nur einmal das erste Spiel im Frühjahr (2021 zuhause mit 2:4 gegen die WSG Tirol) bei drei Siegen und einem Remis (2022 gegen Klagenfurt, 2:2 H). Klagenfurt startete immer mit einem Auswärtsspiel ins Frühjahr – zwei dieser drei Spiele (inkl. diesem) gegen den LASK.

- Der LASK blieb in den ersten acht Heimspielen dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga ungeschlagen (6S 2U) und holte aus diesen Spielen 20 Punkte – erstmals so viele in der 3-Punkte-Ära. Ungeschlagen nach neun Heimspielen blieb der LASK in der BL-Historie bisher vier Mal (1983(84, 1984/85, 1997/98 und 2018/19). Weiters kassierte der LASK in den ersten acht Heimspielen dieser BL-Saison nur zwei Gegentore - erstmals so wenige in der Klubhistorie.

- Der SK Austria Klagenfurt holte aus den ersten acht Auswärtsspielen 15 Punkte – erstmals so viele, und kassierte dabei neun Gegentore sowie eine Niederlage (0-4 beim WAC) – jeweils erstmals so wenige zum Vergleichszeitpunkt einer Saison in der ADMIRAL Bundesliga.

- Mit Klagenfurts Sinan Karweina (14) und LASK-Spieler Robert Zulj (12) treffen nicht nur die beiden Topscorer dieser BL-Saison aufeinander, sondern auch die beiden Spieler, deren direkte Torbeteiligungen 2023/24 ihren Teams die meisten Punkte einbrachten. Ohne den Torbeteiligungen der beiden hätten sowohl der LASK als auch Klagenfurt 12 Punkte weniger in dieser Saison der ADMIRAL Bundesliga

---

Schiedsrichter-Besetzung

Schiedsrichter Markus Hameter
Schiri-Assistent 1 Fatih Tekeli
Schiri-Assistent 2 Gökhan Orhan, MEd
4. Offizieller Florian Leitner
VAR Alexander Harkam
AVAR Robert Steinacher
VAR Supervisor György Ring
Schiri-Beobachter Thomas Prammer
Spielbeobachter Uwe Schwarzl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fanatischer Poster

Am Sonntag dürfte es in Linz zwischen ca. 10 und 16 Uhr regnen, das wären dann beste "Irving-Verhältnisse" :augenbrauen:, daher könnte ein Überraschungspunkt für uns drin sein. :v:

Allerdings müssten wir dann auch verhindern, dass der LASK aus allen Rohren schießt, weil bei nassem Rasen kann schnell mal ein Ball leicht abgefälscht irgendwo durchrutschen, bzw. bei solchen Verhältnissen ggf. auch selbst öfter mal aus der zweiten Reihe abziehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    • No registered users viewing this page.