Jump to content
forzaviola84

Ried - Austria Wien 2-1

233 posts in this topic

Recommended Posts

tja schoissengeyr und handl neben einem mühl. das wird nicht bundesligatauglich sein. wenn wir wenigstens einen schösswendtner noch hätten. aber so wirds zach.

und was die clevere taktik der rieder betrifft. die mag zwar gegen unser altherrenmittelfeld dann im grünwald tun, vor allem weil man sich dann hinten bei einem ball aus dem nichts mit nicht liga tauglichen verteidigern anschüttet und einen ausfasst. und dann das one hit wonder von offentbacher. die nächsten 100 versuche landen dann wieder irgendwo in der mauer auf der tribüne oder sonst wo.

naja egal. schade das man gegen ein soetwas verliert. der ein oder andere wechsel früher hätte gut getan. wenns etwas schneller geht schwimmen die rieder eh wie nur sonst was.

unentschieden wär ok gewesen. warum heraf mit seine maurer gewonnen hat, weiss er bis jetzt noch nicht

ach ja und für den vereinsclown sur - einfach fresse halten. schieb lieber geld rüber und spar die deine schädigenden instagram auftritte

Edited by FAKforever1911

Share this post


Link to post
Share on other sites

FAKforever1911 schrieb vor 2 Minuten:

naja egal. schade das man gegen ein soetwas verliert.

geil, dass man gegen ein soetwas gewinnt :feier:

es ist wirklich faszinierend, wie sehr der sieg aufgewertet wird durch schlechte verlierer, deren mannschaft einfach schlecht gespielt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

raumplaner schrieb vor 8 Minuten:

geil, dass man gegen ein soetwas gewinnt :feier:

es ist wirklich faszinierend, wie sehr der sieg aufgewertet wird durch schlechte verlierer, deren mannschaft einfach schlecht gespielt hat.

na dann gratuliere. not gegen elend und die maurer diesmal auf der glücklicheren seite.

viel mehr als das verkackte spiel ärgern mich aber idioten wie der sur, die mit ihrem tun den verein immer lächerlicher machen

Share this post


Link to post
Share on other sites

FAKforever1911 schrieb vor 1 Minute:

na dann gratuliere. not gegen elend und die maurer diesmal auf der glücklicheren seite.

viel mehr als das verkackte spiel ärgern mich aber idioten wie der sur, die mit ihrem tun den verein immer lächerlicher machen

glaub ich sofort, ich würd mich auch schämen, wenn wir pleite wären.

bzw dann irgendwelche dubiosen investoren brauchen täten.

aber wenn du glaubst, dass da zwei vereine am selben niveau waren, dann irrst du gewaltig - wir haben eine solide finanzielle basis und sportlich reicht's zumindest für einen sieg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gizmo schrieb vor 7 Stunden:

du würdest also einem FAK und einem Trainer zujubeln, der so kickt wie Ried heute?
Defensivtaktik ist eines, 10 Mann hinten parken, Mauern und Kugeln nur wegdreschen was ganz anderes.
Ich persönlich weigere mich sowas beim FAK zu akzeptieren, und Gott sei Dank sehen das alle Verantwortlichen genauso.
Würde der FAK das machen, unterscheidet uns genau NICHTS mehr von Altach, Ried, Mattersburg und co. 

Wenn ihr die Geschichte und die stolze Tradition dieses wundervollen Vereins verleugnen wollt, ok. Ich bin nicht bereit das zu tun, denn es hat meine Austria genau zu dem gemacht was sie ist und warum ich sie lieben gelernt habe.

Es mag bittere Niederlagen geben wie heute, in der Vergangenheit und in der Zukunft. 
Aber sobald die Austria zu einem Verein wird, der hinten drin pickt wie ein krasser Aussenseiter, verliert dieser so stolze Verein einen wichtigen Teil seiner Identität.

Jeder wie er will, ich persönlich hoffe dass es nie soweit kommt dass Verantwortliche meiner Austria diesen Weg als jenen der Austria vorgeben.

Sorry, aber Ried ist sich offenbar seiner Stärken und Schwächen mehr bewusst als wir das möglicherweise aktuell sind. Dass Ried daher das spielt, was sie können ist absolut legitim und aus deren Sicht vernünftig. Dass wir als Austria einen anderen Spielstil favorisieren, ist genauso legitim. Die Rieder Taktik allerdings derart zu beflegeln wie in einigen Posts gestern, halte ich persönlich für absolut unnötig und unwürdig, zumal die Rieder hart aber nicht unfair gespielt haben.

Edited by stinsus

Share this post


Link to post
Share on other sites

raumplaner schrieb vor 5 Stunden:

geil, dass man gegen ein soetwas gewinnt :feier:

es ist wirklich faszinierend, wie sehr der sieg aufgewertet wird durch schlechte verlierer, deren mannschaft einfach schlecht gespielt hat.

Kommst du nur jetzt aus deinem Loch gekrochen oder auch wenn wir wie immer in der Endtabelle vor euch sind? Dann schreibst du reichlich wenig in unserem Thread.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Südveilchen schrieb vor 8 Stunden:

Unser lahmarschiger Ballbesitzfussball ist  aber auch nicht das Erfolgsrezept zum Gewinnen.

Und das traurige ist, die Rieder haben mit ihrer destruktiven Spielweise eh noch vermeintlich in unsere Karten gespielt und wir durften endlich wieder mal viel Ballbesitz haben. Und uns ist nicht viel eingefallen.

Und gegen die Gegner die Früh und Aggressiv draufgehen, werden wir uns dann plötzlich wieder wundern, wenn wir panikartig hoch den Ball nach vorn schlagen oder Fehlpässe nach den anderen produzieren und den Gegner einladen. 
 

Es ist eh immer das selbe, wir wollen einen Fußball spielen aus der Tradition heraus, den wir aber praktisch nicht mehr umsetzen können wegen der mangelnden Qualität der Spieler, die wir uns leisten können.

Und jedes Mal wundern wir uns, und sagen uns: Na früher hat’s ja auch geklappt und es ist ja die Vereins-DNA.

 

 

Diese „DNA“ ist der größte Rucksack (neben den Schulden aus der MK Ära) den wir haben. Der vernebelt Verein wie manchen Fans die Sicht auf das 21. Jahrhundert. Aber so ist es halt - wir wollen „dominant“ sein. Die Rieder haben sich sicher köstlich amüsiert in der Kabine über den einen ungefährlichen Schuss in HZ1. Ich will meinen Verein siegen sehen, die Taktik angepasst an das Kahrhundert und vor allem unsere Möglichkeiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

raumplaner schrieb vor 5 Stunden:

geil, dass man gegen ein soetwas gewinnt :feier:

es ist wirklich faszinierend, wie sehr der sieg aufgewertet wird durch schlechte verlierer, deren mannschaft einfach schlecht gespielt hat.

Zamreissen und nicht nur auf provozieren aus sein, oder ich lösch ab jetzt kommentarlos. Das geht grad nur noch in Richtung provozieren, freu dich in eurem Channel über den mMn eher glücklichen aber nicht total unverdienten Sieg. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir macht das Interview von Schmid ehrlich gesagt große Sorgen. So wie wir erste Halbzeit gespielt haben will er uns also immer sehen? Viel Ballbesitz und null gefährliche Torchancen?

Wir verlieren gegen eine klassische UPO Mannschaft und man hört kaum kritische Stimmen, weil man sich anscheinend von der Ballbesitzstatistik blenden lässt. Na zumindest ists damit eh bald wieder vorbei, wenns dann gegen Mannschaften geht, die uns früh stören. Dann wird wieder das lange Holz ausgepackt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

fis schrieb vor 24 Minuten:

Diese „DNA“ ist der größte Rucksack (neben den Schulden aus der MK Ära) den wir haben. Der vernebelt Verein wie manchen Fans die Sicht auf das 21. Jahrhundert. Aber so ist es halt - wir wollen „dominant“ sein. Die Rieder haben sich sicher köstlich amüsiert in der Kabine über den einen ungefährlichen Schuss in HZ1. Ich will meinen Verein siegen sehen, die Taktik angepasst an das Kahrhundert und vor allem unsere Möglichkeiten.

nein danke zu solchen gedanken und wenn sie angesichts der gestrigen niederlage natürlich kommen werden. 

eine philosophie zu haben und diese auch durchzudrücken ist nicht per se schlecht. und unsere mit gutem technischen fussball und offensivspiel schon gar nicht. in hundert jahren möchte ich die austria nie so sehen wie gestern ried. dieses busparken, zerstören und völlig auf das eigene spiel sch... geht einige monate gut und dann kommt der zusammenbruch, fortschritt wird es mit so einer destruktiv spielweise sowieso nicht geben. und es gibt unzählige beispiele wo genau so ein "nicht fussball" auf lange sicht bestraft wurde. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ozzy schrieb vor 7 Minuten:

nein danke zu solchen gedanken und wenn sie angesichts der gestrigen niederlage natürlich kommen werden. 

eine philosophie zu haben und diese auch durchzudrücken ist nicht per se schlecht. und unsere mit gutem technischen fussball und offensivspiel schon gar nicht. in hundert jahren möchte ich die austria nie so sehen wie gestern ried. dieses busparken, zerstören und völlig auf das eigene spiel sch... geht einige monate gut und dann kommt der zusammenbruch, fortschritt wird es mit so einer destruktiv spielweise sowieso nicht geben. und es gibt unzählige beispiele wo genau so ein "nicht fussball" auf lange sicht bestraft wurde. 

Wer redet von Ried. WAC, Sturm, Rapid, LASK und sogar Hberg haben eines verstanden: aktiv verteidigen, teils sehr hoch stehen, den Gegner zum Fehler zwingen. Die spielen teils auch sehr schön. Während wir weder schön noch erfolgreich spielen, seit Jahren. Diese Austria DNA gehört ins Museum, dort ist es auch ok. Ich habe diese Zeiten erlebt, aber so ist es halt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

fis schrieb vor 9 Minuten:

Wer redet von Ried. WAC, Sturm, Rapid, LASK und sogar Hberg haben eines verstanden: aktiv verteidigen, teils sehr hoch stehen, den Gegner zum Fehler zwingen. Die spielen teils auch sehr schön. Während wir weder schön noch erfolgreich spielen, seit Jahren. Diese Austria DNA gehört ins Museum, dort ist es auch ok. Ich habe diese Zeiten erlebt, aber so ist es halt.

aktiv verteidigen, gegen den ball arbeiten, gegner zu fehlern zwingen ist also das erfolgsrezept. sorry aber dann ist das nicht mehr mein sport. fussball lebt von technik und dem willen selbst kreativ und offensiv zu spielen. und natürlich gehört auch abwehren dazu, man kann auch hoch stehen und den ball gleich wieder erobern, aber in erster linie gehts es um fussball spielen und nicht um das zerstören. 

es gibt genug teams die erfolgreich fussball spielen und eben nicht nur destruktiv denken und bei bedarf auch kombinieren. die drehen das um. aber man braucht die spieler dazu. offensiv spielen zu wollen und 5-6 im kader zu haben die nicht kicken können wird nicht funktionieren. 

Edited by ozzy

Share this post


Link to post
Share on other sites

ozzy schrieb vor 2 Minuten:

aktiv verteidigen, gegen den ball arbeiten, gegner zu fehlern zwingen ist also das erfolgsrezept.

In Österreich Platz 1-7. Auch international sind Ö Vereine sehr erfolgreich damit (siehe LASK, Rapid, RBS). Ja, das ist so. Und das die Kicker dieser Vereine nicht kicken können, kann wohl nur ein Witz sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ozzy schrieb vor 5 Minuten:

aktiv verteidigen, gegen den ball arbeiten, gegner zu fehlern zwingen ist also das erfolgsrezept. sorry aber dann ist das nicht mehr mein sport. fussball lebt von technik und dem willen selbst kreativ und offensiv zu spielen. und natürlich gehört auch abwehren dazu, man kann auch hoch stehen und den ball gleich wieder erobern, aber in erster linie gehts es um fussball spielen und nicht um das zerstören. 

es gibt genug teams die erfolgreich fussball spielen und eben nicht nur destruktiv denken und bei bedarf auch kombinieren. die drehen das um. aber man braucht die spieler dazu. offensiv spielen zu wollen und 5-6 im kader zu haben die nicht kicken können wird nicht funktionieren. 

Ob es dir gefällt oder nicht, aber das ist der moderne Fußball, damit haben die Vereine Erfolg. So wie wir - aktuell in Person von Ortlechner und Schmid - unseren Stil definieren wollen, haben wir es bis jetzt anscheinend immer noch nicht verstanden.

Irgendwann muss man sich dann nämlich die Frage stellen: Will ich schön Fußball spielen ("Austria-Fußball") oder will ich erfolgreich Fußball spielen? Beides lässt sich mit unseren Möglichkeiten leider nicht vereinen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

fis schrieb vor 4 Minuten:

In Österreich Platz 1-7. Auch international sind Ö Vereine sehr erfolgreich damit (siehe LASK, Rapid, RBS). Ja, das ist so. Und das die Kicker dieser Vereine nicht kicken können, kann wohl nur ein Witz sein.

diese teams zwingen die gegner nur zu fehlern, denken destruktiv und nur ans verteidigen ? das kann nur ein witz sein. weiters den stil von rapid und lask mit rbs in einen topf zu werfen. hast du die alles über längere zeit spielen gesehen oder schreibst du nur irgendetwas ?

und was ist erfolg ? in eine gruppenphase zu kommen und dann aus sonn und mond geschossen werden, beim ersten ernst zu nehmenden klub ? erfolg ist titel holen und auch den einen oder anderen grossen rauszuhauen. und da wären wir wieder bei der austria. sch... auf platz 3 oder 4, da kann man erfolgstechnisch gleich 7 oder 8 werden. 

maxglan schrieb vor 3 Minuten:

Ob es dir gefällt oder nicht, aber das ist der moderne Fußball, damit haben die Vereine Erfolg. So wie wir - aktuell in Person von Ortlechner und Schmid - unseren Stil definieren wollen, haben wir es bis jetzt anscheinend immer noch nicht verstanden.

Irgendwann muss man sich dann nämlich die Frage stellen: Will ich schön Fußball spielen ("Austria-Fußball") oder will ich erfolgreich Fußball spielen? Beides lässt sich mit unseren Möglichkeiten leider nicht vereinen.

italien hat also so gespielt, oder mancity, bayern oder inter über das ganze jahr ? imo haben diese teams verstanden, dass man eben nicht nur ans verteidigen und zerstören denken darf, sondern eben auch aktiv nach vorne spielen kann um erfolgreich zu sein. das hat mit schön nichts zu tun, schön gewinnt auch nichts. aber der ansatz offensiv und kreativ zu spielen wird immer erfolgreicher sein als dies zerstören zu wollen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...


×
×
  • Create New...