Jump to content
harry1312

Diskussionen aus dem Rapid-Channel

68 posts in this topic

Recommended Posts

Ich seh keinen Grund, einen Geimpften/Genesenen noch einmal aufgrund von Kapazitätsbeschränkungen vom Stadionbesuch auszuschließen. Wenns nochmal zum Anstieg von Krankenhausaufenthalten kommt, dann müssen die Ungeimpften in die Pflicht genommen werden und zu Hause bleiben, ganz einfach. Und all jene, die sich solitarisch zu denen hingezogen fühhlen, können sich ja freiwillig zu Hause miteinsperren. 

Stand jetzt erlauben uns die relevanten Zahlen die 3G Regelung, die ist wohl zur Zeit auch die Vernünftigste. All jenen, die mahnend auf den Herbst verweisen sei gesagt: Wir können jetzt eine Inzidenz von 0 haben, ohne einen einzigen aktiven Fall, es würd uns nicht vor einer kleinen Welle im Herbst schützen. Aber selbst Drosten geht davon aus, dass diese Welle sich mehr im Labor als im alltäglichen Leben abspielen wird. 

Klar können Geimpfte das Virus ebenfalls übertragen, aber Erstens ist die Chance dazu von Haus aus relativ gering und in einer Menge von nur Geimpften/Genesenen ist die Chance auf einen Cluster gleich Null. 

Also: Wenns Rapid über August hinaus im Stadion sehen wollts gehts impfen oder gehts scheissen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
harry1312 schrieb vor 9 Minuten:

Ich seh keinen Grund, einen Geimpften/Genesenen noch einmal aufgrund von Kapazitätsbeschränkungen vom Stadionbesuch auszuschließen. Wenns nochmal zum Anstieg von Krankenhausaufenthalten kommt, dann müssen die Ungeimpften in die Pflicht genommen werden und zu Hause bleiben, ganz einfach. Und all jene, die sich solitarisch zu denen hingezogen fühhlen, können sich ja freiwillig zu Hause miteinsperren. 

Stand jetzt erlauben uns die relevanten Zahlen die 3G Regelung, die ist wohl zur Zeit auch die Vernünftigste. All jenen, die mahnend auf den Herbst verweisen sei gesagt: Wir können jetzt eine Inzidenz von 0 haben, ohne einen einzigen aktiven Fall, es würd uns nicht vor einer kleinen Welle im Herbst schützen. Aber selbst Drosten geht davon aus, dass diese Welle sich mehr im Labor als im alltäglichen Leben abspielen wird. 

Klar können Geimpfte das Virus ebenfalls übertragen, aber Erstens ist die Chance dazu von Haus aus relativ gering und in einer Menge von nur Geimpften/Genesenen ist die Chance auf einen Cluster gleich Null. 

Also: Wenns Rapid über August hinaus im Stadion sehen wollts gehts impfen oder gehts scheissen. 

Was dümmeres und ignoranteres habe ich selten gehört.

Von dir könnte auch die Idee stammen das alle die noch nicht geimpft sind, eine FFP2 Maske tragen müssen(am besten noch gelb eingefärbt).🙈

 

Und bevor blöde Meldungen kommen, ich bin geimpft.

Edited by PLU

Share this post


Link to post
Share on other sites
PLU schrieb vor 13 Minuten:

Was dümmeres und ignoranteres habe ich selten gehört.

 

Und bevor blöde Meldungen kommen, ich bin geimpft.

Und warum? Es ist nun mal die Wahrheit. Kann dann auch gerne in den Covid-Fredl verschoben werden.

Wer glaubt, dass wir ohne Impfung aus dieser Scheiße rauskommen, der glaubt auch an das Christkind und den Osterhasen. Wenn wir nicht massiv Glück haben und dieses Oaschlochvirus mutiert zu einem leichten Schnupfen, dann kann uns nur die Impfung hier halbwegs absichern und solange man keine 75-80% Durchimpfungsrate schafft, wird man immer wieder diese Anstiege haben. Bestes Beispiel jetzt gerade UK und Israel.

Klar kann es auch Geimpfte treffen, aber die haben nach zwei Dosen alle (lt. Studien) einen milden Verlauf oder keine Symptome. Im Endeffekt liegen wieder die Ungeimpften im KH und belegen dann vielleicht Betten, die ich und andere nach einem Unfall etc. vielleicht brauchen. Und ich sehe nicht ein, warum ich mich einsperren soll für Leute, die die Impfung verweigern und dann im Spital landen. 

Mal davon abgesehen, dass jeder/jede Person, die geimpft ist, auch automatisch die Menschen schützt, die kein gutes Immunsystem haben oder noch nicht impfen können (Kinder). Warum soll ich dann noch solidarisch mit den Impfverweigerern sein und möglicherweise wieder auf Rapid verzichten, weil sie Angst vor einer Spritze haben? Sie sind es auch nicht und nehmen in Kauf, dass wieder Lockdowns kommen und irgendwann wird es dann auch Rapid nicht mehr schaffen. 

Und wenn man die Tests abschafft bzw. Kostenpflichtig macht oder eben 2G einführt, so erhöht das durchaus die Chance, dass wir die gewünschte Durchimpfungsrate schaffen und dann ist der Zirkus auch wieder vorbei. Die Pocken oder Polio haben sich halt auch nicht von selber ausradiert. 

Aktuell passt es noch mit dem 3G, aber sollten die Zahlen wieder in die Höhe schnalzen, sehe ich nicht ein, warum ich wieder auf Rapid-Spiele verzichten sollte und ich werde dann auch diverse Lockdowns nicht mehr mittragen, wenn Geimpfte sicher sind. 

Edited by TomTom90

Share this post


Link to post
Share on other sites
TomTom90 schrieb vor 1 Minute:

Und warum? Es ist nun mal die Wahrheit. Kann dann auch gerne in den Covid-Fredl verschoben werden.

Wer glaubt, dass wir ohne Impfung aus dieser Scheiße rauskommen, der glaubt auch an das Christkind und den Osterhasen. Wenn wir nicht massiv Glück haben und dieses Oaschlochvirus mutiert zu einem leichten Schnupfen, dann kann uns nur die Impfung hier halbwegs absichern und solange man keine 75-80% Durchimpfungsrate schafft, wird man immer wieder diese Anstiege haben. Bestes Beispiel jetzt gerade UK und Israel.

Klar kann es auch Geimpfte treffen, aber die haben nach zwei Dosen alle (lt. Studien) einen milden Verlauf oder keine Symptome. Im Endeffekt liegen wieder die Ungeimpften im KH und belegen dann vielleicht Betten, die ich und andere nach einem Unfall etc. vielleicht brauchen. Und ich sehe nicht ein, warum ich mich einsperren soll für Leute, die die Impfung verweigern und dann im Spital landen. 

Mal davon abgesehen, dass jeder/jede Person, die geimpft ist, auch automatisch die Menschen schützt, die kein gutes Immunsystem haben oder noch nicht impfen können (Kinder). Warum soll ich dann noch solidarisch mit den Impfverweigerern sein und möglicherweise wieder auf Rapid verzichten, weil sie Angst vor einer Spritze haben? Sie sind es auch nicht und nehmen in Kauf, dass wieder Lockdowns kommen und irgendwann wird es dann auch Rapid nicht mehr schaffen. 

Und wenn man die Tests abschafft bzw. Kostenpflichtig macht oder eben 2G einführt, so erhöht das durchaus die Chance, dass wir die gewünschte Durchimpfungsrate schaffen und dann ist der Zirkus auch wieder vorbei. Die Pocken oder Polio haben sich halt auch nicht von selber ausradiert. 

Aktuell passt es noch mit dem 3G, aber sollten die Zahlen wieder in die Höhe schnalzen, sehe ich nicht ein, warum ich wieder auf Rapid-Spiele verzichten sollte und ich werde dann auch diverse Lockdowns nicht mehr mittragen, wenn Geimpfte sicher sind. 

Ich gebe zu bedenken, das jeder Mensch individuell zu betrachten ist. In meinem Bekanntenkreis gibts ein Paar die beide durchgeimpft sind, sie haben 5 Wochen danach nen Antikörpertest machen lassen, sie hat nen Wert von 1000, er 0….sprich beide Impfungen für nix!

Share this post


Link to post
Share on other sites
TomTom90 schrieb vor 7 Minuten:

Und warum? Es ist nun mal die Wahrheit. Kann dann auch gerne in den Covid-Fredl verschoben werden.

Wer glaubt, dass wir ohne Impfung aus dieser Scheiße rauskommen, der glaubt auch an das Christkind und den Osterhasen. Wenn wir nicht massiv Glück haben und dieses Oaschlochvirus mutiert zu einem leichten Schnupfen, dann kann uns nur die Impfung hier halbwegs absichern und solange man keine 75-80% Durchimpfungsrate schafft, wird man immer wieder diese Anstiege haben. Bestes Beispiel jetzt gerade UK und Israel.

Klar kann es auch Geimpfte treffen, aber die haben nach zwei Dosen alle (lt. Studien) einen milden Verlauf oder keine Symptome. Im Endeffekt liegen wieder die Ungeimpften im KH und belegen dann vielleicht Betten, die ich und andere nach einem Unfall etc. vielleicht brauchen. Und ich sehe nicht ein, warum ich mich einsperren soll für Leute, die die Impfung verweigern und dann im Spital landen. 

Mal davon abgesehen, dass jeder/jede Person, die geimpft ist, auch automatisch die Menschen schützt, die kein gutes Immunsystem haben oder noch nicht impfen können (Kinder). Warum soll ich dann noch solidarisch mit den Impfverweigerern sein und möglicherweise wieder auf Rapid verzichten, weil sie Angst vor einer Spritze haben? Sie sind es auch nicht und nehmen in Kauf, dass wieder Lockdowns kommen und irgendwann wird es dann auch Rapid nicht mehr schaffen. 

Und wenn man die Tests abschafft bzw. Kostenpflichtig macht oder eben 2G einführt, so erhöht das durchaus die Chance, dass wir die gewünschte Durchimpfungsrate schaffen und dann ist der Zirkus auch wieder vorbei. Die Pocken oder Polio haben sich halt auch nicht von selber ausradiert. 

Aktuell passt es noch mit dem 3G, aber sollten die Zahlen wieder in die Höhe schnalzen, sehe ich nicht ein, warum ich wieder auf Rapid-Spiele verzichten sollte und ich werde dann auch diverse Lockdowns nicht mehr mittragen, wenn Geimpfte sicher sind. 

Ziemlich blauäugig Deine Ansichten. Die Propaganda hat zumindest bei Dir gewirkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lucifer schrieb vor 1 Minute:

Ich gebe zu bedenken, das jeder Mensch individuell zu betrachten ist. In meinem Bekanntenkreis gibts ein Paar die beide durchgeimpft sind, sie haben 5 Wochen danach nen Antikörpertest machen lassen, sie hat nen Wert von 1000, er 0….sprich beide Impfungen für nix!

Und genau das meine ich, je mehr impfen gehen umso mehr schützt man eben auch die, wo die Impfung leider nichts bringt, sei es durch ein schwaches Immunsystem oder andere Faktoren. Es würde schon reichen, wenn 75-80% geimpft sein würden, dann hätte man wirklich eine sehr gute Ausgangsposition, damit auch diese gefährdete Menschen wieder normal leben können. Solange das aber nicht der Fall ist, wird es spannend und ich bezweifle stark, dass man diese 75-80% schafft. 

Welchen Impfstoff hat er bekommen? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
ofla4rocki schrieb vor 6 Minuten:

Ziemlich blauäugig Deine Ansichten. Die Propaganda hat zumindest bei Dir gewirkt.

Und warum? Kannst ja gerne ausführlicher dazu antworten als einen Einzeiler rauszuhauen. Aber was weiß ich schon, sind eh nur drei relativ junge Menschen, die ich gekannt habe, wo zwei keine Vorerkrankungen hatten, in den letzten Monaten an dem scheiß Virus verreckt. Oder meine Tante, die mit 41 noch immer mit Long Covid kämpft. Ist ja nur ein Schnupferl :) . Aber ich hatte auch lange diese Ansicht, dass es nicht so schlimm ist und ich wünsche dir (und das meine ich wirklich ernst), dass es dich und dein Umfeld nicht betrifft und du diese Ansicht noch lange hast :) 

Edited by TomTom90

Share this post


Link to post
Share on other sites
TomTom90 schrieb Gerade eben:

Und warum? Kannst ja gerne ausführlicher dazu antworten als einen Einzeiler rauszuhauen. Aber was weiß ich schon, sind eh nur drei relativ junge Menschen, die ich gekannt habe, wo zwei keine Vorerkrankungen hatten, in den letzten Monaten an dem scheiß Virus verreckt. Oder meine Tante, die mit 41 noch immer mit Long Covid kämpft. Ist ja nur ein Schnupferl :) . Aber ich hatte auch lange diese Ansicht, dass es nicht so schlimm ist und ich wünsche dir, dass es dich nicht betrifft und diese Ansicht noch lange hast :) 

Ich bezweifle nicht die Krankheit und deren Gefahr! Ich bezweifle die Impfung! Meine Hoffnung ist ein wirklich wirksames Medikament sodass kein Mensch mehr schwer erkrankt oder gar stirbt! Jeder Tote einer zu viel!

Share this post


Link to post
Share on other sites
TomTom90 schrieb vor 6 Minuten:

Und genau das meine ich, je mehr impfen gehen umso mehr schützt man eben auch die, wo die Impfung leider nichts bringt, sei es durch ein schwaches Immunsystem oder andere Faktoren. Es würde schon reichen, wenn 75-80% geimpft sein würden, dann hätte man wirklich eine sehr gute Ausgangsposition, damit auch diese gefährdete Menschen wieder normal leben können. Solange das aber nicht der Fall ist, wird es spannend und ich bezweifle stark, dass man diese 75-80% schafft. 

Welchen Impfstoff hat er bekommen? 

Biontech…er dürfte einer der wenigen sein die kaum bis gar keine Immunanwort geben… wie das weiter geht weiß ich ehrlich gesagt nicht!

Share this post


Link to post
Share on other sites
ofla4rocki schrieb vor 4 Minuten:

Ich bezweifle nicht die Krankheit und deren Gefahr! Ich bezweifle die Impfung! Meine Hoffnung ist ein wirklich wirksames Medikament sodass kein Mensch mehr schwer erkrankt oder gar stirbt! Jeder Tote einer zu viel!

Medikament kommt (angeblich) im Herbst, aber ein Medikament ist keine Prophylaxe sondern hilft nur Symptome zu lindern. Die letzten 100 Jahre zeigen, dass nur Impfungen helfen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
DMA RAPID schrieb vor 4 Minuten:

Medikament kommt (angeblich) im Herbst, aber ein Medikament ist keine Prophylaxe sondern hilft nur Symptome zu lindern. Die letzten 100 Jahre zeigen, dass nur Impfungen helfen. 

Ich zweifle auch nicht an Impfungen generell sondern an den zur Zeit verfügbaren. Aber vielleicht wird ja alles gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ofla4rocki schrieb vor 13 Minuten:

Ich bezweifle nicht die Krankheit und deren Gefahr! Ich bezweifle die Impfung! Meine Hoffnung ist ein wirklich wirksames Medikament sodass kein Mensch mehr schwer erkrankt oder gar stirbt! Jeder Tote einer zu viel!

 

ofla4rocki schrieb Gerade eben:

Ich zweifle auch nicht an Impfungen generell sondern an den zur Zeit verfügbaren. Aber vielleicht wird ja alles gut.

Dann nimm dich bitte gesellschaftlich zurück bis die Medikamente kommen (in denen hoffentlich nur Stoffe drin sind denen du vertraust), und lass uns mit unsrer Giftmischung die letzten paar Spiele uneingeschränkt im Stadion schaun bis wir am Teufelszeug verrecken. 

Lucifer schrieb vor 15 Minuten:

Biontech…er dürfte einer der wenigen sein die kaum bis gar keine Immunanwort geben… wie das weiter geht weiß ich ehrlich gesagt nicht!

Wirds leider immer geben, genauso wie die, die aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden können. Das ist Pech, aber kein Grund für allgemeine Beschränkungen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich dachte in dieser Krise rücken die Menschen in diesem Land enger zusammen, nehmen mehr Rücksicht aufeinander, der eigene Egoismus wird hinten angestellt. Ich habe den Eindruck, dass es nicht so ist. Jetzt glauben viele bereits der Spuck sei durch die Impfungen und die niederen Fallzahlen vorbei. Corona wird uns noch länger begleiten. Erst wenn wir die sogenannte Herdenimmunität erreichen, schaffen wir es die Spitäler zu entlasten - bis dahin dauert es aber noch. Das Pflegepersonal und die Ärzte in den Spitälern gehen bereits am Zahnfleisch. Jeder zweite im Pflegeberuf denkt daran seinen Job an den Nagel zu hängen. Ich bin einer davon. Denkt´s darüber ein bisschen nach. Jeder ist froh wenn er ein Bett im Spital hat, wenn er eines braucht. 

Mich hat die Krise betreffend ihrer Regeln eines gelehrt: "Änderungen sind situationsbezogen immer vorbehalten". Man könnte auch sagen nix is fix.

Edited by Glaukom2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na juhu,

 

jetzt hab ich was politisches ausgelöst.

 

Es geht meiner Meinung nur darum das ich jeden, und wirklich, jeden, verstehe der sich nicht impfen lassen will. Es geht hier mMn um persönliche Rechte die hier abgeschafft werden. Ja, ich weiß es gibt keinen Impfzwang.......LOL. 
Die Wahrheit ist das jede einzelne Entscheidung ein Impfzwang durch die Hintertür ist. Auch diese 3G Regel.

 

Und das ist in meinen Augen klar abzulehnen. Oder gibt es viele die den Kessel beim Derby befürwortet haben....Ist nicht das selbe, aber das was im Moment mit unseren Grundrechten passiert, ist bei weitem schlimmer.

 

Ich bin zu 1000% das Gegenteil von blau, nur verstehe ich die Leute die sich nicht impfen lassen wollen.

Und ich bin auch der Meinung das das nicht alle pauschal Idioten sind oder „scheißen gehen sollen“.

Jeder Mensch hat das Recht Entscheidungen die seinen eigenen Körper betreffen selbst zu treffen, und sich nicht von irgendjemanden unterstellen zu lassen müssen das er der Propaganda der Blauen glaubt oder ein Coronaleugner zu sein.

 

Corona gibt es!

Ich freue mich wieder ins Stadion gehen zu dürfen!


 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...