Jump to content
Devil Jin

Streamingdienst X (Name noch unbekannt)

Recommended Posts

Zitat

Inzwischen ist die Fusion perfekt. Mittels einer Transaktionsart, die auch als „Reverse Morris Trust“ bekannt ist, werden WarnerMedia und Discovery Incorporated vereint. Die Warner-Mutter AT&T bekommt 43 Milliarden Dollar in Cash, Darlehenssicherheiten und Schuldenretention seitens Warner. Die Shareholder von AT&T erhalten 71 Prozent der Anleihen vom neuen Unternehmen. CEO wird der aktuelle Discovery-Chef David Zaslav.

Quelle

Damit wird HBO Max zu einem weiteren Big Player und könnte ab dem weltweiten Start den Markt ordentlich aufmischen. Gut für die Kinos kann das auch nicht sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
AngeldiMaria schrieb vor 5 Stunden:

Also mein nächstes Abo. Sky, Netflix, Prime Video + 4 Prime Channels, Disney+, A1 TV, DAZN.

Ist halt so, daß Warner momentan alles über Sky streamt. Sollte Warner/Discovery in Österreich streamen, wird Sky die ganzen Warner Sachen verlieren.

Und mMn braucht man Prime Kanäle und auch Disney+ nicht abonnieren. Nimm die einen Monat und binge alles, was interessant ist.

Und im Prinzip gibt's noch Peacock (NBC Universal), Paramount + (CBS Paramount) und Apple+ als Player. Aber langfristig wird es sich wohl auf 3-4 große Anbieter reduzieren und der Rest arbeitet zu. Sony z.B. probiert es erst gar nicht mit einem Streaming Dienst.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
jimmy1138 schrieb vor 30 Minuten:

Sony z.B. probiert es erst gar nicht mit einem Streaming Dienst.

 

 

Doch, nennt sich Bravia Core. Wird aber eher (vor allem aufgrund der Vorraussetzungen) ein Nischendasein fristen, falls er überhaupt länger überlebt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
jimmy1138 schrieb vor einer Stunde:

Ist halt so, daß Warner momentan alles über Sky streamt. Sollte Warner/Discovery in Österreich streamen, wird Sky die ganzen Warner Sachen verlieren.

Und mMn braucht man Prime Kanäle und auch Disney+ nicht abonnieren. Nimm die einen Monat und binge alles, was interessant ist.

Und im Prinzip gibt's noch Peacock (NBC Universal), Paramount + (CBS Paramount) und Apple+ als Player. Aber langfristig wird es sich wohl auf 3-4 große Anbieter reduzieren und der Rest arbeitet zu. Sony z.B. probiert es erst gar nicht mit einem Streaming Dienst.

 

 

Die Primekanäle die mich interessieren passen schon. 3 Horror-Channels und 1x Fersehen mit Herz für die Mutter. Disney+ seit Star interessanter. Da ich bei jedem Abo ja bis zu 4 Geräte haben kann, teile ich alle Abos auch mit meinen 2 besten Freunden die sich dadurch Geld sparen und vor allem auch für die Kinder. Mir tut es nicht weh. Und so haben andere auch was davon.

Und nur 1 Monat und alles sehen was ich will ned so meins. Ich will halt immer wieder was anderes sehen und so habe ich dann die Auswahl. Anstatt schnell alles anzusehen was im Abo angeboten wird.

Edited by AngeldiMaria

Share this post


Link to post
Share on other sites
bianco verde schrieb am 18.5.2021 um 19:04 :

Ich hab es schon einmal wo geschrieben. Sobald hbo da ist, wird es genommen. Netflix amazon, disney (wegen der Kinder) und dann hbo.

Wird bei mir genauso sein. Läuft auch alles über den Sky Q-Receiver, das ist praktisch. Hoffentlich HBO auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hätte man das nur kommen gesehen https://www.sueddeutsche.de/medien/streamingdienste-auf-kosten-der-qual-1.5309273?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE

Zitat

Bei Prime Video und Netflix, die zusammen je nach Abo zwischen 14 und 26 Euro im Monat kosten, haben die Zuschauer noch mitgemacht. Inzwischen beschweren sich viele, nicht für vier oder mehr Dienste zahlen zu wollen, schon alleine, weil auch oft die Zeit fehlte, diese Inhalte dann alle entsprechend zu nutzen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
WorkingPoor schrieb vor 20 Stunden:

Ja wird schon zach. Sky + Netflix 92 €, Prime: 69€? Disney+ 6,99 Dazu 4 Prime Channels als 3x2,99 und 1x 3,99. GIS peck ich ja auch wobei ich ORF ned mal auf meiner Liste habe, auch 53 € alle 2 Monate. Und die Qual kenne ich nur zu gut. Je nach Lust und Laune abwechselnd Netflix oder Prime und Sky. Disney nur für Mando, Wandavision und nun The Batch. Und selbst bei der großen Auswahl kommt dann doch noch ein Filmkauf bei Sky oder Amazon dazu. Meist Sky da auch Bluray dabei. Zuletzt Iron Mask, 17,99.

Aber ich kann es verschmerzen. Nicht weil es mir finanziell gut geht. Sondern weil ich so gut wie überhaupt nicht fortgehe und nicht wie früher mal so 200€ am WE liegen hab lassen in der Innenstadt. Bin jetzt eher der häusliche Typ der lieber im Garten mit den Freunden sitzt und quatscht oder gemeinsam auf der Konsole zocken. 

Edited by AngeldiMaria

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...