Jump to content
Austrianer1969

YV - Spielerbewertung

Recommended Posts

Nachdem ich seit Jahren jedes Spiel der YV anschaue und das Potential für unsere KM wichtig ist möchte ich dieses Thema beginnen und jedes Spiel die einzelnen Spieler möglichst neutral und emotionslos bewerten.

PS: habe selbst über 10 Jahre aktiv RL gespielt und habe eine Trainerausbildung.

Leistungsbewertung wie in der Schule ;-), Beginn mit dem Rapid Match:

1) Kos - Note 4 (Schwach)

Unnötige Schwächen in der 2. Halbzeit, verzögert sehr oft das Herausspielen bzw. ein schnelles Umschalten.

2) Prokop - Note 2-3

Wie immer bemüht nach vorne zu spielen mit einigen guten Akzenten in der Vorwärtsbewegung.

3) Meisl - Note 4

Wirkt sehr unsicher, gefühlt in 90 Minuten kein Pass nach vorne, meist Ball zurück mit anschliessendem Rückwärtslaufen.

4) Schoissengeyr - Note 3

Elfer unglücklich verschuldet, sonst sehr ruhig und bei Standards wichtig, man sollte aber von ihm als Routinier mehr erwarten dürfen.

5) Apollonio - Note 3

Seit seinem Comeback gesetzt, ist phasenweise noch sehr unsicher aber bemüht nach vorne zu spielen.

6) Radulovic - Note 3-4

Lässt sich immer zurückfallen für den Spielaufbau, setzt aber dabei wenig Akzente.

7) Braunöder - Note 2

Immer anspielbar, sehr aktiv, sollte aber noch bei den YV Routine sammeln und nicht zu früh verheizt werden.

8) El Moukhantir  - Note 2-3

Wenn es nach vorne geht, dann meist über ihn, läuft viel und hat eine gute Körpersprache.

9) Pross - Note 4 

Hängt komplett in der Luft, läuft viel, aber zeigt wenig Aktionen, bietet sich zu wenig an.

10) Mester - Note 4

Hat zwar viele Bälle, macht aber daraus viel zu wenig, bisher nicht seine Saison.

11) Keles  - Note 4-5

Seit seiner Vertragsverlängerung ein Schatten seiner selbst. Rutscht permanent aus, Ballannahme schwach, Körpersprache schlecht, also nur Geschwindgkeit wird nicht reichen.

Alles in allem ein weiterer Beweis der Richtigkeit der Aussage von Andi Ogris, dass in jedem Bereich ein Routinier zur Führung der jungen Spieler fehlt. Bevor manche Spieler auf der Ersatzbank oder der Tribüne versauern z.Bsp. Sax oder Edo sollten Sie zumindest bei den YV regelmässig eingesetzt werden so wie letztes Jahr phasenweise Prokop oder Cavlan.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Austrianer1969 schrieb am 14.12.2020 um 19:00 :

Nachdem ich seit Jahren jedes Spiel der YV anschaue und das Potential für unsere KM wichtig ist möchte ich dieses Thema beginnen und jedes Spiel die einzelnen Spieler möglichst neutral und emotionslos bewerten.

PS: habe selbst über 10 Jahre aktiv RL gespielt und habe eine Trainerausbildung.

Leistungsbewertung wie in der Schule ;-), Beginn mit dem Rapid Match:

1) Kos - Note 4 (Schwach)

Unnötige Schwächen in der 2. Halbzeit, verzögert sehr oft das Herausspielen bzw. ein schnelles Umschalten.

2) Prokop - Note 2-3

Wie immer bemüht nach vorne zu spielen mit einigen guten Akzenten in der Vorwärtsbewegung.

3) Meisl - Note 4

Wirkt sehr unsicher, gefühlt in 90 Minuten kein Pass nach vorne, meist Ball zurück mit anschliessendem Rückwärtslaufen.

4) Schoissengeyr - Note 3

Elfer unglücklich verschuldet, sonst sehr ruhig und bei Standards wichtig, man sollte aber von ihm als Routinier mehr erwarten dürfen.

5) Apollonio - Note 3

Seit seinem Comeback gesetzt, ist phasenweise noch sehr unsicher aber bemüht nach vorne zu spielen.

6) Radulovic - Note 3-4

Lässt sich immer zurückfallen für den Spielaufbau, setzt aber dabei wenig Akzente.

7) Braunöder - Note 2

Immer anspielbar, sehr aktiv, sollte aber noch bei den YV Routine sammeln und nicht zu früh verheizt werden.

8) El Moukhantir  - Note 2-3

Wenn es nach vorne geht, dann meist über ihn, läuft viel und hat eine gute Körpersprache.

9) Pross - Note 4 

Hängt komplett in der Luft, läuft viel, aber zeigt wenig Aktionen, bietet sich zu wenig an.

10) Mester - Note 4

Hat zwar viele Bälle, macht aber daraus viel zu wenig, bisher nicht seine Saison.

11) Keles  - Note 4-5

Seit seiner Vertragsverlängerung ein Schatten seiner selbst. Rutscht permanent aus, Ballannahme schwach, Körpersprache schlecht, also nur Geschwindgkeit wird nicht reichen.

Alles in allem ein weiterer Beweis der Richtigkeit der Aussage von Andi Ogris, dass in jedem Bereich ein Routinier zur Führung der jungen Spieler fehlt. Bevor manche Spieler auf der Ersatzbank oder der Tribüne versauern z.Bsp. Sax oder Edo sollten Sie zumindest bei den YV regelmässig eingesetzt werden so wie letztes Jahr phasenweise Prokop oder Cavlan.

 

 

 

 

Stimme mit den Noten großteils überein, Braunöder und El Moukhantir waren die besten. Die Entwicklung von Braunöder, wie schon von mir erwähnt, bemerkenswert, vor einem halben Jahr hat er noch ganz anders ausgeschaut. Entwicklungen der Jungen sind nie ganz linear, aber wenn er so weitermachen sollte  ist er in einem halben Jahr der überragende Spieler im ZM.

Radulovic hab ich besser gesehen, er hatte im Herbst ein Tief, hat sich in den letzten Spielen wieder gesteigert. Es fehlen noch ein paar Prozent um wirklich der wichtige Spielgestalter zu sein und  sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. Auch Keles ist in den letzten 2 Spielen besser als in denen zuvor, zumindest die Form zeigt nach oben, auch wenn da noch einiges an Luft ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Generell ein gutes Auftreten gegen einen starken Gegner, es ist aus meiner Sicht ein klarer Aufwärtstrend erkennbar.

Hier meine Spielerbewertung gegen den GAK (Schulnotenprinzip):

1) Gindl - Note 3 (kaum geprüft)

2) Apollonio - Note 3
Versucht sich nach vorne einzuschalten, heute deutlich schwächer auf der Aussenbahn als Prokop auf der linken Seite, viel Licht und Schatten

3) Schoissi - Note 2-3

Strahlt Ruhe aus und gibt den Jungen den notwendigen Rückhalt mit seiner Routine, aber für die Bundesligamannschaft wird es zumindest bei der Austria nicht mehr reichen.

4) Meisl - Note 3

Einige Aktionen bei Standards in der Offensive, ein solider Auftritt

5) Prokop - Note 2

Viele gute Aktionen auch in der Offensive - eines seiner besseren Spiele

6) Martschinko - Note 3-4

Von einem Mann der von "oben" kommt muss einfach mehr kommen, seine Standards sind einfach verschenkte Bälle, sollte aber in Zukunft mit seiner Routine den Jungen helfen können.

7) Hahn - Note 3

Wie Braunöder auch auf der Suche der guten Form vergangener Tage, aber solide.

8) Braunöder - Note 3

9) Fischerauer - Note 2
Hatte zwar heute auch seine Hochs und Tiefs, aber immer präsent, wenn es nach vorne ging dann meist über ihn, könnte für die Zukunft noch ein interessanter Spieler werden.

10) El Moukhantir - Note 3

Wie immer als Kapitän bemüht, aber heute eher glücklos in seinen Aktionen

11) Houskovic - Note 3

Rutscht sehr oft aus, als alleinige Sturmspitze vermutlich nicht optimal eingesetzt, sollte mit seinem Speed eher über aussen kommen.

12) Pross - Note 4

Keine Akzente, kein frischer Wind, suche immer noch seine Stärken

13) Keles - Note 2-3

Bin normal immer ein Zweifler, aber vielleicht hat ihm die Zwangspause gut getan, heute deutlich engagierter in seinem Auftreten. Sowohl er als auch Mester haben noch einmal Schwung gebracht.

14) Mester - Note 2-3

Zwar nur sehr kurz im Einsatz, aber dabei zwei sehr gute Auftritte im Zweikampfverhalten

In Hinblick auf die nächste Saison sind aus meiner Sicht aktuell nur noch wenige YV dabei, die ein Potential für oben haben, am ehesten noch im Mittelfeld (Hahn, Braunöder und Fischerauer) und in der Offensive (Huskovic, ev. Keles), in der Defensive aktuell gute 2. Liga Spieler, die aber auch notwendig sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Zusammenfassung zum Spiel gegen Klagenfurt.

Vorab, ich schätze unseren Trainer Suchard sehr und er hat keine leichte Aufgabe, aber warum er sich dann das Leben damit erschwert, den EINZIGEN offensiven Spieler, der derzeit in Form ist, Fischerauer, nicht von Anfang an einzusetzen, verstehe ich nicht.

1) Gindl - Note 2-3
Hat gehalten was zu halten war, muss aber an seiner Körpersprache arbeiten

2) Prokop - Note 3
Ungewohnt viele Unsicherheiten, trotzdem in der Defensive noch einer der Besseren

3) Meisl - Note 4-5
Sucht nach seiner Form, schade dass wir anscheinend keine junge Alternative für ihn haben. Das 1. Tor ein klarer Stellungsfehler von ihm, einige Fehlpässe und auch beim 2. Tor 2 Meter weg vom Mann - sicher ein guter Spieler für die Regionalliga, aber für mehr wird es schwer.

4) Schoissi - Note 3-4
Leider heute auch nicht sein Tag, wirkt teilweise lustlos, vielleicht gefällt ihm seine Rolle bei den YV doch nicht - aber für weiter oben, sorry, reicht es sicher nicht.

5) Apollonio - Note 3
War in Ordnung, aber noch vorne kommt viel zu wenig im Vergleich zu Prokop.

6) Demaku - Note 4
Teilweise haarsträubende Fehlpasses in der Vorwärtsbewegung, sucht anscheinend noch nach seiner Form, derzeit weit weg von einem Platz in der 1. Mannschaft

7) Hahn - Note 3 (siehe Braunöder)

8) Braunöder - Note 3
Beide Spieler eher unauffällig, wenn auch mit grossem Einsatz, aber nach vorne viel zu wenig, waren schon knapper dran an der 1. Mannschaft

9) Martschinko - Note 3-4
Ich hatte die Hoffnung, dass er die jungen Spieler führen kann, aber er ist leider kein Vorbild am Platz in punkto Einsatz, meidet Zweikämpfe und seine Freistöße und Eckbälle sind verschenkt.

10) Huskovic - Note 3
Ist vermutlich aufgrund seines Alters manchmal noch zu unruhig vor dem Tor, aber Wille und Einsatz kann man ihm nicht absprechen

11) Keles - Note 5
Leider nach einem kurzen Aufflackern letzte Woche diese Woche nicht auf dem Platz, Körpersprache eine Katasstrophe, NULL Einsatz, schade um sein Potential.

12) Pross - Note 4 (siehe Feiertag)

13) Feiertag - Note 4
Für beide Spieler gilt, dass sie sich bemühen und einsetzen (daher auch keine Note 5), aber beide Spieler sind alles nur keine Stürmer - siehe die Chance von Pross alleine vor dem Tor.
Vielleicht kann man beide zu IV umfunktionieren?

14) Fischerauer - Note 2
Mit seiner Einwechslung ging noch einmal ein Ruck durch die Mannschaft, trotz kurzem Einsatz der beste Spieler, warum der auf der Bank gesessen ist und dann sogar noch Pross vor ihm zum Einsatz kam, weiß nur der Trainer.

15) Mester & Radulovic - zu kurz eingesetzt, keine Akzente bzw. Highlights

Edited by Austrianer1969

Share this post


Link to post
Share on other sites
Austrianer1969 schrieb vor 2 Minuten:

Meine Zusammenfassung zum Spiel gegen Klagenfurt.


14) Fischerauer - Note 2
Mit seiner Einwechslung ging noch einmal ein Ruck durch die Mannschaft, trotz kurzem Einsatz der beste Spieler, warum der auf der Bank gesessen ist und dann sogar noch Pross und Feiertag vor ihm zum Einsatz kamen, weiß nur der Trainer.
 

Fischerauer war nach dem GAK-Spiel angeschlagen und nicht voll fit.

Feiertag wurde in der 90. Minute eingewechselt, Fischerauer wie Radulovic und Mester in der 82. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ralphinho schrieb vor 1 Stunde:

Fischerauer war nach dem GAK-Spiel angeschlagen und nicht voll fit.

Feiertag wurde in der 90. Minute eingewechselt, Fischerauer wie Radulovic und Mester in der 82. 

Danke für die Info - wäre schön wenn das vielleicht vorab kommuniziert werden könnte  - nur als kleine Anregung 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

einige stagnieren ein wenig, andere sind einfach zu limitiert und dann fehlt den meisten  auch der Körper - ich habe in den letzten Wochen sehr wenig gesehen - Fischerauer eine positive Ausnahme :( 

Share this post


Link to post
Share on other sites
thebodi schrieb am 17.3.2021 um 20:43 :

Was man am Platz beobachten kann wird in dieser Analyse bestätigt - es ist nervig, dauernd Talente zu sehen, die Probleme mit der Einstellung haben. Abgesehen davon frage ich mich,  warum gerade er als Sechser und nicht als Achter eingesetzt wird. 

Für mich die Enttäuschung des letzen Jahres, hoffentlich kratzt er noch die Kurve

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Resueme zum Spiel gegen Kapfenberg:

Ich finde die Arbeit von Trainer Suchard nach wie vor in Ordnung, aber einige Fragen hätte ich schon an ihn:

Wenn Braunöder lt. Interview Suchard Standards gut tritt, warum darf dann Schoissy jeden Freistoss in unserer Hälfte verschenken?

Warum spielen die Spieler auch mit Tormann Helac alles hinten herum, wenn doch sichtbar ist, dass er dort Schwächen hat? Gestern unzählige Ballverluste dadurch.

Auffällig gestern die Lustlosigkeit einiger Spieler (Schoissy, Martschinko) bzw. dass Spieler ihre Form suchen (Meisl, Hahn, el Moukanthir, Keles).

Ein enttäuschender Auftritt nach einer sehr guten Leistung in Horn.

Einzig positiv auffallender Spieler gestern Fischerauer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurzzusammenfassung zum Spiel gegen Lustenau:

Der Gegner sehr schwach - Gott sei Dank

Unsere neue Defensivabteilung sehr unsicher bei hohen Bällen, Meisl wird immer schwächer, heute mehrmals bei hohen Bällen einfach weggedreht.

Bejic für seinen ersten Auftritt ok.

Hahn 🤦‍♂️, Braunöder mit leicht aufsteigender Form.

Keles und el Moukanthir auch besser als zuletzt, Huskovic sehr eigensinnig, speziell letzter Angriff geht gar nicht.

Fischerauer derzeit bester Mann bei den YV.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Austrianer1969 schrieb vor 4 Stunden:

Kurzzusammenfassung zum Spiel gegen Lustenau:

Der Gegner sehr schwach - Gott sei Dank

Unsere neue Defensivabteilung sehr unsicher bei hohen Bällen, Meisl wird immer schwächer, heute mehrmals bei hohen Bällen einfach weggedreht.

Bejic für seinen ersten Auftritt ok.

Hahn 🤦‍♂️, Braunöder mit leicht aufsteigender Form.

Keles und el Moukanthir auch besser als zuletzt, Huskovic sehr eigensinnig, speziell letzter Angriff geht gar nicht.

Fischerauer derzeit bester Mann bei den YV.

 

Würde sehr ähnlich bewerten.

Verstehe einfach nicht, warum man Meisl immer wieder spielen lässt. Ich weiß, wir haben da nicht viele Alternativen. Hatten aber zeitweise 2 IV auf er Bank der KM. Sein Vertrag läuft aber ohnehin mit Ende Juni aus. Kann mir wirklich nicht vorstellen, dass man ihn verlängert.

Huskovic zwar immer wieder eigensinnig, hat mir aber heute sehr gut gefallen. Kam an viele weite Bälle aufgrund des guten Stellungsspiels. Hat immer wieder für Unruhe gesorgt.

Keles hat mir auch sehr gut gefallen. Man merkt einfach wie wichtig Speed und ein "Körper" im Erwachsenenfußball sind. Wenn er wieder an seine Leistungen vom letzten Frühjahr anschließt könnte ich mir vorstellen, dass er Sarkarias Kaderplatz einnimmt. Natürlich nicht als Stamm-Spieler aber als Wechselspieler. Von den Anlagen würd es passen.

Ja, und Fischerauer wirklich sehr sehr wichtig. Bringt fußballerisches Können, Ruhe, Kreativität und Stabilität mit.

Weiß man was mit Schoißi, Mester und Radulovic heute los war?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...