Jump to content
Fem Fan

(ÖFB CUP ACHTELFINALE) FIRST VIENNA FC 1894-SCR Altach 2:1

181 posts in this topic

Recommended Posts

Der Krone-Bericht:

Der Kleinste als Riese

Volkan Düzgün, der nur 1,65 m misst, machte mit Doppelpack dritten Vienna-Streich möglich

Zweimal hatte er mit Außenseitern (Stadlau, Ebreichsdorf) schon das Cup-Achtelfinale erreicht. Den „schönsten Tag“ seiner Karriere erlebte Volkan Düzgün aber gestern mit der Vienna. Und gerade der mit 1,65 m Kleinste auf dem Feld hatte mit dem Doppelpack zum 2: 1 den größten Anteil, dass nach einem Ostligisten (Mannsdorf), Zweitligaklub (Steyr) nun mit Altach auch ein Bundesligist auf der Pokal-Abschussliste von Österreichs ältestem Fußballklub gesetzt wurde.
Dass der erste Termin in Folge des Terroranschlags von Wien gecancelt wurde, kam Düzgün letztlich entgegen. Denn nach einem Muskelfaserriss im Oberschenkel wäre er nicht rechtzeitig fit geworden. Im zweiten Versuch schlug ihm und der Vienna die Stunde.
Und damit wiederholte sich die Cup-Geschichte gegen Altach. Bereits 2011 hatte Blau-Gelb die Vorarlberger im Achtelfinale eliminiert – 2: 1 nach Verlängerung. Doch damals war es noch ein Duell zweier Zweitligisten. Beim gestrigen Wiedersehen lagen drei (!) Ligen zwischen den Gegnern. Umso größer war die Freude bei Jung-Trainer Alexander Zellhofer. „Wir haben uns für einen starken Herbst belohnt!“ Chr. Pollak

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gratulation aus Vorarlberg. Ihr habt gestern eine tolle Mannschaftsleistung gebracht und mehr als nur verdient den Sieg geholt. Wünsche euch weiterhin alles Gute und wünsche mir das ihr so bald als möglich wieder in Liga 2 zu finden seid.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Strawanzer schrieb vor 11 Stunden:

Was mich noch nach dem Match wirklich gefreut hat: Mario Konrad hat beim Interview wohltuend gezeigt, dass ein Kicker mit eigenen durchdachten Worten durchaus klug aus seinem Munde sprechen kann. Urgeil das Vermeiden von den immer wieder gleichen - nur verschieden durchgekauten - Worthülsen. Respekt.

Konrad hatte auch wie folgt angesetzt...man muss das relativieren, hat es aber doch nicht ausgesprochen, um die Freude offensichtlich nicht zu bremsen(?)...Recht hat er, ich mag ihn.

Auch Katzer meinte in der Halbzeit sehr sympathisch das nicht alles gut war, sprach keinen Namen aus....muss er auch nicht...

Auf jeden Fall haben wir das Maximum heraus geholt, gegen einen schwächelnden Profiklub, dem der Nicht-abstieg sicher wichtiger ist, als sich voll rein zu hauen gegen uns, der arme Trainer...

Vor Schluss hatten wir das Glück des Tüchtigen, bei der 1000% Chance und danach, und ob Konrad, Kurtisi, Stehlik noch was entgegen setzen hätten können, will ich gar nicht wissen....Die Profi Kondition hätte sich wohl durch gesetzt...

Auf jeden Fall aber, hatte Altach zunächst nicht den Funken einer Chance,  erst als Kreuzhuber zum Ausgleich geladen hatte, haben wir einen glanzlosen Verein wach geküsst und wurden etwas unordentlich hinten, ohne dass Altach gefährlich werden konnte...was ist ihm da bloß eingefallen, als er im Stile eines Strand - und Badkickers, elegant seine Ferse in die Luft hob....??? DANCING STARS vlt geschaut:)

Es war wunderschön anzuschauen...Blau-Gelb ist mein Herz

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fem Fan schrieb vor 7 Stunden:

"Die Vorarlberger scheiterten an Tino Casali ";)

Naja Kazan und Casali kann man schon mal verwechseln. Nicht anzunehmen, dass da viele Rum-Casalis in der Redakteursstube schuld dran waren.:D

Versteh ich ich gut, habe die Torleute auch nur am Boden Rumkugeln gesehen :woohoo:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fem Fan schrieb vor 38 Minuten:

Besonders Düzün wurde im Fernsehen ganz oft positiv erwähnt. Zu hoffen, dass die Scouts gestern Fernsehverbot hatten :x

Was für ein Spiel :-(
Aber G
ratulation an den Doppeltorschützen Düzgün! 
Unglaublich wie alt er unser IV´s aussehen lassen hat bei den beiden Aktionen.

Der passt übrigens auch genau ins Beuteschema von unserem Sportdirektor. Von Stadlau zu Ebreichsdorf, zur Vienna und jetzt evtl. SCRA? Genau dafür haben wir unseren Wunderwuzzi aus dem Norden geholt - oder?

 

Ein Beitrag aus dem Altach Forum. :facepalm:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Artikel in der Krone:

„Geist lebt weiter“

Unter Trainer-Jungspund Alex Zellhofer, der die Glanzzeiten nur vom Hörensagen kennt, rückt die Vienna via Cup wieder in das Rampenlicht
Dank der Cup-Erfolge darf der Amateurklub auch im Jänner trainieren

Die Glanzzeiten der Vienna kennt er nur vom Hörensagen. Logisch aufgrund seiner Jugend. „Aber man merkt, dass der Geist des ältesten Fußballklubs von Österreich weiterlebt!“ Bei Coach Alex Zellhofer, 26, trudelten nach dem 2: 1-Cup-Coup gegen Altach unzählige Glückwunsch-SMS ein – „von Leuten, von denen ich teilweise ein Jahr nichts mehr gehört habe!“
Mit dem Einzug ins ÖFB-Cup-Viertelfinale katapultiert sich der Traditionsklub (sechsmal Meister, dreimal Cupsieger) wieder ins österreichweite Rampenlicht. Und wühlte auch den Trainer-Jungspund auf. „Ich habe kaum geschlafen, mir in der Nacht nochmals das Spiel auf Video angesehen!“
Dreimal in Serie hat die Vienna im Cup höherrangige Gegner großteils dominiert – das ist die Bestätigung dafür, auch eine Etage weiter oben in der Spitze mitspielen zu können. So die landläufige Meinung.
„Die bisherigen Cup-Erfolge“, so betont Zellhofer, „würde ich sofort gegen den Aufstieg in die Regionalliga eintauschen!“ Der Titel ist das Ziel – der Weg dorthin trotz der Stadtliga-Führung steinig. Zumindest die Hälfte der Spiele muss absolviert werden, um die Meisterschaft zu werten. Fünf Runden fehlen dazu noch.

Ein großer „Benefit“
Das nächste Spiel, der Hit gegen Elektra, muss erneut verschoben werden. „Schuld“ ist das Cup-Viertelfinale in der ersten Februar-Woche. Das für Zellhofer dennoch einen „Benefit“ hat. Weil Profibewerbe wie der Cup fortgesetzt werden, darf die Vienna als Amateurverein im Jänner weitertrainieren. Christian Pollak

Share this post


Link to post
Share on other sites
up the Bohs schrieb vor 17 Stunden:

Nur das nicht! Wenn dann Zuschauer zugelassen sind, ist der Schaden höher als die Einnahmen, siehe letztes Cupmatch gegen die! :angry:

Stimmt, die Legende sagt, in dem Fall ich, weil ich am nächsten Vormittag in der Tennishalle zu tun hatte, dass ein gewisser Herr Andi Marek  zu früher Morgenstunde im Sekretariat erschien, um sich das Geld von der Einnahmenteilung abuholen. Ein gewisser Herr Wala, seines Zeichens Präsident, sagte ihm, oder ließ es ihm ausrichten,dass er gerne wiederkommen dürfe, wenn der Schaden arenaseitig geschätzt und vom "Rapidanteil" abgezogen sei. Wie gesagt, die Legende, in diesem Falle ich, der es genauso damals brühwarum erzählt wurde....:D

Edited by Fem Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...