Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content
Fem Fan

FIRST VIENNA FC 1894 - Slovan HAC (4. Runde Wr. Stadtliga) 10:0

61 posts in this topic

Recommended Posts

Fem Fan schrieb vor 17 Stunden:

Schiedsrichter: Magdy-El-Sadany

..hat uns der schon was getan?🤒

Edit...schon was gefunden, dass war der Linienrichter in der 1. Runde in Mannswörth,der unser 3:1 aberkannt hat, obwohl er zuvor mit seinem Fahndl schon auf die Mittellinie gezeigt hat....

Nicht einmal S... konnte uns gegen Donau stoppen...sorry aber von dem hab ich schon  Federn gehabt so wie der manchmal pfeift....

 

 

Edited by blaugelber joe

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fem Fan schrieb vor 57 Minuten:

An Ausfühlichem und Wissenswertem nicht zu überbieten:super: Die "tschechischen Wienerberger" z.B. sind mir neu.:)

Das stammt wohl von der Slovan-Homepage: https://vereine.oefb.at/SkSlovanHacMay/Verein-SK-Slovan-HAC-May.html

Zitat

Der Slovan (so heißt es richtig) war neben Wienerberger der zweite tschechische Verein in Wien. Der Club wurde im Jahre 1902 als SK Slovan ve Vidni gegründet und spielte vorerst auf dem Laaerberg, der Schmelz und in Heiligenstadt. Nach kurzen Gastspielen auf der Triesterstraße und bei den Cricketern im Wiener Prater, mietete der Verein den Sportplatz auf der Margaretenbahn, wo man bis 1913 spielte. Von dort ging es auf die Hohe Warte, als Untermieter der Vienna

Das ist ein bisschen irreführend. Der SV Wienerberg wurde erst 1921 gegründet; Slovan ist also viel älter. Die Wienerberger Ziegelwerke hatten viele tschechischstämmige Mitarbeiter ("Ziegelbehm"), darauf bezieht sich das wohl.

Share this post


Link to post
Share on other sites
sk79 schrieb vor 35 Minuten:

Das stammt wohl von der Slovan-Homepage: https://vereine.oefb.at/SkSlovanHacMay/Verein-SK-Slovan-HAC-May.html

Das ist ein bisschen irreführend. Der SV Wienerberg wurde erst 1921 gegründet; Slovan ist also viel älter. Die Wienerberger Ziegelwerke hatten viele tschechischstämmige Mitarbeiter ("Ziegelbehm"), darauf bezieht sich das wohl.

Bereits berichtigt. Aber man muss halt wissen, wo man die Infos her bekommt. Ohne Recherche geht nichts.

Share this post


Link to post
Share on other sites
blaugelber joe schrieb am 5.9.2020 um 18:45 :

..hat uns der schon was getan?🤒

Edit...schon was gefunden, dass war der Linienrichter in der 1. Runde in Mannswörth,der unser 3:1 aberkannt hat, obwohl er zuvor mit seinem Fahndl schon auf die Mittellinie gezeigt hat....

Nicht einmal S... konnte uns gegen Donau stoppen...sorry aber von dem hab ich schon  Federn gehabt so wie der manchmal pfeift....

 

 

:confused: 

Gegen Mannswörth standen seine beiden Brüder, Mohamed und Mostafa, an der Linie.
Gegen Donau pfiff, unverkennbar, A. "Zopferl" Fleischer.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
lewo schrieb vor 6 Stunden:

Bereits berichtigt. Aber man muss halt wissen, wo man die Infos her bekommt. Ohne Recherche geht nichts.

Danke für den Artikel! Das war nicht als Kritik gemeint, sondern nur eine Reaktion auf das Posting von @Fem Fan

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
sk79 schrieb vor 16 Stunden:

Die Wienerberger Ziegelwerke hatten viele tschechischstämmige Mitarbeiter ("Ziegelbehm"), darauf bezieht sich das wohl.

Damals war Wien eine der 4 größten Städte der Welt und wohl die am schnellsten Wachsende. Der „Migrationsanteil“ in Wien war viel höher als heute, aus allen Teilen der Monarchie (besonders dem unterentwickelten Böhmen) kamen Zuwanderer, die in Wien Ihr Glück machen wollten, dann aber meist als Fabriksarbeiter zu niedrigen Löhnen in prekären Wohnverhältnissen ihr Dasein fristeten. Nur als „Ausländer“ konnte man sie nicht so recht bezeichnen, weil damals Teil des Riesenreiches... Geblieben sind die Nachnamen, die für Wien so typisch sind wie Pospisil, Navratil oder Prohaska.

Share this post


Link to post
Share on other sites

..hoffe sehr, dass wir morgen das Spiel live erleben, können....gerade wird "politisch" heftig diskutiert, dass Wien morgen eventuell auf "Orange" geschalten wird.....was das dann für genaue Auswirkungen auf Freiluftveranstaltungen hat, hätte ich auf die schnell jetzt nicht gefunden.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
blaugelber joe schrieb vor 36 Minuten:

..hoffe sehr, dass wir morgen das Spiel live erleben, können....gerade wird "politisch" heftig diskutiert, dass Wien morgen eventuell auf "Orange" geschalten wird.....was das dann für genaue Auswirkungen auf Freiluftveranstaltungen hat, hätte ich auf die schnell jetzt nicht gefunden.....

Vorerst einmal bis 1. Oktober, wenn das Gesetz in Kraft tritt, gar nichts.
 

Zitat

Bis zum 1. Oktober werden hier die geltenden Regeln in den Bereichen Sport und Kultur ebenfalls unverändert bleiben, hieß es aus dem Gesundheitsministerium. Vorerst gibt es hier Empfehlungen, die dann erst mit Neufassung des Covid-Gesetzes verpflichtend sein werden.

https://www.vienna.at/ab-1-oktober-soll-die-corona-ampel-auch-gesetzlich-funktionsfaehig-sein/6729028

Edited by yellowbear

Share this post


Link to post
Share on other sites
blaugelber joe schrieb vor 52 Minuten:

..hoffe sehr, dass wir morgen das Spiel live erleben, können....gerade wird "politisch" heftig diskutiert, dass Wien morgen eventuell auf "Orange" geschalten wird.....was das dann für genaue Auswirkungen auf Freiluftveranstaltungen hat, hätte ich auf die schnell jetzt nicht gefunden.....

Man sieht es mit Besorgnis...

Share this post


Link to post
Share on other sites
blaugelber joe schrieb vor 1 Stunde:

..hoffe sehr, dass wir morgen das Spiel live erleben, können....gerade wird "politisch" heftig diskutiert, dass Wien morgen eventuell auf "Orange" geschalten wird.....was das dann für genaue Auswirkungen auf Freiluftveranstaltungen hat, hätte ich auf die schnell jetzt nicht gefunden.....

 

Zitat

Veranstaltungen mit zugewiesenen Sitzplätzen im Freien (Oper, Theater, Sportstätten,…) (Orange)

Personenobergrenze

  • maximal 500 Personen

Mund-Nasen-Schutz (MNS)

  • MNS für Besucher/innen
  • MNS für Personal mit Besucher/innenkontakt

kein Gastronomiebetrieb

Kontaktdaten

  • Empfehlung zur Kontaktdatenerhebung

Präventionskonzept (verpflichtend ab 200 Personen)

Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätze im Freien (Orange)

Personenobergrenze

  • maximal 50 Personen

Mund-Nasen-Schutz (MNS)

  • MNS für Besucher/innen
  • MNS für Personal mit Besucher/innenkontakt

Kein Gastronomiebetrieb

Kontaktdaten

  • Empfehlung zur Kontaktdatenerhebung

https://corona-ampel.gv.at/ampelfarben/hohes-risiko-orange/mindestmaßnahmen-orange/

Orange wird schon so schnell nicht kommen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...