Besucht unser neues Big Data Projekt! Overlyzer bietet Live Trend Daten zu Fußballspielen aus 800+ Bewerben und gibt den Spielverlauf einer Partie in einer übersichtlichen Graphenform wieder! Hier geht's zum Release-Beitrag mit mehr Informationen!

Jump to content
Lichtgestalt

Sommertransferthread 20/21

3,057 posts in this topic

Recommended Posts

Zitat

Ein Junger verlässt Hütteldorf hingegen nach elf Jahren: Nikolas Polster sollte gemeinsam Niklas Hedl, 19, die nächste Torhüter-Generation prägen. Doch der ausgerechnet vom früheren Rapid-Tormanntrainer Helge Payer beratene 17-Jährige hat sich gegen das Angebot zur Verlängerung des auslaufenden Vertrages entschieden.

Polster, der mit nur 15 Jahren seine ersten Profi-Trainings bestreiten durfte, wird zum LASK wechseln und könnte bei den OÖ Juniors in der 2. Liga Spielpraxis sammeln.

 

Edited by Lichtgestalt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Polster hat - um eben auch Hedl Einsätze zu gewährleisten - zuletzt eher in der U18 als bei den Amas gespielt. Seine Erfahrung im Erwachsenenbereich ist beschränkt. Da muss man nicht unbedingt verstehen, weshalb er jetzt gleich den Sprung aus der Jugendliga in die 2. Liga wagen will.

Share this post


Link to post
Share on other sites
sulza schrieb vor 1 Minute:

Polster hat - um eben auch Hedl Einsätze zu gewährleisten - zuletzt eher in der U18 als bei den Amas gespielt. Seine Erfahrung im Erwachsenenbereich ist beschränkt. Da muss man nicht unbedingt verstehen, weshalb er jetzt gleich den Sprung aus der Jugendliga in die 2. Liga wagen will.

kommt drauf an wie gut das Angebot vom LASK war. Wenn die ihm 3 Jahre lang ein für seine Verhältnisse nettes Monatsgehalt versichern, wechselt so gut wie jeder Nachwuchsspieler, dessen Vertrag ausläuft und kaum Chancen beim aktuellen Verein sieht, da hin. Da geht es auch darum, die Existenz kurzfristig abzusichern und die Corona Auswirkungen zu überbrücken. Viele Spieler mit auslaufenden Verträgen werden bald arbeitslos sein. Dadurch wird es dann ein sehr großes Angebot an ablösefreien Spielern geben, während die Nachfrage von den Vereinen eher nicht so hoch sein wird. Theoretisch sollte das die Gehälter für diese Spieler massiv drücken, wodurch jeder, der jetzt noch irgendwie die Chance auf einen längeren Vertrag hat, diese auch wahrnimmt. Von dieser Warte aus kann es auch von Rapid ein guter Schachzug gewesen sein, schon jetzt Gehälter für die Amas für nächste Saison freizumachen und dann auf das eine oder andere Schnäppchen zu hoffen.

@mrneub ist bestimmt schon fad und kann uns eine Liste aller Spieler in den drei höchsten österreichischen Ligen zeigen, deren Verträge auslaufen und die ein Thema für Rapid II sein könnten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eines ist klar, dieses Transferfenster wird ein ganz spezielles. 

 

Zugänge:

-

 

Abgänge:

- Nikolas Polster > LASK

https://kurier.at/sport/fussball/rapid-gewinnt-an-form-und-verliert-ein-talent-richtung-linz/400852805

 

Mögliche Abgänge:

- Schwab (Vertragsende)

- Auer (vertragsende)

- Knoflach (Vertragsende)

- Gartler (Vertragsende)

- Alar 

- Pavlovic

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
#17 schrieb Gerade eben:

kommt drauf an wie gut das Angebot vom LASK war. Wenn die ihm 3 Jahre lang ein für seine Verhältnisse nettes Monatsgehalt versichern, wechselt so gut wie jeder Nachwuchsspieler, dessen Vertrag ausläuft und kaum Chancen beim aktuellen Verein sieht, da hin. Da geht es auch darum, die Existenz kurzfristig abzusichern und die Corona Auswirkungen zu überbrücken. Viele Spieler mit auslaufenden Verträgen werden bald arbeitslos sein. Dadurch wird es dann ein sehr großes Angebot an ablösefreien Spielern geben, während die Nachfrage von den Vereinen eher nicht so hoch sein wird. Theoretisch sollte das die Gehälter für diese Spieler massiv drücken, wodurch jeder, der jetzt noch irgendwie die Chance auf einen längeren Vertrag hat, diese auch wahrnimmt. Von dieser Warte aus kann es auch von Rapid ein guter Schachzug gewesen sein, schon jetzt Gehälter für die Amas für nächste Saison freizumachen und dann auf das eine oder andere Schnäppchen zu hoffen.

 

Wenn ein Spieler mit 17 schon nach finanziellen Aspekten entscheidet und dafür sehr viel aufgibt (gewohntes Umfeld, Schulausbildung etc.) ist er in meinen Augen schlecht beraten. Gerade als Torhüter muss man sich mit 17 Jahren meist noch eine Weile hinten anstellen und das auch berechtigterweise. Polster ist mMn noch nicht so gut, dass ich ihn als Stammtorwart im Profibereich sehe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
sulza schrieb Gerade eben:

Wenn ein Spieler mit 17 schon nach finanziellen Aspekten entscheidet und dafür sehr viel aufgibt (gewohntes Umfeld, Schulausbildung etc.) ist er in meinen Augen schlecht beraten. Gerade als Torhüter muss man sich mit 17 Jahren meist noch eine Weile hinten anstellen und das auch berechtigterweise. Polster ist mMn noch nicht so gut, dass ich ihn als Stammtorwart im Profibereich sehe.

Unter normalen Umständen würde ich das auch so sehen. Aber die Umstände sind gerade nicht normal. Und der LASK ist ja nicht gerade die schlechteste Station. Seine Chancen auf eine Profikarriere hat er sich mit dem Wechsel zum LASK sicher nicht verschlechtert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
#17 schrieb vor 1 Minute:

Unter normalen Umständen würde ich das auch so sehen. Aber die Umstände sind gerade nicht normal. Und der LASK ist ja nicht gerade die schlechteste Station. Seine Chancen auf eine Profikarriere hat er sich mit dem Wechsel zum LASK sicher nicht verschlechtert.

Mich würde es ehrlicherweise wundern, wenn man bei Rapid nicht geplant hätte, Polster so aufzubauen, dass er in 2 Jahren den Anspruch stellen kann, in der Bundesliga zu spielen. Diese 24 Monate wird es dafür aber mMn schon brauchen. Aktuell fehlt ihm in dieser Hinsicht nämlich schon noch relativ viel.

Gefühlsmäßig ist die Torwart-Position für junge Spieler am schwierigsten zu bekleiden. Ich glaube, so ein Kaltstart á la Velimirovic ist für junge Torleute weitaus schwieriger, einfach weil man auf ihrer Position nicht mitschwimmen kann.

Natürlich wird er in Linz auch genügend Chancen erhalten, Profi zu werden. Allerdings kann ich schon alleine nicht nachvollziehen, weshalb er zum aktuellen Zeitpunkt auch so gravierende persönliche Veränderungen in Kauf nimmt. Meines Wissens nach hat er seine Schulausbildung nämlich auch noch nicht abgeschlossen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde nur Schwab verlängern, sowie einen der beiden Torhüter.

Auer kann man perfekt mit Hajdari ersetzen. 

Rapid ist für diese Transferperiode sehr gut aufgestellt, da man auf fast jeder Position junge Spieler hat, die einen Abgang zumindest abfedern können. Die anderen Teams in der Bundesliga sind nicht in so einer glücklichen Lage. Bei Rapid drängen die folgenden Spieler nach:

IV: Moormann, Greiml, Gobara, Obermüller

RV: Hajdari

LV: eve. auch Moormann

MF: Wunsch, Ibrahimoglu, Schuster, Velimirovic, Kanuric

Offensive: Demir, Savic, Bozic, Fuchshofer

 

Aus meiner Sicht kann man bis auf Strebinger, Fountas, Schwab und Ullmann so gut wie jeden Abgang verkraften. Klar würde man dadurch kurzfristig schwächer, aber das Problem hat ja gerade jeder Verein, außer Salzburg.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
sulza schrieb vor 4 Minuten:

Wenn ein Spieler mit 17 schon nach finanziellen Aspekten entscheidet und dafür sehr viel aufgibt (gewohntes Umfeld, Schulausbildung etc.) ist er in meinen Augen schlecht beraten. Gerade als Torhüter muss man sich mit 17 Jahren meist noch eine Weile hinten anstellen und das auch berechtigterweise. Polster ist mMn noch nicht so gut, dass ich ihn als Stammtorwart im Profibereich sehe.

Der LASK ist eine gute Adresse und bei uns kam er nicht einmal in der Ostliga zu Einsätzen. Ich verstehe also, wenn er dort eine bessere Perspektive sieht als bei uns. Ich glaube, es muss hier gar nicht so sehr um finanzielle Aspekte gehen. Von außen sieht es so aus, als hätte er bei uns zu wenig Vertrauen bekommen, und das ist für einen Spieler natürlich gerade  in dem Alter auch wichtig. Immerhin hat er sämtliche U-Nationalmannschaften durchlaufen und ist aktuell U18-Nationalspieler.

Sollte er beim LASK seine Chance nützen und aufblühen, muss man Rapid hier einen Vorwurf machen und nicht dem Spieler. Das zeigt nämlich, dass er eine Chance verdient gehabt hätte und sein Potenzial von uns falsch eingeschätzt wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Fox Mulder schrieb vor 5 Minuten:

Der LASK ist eine gute Adresse und bei uns kam er nicht einmal in der Ostliga zu Einsätzen. Ich verstehe also, wenn er dort eine bessere Perspektive sieht als bei uns. Ich glaube, es muss hier gar nicht so sehr um finanzielle Aspekte gehen. Von außen sieht es so aus, als hätte er bei uns zu wenig Vertrauen bekommen, und das ist für einen Spieler natürlich gerade  in dem Alter auch wichtig. Immerhin hat er sämtliche U-Nationalmannschaften durchlaufen und ist aktuell U18-Nationalspieler.

Sollte er beim LASK seine Chance nützen und aufblühen, muss man Rapid hier einen Vorwurf machen und nicht dem Spieler. Das zeigt nämlich, dass er eine Chance verdient gehabt hätte und sein Potenzial von uns falsch eingeschätzt wurde.

Vollste Zustimmung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

×
×
  • Create New...