Edgar Allan Bro

Relegation 2018

82 Beiträge in diesem Thema

Relegation 2018

Nach der Saison ist vor der Relegation: In Bundesliga und 2. Bundesliga muss noch jeweils ein Teilnehmer für die kommende Spielzeit ausgespielt werden, in der 3. Liga sind sogar noch drei Plätze frei.

Bundesliga - 2. Bundesliga

Donnerstag, 17. Mai: VfL Wolfsburg - Holstein Kiel (20:30 Uhr) 3:1
Montag, 21. Mai: Holstein Kiel - VfL Wolfsburg (20:30 Uhr)

Übertragung: Die Spiele werden live im Eurosport Player auf dem Sender Eurosport 2 HD Xtra übertragen.

2. Bundesliga - 3. Liga

Freitag, 18. Mai: Karlsruher SC - FC Erzgebirge Aue (18:15 Uhr) 0:0
Dienstag, 22. Mai: FC Erzgebirge Aue - Karlsruher SC (18:15 Uhr)

Übertragung: Das ZDF zeigt die Relegation live im Free-TV und als Stream. Zudem laufen die Spiele im Eurosport Player und beim Sender Eurosport 2 HD Xtra.

Aufstiegsspiele Regionalliga - 3. Liga

Eine Relegation im eigentlichen Sinn gibt es zwischen 3. Liga und den Regionalligen nicht. Die drei Letztplatzierten der 3. Liga steigen automatisch ab. Die drei Aufsteiger werden unter sechs Regionalliga-Teams ausgespielt. Qualifiziert für diese "Playoffs" sind die Meister der Regionalliga Nord, Regionalliga Nordost, Regionalliga Bayern und der Regionalliga West sowie der Meister und der Zweite aus der Regionalliga Südwest. Die Begegnungen wurden ausgelost, wobei ein Duell der beiden Südwest-Klubs ausgeschlossen ist.

Donnerstag, 24. Mai
SC Weiche Flensburg - Energie Cottbus (Uhrzeit noch offen)
KFC Uerdingen - SV Waldhof Mannheim (Uhrzeit noch offen)
1. FC Saarbrücken - TSV 1860 München (17:30 Uhr)

Sonntag, 27. Mai
Energie Cottbus - SC Weiche Flensburg (Uhrzeit noch offen)
SV Waldhof Mannheim - KFC Uerdingen (Uhrzeit noch offen)
TSV 1860 München - 1. FC Saarbrücken (14 Uhr)

Übertragung: Gezeigt werden die Spiele in der Regel von den jeweiligen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten. Die Aufstiegsspiele zwischen dem TSV 1860 München und dem 1. FC Saarbrücken etwa werden live im Bayerischen Rundfunk gezeigt.

bearbeitet von Edgar Allan Bro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das seelenlose Wolfsburg ist leider in jedem Aspekt besser und das sieht man auch :/ wenn sie zumindest nur mit einem Tor Rückstand ins nächste Spiel gehen würden..

würde Kiel das Abenteuer wirklich gönnen, auch wenn es angesichts der Abgänge von Trainer, Sportdirektor, den besten eigenen und den besten Leihspielern auch ohne der Stadionsituation unter keinem guten Stern stünde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.