Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
StopGlazer

WFV-Stadthallenturnier

9 Beiträge in diesem Thema

die vienna erhält für das wfv-stadthallenturnier einen fixen startplatz. diesen erhalten ostligisten (wir werden pro forma noch als solcher geführt) und die vier erstplatzierten der stadtliga. die übrigen stadtligisten müssen in ein qualifikationsturnier, das am freitag stattfinden wird.

mich freut das - die besgeisterung der sportlichen leitung bzw. der meisten etablierten spieler wird sich aber vermutlich in grenzen halten.

ich hoffe auf starken support - wir sollten damit wirklich aufzeigen, damit fußballwien sieht, was es an uns hat! 

die aussendung des wfv dazu, die am späten nachmittag online ging: http://www.wfv.at/Aktuell/Qualifikationsturnier-fuer-das-Stadthallen-Spektakel.html

Zitat

Qualifikationsturnier für das Stadthallen- Spektakel

Zwölf Stadtligisten kämpfen in der Sporthalle Hopsagasse um sieben Startplätze

von Hans Polyak

Am 8. Dezember fällt für etliche Stadtligaklubs der Startschuss zur Hallensaison.
An diesem Tag geht in der Sporthalle Hopsagasse - wie in den vergangenen Jahren- ein Qualifikationsturnier über die Bühne.

Dabei geht es um weitere sieben Startplätze für das vom 12. bis zum 14. Jänner stattfindende 40. WFV- Hallenturnier, das wie im Vorjahr in der Wiener Stadthalle (Halle B) ausgetragen werden wird.

Neun Mannschaften - die Wiener Ostligaklubs Wiener Sportclub, Vienna, Schwechat, Karabakh und Stadlau – sowie die derzeitigen vier Erstplatzierten der Wiener Stadtliga - ASK Elektra, Team Wiener Linien, FavAC und Slovan HAC – stehen bereits als Fixstarter für das Stadthallenturnier fest.

Die übrigen zwölf Stadtligisten - Gerasdorf/Stammersdorf, Post, Fach- Donaufeld, Wienerberg, Ostbahn XI, Wiener Viktoria, Sportunion Mauer, Technopool Admira, Mannswörth, Austria XIII, Gersthof und Donau – rittern am "Maria Empfängnis"- Tag um die weiteren sieben Startplätze für die Veranstaltung am Vogelweidplatz.

Der Austragungsmodus?
In vier Dreiergruppen geht es um den jeweiligen ersten Gruppenplatz. Außerdem können sich die drei besten Gruppenzweiten für das Hallenspektakel im Jänner qualifizieren.
Fünf Mannschaften bleiben somit "auf der Strecke".

WFV- Generalsekretär Christian Schlosser zu den bevorstehenden Veranstaltungen auf dem Parkett:
„Es freut mich, dass die Vereine Jahr für Jahr das Quali- Turnier mit höchstem Einsatz bestreiten. Es zeigt, dass durch die erbrachten Leistungen der teilnehmenden Klubs mehr und mehr Zuseher in die Halle pilgern. Vorausblickend auf das `große´ Turnier im Jänner, das insgesamt 40. unseres Verbands, erwarte ich eine Veranstaltung auf hohem Niveau.“

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komisch! Die Vienna bestreitet am Samstag, den 13.1.2018 ein Testspiel gegen St. Pölten. Wird in der Halle die 2. Mannschaft aufs Parkett geschickt? Genaueres zur rechten Zeit auf der Offi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lewo schrieb vor 1 Stunde:

Komisch! Die Vienna bestreitet am Samstag, den 13.1.2018 ein Testspiel gegen St. Pölten. Wird in der Halle die 2. Mannschaft aufs Parkett geschickt? Genaueres zur rechten Zeit auf der Offi.

zeigt einmal mehr, dass wir dem verband notorisch die kalte schulter zeigen. denn dem wfv ist dieses turnier sehr wichtig (wir hatten schon vor circa vier jahren eine mehr als schlechte nachrede, weil wir nur mit dem b-team der amas angetreten und sang- und klanglos gegen stadtligisten ausgeschieden sind...). in unserer situation wären wir gut beraten, diese front zu begradigen... 

mir ist unverständlich, warum wir an diesem tag ein testspiel angesetzt haben, denn der hallenturnier-termin war langfristig bekannt, unsere teilnahme lediglich seit etwas mehr als einer woche wegen des ogh-entscheids fraglich.

der wfv hat ein klares zeichen gesetzt, uns zum turnier zuzulassen. er hat uns die hand gereicht. es wäre sehr dumm, sie jetzt zu beißen! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das turnier ist mittlerweile ausgelost. wir spielen mit titelverteidiger twl, gersthof und austria xiii in vorrundengruppe b. wir kommen am zweiten spieltag, am samstag, 13.1., zum einsatz.

13h50 vs. austria xii 

15h45 vs. gersthof

17h40 vs. team wiener Linien

 

am sonntag, 14.1., finden die finalspiele statt. die erst- und zweitplatzierte jeder gruppe qualifizieren sich fürs viertelfinale.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
StopGlazer schrieb vor 9 Stunden:

Das turnier ist mittlerweile ausgelost. wir spielen mit titelverteidiger twl, gersthof und austria xiii in vorrundengruppe b. wir kommen am zweiten spieltag, am samstag, 13.1., zum einsatz.

13h50 vs. austria xii 

15h45 vs. gersthof

17h40 vs. team wiener Linien

 

am sonntag, 14.1., finden die finalspiele statt. die erst- und zweitplatzierte jeder gruppe qualifizieren sich fürs viertelfinale.

 

 

Der große (Turnier)Kracher, wie noch vor etlichen Jahren, sind wir nun auch nicht mehr.:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
StopGlazer schrieb am 7.12.2017 um 13:00 :

zeigt einmal mehr, dass wir dem verband notorisch die kalte schulter zeigen. denn dem wfv ist dieses turnier sehr wichtig (wir hatten schon vor circa vier jahren eine mehr als schlechte nachrede, weil wir nur mit dem b-team der amas angetreten und sang- und klanglos gegen stadtligisten ausgeschieden sind...). in unserer situation wären wir gut beraten, diese front zu begradigen... 

mir ist unverständlich, warum wir an diesem tag ein testspiel angesetzt haben, denn der hallenturnier-termin war langfristig bekannt, unsere teilnahme lediglich seit etwas mehr als einer woche wegen des ogh-entscheids fraglich.

der wfv hat ein klares zeichen gesetzt, uns zum turnier zuzulassen. er hat uns die hand gereicht. es wäre sehr dumm, sie jetzt zu beißen! 

ich will dir ja nicht den Nipf nehmen, aber ich glaube da überschätzt du sowohl den Verband als auch unseren Verein.

Wir spielen dort mit, weil zu dieser Zeit noch Winterpause ist und der Meisterschaftsbetrieb bekanntlich ruht und wenn der WFV für das "Jubiläumsturnier" 2018 schon auf Austria Amas und Rapid Amas verzichten muss (wo sind die? wahrscheinlich auf Trainingslager in wärmeren Gefilden, bzw. bei hochwertigeren Hallenturnieren im Ausland, so wie letztes Jahr auch ...), dann ist es naheliegend, dass man Vienna und WSC dazunimmt.

mich wundert, dass Mannswörth diesmal beim WFV-Turnier nicht dabei ist - die hatten letztes Jahr bekanntlich eine halbe Futsal-Mannschaft aufgeboten und sind dementsprechend weit gekommen im Turnier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.