Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
m_fiala

Fanchöre!

80 Beiträge in diesem Thema

Bin seit immer schon Grün- Weißer und in den letzten Jahren hab ich es zumindest als positiv gefunden, dass das Niveau der Sprechgesänge gestiegen ist und zumindest rechte Chöre nicht mehr vorkommen auf der West. Was aber beim Stadthallenturnier geboten wurde, ist ja wirklich nur peinlich! Niveauloser gehts wirklich nicht mehr! Ich mein, ich mag den Michi Wagner auch nicht, aber das hat er nicht verdient!

Ich versteh ja eins überhaupt nicht: warum sind in Österreich die Sprechchöre zu 90% Beschimpfungen der anderen Mannschaften bzw. Spieler? Warum können wir nicht wie z. B. in England (war mal auf einem Chelsea Spiel - da waren zu 99% die Sprechchöre Support für die eigene Mannschaft) die eigene Mannschaft unterstützen?!?! Es ist ja auch vollkommen legitim, dass die Emotionen überkochen können, und dass dann mal was derberes von den Rängen kommt - es darf aber nicht die Regel sein....

ich verstehs nicht.. kann mir das irgendwer vielleicht erklären?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich versteh ja eins überhaupt nicht: warum sind in Österreich die Sprechchöre zu 90% Beschimpfungen der anderen Mannschaften bzw. Spieler? Warum können wir nicht wie z. B. in England (war mal auf einem Chelsea Spiel - da waren zu 99% die Sprechchöre Support für die eigene Mannschaft) die eigene Mannschaft unterstützen?!?! Es ist ja auch vollkommen legitim, dass die Emotionen überkochen können, und dass dann mal was derberes von den Rängen kommt - es darf aber nicht die Regel sein....

ich verstehs nicht.. kann mir das irgendwer vielleicht erklären?

Willst Du das jetzt in jeden Vereins-Thread posten? Posts ins Beisl, dorthin wirds früher oder später eh verschoben werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist eine Diskussion die sehr wohl in den Rapid-Channel gehört.

Nur ist es eine die leider nichts bringt. Jene die sich gegen diese Sprüche aussprechen sind sowieso in der Minderheit, all jene die meinen "das gehört dazu" meinen im persönlichen Gespräch dann ja auch das dies weit unter der Gürtellinie sei.

Aber leider ist es halt wirklich so, dass man die Leute am besten mit Beschimpfungen zum Schreien animieren kann....finde es gänzlich unangebracht in einem Spiel wo die Austria nicht mitspielt und wir groß aufspielen, irgendwelche Sprechhöre gegen die Violetten anzustimmen....

bearbeitet von Schladi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, genau, eine Diskussion wie es sie nach jedem Derby schon 100x gegeben hat :zzz:

und das ist gut so. Somit kann man gewiss sein, dass nicht immer alle Rapid-Fans in einen Topf geworfen werden.

Aber wie gesagt: Diskutieren kann man mit den "Huren"-Schreiern eh nicht, weil "das gehört ja dazu".... :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das nennt man wohl aus einer Mücke einen Elefanten machen.

Vielen Dank an die Kronen Zeitung!

Ich finde es gut, dass endlich mal jemand auf so etwas aufmerksam macht!

Aber ich kenne sehr viele Rapidler, die in der Halle dabei waren,die aber sicher nicht so einen Blödsinn geschriehen haben!

Hoffe nur,dass es auch noch anständige Fans gibt ------ und das nicht nur bei Rapid!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und das ist gut so. Somit kann man gewiss sein, dass nicht immer alle Rapid-Fans in einen Topf geworfen werden.

Aber wie gesagt: Diskutieren kann man mit den "Huren"-Schreiern eh nicht, weil "das gehört ja dazu".... :nein:

Das gibts überall, net nur bei Rapidlern, das gibts bei den Austrianern, Salzburgern, Grazern.... nur bei Rapid wirds immer als doppelt so schlimm empfunden als bei allen anderen und sofort "draufghaut". Beschimpfungen gabs von den Austrianer genau so, aber die Rapidler sind ja immer die schlimmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich versteh ja eins überhaupt nicht: warum sind in Österreich die Sprechchöre zu 90% Beschimpfungen der anderen Mannschaften bzw. Spieler? Warum können wir nicht wie z. B. in England (war mal auf einem Chelsea Spiel - da waren zu 99% die Sprechchöre Support für die eigene Mannschaft) die eigene Mannschaft unterstützen?!?! Es ist ja auch vollkommen legitim, dass die Emotionen überkochen können, und dass dann mal was derberes von den Rängen kommt - es darf aber nicht die Regel sein....

ich verstehs nicht.. kann mir das irgendwer vielleicht erklären?

Willst Du das jetzt in jeden Vereins-Thread posten? Posts ins Beisl, dorthin wirds früher oder später eh verschoben werden.

sorry greenwhite: im austria channel hab ich halt meinen senf dazu gegeben, aber im rapid channel war noch kein thema dazu und ich wollt halt die meinung der rapid fans dazu wissen.....

problem dürfte echt sein, dass man mit diesen leuten eh nicht diskutieren kann... wiegesagt, es gehört dazu .. aber dazu gehören heißt für mich nicht, dass es 90% der sprechhöre ausmacht....

war am 2. und am 4. tag in der stadthalle und am 2. tag war es einfach nur mehr peinlich.... am finaltag wars schon besser....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber dazu gehören heißt für mich nicht, dass es 90% der sprechhöre ausmacht....

Weil es ja 90% der Fanchöre ausmacht 8P

Vielleicht hörst du ja bei den Support-Chören gar nicht mehr zu und suchst nur Schlechtes?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das nennt man wohl aus einer Mücke einen Elefanten machen.

Vielen Dank an die Kronen Zeitung!

Ich finde es gut, dass endlich mal jemand auf so etwas aufmerksam macht!

Aber ich kenne sehr viele Rapidler, die in der Halle dabei waren,die aber sicher nicht so einen Blödsinn geschriehen haben!

Hoffe nur,dass es auch noch anständige Fans gibt ------ und das nicht nur bei Rapid!

Wenn ich das lese:

Ich glaube kaum das die Kronen Zeitung das schreibt um die Welt zu verbessern. Nein sie kritisieren etwas was sie nicht verstehen. Sicherlich solche Gesänge sollten nicht die Regel sein aber manchmal gehen halt emotionen über das ist gut so. Wagner hat halt das pech das er einen namen hat denn man nur so beschimpfen kann. Und wie gesagt, wer schon meint, er müsse so etwas ernst nehmen, dem kann ich nur sagen, es wäre genauso plausibel, dass als Hure, seine "Mutter" des Fußballs gemeint ist. Stronach.

Ich mein wir reden aneinander vorbei, da wir eine andere auffasung haben. ich bin kein gutmensch und will auch keiner sein, emotionen sind da um sie auszuleben, auch wenn mal geschimpft wird.

so und jetzt beschimpft mich als tiefen proleten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und das ist gut so. Somit kann man gewiss sein, dass nicht immer alle Rapid-Fans in einen Topf geworfen werden.

Aber wie gesagt: Diskutieren kann man mit den "Huren"-Schreiern eh nicht, weil "das gehört ja dazu".... :nein:

Das gibts überall, net nur bei Rapidlern, das gibts bei den Austrianern, Salzburgern, Grazern.... nur bei Rapid wirds immer als doppelt so schlimm empfunden als bei allen anderen und sofort "draufghaut". Beschimpfungen gabs von den Austrianer genau so, aber die Rapidler sind ja immer die schlimmen.

schönes Argument: das gibts überall, also warum nicht auch bei uns?

keine Frage das jeder Verein so ein Vorzeigegrüppchen hat, welches solche Peinlichkeiten vom Stapel lässt. Nur, warum soll ich es als Rapidler bei der Austria, Sturm, Salzburg usw. anprangern, wenn es bei uns um nichts besser ist? Solche Sprüche wie "Sohn einer Hure" sind völlig unangebracht, oder möchtest du als Tochter von einer bezeichnet werden? Jedes Mal wenn du in deiner Arbeit einen Kollegen triffst der dich nicht ausstehen kann?

Und jetzt warte ich darauf, dass das Argument kommt, dass der Wagner Michael ja Fußballer ist und solche Beschimpfungen ja im Anforderungsprofil eines Fußballprofis stehen.... :ears:

bearbeitet von Schladi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also der Vorschlag vom Herrn Hojacs ist ja nur noch lächerlich!!!

Ich frage mich, was so ein Person im österreichischen Fußball zu suchen hat??

Einige Sprechchöre sind wirklich unter aller Kritik, aber mit Punkteabzügen, hätte fast jede Bundesligamannschaft am Ende der Meisterschaft wohl Minuspunkte am Konto!

Bin ein friedliebender Mensch, aber bei Leuten wie dem Hojacs, wird mir nur schlecht, egal ob in der Politik, oder in der Bundesliga!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schönes Argument: das gibts überall, also warum nicht auch bei uns?

keine Frage das jeder Verein so ein Vorzeigegrüppchen hat, welches solche Peinlichkeiten vom Stapel lässt. Nur, warum soll ich es als Rapidler bei der Austria, Sturm, Salzburg usw. anprangern, wenn es bei uns um nichts besser ist? Solche Sprüche wie "Sohn einer Hure" sind völlig unangebracht, oder möchtest du als Tochter von einer bezeichnet werden? Jedes Mal wenn du in deiner Arbeit einen Kollegen triffst der dich nicht ausstehen kann?

Hab ich irgendwie geschrieben daß ichs gut finde oder in Ordnung? Vielleicht solltest Du mein Posting nochmal lesen um es zu verstehen.

Ich habe geschrieben daß bei Rapid immer sofort mit dem Finger drauf gezeigt wird obwohls das bei den anderen Vereinen genauso gibt oder willst Du sagen daß das bei der Austria nie vorkommt? Nur davon spricht keiner!

Passiert mir net, ich bin net so unsympathisch wie der Wagner :D:x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.