Fem Fan

Sponsorensuche

485 Beiträge in diesem Thema

Sich als Fan einzubringen, Kontakte zu Sponsoren mehr oder weniger zu herzustellen, ist eine nette Idee, aber ehrlich, wer hat schon Kontakte zu potentiellen Sponsoren ? Also Kreativität wäre gefragt. Wir könnten uns in diesem Thema austauschen darüber bzw etwaige Ideen diskutieren. Mir fiele ein, dass sich ein jeder seine Initialen schnappen könnte, und Firmen mit diesem Anfangsbuchstaben anschreiben. Eine krause Idee vielleicht, aber was Besseres fällt mir im Moment auch nicht ein. Ich weiss schon welche,  Mc Donalds und Schlumberger:D

Ich hab das sogar einmal gemacht und hab auch Antworten bekommen, wenn auch abschlaegige.:davinci:

Also alles zu diesem Thema hier herein. 

Hier noch der Link zur Info/Sponsorenmappe des Vereins:

http://firstviennafc.at/downloads/FVFC_InfoMappe.pdf

 

 

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man sollte Constantin Orel kontaktieren und ihm eine "Kopfgeldprämie" versprechen.Der junge Mann war damals sehr rege und erfolgreich unterwegs

Aber wir haben ja eh einen Mitarbeiter für Marketing und Sponsoring,der sollte mal den Turbo einschalten.Jetzt wo die Sch.... am dampfen ist.

bearbeitet von yellowbear

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von welcher Größenordnung beim Sponsoring reden wir hier eigentlich konkret  (abgesehen von der simplen Formel  "je höher/größer, je besser") - und was muss jetzt konkret bis Saisonende "ausfinanziert" werden? (Die Gehälter? Die Miete/Betriebskosten, ... eine Rückzahlung von vorgestreckten Geldern von CE?)

Selbst wenn man es über Crowdfunding oder ähnliche Modelle macht, braucht man genauere Informationen über Ausgangslage und Ziel dieses Investments, sonst geht das nicht gescheit.

"Alle sollen bei der Sponsorensuche mithelfen" ist ja gut gemeint, aber zu unspezifisch, wenn man nicht weiß, in welchen  Dimensionen sich das Engagement des Sponsors bzw. der Sponsoren (wenn es mehrere kleine sein sollen) vom zeitlichen und finanziellen Rahmen her abspielen wird

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls der Sponsorvertrag mit CE nicht existiert oder ungültig ist, brauchen wir meiner Meinung nach mehrere Großsponsoren die eine 6-stellige Summe pro Saison zur Verfügung stellen. Kleinsponsoren (vier- bis niedrig 5-stellig) können nur als Ergänzung dienen.

Vielleicht erbarmt sich die Stadt Wien, jetzt wo sich die Lage drastisch verändert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt doch diese schön aufbereitete Sponsormappe, die könnte man hier im 1. Post verlinken!

Dann können diejenigen, die Kontakte haben oder mögliche Sponsoren anschreiben wollen, diese gleich mitsenden/verlinken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bNinho schrieb vor 18 Minuten:

Es gibt doch diese schön aufbereitete Sponsormappe, die könnte man hier im 1. Post verlinken!

Dann können diejenigen, die Kontakte haben oder mögliche Sponsoren anschreiben wollen, diese gleich mitsenden/verlinken?

Ja, gute Idee, hier der Link, ins 1. Post kommt er auch noch:

http://firstviennafc.at/downloads/FVFC_InfoMappe.pdf

 

Zur Gde Wien noch und das Argument, dass man sie mit den Vikings quasi "in die Wüste" schickte. Da waren auf unserer Seite andere handelnde Personen als jetzt, sollte nicht unwesentlich sein bei Verhandlungen. Versuchen sollte man es ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
yellow yeller schrieb am ‎26‎.‎01‎.‎2017 um 23:28 :

Von welcher Größenordnung beim Sponsoring reden wir hier eigentlich konkret  (abgesehen von der simplen Formel  "je höher/größer, je besser") - und was muss jetzt konkret bis Saisonende "ausfinanziert" werden? (Die Gehälter? Die Miete/Betriebskosten, ... eine Rückzahlung von vorgestreckten Geldern von CE?)

Selbst wenn man es über Crowdfunding oder ähnliche Modelle macht, braucht man genauere Informationen über Ausgangslage und Ziel dieses Investments, sonst geht das nicht gescheit.

"Alle sollen bei der Sponsorensuche mithelfen" ist ja gut gemeint, aber zu unspezifisch, wenn man nicht weiß, in welchen  Dimensionen sich das Engagement des Sponsors bzw. der Sponsoren (wenn es mehrere kleine sein sollen) vom zeitlichen und finanziellen Rahmen her abspielen wird

 

Das entspricht genau dem, was ich mit auch bereits seit Beginn der aktuellen Probleme gedacht habe.

Bei einem Gespräch mit Firmen sollte man zumindest die Eckdaten wissen - Schulden ja/nein, Bedarf für laufende Saison, kann man sofort als Hauptsponsor fungieren usw. - also zumindest grob gesagt, was erwartet mich, wenn ich  bei der Vienna mitmachen will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Krimi007 schrieb vor 1 Minute:

Das entspricht genau dem, was ich mit auch bereits seit Beginn der aktuellen Probleme gedacht habe.

Bei einem Gespräch mit Firmen sollte man zumindest die Eckdaten wissen - Schulden ja/nein, Bedarf für laufende Saison, kann man sofort als Hauptsponsor fungieren usw. - also zumindest grob gesagt, was erwartet mich, wenn ich  bei der Vienna mitmachen will.

Tja, und das wird momentan bei uns nicht so klar sein, das mit CE muss erst "abgewickelt" werden.  Hoffentlich kommen da nicht noch ungeahnte Brocken auf uns zu.

Der Verein wird wahrscheinlich aus Respekt vor der Familie zumindest bis zum Begräbnis warten, bevor man bei CE nachstößt. So gehört sich das, obwohl uns das Wasser vermutlich bis zum Halst steht ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei allem Respekt, aber die Saison steht vor der Tür und man sollte eine Bedarfserhebung über die kurzfristig benötigten Mittel erstellen und eine Gruppe bilden, die sich sofort aktiv mit Sponsorensuche und Crowfunding beschäftigt. Wer kennt wen? wer hat Kontakt zur Stadt Wien etc. Ich glaube, wir brauchen im Moment jeden der einen aktiven Kopf hat - Es geht um unsere Vienna, nicht mehr aber auch nicht weniger !!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fem Fan schrieb vor 11 Stunden:

Tja, und das wird momentan bei uns nicht so klar sein, das mit CE muss erst "abgewickelt" werden.  Hoffentlich kommen da nicht noch ungeahnte Brocken auf uns zu.

Der Verein wird wahrscheinlich aus Respekt vor der Familie zumindest bis zum Begräbnis warten, bevor man bei CE nachstößt. So gehört sich das, obwohl uns das Wasser vermutlich bis zum Halst steht ....

Wie es aussieht, gibt es keinen Sponsorvertrag mit CE. Was es möglicherweise gibt, ist ein Vertrag mit dem Verblichenen als Person. Wenn dem so ist, müßte schnell geprüft werden, ob finanzielle Verpflichtungen aus einem solchen Vertrag auf die Erben übergehen. Wenn ja, könnte der Verein diese Ansprüche an eine Bank zedieren und damit die laufende Saison ausfinanzieren, denn bis eine Verlassenschaft abgehandelt ist, dauert es ja mehrere Monate. Gibt es einen solchen Vertrag nicht und es wurden nur aus der Privatschatulle alle Rechnungen bezahlt, wird uns wahrscheinlich kaum was oder wer vor der Pleite retten können. Nicht vergessen, allein der Erhalt des Stadions kostet € 200.000 im Jahr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Krimi007 schrieb vor 22 Stunden:

Das entspricht genau dem, was ich mit auch bereits seit Beginn der aktuellen Probleme gedacht habe.

Bei einem Gespräch mit Firmen sollte man zumindest die Eckdaten wissen - Schulden ja/nein, Bedarf für laufende Saison, kann man sofort als Hauptsponsor fungieren usw. - also zumindest grob gesagt, was erwartet mich, wenn ich  bei der Vienna mitmachen will.

Ich sehe das sehr ähnlich. Irgendwie schwer etwas zu vermitteln wenn man eigentlich nie wirklich etwas erfährt. Bei aller dankbarkeit, dass es jemanden gab der sich finanziell um den verein gekümmert hat, so wurde leider nie klar die wahrheit gesagt. Weder über budget, schuldenstand oder verträge.. darüber hinaus weiß man ja auch nicht mit wem man bereits versucht hat kontakt aufzunehmen, wenn man das überhaupt je ernsthaftversucht hat.

firmen bzw familien mit döbling bezugwürden mir jedenfalls zur genüge einfallen.. kellys almdudler kattus schlumberger dr richard etc. nur als erste gedanken. Dr. richard wohnt mit seinem haus ja quasi schon auf der hohen warte aber ob er als so naher anreiner bzw konkurrent zu blagusz überhaupt lust hätte sei dahingestellt.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
submarine schrieb vor 48 Minuten:

Ich sehe das sehr ähnlich. Irgendwie schwer etwas zu vermitteln wenn man eigentlich nie wirklich etwas erfährt. Bei aller dankbarkeit, dass es jemanden gab der sich finanziell um den verein gekümmert hat, so wurde leider nie klar die wahrheit gesagt. Weder über budget, schuldenstand oder verträge.. darüber hinaus weiß man ja auch nicht mit wem man bereits versucht hat kontakt aufzunehmen, wenn man das überhaupt je ernsthaftversucht hat.

firmen bzw familien mit döbling bezugwürden mir jedenfalls zur genüge einfallen.. kellys almdudler kattus schlumberger dr richard etc. nur als erste gedanken. Dr. richard wohnt mit seinem haus ja quasi schon auf der hohen warte aber ob er als so naher anreiner bzw konkurrent zu blagusz überhaupt lust hätte sei dahingestellt.  

Bei diesen Firmen ist man sicher schon in der Vergangenheit Klinkenputzen gegangen und hat sich z.T. Abfuhren eingehandelt. Ich weiß, es gab mal eine groß angelegte Aktion, ob´s nicht noch in der"Blei-Zeit" war, da ging man wirklich, so erfuhr man, von Haus zu Haus. Mühsam, aber eingebracht hat´s nicht viel. Aber die Situation ist wieder eine andere, vielleicht ergäbe sich jetzt mehr. Ich denk mir, dass man vielleicht mehr über die Medien spielen sollte, nicht nur die Krone, damit die Leute aufmerksam werden. Wir als Viennafans verfolgen ja alles ganz genau, aber das gemeine Volk kriegt´s wahrscheinlich wenig bis gar nicht mit.

Kleinsponsoren sind im übrigen wichtig,  damit kann man sich so recht und schlecht weiterhandeln,  aber a la long brauchst was Großes.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.