Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Fem Fan

ÖFB Samsung Cup 2016/2017 ("Auf nach Europa !")

56 Beiträge in diesem Thema

An einem sehr elitären Ort wird heuer die 1. Runde des Samsung Cup ausgelost, nämlich in Paris und zwar am kommenden Montag, den 20. Juni,13:55 ORF eins überträgt live.

Die 1. Runde wird am WE 15./16./17. Juli gespielt. A b e r der Gegner von Rapid muss möglicherweise 1 Woche früher ran, den Rapid eröffnet an besagtem WE das Stadion.

2. Runde: 20./21. September 2016

3. Runde (Achtelfinale): 25./26.Oktober 2016

4. Runde (Viertelfinale): 4./5. April 2017

5. Runde (Semefinale): 25./26. April 2017

FINALE. 1. Juni 2017

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mich nicht täusche, spielen wir am 16.7. doch gegen den GAK?

Vielleicht ziehen wir Rapid, dann haben wir beide ein Testspiel an diesem Wochenende und können einvernehmlich an einem anderen Tag spielen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch hier im Board gefunden:

Die 45 Vereine der Landesverbände werden in zwei regionale Gruppen, die Gruppe Ost und die Gruppe West, die nach regionalen Gesichtspunkten zusammengestellt werden, unterteilt.

Gruppe OST: BFV, KFV, NÖFV, STFV, WFV
Gruppe WEST: OÖFV, SFV, TFV, VFV

Im Topf Ost sind 26 Vereine und im Topf West 19 Vereine, entsprechend dem Verhältnis der gemeldeten Vereine in den Landesverbänden. Aus der Gruppe Ost werden nun in einem ersten Schritt 7 Paarungen gezogen (14 Teams), es verbleiben im Topf 12 Vereine. Aus der Gruppe West werden 6 Paarungen gezogen (12 Vereine), es verbleiben 7 Vereine. Die 19 aus Topf Ost und Topf West verbleibenden Vereine werden dann einzeln gegen die 19 Vereine der Bundesliga gelost. Liefering verzichtet weiterhin auf die Teilnahme.

Teilnehmer:

tipico Bundesliga

  • Red Bull Salzburg
  • Rapid Wien
  • Austria Wien
  • Admira Wacker
  • Sturm Graz
  • WAC
  • SV Ried
  • Altach
  • SV Mattersburg
  • SKN St. Pölten

skyGo Erste Liga (FC Liefering verzichtet)

  • LASK Linz
  • Wacker Innsbruck
  • Austria Lustenau
  • Kapfenberger SV
  • SC Wiener Neustadt
  • Floridsdorfer AC
  • FC Blau-Weiß Linz
  • WSG Wattens
  • SV Horn

Burgenland (4):

  • SC Ritzing
  • SC Parndorf
  • SV Eberau (Meister Landesliga)
  • USV Rudersdorf (Cupfinalist, Sieger SC Parndorf)

Kärnten (4):

  • SK Austria Klagenfurt (Regionalliga Mitte)
  • Annabichler SV (Absteiger Regionalliga Mitte)
  • ATUS Ferlach (Meister Landesliga)
  • SK Treibach (Landescupsieger)

Niederöstereich (7):

  • SKU Amstetten (Regionalliga Ost)
  • ASK Ebreichsdorf (Regionalliga Ost)
  • FCM Traiskirchen (Regionalliga Ost) - Fusion mit SC Sollenau
  • SC Mannsdorf (Meister Landesliga)
  • SV Leobendorf (Vizemeister Landesliga)
  • SC Krems (3. Landesliga)
  • SV Purgstall (Landescupsieger)

Oberösterreich (6):

  • Union St. Florian (Regionalliga Mitte)
  • ATSV Stadl Paura (Regionalliga Mitte)
  • Union Gurten (Regionalliga Mitte)
  • SK Vorwärts Steyr (Regionalliga Mitte)
  • SV Grieskirchen (Meister Landesliga)
  • SK Bad Wimsbach (Landescupsieger)

Salzburg (5):

  • SV Grödig (Regionalliga West)
  • Austria Salzburg (Regionalliga West)
  • USK Anif (Regionalliga West)
  • TSV St. Johann (Regionalliga West) - statt Landespokalsieger (Sieger USK Anif und Finalist FC Bergheim bereits qualifiziert)
  • FC Bergheim (Meister Landesliga)

Steiermark (6):

  • TSV Hartberg (Regionalliga Mitte)
  • SC Kalsdorf (Regionalliga Mitte)
  • SV Lafnitz (Regionalliga Mitte)
  • SV Allerheiligen (Regionalliga Mitte)
  • SC Deutschlandsberg (Regionalliga Mitte) – statt Landespokalsieger (Sieger SV Lafnitz und Finalist SC Kalsdorf bereits qualifiziert)
  • FC Gleisdorf (Meister Landesliga)

Tirol (4):

  • SC Schwaz (Regionalliga West)
  • FC Kufstein (Regionalliga West)
  • SV Wörgl (Meister Landesliga)
  • FC Kitzbühel (Finalist Landescup, Sieger WSG Wattens bereits qualifiziert)

Vorarlberg (4):

  • FC Dornbirn (Regionalliga West)
  • FC Hard (Regionalliga West)
  • VfB Hohenems (Meister Landesliga)
  • Dornbirner SV (Finalist Landescup, Sieger FC Dornbirn bereits qualifiziert)

Wien (5):

  • Vienna (Regionalliga Ost)
  • FC Stadlau (Ost)
  • Wiener Sportklub (Ost)
  • SC Wienerberg (Meister Landesliga)
  • FC Karabakh (Sieger Landescup

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub da ham wir gute Chancen, mal eine Runde weiter zu kommen.

Vienna trifft im Samsung Cup daheim auf den SK Treibach, den Landescupsieger von Kärnten.

Zuschauermagnet ist das nicht, aber wie BurgiB schreibt, eine gute Chance, weiterzukommen. So wie halt Österreich gegen Island. ;)

Matchthread gibt´s, wenn genaues Spieldatum feststeht ....

bearbeitet von Fem Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.