Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Optimist

Drittklassige Legionäre

21 Beiträge in diesem Thema

Immer dieses Geschwafel von den 2-klassigen Ausländern! Ist ja nicht mehr mitanzuhören!

Wo wäre denn die Liga ohne Legionäre? Mit der handvoll Österreicher die Woche für Woche halbwegs gut spielen (Ivanschitz, Michi Wagner, Kühbauer, Kollmann, viel mehr gibts eh nicht) könnt man nicht mal ein gutes Team zusammenstellen (sieht man ja am Nationalteam, und die Spieler spielen fast alle in Österreich...)

Die paar drittklassigen Ausländer, die diese bezeichnung tatsächlich verdienen, spielen genauso wenig wie die drittklassigen Österreicher die in den Kadern der T-Mobile-Ligisten aufscheinen, und ein 25-jähriger Österreicher der nicht kicken kann versperrt einem jungen (egal ob Ausländer oder Inländer) genauso den Weg wie ein Ausländer der nicht kicken kann.

Also, welcher Verein, welcher Legionär verdient die Bezeichnung "drittklassiger" Ausländer bzw. hilft seinem Verein überhaupt nicht weiter:

Austria:

Da seh ich weit und breit nur absolut erstklassige Legionäre, alle Ausländer sind für österreichische Verhältnisse absolute Klassespieler, egal ob in der Verteidigung, im Mittelfeld oder im Angriff. Alle machen Austria stärker, spielen im großen und ganzen zuverlässig und leiden nicht an starallüren oder sonstigen scherzen (ganz im gegensatz zu so manchem österreicher im kader.....(scharner))

Einzig Sean Dundee, der präsentiert sich bisher wie ein drittklassiger Ausländer, aber wer konnte schon wissen das ein Mann wie Dundee, immerhin bei Liverpool, im Deutschen Team und bei Stuttgart so ein Rohrkrepierer ist?

Rapid:

seh ich eigentlich auch keinen unnötigen Ausländer, nur mit jungen geht es nicht, die legionäre sind allesamt nicht schlecht, wenn auch nur wirklich 2 klassespieler (hofmann, rene wagner hier und da ) dabei sind, ohne Rene Wagners Treffer am Anfang des Jahres wäre Rapid dort wo erwartet, hinteres Tabellendrittel...

GAK:

Auch da können die Legionäre durchaus Fussballspielen, Tokic ist sowieso das Um und Auf und ein Klassekicker, die anderen sind auch gute Leute (Akwuegbu, bazina, Milinkovic)

alle teams zu bewerten wäre jetzt mühsam, aber bis auf ein paar ersatzspieler von admira (misura z.B.), Kärnten oder sturm fällt mir jetzt kein drittklassiger legionär ein, und die Spieler dort bringen genauso viel wie die jungen oder österreicher bei ihren Vereinen = 0 ......

Man sieht, das gerede um die legionäre ist UNFAIR, es gibt mmn. bei weitem viel mehr schlechtere österreicher als legionäre in österreich, und in zeiten der EU von Legionären zu sprechen ist ohnehin total altmodisch und nicht mehr zielführend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du Dir mal überlegt, das vor dem Bosmanurteil, als jeder Verein nur drei Ausländer haben durfte, der bessere Fussball in Österreich gespielt wurde? Da hatten nähmlich im Unterschied zu heute unsere Talente eine Chance zu spielen!

Und sie gingen erst ins Ausland als gestandene Spieler. Heute rennen Österreicher im Ausland herum, für die interessiert sich kein Schwein. Weil sie einfach keine Qualität haben. 3 Europapokalfinales vor Bosman sagen alles. Und Danach? Soleid es mir tut, es wird keines mehr kommen. Wenn sich nicht etwas gravierendes ändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3 Europapokalfinales vor Bosman sagen alles.

Es waren 4 Europacupendspiele:

1978: Austria - RSC Anderlecht 0:4

1985: Rapid - Everton 1:3

1994: Austria Salzburg - Inter Mailand 0:1,0:1

1996: Rapid - Paris Saint-Germain 0:1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass sämtliche Legionäre unbrauchbar wären, hat meines Wissen niemand behauptet, aber dass es zu viele gibt, die's nicht gebraucht hätte (weil schon in den Ö-Jugend vergleichbares & tw. besseres zu finden wäre), das ist wohl unbestritten.

MMn verzerrt die Aufstellung mit den Legionären von Rapid, Austria und GAK die Gesamt-Lage hier ganz gewaltig, da dort die Quote der starken Legionäre noch am höchsten ist (und war auch bei diesen Mannschaften in den letzten Jahren beileibe nicht immer so).

Aber bei Admira, Bregenz, Sturm (SYLVESTRE!!!!! HILFE!!!!!!!!!! :knife::knife::knife:) und diversen anderen Vereinen gurken zum Teil Herrschaften herum, wo ich den Ruf nach mehr Eigenbauspielern nur zu gut verstehen kann, weil's einem da nur noch schwindlig wird, wenn man sieht, wie wenig man heutzutage in unserer BL draufhaben muss, um ein Stammleiberl zu tragen, während, wie gesagt, zumindest gleichwertige heimische Nachwuchsspieler auf der Bank oder in der Amateurtruppe versauern.... :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die tatsache, dass die internationalen erfolge seit dem bosman-urteil geringer wurden hat aber weniger mit dem urteil selbst zu tun, als mit der tendenz, dass die besseren ligen immer mehr mannscahften in den europacup schicken duerfen und somit die wahrscheinlichkeit steigt, dass eine von ihnen gewinnt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar kann man jetzt sagen, dass das Bosman Urteil schlecht für den europäischen Fußball ist. Nur hängt da ja auch irrsinnig viel Kohle mit drinnen - was glaubt's was alleine Ronaldo "wert" ist?! Nicht nur sportlich gesehen sondern Zuschauermäßig, Merchandise, etc. Und würde es das Bosman Urteil nicht geben, dann würden kaum Südamerikaner/Afrikaner in Europa spielen.

Wobei ich es begrüßen würde, wenn es wieder eine ähnliche Regelung wie vor Bosman gibt - wäre interessant zu wissen, wie dann das Kräfteverhältnis zwischen groß und klein wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zur Information:

Der Grazer AK hat nur in absoluten Ausnahmesituationen mehr als 3 Ausländer am Platz, denn Tokic, Milinkovic/Bazina und Akwuegbu/Naumoski haben nur in Ausnahmesituationen gemeinsam ein Leiberl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beim Abpfiff von Schiedsrichter Herbert Fandel standen in der Offensivformation mit Kevin Kuranyi (21), Imre Szabics (22), Cacau (22), Emanuel Centurión (21) und Alexander Hleb (22) wirklich nur noch "junge Wilde".

Weil ich das gerade im Rapid-Channel gesehen hab - sehr viele Deutsche. Selbst Kuranyi mit deutschem Pass ist kein "echter" Deutscher (ist aber fürs NT sowieso wurscht).

Also Legionäre bringen durchaus was. Und dass solche Legionäre wie die von Stuttgart durchaus auch was für die Österreich-Liga wären glaub ich schon; Szabics ist ja eh klar, hat ja schließlich schon hier gespielt, Cacau hat bei Nürnberg gespielt (wenn das dieser ist) - warum sollten also nicht auch mal Österreicher das Glück haben und Jugendspieler wie diese erwischen? Nur bräuchte man da ein gutes Scouting-System... :nervoes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber bis auf ein paar ersatzspieler von admira (misura z.B.),

Er spielt sowieso nicht mehr bei uns, da die Option nicht wahrgenommen wurde. Weiters nahm er niemandem einen Platz weg, da er sowieso nie spielte!

Aber bei Admira, Bregenz, Sturm (SYLVESTRE!!!!! HILFE!!!!!!!!!!  ) und diversen anderen Vereinen gurken zum Teil Herrschaften herum, wo ich den Ruf nach mehr Eigenbauspielern nur zu gut verstehen kann, weil's einem da nur noch schwindlig wird, wenn man sieht, wie wenig man heutzutage in unserer BL draufhaben muss, um ein Stammleiberl zu tragen, während, wie gesagt, zumindest gleichwertige heimische Nachwuchsspieler auf der Bank oder in der Amateurtruppe versauern....

Wer z.B. bei Admira?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dass der kommt war klar! Doch war er mMn nicht schlecht. Er holt immer wieder viele Freistöße raus und attackiert den Gegner des öfteren nicht schlecht. Ausserdem gibt er nie auf und kämpft immer brav! Auf seiner Position wüßtte ich keinen jungen Admiraner, der mindestens ebenso gut ist!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dass der kommt war klar! Doch war er mMn nicht schlecht. Er holt immer wieder viele Freistöße raus und attackiert den Gegner des öfteren nicht schlecht. Ausserdem gibt er nie auf und kämpft immer brav! Auf seiner Position wüßtte ich keinen jungen Admiraner, der mindestens ebenso gut ist!

Dem Beispiel Bozgo würd' ich mich anschließen. Dass da die Meinungen bei einzelnen Spielern auseinander gehen, wer jetzt wie stark oder schwach ist, war klar. Aber dass der Anteil solcher mittelprächtigen Legionäre bei uns zu hoch ist, dass kann man mMn wohl schwer bestreiten, da geht's gar nicht so sehr darum, einen einzelnen Verein besonders anzuprangern. (diese Bemerkung nur, falls sich sonst noch wer, z.B. von Bregenz oder Sturm, von meiner Aussage "angeschossen" fühlt....)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Doch war er mMn nicht schlecht. ! Auf seiner Position wüßtte ich keinen jungen Admiraner, der mindestens ebenso gut ist!

Ob IHR seine Position nun durch junge Admiraner nachbesetzen könnt oder nicht steht ja nicht zur Diskussion.

Er holt immer wieder viele Freistöße raus und attackiert den Gegner des öfteren nicht schlecht. Ausserdem gibt er nie auf und kämpft immer brav

Und das kann ein "einheimischer" nicht ?

Ich find halt das bei euch Bozgo ein drittklassiger Ausländer ist !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat schon mal wer darüber nachgedacht das auch unsere Spieler im Ausland nur 3.klassig sind? Dieses Problem gibt es doch in ganz Europa. Sobald einer mal einen Ball gerade aus geschossen hat wird er von irgend einem schwindligen Berater überall angeboten wie Falschgeld. Den kleinen Vereinen in Österreich bleibt doch in Wirklichkeit gar keine andere Wahl als sich mit Ausländischen Spielern zu verstärken. Sobald ein junger Österreicher halbwegs gute Leistungen bringt rennt er doch eh dem Geld nach. Ob es ihn sportlich weiterbringt vergessen die Herren Manager meist zu berücksichtigen. Wozu hat die Austria zum Beispiel einen Pircher von Bregenz weggeholt? Bei uns hätte er gespielt und hätte sich weiterentwickeln können. Da gäbe es noch so viele Beispiele. Und dann lästert man über die Legionärstruppe aus Bregenz. Da kann ich nur lachen. Der nächste den uns irgend ein "grosser" (in österr. gibt es die eigentlich gar nicht) wegholen wird ist Mario Bolter. Ich hoffe nur er hat mehr Glück als viele andere. :nervoes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.