Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
mapok

Der Gästesektor im Fokus

79 Beiträge in diesem Thema

Ah so... ja, klar ist es so, dass sie nicht einfach alles aus der Privatschatulle sponsert, sondern ihre Connections auch innerhalb der (weiteren) Familie zu nutzen versteht. Genau das sind dann eben auch Sponsoren, die der FCW niemals an board ziehen können wird (soviel der oben gestellten Frage nach dem Vor- oder Nachteil), wobei es insgesamt schon sehr fraglich ist, ob dieselben Firmen auch ohne diese Familien-Verbindungen in den Fussball investieren würden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gidi schrieb am 7.11.2018 um 00:46 :

Das ist m.M. nach naiv, bzw. "großkopfert". Die 90er Jahre haben gezeigt, dass sich in Tirol sehr schnell die Mehrheitsmeinung, sowie alle wichtigen Sponsoren um einen "neuen" Klub namens FC Tirol scharen können

es hilft halt nicht viel, wenn sich sponsoren um einen scharen, wenn sie dann mitentscheiden wollen. dies hat ja auch gunsch erleben müssen.

der lh weniger, aber gewisse entscheidungsträger gewisser banken wären wohl schnell dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AlexR schrieb vor 3 Stunden:

es hilft halt nicht viel, wenn sich sponsoren um einen scharen, wenn sie dann mitentscheiden wollen. dies hat ja auch gunsch erleben müssen.

Und du glaubst dass das nun nicht wieder passieren kann? Wird doch immer genug Leute geben, die von aussen mitreden wollen.

AlexR schrieb vor 3 Stunden:

der lh weniger, aber gewisse entscheidungsträger gewisser banken wären wohl schnell dabei.

Genau!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gidi schrieb vor 8 Minuten:

Und du glaubst dass das nun nicht wieder passieren kann? Wird doch immer genug Leute geben, die von aussen mitreden wollen.

ich habe nur von einer bestimmten situation mit einem bestimmten sponsor gesprochen, der ja gerne seine vorstellungen verwirklicht sehen wollte. aktuell kenne ich keine gerüchte, dass man in jener weise, wie im september 2016 in die vereinsgeschicke eingreifen will.

ich kann mir bspw nicht vorstellen, dass sich die diana swarovski gerne "ihr kind" von anderen leuten vereinnahmen lässt und damit das showlicht nicht hell genug auf ihr anlitz fällt, sondern auf andere. das ist aber unter anderem aber ein ziel der leute, die einem fc tirol nachtrauern, dass sie in der bevölkerung aktiv wahrgenommen werden.

ich sehe den wunsch nach einem fc tirol natürlich genauso gegeben, wie du. das hat aber wenig mit wattens zu tun als vielmeher aufgrund vergangenheitsverklärung bzw machtwunsch. daher wird dieser wunsch halt so lange bestehen bis wir uns finanziell/sportlich gefestigt haben und immer wieder aufploppen, selbst wenn wir uns gefestigt haben. egal ob wattens in der bundesliga, zweiten, dritten oder vierten liga spielt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.