Admira Fan

Walter Knaller zurückgetreten

104 Beiträge in diesem Thema

"Knaller zieht sich aus Trainerteam zurück, Lederer übernimmt!

Trainer Walter Knaller hat nach der unglücklichen Heimniederlage gegen den SV Scholz Grödig seinen Rücktritt angeboten und zieht sich mit sofortiger Wirkung aus dem Trainerteam des FC Admira Wacker Mödling zurück! Diese Entscheidung wurde in einem offen geführten Gespräch einvernehmlich zwischen der Vereinsleitung und dem Trainerteam beschlossen.

Die bis dato weitgehend als Trainerteam agierende sportliche Führung der Kampfmannschaft, welche sich im Herbst 2013 formiert hat, wird durch den Rückzug des Admira Urgesteins Walter Knaller somit aufgelöst, es soll damit eine einfachere und klarere Struktur geschaffen werden. Walter Knaller und Oliver Lederer arbeiteten in den vergangenen eineinhalb Jahren sehr gut und eng zusammen und trafen eine Vielzahl an Entscheidung als Team. Teamarbeit erfordert oft Kompromissbereitschaft und führte möglicherweise auch zu Kompromissentscheidungen.

Das heutige Training leitet bereits der bisherige Co-Trainer Oliver Lederer, der ab sofort das Traineramt alleinig bis zum Ende der laufenden Meisterschaft übernimmt. Michael Horvath rückt in die bisherige Position von Lederer auf und wird ihm als Co-Trainer zur Seite stehen. Der Beschluss, die sportliche Letztentscheidung in die Hand einer einzigen Person zu legen, soll klarere Entscheidungen ohne Kompromisse ermöglichen.

Der FC Admira Wacker Mödling möchte klar zum Ausdruck bringen, dass dies keine Entscheidung gegen die Person Walter Knaller ist, sondern eine Entscheidung für eine noch klarere Kompetenzverteilung in der sportlichen Führung. Der Verein bedankt sich an dieser Stelle für die aufopfernde Arbeit von Walter Knaller in den vergangenen eineinhalb Jahren. Ob und in welcher Rolle Walter Knaller dem Verein auch weiterhin zur Verfügung stehen wird – Walter Knaller war vor seiner Berufung zum Teamchef Leiter der vereinseigenen Akademie – steht aktuell noch nicht fest, die diesbezüglichen Gespräche werden in den nächsten Tagen folgen.

Der FC Admira Wacker Mödling wünscht Oliver Lederer für die Herausforderung in den verbleibenden neun Spielen der laufenden Meisterschaft, seinem Trainerstab und der Mannschaft alles Gute und sportlichen Erfolg."

Q: HP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Waage es zu bezweifeln dass das was bringt aber lasse mich gerne überraschen, klingt so als ob Walter und Oli sich bissl gestritten hätten, Walter sollte mmn den Posten als Aka Leiter zurückbekommen (wenn er will), er hat ihn nicht aufgegeben weil er wollte sondern weil er sich im Dienst des Vereins gestellt hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Walter! Ein Sir hat die dzt.Lage erkannt,ob das nun auch die Spieler begreifen wird sich weisen.......(Falls Walter noch willens ist,seine Arbeitskraft in diesen Klub einzubringen,dann bitte wieder als Akademieleiter oder in anderer Funktion!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei einer interimslösung nochz, soweit ich weiß

+1

Strafe hätte es letztes Jahr auch erst nach der Winterpause gegeben soweit ich mich erinnern kann

Stimmt. Habe gerade noch mal nachgeschaut und anscheinend wird es keine Strafe geben (so wie damals), wenn man eine Ausnahmegenehmigung einholt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Knaller zieht sich aus Trainerteam zurück, Lederer übernimmt!

Trainer Walter Knaller hat nach der unglücklichen Heimniederlage gegen den SV Scholz Grödig seinen Rücktritt angeboten und zieht sich mit sofortiger Wirkung aus dem Trainerteam des FC Admira Wacker Mödling zurück! Diese Entscheidung wurde in einem offen geführten Gespräch einvernehmlich zwischen der Vereinsleitung und dem Trainerteam beschlossen.

Die bis dato weitgehend als Trainerteam agierende sportliche Führung der Kampfmannschaft, welche sich im Herbst 2013 formiert hat, wird durch den Rückzug des Admira Urgesteins Walter Knaller somit aufgelöst, es soll damit eine einfachere und klarere Struktur geschaffen werden. Walter Knaller und Oliver Lederer arbeiteten in den vergangenen eineinhalb Jahren sehr gut und eng zusammen und trafen eine Vielzahl an Entscheidung als Team. Teamarbeit erfordert oft Kompromissbereitschaft und führte möglicherweise auch zu Kompromissentscheidungen.

Das heutige Training leitet bereits der bisherige Co-Trainer Oliver Lederer, der ab sofort das Traineramt alleinig bis zum Ende der laufenden Meisterschaft übernimmt. Michael Horvath rückt in die bisherige Position von Lederer auf und wird ihm als Co-Trainer zur Seite stehen. Der Beschluss, die sportliche Letztentscheidung in die Hand einer einzigen Person zu legen, soll klarere Entscheidungen ohne Kompromisse ermöglichen.

Der FC Admira Wacker Mödling möchte klar zum Ausdruck bringen, dass dies keine Entscheidung gegen die Person Walter Knaller ist, sondern eine Entscheidung für eine noch klarere Kompetenzverteilung in der sportlichen Führung. Der Verein bedankt sich an dieser Stelle für die aufopfernde Arbeit von Walter Knaller in den vergangenen eineinhalb Jahren. Ob und in welcher Rolle Walter Knaller dem Verein auch weiterhin zur Verfügung stehen wird Walter Knaller war vor seiner Berufung zum Teamchef Leiter der vereinseigenen Akademie steht aktuell noch nicht fest, die diesbezüglichen Gespräche werden in den nächsten Tagen folgen.

Der FC Admira Wacker Mödling wünscht Oliver Lederer für die Herausforderung in den verbleibenden neun Spielen der laufenden Meisterschaft, seinem Trainerstab und der Mannschaft alles Gute und sportlichen Erfolg."

Q: HP

Das trifft definitiv den Falschen! Sir Walter ist der einzige Admiraner im Trainerteam und hat das nicht verdient!

Der "Guardiola für arme", wie er sich selbst ja bezeichnet hat, sollte gehen, nicht der ehrliche Arbeiter Walter Knaller!

Wenn das der Weg ist, den unsere Admira gehen will, dann werden wir uns in Liga 2 wiederfinden! Ein selbstherrlicher Egozentriker als Trainer der Admira passt einfach nicht!

Danke Walter K.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das trifft definitiv den Falschen! Sir Walter ist der einzige Admiraner im Trainerteam und hat das nicht verdient!

Der "Guardiola für arme", wie er sich selbst ja bezeichnet hat, sollte gehen, nicht der ehrliche Arbeiter Walter Knaller!

Wenn das der Weg ist, den unsere Admira gehen will, dann werden wir uns in Liga 2 wiederfinden! Ein selbstherrlicher Egozentriker als Trainer der Admira passt einfach nicht!

Danke Walter K.

Klär mich auf? Weißt du mehr als der rest hier? Oder magst den lederer einfach nicht?

Ich persönlich weiß nicht wer im trainerteam was zu sagen hatte :ratlos: daher kann ich auch nicht beurteilen ob es die richtige oder falsche entscheidung war!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.