Jump to content
Fem Fan

FIRST VIENNA FC 1894 - SKU Amstetten (1:1 - Gruberbauer)

64 posts in this topic

Recommended Posts

August ist Ferienmonat, in meinem prsönlichen Vienna-affinen Umfeld reduziert das die Zahl der Anwesenden schon mal um gut die Hälfte. Für das Derby haben manche aber extra KEINEN URlaub genommen ;-)

Das sicher... nur kamen beim WSK gegen Parndorf 1600. Deshalb darf ma schon ein bisserl meckern über die Erstliga-Ungloryhunter in Döbling. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

MOTM kröpfl

Schade, dass die Gunst der nicht ausgenutzt werden konnte. Trotzdem darf man sich über

den Saisonstart nicht beschweren.

P.S.

Der Regionalligakick ist für mich noch ein wenig gewöhnungsbedürftig,

P.P.S.

Man spürte die Aufbruchsstimmung unter den Zuschauern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin bisher eigentlich auch recht zufrieden mit der Saison. Die Mannschaft macht einen sehr kompakten sowie engagierten Eindruck und auch das Zusammenspiel in der Offensive klappt eigentlich schon ganz gut. Leider happerts halt wirklich beim Toreschießen, aber wenn man sich da noch steigert - hoffen wir mal auf Wojtanowicz -, dann sollte man sich denk ich schon im Vorderfeld der Liga etablieren können.

Auch zum Zuschauen wars, bis auf die erste Hälfte gegen Neuberg, eigentlich immer recht unterhaltsam. Insofern ist's echt schade, dass man wieder zurück bei den rund 1.000 Zuschauern aus der ersten Ostliga-Ära ist. Vor 3, 4 Jahren gab's bei den Sommerkicks ja auch schon über 2.000 Besucher, auch bei Gegnern wie Hartberg oder Fc Lustenau, also sagen wir mal ähnlich attraktiven wie Amstetten, da unmittelbare Konkurrenz. Vor allem der Fanblock hat sich irgendwie auch ziemlich ausgedünnt...

MOTM ist diesmal sehr schwer, da alle brav, aber keiner herausragend war. Die Außenverteidiger Krisch und Kröpfl gefallen mir ebenso wie Lebedev, dessen Auswechslung ich ebenfalls nicht nachvollziehen konnte, mit ihrem Einschalten in die Offensive äußerst gut und zusätzlich genießt das Trio einen Sympathiebonus bei mir. Apaydin hat mir ebenfalls gut und besser wie Hofer als Solospitze gefallen und auch Steiner hat wieder frischen Wind gebracht. Letztlich fällt meine Wahl dann aber doch auf Gruberbauer, da er nun mal das Tor gemacht hat und mir auch eine sehr engagierte Defensivaktion aus der ersten Hälfte im Gedächtnis geblieben ist.

Edited by Luis Enrique

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir spielen zu kompliziert, vorne will keiner Verantwortung übernehmen

An der Schusstechnik muss noch gearbeitet werden, es kann nicht sein, dass wir - auch bei nahezu unbedrängten Schüssen - derzeit höchstens den Flutlichtmast oder das Tennisstüberl aber kaum einmal das Tor treffen.

Bei Eckbällen waren die Kopfbälle gut 1 Meter übers Tor gesetzt, vielleicht sollte man den Jungs einmal sagen, dass man Zielgenauigkeit am ehesten mit der STIRN und nicht mit dem "Dachschindel" erreicht.

Dem Seckel richtets bitte aus, dass Schüsse, die mit dem Rist ohne Effet von der Seite geschlagen werden - den Gesetzen der Physik folgend - schnurgerade auf die andere Seite ins Out fliegen, es sei denn man gibt dem Ball die entsprechende "Fettn" (Effet) mit dem Innen- oder Außenrist mit, dann werden es entweder brauchbare Flanken oder für den Torhüter gefährliche Schüsse in eine der beiden Ecken des Tores.

Muss man denn alles erklären, wie bei kleinen Kindern? :kopfwand:

MOTM: für mich diesmal keiner, es wäre bei jedem reine "Lobhudelei" :facepalm:

Bitte steig runter von der Leiter, zertrümmer dein Köpfchen nicht, bleib cool, geduldig und vor allem realistisch. Die ewige Raunzerei und die Besserwisserei bringt keinem etwas.

Die Vienna spielt nun einmal in der dritten Leistungsstufe in einem viertklassigen Fußballland. Da darf man die Erwartungen nicht zu hoch ansetzen.

Natürlich ist Kritik angebracht, die meistens subjektiv ist, doch Meinungsvielfalt ist die Würze der Diskussionen.

Die Mannschaft musste umgekrempelt werden (ich weine keinem abgegangenen Spieler aus der Vorsaison eine Träne nach), befindet sich im Aufbau, da muss man eben Abstriche machen.

Die Arbeit von Hans Slunecko und seinem Trainer- und Betreuerteam wird schon Früchte tragen. Und eines darf man seiner Truppe nicht absprechen: Engagement.

Die Tests und die bislang absolvierten drei Meisterschaftsspiele haben Stärken und Schwächen deutlich aufgezeigt. Man muss Abstriche machen, denn so mancher Kicker in unseren Reihen hat eben nicht mehr Niveau. Eine Aufwärtstendenz insgesamt, eine steigende Form jedes einzelnen, die Harmonie und die Fehlerminimierung sind aber nicht ausgeschlossen.

Derzeit muss man zur Kenntnis nehmen: Dem einen springt der Ball bei der Annahme drei Meter weit weg, der andere kann keinen Hydranten überspielen, der eine bringt nur selten einen Pass zum eigenen Mann, wieder ein anderer hat eben zu wenig Gefühl in den Beinen und wieder ein anderer bringt den Ball aus drei Metern nicht im gegnerischen Tor unter.

"Der Geist ist immer willig, doch manchmal ist das Fleisch schwach", damit müssen wir uns eben abfinden, zumindest in der derzeitigen Phase. Es kann nur besser werden.

Die ewigen Vorwürfe sind aber kontraproduktiv. Geben wir den Blau-Gelben die Chance und unterstützen wir sie weiterhin so tatkräftig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

an lewo, in der 3.zeile widersprichst du deiner 1. bin froh,daß diskutiert wird, besserwisserei ist ein hartes wort? zumal i nicht beim mätsch war, bin i sehr froh über z.t. diff. wahrnehmungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte steig runter von der Leiter, zertrümmer dein Köpfchen nicht, bleib cool, geduldig und vor allem realistisch. Die ewige Raunzerei und die Besserwisserei bringt keinem etwas.

Diskussionsforen beherbergen gottseidank Raunzer und Besserwisser, sonst käme es zu keiner Diskussion. ;) Sagt wahrscheinlich die größte Raunzerin und Besserwisserin. :winke:

Edited by Fem Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Slu ist schon in Ordnung und passt zu uns, er lebt mit, am liebsten würd er mitspielen. Er muss nur aufpassen, dass Garger, wenn der aus der Coachingzone wiedermal aufspringt und an die Outlinie rennt, ihn nicht umrennt. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

an lewo, in der 3.zeile widersprichst du deiner 1. bin froh,daß diskutiert wird, besserwisserei ist ein hartes wort? zumal i nicht beim mätsch war, bin i sehr froh über z.t. diff. wahrnehmungen.

MM nicht widersprüchlich, Kritik ist Kritik, doch Spielern über ein Forum auszurichten, wie man köpfelt, wie man einen Freistoß schießt und dabei noch die Physik ins Spiel bringt, ist schon etwas merkwürdig und ist mM nach Besserwisserei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein MOTM: Apaydin, war etwas überrascht, dass er begonnen hat, hat seine Sache aber mMn ziemlich gut gemacht, der Abschluss passte nicht, aber im Bezug auf das Spielen mit dem Rest der Mannschaft hat mir das besser gefallen als bei Hofer, Einsatz hat gepasst, technisch auch recht brauchbar, hat mich sehr positiv überrascht, daher er, wirklich rausgestochen is über 90 Minuten nämlich mMn keiner wirklich, vlt. Kapic noch, bei dem lege ich aber einen anderen Maßstab ab, der deutet an was er kann, das muss er auch auf den Platz bringen und die eine gewisse Zielstrebigkeit reinbringen. Alles in allem eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Recently Browsing

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...