Jump to content

Feierbiest

Members
  • Posts

    148
  • Joined

  • Last visited

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • So habe ich ins ASB gefunden
    -
  • Lieblingsverein
    Sturm Graz

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Feierbiest's Achievements

Stammspieler

Stammspieler (6/41)

0

Reputation

  1. Jaja es ist ja so viel "cooler", wenn man sudert. Wenn man den typischen Österreicher raushängen lässt, der gerne den Finger in die Wunde legt, sich mit Stammtischparolen nährt und einen auf obergscheit macht. Aber im Gegenzug nicht wirklich das Zeug hätte etwas besseres zu leisten. Schon schlimm, wenn man nicht wirklich Argumente zu bieten hat im Bezug auf Kreuzer. Miserable Arbeit sieht für mich aber doch deutlich anders aus. Wenn man kein Material an Ergänzungsspielern hat, dann kann man halt auch nicht die Knaben von der U11 in die KM holen, das sollte wohl logisch sein. Bei dir ist man ja sowieso der Obertrottel, wenn man halt etwas Positives in Bezug zu Kreuzer/Foda schreibt und eben nicht mit der gängigen Stammtischmeinung konform ist. Sag mir mal wo Baotic ein Flop war, er war schlecht und ist wieder gegangen. Da gab es kein finanzielles Risiko und damit ist es ja auch kein Flop. Ein Flop ist es für 3 Millionen Spieler aus Argentinien zu holen, die nicht das Tor zu treffen. Prawda hatte ja anscheinen private Probleme, da kann sich niemand genau ein Bild von machen, wie es wirklich mit ihm funktioniert hätte, wenn alles gepasst hätte. Ich fand ihn am Anfang aber nun mal nicht so miserabel. Hassler ist ein Ergänzungsspieler, niemand hat davon gesprochen, dass er bei Sturm einschlagen wird und von daher ist er kein Flop im Sinne von großen Erwartungen nicht gerecht werden. Wenn du schon englische Wortfetzen in deinen Beitrag verarbeitest. Dann sag mir mal warum ich den Vogel mit meiner Meinung zu Prettenthaler abschieße. Das war der Perthel kann, hätte er auch zeigen können. Würde mich nur sehr interessieren was du mit dieser Aussage nicht anfangen kannst.
  2. Klingt nach einem 5:0 Sieg eigentlich total lächerlich, aber unrecht hast du damit nicht. Wobei das mit den Punkten wohl wieder eine Utopie sein wird. Aber ich denke da positiv. Man hat ja in Ried auch lange gebraucht, bis man dort mal gewinnen konnte. Irgendwann reißt mal jede Serie und in der Hundsform der Salzburger muss doch was möglich sein, auch wenn es vor 2 Wochen anders war.
  3. Wir führen 2:0, da ist es doch besser man spielt das Spiel im Schongang runter. Die Linzer werden ( so wie es aktuell aussieht) nimmer mehr gefährlich.
  4. Aber geh, du kannst deine Meinungen, die teils auf Stammtischniveau basieren keinesfalls beweisen. Aber hier mal sämtliche Transfers seit Jänner 2009 Zdenko Boatic, war sowieso kein finanzielles Risiko und war schnell wieder weg. Dominic Hassler, er war sowieso nur als ein Kaderergänzungsspieler geplant und mehr nicht. Klaus Salmutter, ein Spieler mit Sturm-Herz und großem Talent. Großes Verletzungspech, aber keineswegs ein finanzielles Abenteuer Haris Bukva, Spieler mit Potenzial, das er teilweise im Sommer gezeigt hat. Manuel Weber, jung, österreichisch und ein solider Spieler. Keineswegs auf einer Stufe mit Jürgen Säumel, aber dennoch kein Transferflop, da ablösefrei Mark Prettenthaler, ablösefrei, hätte man nicht abgeben dürfen, da er als LV durchaus brauchbar wäre Klemen Lavric, von vielen als Transferflop verschrien, hat er im Frühjahr teilweise viel getroffen, wurde dann aber auch völlig zurecht wieder abgegeben, da man mit Haas-Kienast und Szabics drei bundesligataugliche Stürmer hat. Roman Kienast, teilweise in Unform, aber wenn seine Trefferquote lässt auf alles schließen nur auf keinen Transferflop Christian Prawda, ein paar gute Partien waren dabei, dann fiel er in ein Loch und kam nicht mehr heraus. Dass er lieber Amateur in Kärnten als Profi in Graz ist, dafür kann die sportliche Leitung nichts Gordon Schildenfeld, 4 Spiele in der Duisburger Kampfmannschaft, Reservist in Istanbul, ja wie konnten den [ironie] die blöden Piefken nur holen? [/ironie] Imre Szabics, in meinen Augen unser bester Mann im Sturm, auch wenn er der Chancentod ist. Aber für mich der wichtigste Angreifer Silvije Cavlina, hat beim LASK seine Bundesligatauglichkeit am Anfang bewiesen. Hatte dann einen Leistungsabfall wie der gesamte Verein. Als Back Up durchaus wichtig, einen jungen Tormann nur auf die Bank zu setzen damit er in Rensing-Manier versauert und nichts verlernt wäre der falsche Schritt. Thomas Burgstaller, hat mittlerweile ja auch teilweise Feldhofer verdrängen können. Ist leider ein wenig zu alt, aber um den Konkurrenzkampf in der IV zu beleben durchaus wichtig Joachim Standfest, hat als Nationalspieler und Ex-Veilchen sehr viel Erfahrungen im Vergleich zu Fabian Lamotte eine deutliche Steigerung. Patrick Mevoungou, hat zuletzt seine Chance bekommen, wirkt teilweise zu übermotiviert und unkontrolliert, liefert allerdings auch teilweise gute Ansätze im Bezug auf Spielaufbau, braucht wohl noch ein Halbjahr um sich in Graz einzugewöhnen. Da er Leihspieler samt KO ist, macht man kein großes Risiko. Timo Perthel, gut den Transfer verstehe ich nicht ganz, man war wohl in der Not und mit einem LV durch den Herbst ist halt auch kaum durchführbar. Aber nun Hand aufs Herz, wo sind jetzt die Megaflops? Bei Bayern war Hoeneß auch kein schlechter Manager, obwohl er Flops wie Karimi, dos Santos, Sosa, Baumjohann produzierte.
  5. Ach, der Trabocher versucht halt in gewissen Zeitabständen Foda ohne irgendwelche Grundlagen anzupatzen. Klar, man soll nichts durch die rosarote Brille sehen und Foda kocht auch nur mit Wasser. Aber wie kann man als Fan einer Mannschaft so negativ über deren Trainer/Sportdirektor denken? Dabei hat kann man mit ihm eigentlich ansonsten ja ganz gut diskutieren. Aber diese Fodaphobie ist manchmal grenzwertig und entspricht teilweise auch den jeglichen Grundlagen. @pheips Arschkick? Na, dann können wir uns ja schon auf 3 Punkte freuen. Wenn Sturm heuer eines kann, dann ist das ergebnisorientiert zu spielen. Mir soll's recht sein. Wenn morgen wirklich gekickt wird, dann wird es wohl von den Zusehern her einen Minusrekord in dieser Saison geben.
  6. Erinnert mich an "Die 4 da" und die Folge mit "Ohne" dem transparenten Klopapier Gerade Sturm war da mit solchen Sponsoren Deals immer recht schlecht bedient.
  7. Das versteh ich auch nicht, da muss es Probleme privater Natur geben. Der wurde ja sogar von Leverkusen gescoutet und für einen 19-jährigen war er schon relativ routiniert in der 1. Liga. Aber vielleicht wollte man ihn wirklich nur für die Amas und er war sich zu schade dafür.
  8. So ist es ja. Ich will mir jetzt keine Watschn von etwaigen Austria-Mitlesern abholen. Aber wenn ich mich nicht irre, wurden alle Stronach Verträge auch nach Ablauf des Magna Sponsorings bei der Austria ausfinanziert. Ich glaube damals war es ja Bak der weiter von Stronach finanziert wurde. Vor allem wenn spieler wirklich extern finanziert werden, dann sollte man sich hier weniger sorgen machen. Schlimmer könnte es aber sein, dass Sturm quasi nur der Durchlaufplatz für junge Spieler ist, an denen nur Stronach verdienen könnte und Sturm nichts. @MLK Mevoungou ist ja nur ein Leihspieler mit einer KO. Ergo, hat Sturm da kein finanzielles Risiko. Interessanter ist es doch, dass man eigentlich mit Burgstaller einen Ü30 Innenverteidiger verpflichtet hat und halt andere junge Innenverteidiger ausleiht. Allerdings bin ich da seit der Pürcher-Sache auch skeptisch. Jugend alleine rechtfertigt ja keine Kaderzugehörigkeit und gerade bei Pürcher ist es sehr ernüchternd, da er sich ja seine Hörner in der 1. Liga abstoßen konnte. Schade ist es um Sabitzer, Bevab, Royer (der wurde ja von Ried geschickt nach Pasching gelotst um ihn dort aufzubauen) oder um Schicker, der uns bestimmt nicht geschadet hätte.
  9. Nicht wirklich, wer bist denn du? Ein Hobbyprofiler oder jemand der um halb 6 morgens irgendwas zu einem Thema schreibt, das mit dem nichts wirklich zu tun hat und was man auch über PN schreiben kann? Aber um deine Neugier zu stillen, ich war lange im Sturmboard aktiv und hab es dann vor ein paar Jahr gelassen, weil mich hat dann das Ganze nicht mehr interessiert und ich habe mich jetzt nach längerer Zeit des Mitlesens hier angemeldet. Bist du jetzt glücklich und zufrieden?
  10. Nein, klingeln tut noch nichts, werter Herr Weil man auch mit etwas schlechteren Zeiten halt auch rechnen muss. Der Verein kann ja auch nicht immer "wachsen" und "wachsen" das zeigen ja auch exponentielle Wachstumsfunktionen Wenn der Verein es nun bereits zum 4. mal (ich rechne 06/07 hinzu) Vierter wird, dann scheint das das Maximum zu sein. Wenn man unter Foda auch noch in der EL Gruppenphase und Cupsieger wird, dann ist das sogar mehr als ich mir, als Foda bei Sturm anfing, erwartet habe. Man wird sich nicht auf gänzlich dünnem Eis bewegen. Du selbst hast ja scheinbar eine beißende Antipathie gegen Foda, das liest man ja in einem anderen Thread heraus, wo du ihn ja auch als Koffer bezeichnest. Die Frage ist halt, wie der Verein sich nun wirklich positionieren will. Man ist aufgrund der schwächeren Jahrgänge wieder vom Ausbildungsverein abgekommen. Das ist auch legitim, man kann halt nicht immer Talente produzieren und manchmal sind es auch Spieler (Royer), die im Nachwuchs sich gar nicht so bemerkbar machen, die dann dennoch den großen Sprung machen Aber wie gesagt mich würde die Positionierung des Vereins sehr interessieren in keiner Liga in Europa waren die Positionen so festgefahren wie in Österreich. Die Dominanz der großen Vier schadete und ließ auch keinen Ausreißer für Sturm zu. Man ist halt das 4. Glied und ich bin selbst darüber doch recht zufrieden. Ich sehe mich hier auch nicht als Foda-Anhänger, aber ich respektiere seine Leistung und solange man nicht hinten herumtümpelt ist es mir noch egal. Jetzt wo Stronach dann kommen wird, macht muss man sich vielleicht keine allzu großen Sorgen mehr über die Finanzierung einer schlagkräftigen Truppe machen, die Frage ist halt, was uns das indirekt doch kosten wird.
  11. Gut, das stimmt natürlich auch. Man hat ja einen der teureren Kader der post-Kartnig-Ära. Und ich denke, dass man weitestgehend von Transfers der jungen Spieler lebt. Diese Transfers werden nach dieser Saison wohl ausbleiben, da man ja kaum Spieler mit einem hohen Marktwert im Kader hat, außer Schildenfeld. Wenn es heuer nichts mit einer Qualifikation für einen Internationalen Bewerb wird, dann wird man im nächsten Jahr wohl mit einer jüngeren und billigeren Mannschaft auflaufen müssen. Das Problem ist halt, dass die Amas zurzeit ja nicht viel brauchbares bringen könnten. Stronach bringt halt viel Skepsis mit. Man weiß halt nicht, ob er wirklich endlich mal als richtiger Mäzen und Gönner auftreten möchte, der keine Gegenleistung verlangt, oder ob es ein reines Geschäft für Stronach ist. Würde Sturm noch dafür zahlen müssen, wenn Stronach die Transferrechte an den Spielern halten würde, dann wäre man sowieso ziemlich über den Tisch gezogen und das traue ich den Herrn Jauk & Co nicht wirklich zu.
  12. Zickler hat ja in den letzten Saisonen in Salzburg bewiesen, dass er über dem Zenit ist. So ein Leistungsabfall kann plötzlich kommen, aber bei Zickler war es doch recht offensichtlich. Da hat sich dieser Talk und Tore Transfer halt nicht so bewährt. Es wäre wohl für den LASK am besten, wenn man ihn zum Winter entsorgt und dafür halt einen schlagkräftigeren Stürmer verpflichtet. Oder zumindest einen der euch wieder ein wenig Leben einhaucht. Die Frage ist halt nur, wer möchte überhaupt zum LASK und hat der LASK auch die Mittel dafür. Für einen ehemaligen DFB-Nationalspieler und Bayern-Angreifer ist Zickler schon beinahe unter Jancker-Niveau
  13. Ja, hab gehört, dass der Stockenhuber mit dem Jauk morgen schon den Konkursantrag vorbereitet, so schlecht geht's uns finanziell Das was man so liest, liest sich ja eher wie ein Naturalien-Sponsoring von Stronach. Er möchte Sturm seine "Spieler" zur Verfügung stellen, aber nicht aus reinster Gegenliebe, sondern eher zur Modellierung. Stronach möchte diese Spieler dann gerne teuer weiterverkaufen und nützt Sturm so als Plattform für seine "Tiger" Die Frage, die ich mir hier allerdings stelle ist jene, wann es endlich mal auch ein paar Details gibt. Wenn es wirklich dazu kommt, dass Stronach seine Spieler bei Sturm zur Weiterentwicklung parkt, würde mich interessieren, ob er auch die Transferrechte an jenen abtritt und sie Sturm quasi schenkt, oder ob er sie quasi an Sturm verleiht. Mir würde ja ersteres besser gefallen. Ich finde es nur fast schon Benali-mäßig (vielleicht erinnern sich ja noch ein paar Salzburger an den ), dass kaum Details nach außen dringen. Da wird so rasch ein Deal verkündet, der noch nicht einmal richtig ausverhandelt ist.
  14. Stimmt. Bei Reus wäre es gut, wenn er innerhalb Deutschlands überall hinwechselt nur nicht nach München. Zurzeit herrscht ja sowieso ein recht angespanntes Verhältnis in der Bundesliga. Vereine wie Schalke oder der VfB spielen gegen den Abstieg. Man stelle sich vor die beiden Mannschaften würden tatsächlich absteigen, da würden schon viele Spieler auf den Markt kommen. Aber es wäre ja nichts ungewöhnliches. Leverkusen ist ja 2003 auch fast abgestiegen und das mit Leuten wie Lucio oder Schneider, die im Vorjahr noch im CL Finale waren. Oder Newcastle hat es ja auch vor zwei Saisonen mit einem starken Kader erwischt.
×
×
  • Create New...