Makro_H

Members
  • Gesamte Inhalte

    684
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Makro_H

  • Rang
    Weltklassecoach

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Geilstes Stadion
    Matchroom Stadium

Letzte Besucher des Profils

4.647 Profilaufrufe
  1. Rapid! Bei denen funktioniert ja noch gar nichts.
  2. die sind noch planloser als in der Vorsaison
  3. Kreidl, Kuster, Knaller oder Bachmann. Notfalls Kofler als Nummer 2 holen. Kos ist zu schwach. Selbst als Nummer 2, ähnlich wie Casali damals.
  4. Naja Ilzer hat immerhin 3 Hartberger mit nach Wolfsberg genommen. Also Ritzmaier & Schmitz würd ich schon nehmen.
  5. Mit same league ist aber die Division B gemeint??Also der/die besten Zweiten der Liga B? Nicht automatisch unsere Gruppe? So wäre auch sichergestellt, dass es in jedem Spiel noch um etwas geht.
  6. Am besten den Grünen komplett das Feld überlassen? Seit Jahren hängen beim Tutsch oder in Strebersdorf beim DartShop grindige grüne Pfeile. Wir sind sowieso auf Jahre hinten ... endlich ziehen wir zumindest etwas nach. Sowas nennt sich im übrigen Marketing. Ich weiß, für viele bei uns noch ein Fremdwort. Als nächstes will ich bitte ein (3D)-Puzzle des geilsten Stadion Österreichs beim Libro, Müller & Co sehen!
  7. Hip ist wahrscheinlich der falsche Ausdruck. Aber nach Rangnick war Hoffenheim in einer richtigen Identitätskrise. Auch die Akzeptanz innerhalb der Bundesliga war nicht mehr wirklich gegeben. Erst mit Nagelsmann und der damit verbundenen Fussball-Idee kam der erneute Aufschwung. Kann mir daher überhaupt nicht vorstellen, dass man nach Nagelsmann einen Stöger-Fussball implementieren will ... An dem Beispiel Hoffenheim kann man gut erkennen wie wichtig eine einheitliche Strategie über mehre Jahr(zenhnt)e ist. Nicht nur die Akzeptanz der eigenen Anhängerschaft steigt, sondern auch jene der Konkurrenz. Hoffentlich haben wir aus den letzten Jahren was gelernt. Doch falls das stimmen sollte und auch nur ein einziger im Verein - in der aktuellen Situation (!) - einen Stöger in welcher Funktion auch immer installieren will ... da fällt mir eigentlich nichts mehr dazu ein...
  8. Danke. Vielleicht nicht ganz so hochauflösende Fotos verwenden. Über 40 MB Transfer Zum Vergleich die Kampfmannschaft 3,6 MB
  9. Obwohl der Wille durchaus gegeben war. Leider nutzen wir die größte Stärke einer Raute (Flexibilität!!!) nicht aus. Immer die gleiche Grundordnung. Vielleicht hab ich mir von Letsch taktisch zu viel erwartet. Oder er traut es den Spielern noch nicht zu während des Spiels gröbere Veränderungen vorzunehmen. Aktuell ist es der gleiche Schaß wie unter Fink. Wir haben Plan A, wenn Plan A nicht funktioniert, spielen wir weiter mit Plan A.
  10. Die opta Daten werden wir ja ohnehin haben. Somit könnte man sie auch der Allgemeinheit anbieten.
  11. Haben wir auch so ein matchcenter / Statistik? https://www.sksturm.at/de/matchcenter/bundesliga/2018/2/#Statistik Wenn nein, warum nicht? @Ralphinho
  12. Mehr als die Hälfte der gespielten Pässe in der eigenen Hälfte. Salamon, Klein & Madl mit den meisten Ballaktionen. Genau so fühlt sich unser Spielaufbau auch an. Wenn zudem Matic & Grünwald einen schlechten Tag erwischen, gibt es überhaupt keine Kreativität mehr. Auch wenn sich das Spiel gegen den Ball verbessert hat, muss Letsch endlich am geordneten Spielaufbau arbeiten. Aktuell hab ich keine Idee wie wir aus dieser engen Grundordnung gegen defensive Gegner zu Chancen kommen sollen. Der Gegner macht die Mitte zu und das wars? Gibts keine heatmap mehr? Weder auf bundesliga.at noch auf laola1 kann ich eine finden? Auch nicht von Runde 1.
  13. Um das gehts doch gar nicht. Darüber sind wir uns doch alle im Klaren?! Ich glaub du verdrehst die Diskussion. Es geht um einen unbehafteten Stronach oder anderen Investor. Und auch ich glaube, der Verein ist aktuell stark genug um gemeinsam mit einem möglichen Investor weiter zu wachsen und sich nicht wieder einer Person vollends auszuliefern.
  14. Danke! treffende Analyse. Man erkennt schön welche Schlüsselrolle die AV einnehmen. Gegen Innsbruck war das klar die Sicherheitsvariante. Auch vermutlich weil Jeggo fehlt und man die Rolle Ebner noch nicht ganz zutraut. In den Testspielen hat sich Klein als inverser AV ganz anders im Spielaufbau beteiligt. Mit Cuevas kommt dann noch eine ganz andere Note ins Spiel. Freu mich auf die kommenden Spiele. Die ersten Ansätze war schon mal positiv. Jetzt gilt es den Plan weiter zu verfeinern.
  15. (x) gekauft! Geile Scheibn Hoffentlich werd maß oft im Stadion hören!