mauiwauii

Members
  • Gesamte Inhalte

    474
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

4 User folgen diesem Benutzer

Über mauiwauii

  • Rang
    Weltklassekicker
  • Geburtstag 10.11.1987

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    SV Ried, Fc St. Pauli, Olympique Lyonnais
  • Selbst aktiv ?
    ehemals UVB Vöcklamarkt
  • Beruf oder Beschäftigung
    Student der ReWi
  • Lieblingsspieler
    Messi (L)
  • Wenn Österreich nicht dabei ist, halte ich bei einer WM zu...
    Deutschland sicher nicht!
  • Geilstes Stadion
    Linzer Gugl (blöde Frage) :D

Letzte Besucher des Profils

4.123 Profilaufrufe
  1. Es dürfte sich bereits rumgesprochen haben, wie man uns am besten den Schneid abkaufen kann. Ich habe das Spiel zwar erst ab Minute 60 verfolgt - aber in puncto (übertriebene) Härte, mit der die Tiroler zu Werke gingen, standen sie den Schlümpfen aus der Stahlstadt um nichts nach. Grauslich zum Anschauen und gut, dass wir bereits in Hälfte eins den Grundstein legen konnten.
  2. In der Tat, so gut wie Kapfenberg hat uns im ersten Meisterschaftsviertel keine Mannschaft neutralisieren können. Aber es mag wohl eher an unserer Unform gelegen sein, hoffe ich zumindest
  3. Die Innsbrucker haben gestern gespielt, als würde es um ihr Leben gehen. Phasenweise zwar übertrieben forsch und ungestüm, aber zweifelsohne wild entschlossen, das Ding zu gewinnen. Solch eine bedingungslose Aufopferungsbereitschaft hätte ich mir in Runde 36 gegen Mattersburg gewünscht, dann wären wir noch erstklassig Unsere gestrige Leistung war für mich die schwächste seit dem Auswärtsspiel gegen Kapfenberg. Dem FCW gelang es, wie auch (schon fast) Blauweiß die Woche zuvor, uns vorzeitig die Schneid abzukaufen und nicht ins Spiel kommen zu lassen. Innsbruck fehlt (zum Glück) die nötige Qualität, um ihre Feldhoheit in Tore ummünzen zu können. Ihre Performance war zwar sehr ambitioniert, aber fußballerisch nicht wirklich schön anzusehen. Der Punkt fühlt sich jedenfalls wie ein Sieg an. Ach, wie ist es schön, auch wieder einmal für eine Unleistung belohnt zu werden. So müssen sich die Rapid-Fans nahezu jedes Wochenende fühlen
  4. Hättest dir ja wenigstens die Mühe machen können, meine Aussage mit Fakten zu widerlegen (oh wait, die sprechen leider gegen den PASK). Aber so ist dein Posting einfach nur redundant. So oder so seid ihr derzeit - abgesehen von St. Pölten - das angenehmste Los aus der Bundesliga.
  5. Ungewohnt - lang ist es her, als wir das letzte Mal nicht als Favorit in eine Begegnung mit dem PASK gegangen sind. Aber die Rolle als "Undergog" hat auch was für sich
  6. Naja, er hätte schon noch Chancen für ein paar Tore mehr gehabt
  7. Weiß leider auch nichts Genaueres, aber ich gehe davon aus, dass er am Freitag nicht zur Verfügung stehen wird. Wenn man sich die Verletzungshistorie von Walch, insbesondere in quantitativer Hinsicht, zu Gemüte führt, könnte man schon fast meinen, er wäre UFC-Fighter und kein Kicker https://www.transfermarkt.de/clemens-walch/verletzungen/spieler/37831#
  8. Mah, da Walch is so a Hendl. Echt schade, grad' jetzt, wo er wieder in Form kam
  9. Rein objektiv betrachtet, aufgrund der empirischen Fakten. Die beiden haben gleich viele Tore erzielt, Fröschl hat jedoch 80 Minuten weniger Einsatzzeit.
  10. Hat doch niemand etwas gegen Fröschl gesagt
  11. Was den Kopfball an die Stange angeht, gebe ich dir recht, der hat von der West bedeutend einfacher ausgesehen, als er tatsächlich war. Nicht jedoch hinsichtlich der beiden Möglichkeiten, wo er aus (geschätzt) 7 Metern frei und unbedrängt zum Kopfball kommt und diesen neben das Tor setzt. Da wurden dann doch so manche Probleme mit dem Timing und der Technik manifest.
  12. Enorm wichtiger Dreier. Die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor ließ etwas zu wünschen übrig und wie wir uns in Überzahl verhalten, macht mir etwas Sorgen - das ewige Ball (hinten) halten und auf Zeit spielen, hätte die Lustenauer beinahe wieder ins Spiel zurück gebracht. Walch scheint langsam wieder in Form zu kommen, er und Durmus gefielen mir heute sehr gut. Grgic auch wieder bärenstark, gut, dass wir den noch ergattern konnten. Chabbis Kopfballspiel nicht mal auf Bezirksliganiveau, der hätte mit diesen Sitzern zu Salihi in der Torschützenliste aufschließen können.
  13. Ich gehe schon davon aus, dass mittlerweile jeder verstanden hat, dass die zweite Liga kein Selbstläufer wird und man partout nicht den Fehler machen sollte, auch nur irgendein Team zu unterschätzen. Selbst Chabbi ist von seiner "feinen Klinge" etwas abgekommen und hat im Interview nach dem Spiel gegen Kapfenberg konstatiert, es gehe in dieser Liga zuerst um den Kampf und erst sekundär um das "Fußballspielen". Angesichts dessen glaube ich nicht, dass man glaubt, ALU an die Wand spielen zu können. Ich bin ja gespannt, ob bei Wr. Neustadt jetzt der Faden gerissen ist und der (für mich) fällige Einbruch kommt. Dies lässt dann auch Rückschlüsse darauf zu, ob wir so gut waren, oder WRN so schlecht. Denn sie waren schon überraschend harmlos gegen uns.