Admira Fan

Stellungsnahme von H.W.Weiss zur derzeitigen...

19 Beiträge in diesem Thema

T-Mobile BL - Stellungnahme von Hrn. Weiss zur momentanen Lage des Vereins

Die Zukunft hat begonnen Ich habe in den letzten 3 Tagen viele Gespräche mit Herrn Pishyar und Herrn de Jong über unsere Situation geführt bzw. diskutiert und schlussendlich haben wir gemeinsam die Strategien und Wege für die Zukunft von Nordea Admira festgelegt.

Wir haben uns entschieden, dass unser Trainer R. Pflug entgegen üblicher Usancen im Fußball nicht das schwächste Glied der Kette sein soll. Wir haben uns entschieden, ihm weiterhin und noch stärker mit ganzer Kraft den Rücken zu stärken, insbesonders, um ein Zeichen zu setzen vor allem in Richtung der Spieler. Sie sind jetzt gefordert – natürlich genauso der Trainer – mit ihm nochmals den Schulterschluss zu suchen und in den verbleibenden 4 Spielen noch einige Punkte auf die Konkurrenz aufzuholen, um für das Frühjahr doch noch eine bessere Position für den Klassenerhalt zu erreichen.

Wir sind im Sommer mit einer Mannschaft in die Meisterschaft gestartet, wo fast Euphorie in der Südstadt Einkehr gehalten hat. Finanziell sind wir an unsere Grenzen gegangen, die Experten haben uns angesichts der Spielernamen auf Platz 4+5 gesetzt, einige sogar als Außenseiter für ganz oben?! Viele Ex- und aktuelle Nationalteamspieler haben wir in unseren Reihen, dazu viele junge österreichische U/21 + U/19 Nationalteamspieler.

Und jetzt, wo wir ganz unten stehen und unser Frust am Tiefpunkt ist, sollen 2 Trainer in 4 Monaten die ganze Schuld und Verantwortung tragen, sie sollen alles schlecht gemacht haben? Die Volksseele kocht und sucht ihren alleinigen Schuldigen!

Nein, so kann es nach unserer Meinung nicht funktionieren, die Mannschaft und jeder einzelne Spieler, genauso das Management, hat sehr wohl eine Verantwortung für das, wo wir derzeit stehen und dafür, dass sie da rauskommt. Die Qualität hat der Kader allemal. Das Argument und dann Entschuldigung „alles war neu und irgendwer hat irgendwo vorher nicht gespielt“ zählt nach ungefähr 25 Spielen nicht mehr. Die Frühjahrssaison beginnt am Samstag gegen Austria. Jetzt geht es um die T-Mobile-Liga für Nordea Admira und jetzt wird sich zeigen, wer- wie es R. Pflug gesagt hat – bereit ist, „am Platz zu sterben“.

Man ist als Verein machtlos, wenn z.B. zwei Spieler, wie Flögel und Wagner, die als Kapitän und absolute Führungsspieler der Mannschaft geholt werden, so vom Verletzungspech verfolgt sind, dass sie seit Beginn mehr beim Arzt als im Training stehen. Oder als wir endlich eine Abwehrchef mit Pecelj gefunden glaubten, der in seinem ersten Spiel gegen Rapid gezeigt hat, was er kann. Der aber nach einer mehrwöchigen Verletzungspause derart außer Tritt kam, dass er völlig übermotiviert Marc Janko im Mittelfeld attackierte und nun weitere 3 Wochen nicht zur Verfügung steht. Normalerweise genügen solche Probleme schon, aber bei uns waren es weit mehr. Aber keine Ausreden, es ist so, wie es ist. Dem müssen und werden wir uns stellen.

Fest steht, dass wir den Klassenerhalt keinesfalls aufgegeben haben. „Jetzt erst recht“ heißt die Devise, aber völlig ohne Angst und ohne weitere Kompromisse. Namen sind Schall und Rauch, unser Trainer heißt Pflug, unsere Mannschaft steht und hat nochmals das Vertrauen. Am 9.12. wird Bilanz gezogen und dann die Weichen für eine positive Zukunft gestellt.

In jedem Spiel wird man sehen, wer ein echter „Admiraner“ ist und wer mit uns in die Zukunft gehen will. Wir haben keine Angst, die Zukunft des Vereines ist gesichert, und sollte es am Ende diesmal doch nicht klappen, weil zuviel passiert ist in diesem Jahr, so ging eines aus den Gesprächen mit Herrn Pishyar und Herrn de Jong klar hervor: „Dann hat ebenfalls die Zukunft heute begonnen und wir bauen die Admira neu auf, genauso wie geplant, nur mit einem Umweg; zuerst einen Schritt zurück und dann drei nach vor. Oft ist das im Leben erforderlich.“

Wir haben soviel Potential in unserem Verein aufgebaut und so viele hungrige Spieler, für die jetzt die Chance und Zukunft möglicherweise noch intensiver begonnen hat. Oberste Prämisse und ausdrücklicher Wunsch von Herrn Pishyar und mir ist es, dass in Zukunft Spieler Admira repräsentieren, die 100% Admira in ihren Herzen tragen, und derer haben wir genug. Auf jeden Fall werden wir sie in den letzten 4 Spielen noch genauer kennen lernen.

Ich persönlich werde Herrn Pflug noch intensiver unterstützen als bisher und ich bitte alle Mitglieder und Fans, Musiker, einfach alle, in den letzten Runden so eng zusammen zu helfen, wie bisher noch nie. Michi Hatz wird versuchen, noch mehr als bisher, Euch auf dem Laufenden zu halten. In Zeiten wie diesen, ist dies besonders wichtig.

Die Generalversammlung wird voraussichtlich am 9.12.2005 sein. Da wissen wir, wo wir sportlich stehen, da wird das Zukunftsprogramm präsentiert und ein neuer schlagkräftiger Vorstand gewählt, der den Verein in eine erfolgreiche Zukunft führen soll. Wie wichtig ein starker Partner wie 32Group und Herr M. Pishyar für uns sind, zeigt sich gerade jetzt in einer sportlich extrem schwierigen Zeit. Wir haben im 1. Jahr des Kennenlernens gelernt und Fehler gemacht, aber wir werden mit und durch unseren neuen Partner und Freund gestärkt aus diesem Tal zurückkehren in der T-Mobile-Liga 06/07 oder in der T-Mobile-Liga 07/08. Wie heißt es so oft im Leben „alles Kostbare und Positive hat auch seinen Preis“.

Mit sportlichen Grüßen Euer Hans Werner Weiss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich persönlich werde Herrn Pflug noch intensiver unterstützen als bisher und ich bitte alle Mitglieder und Fans, Musiker, einfach alle, in den letzten Runden so eng zusammen zu helfen, wie bisher noch nie. Michi Hatz wird versuchen, noch mehr als bisher, Euch auf dem Laufenden zu halten. In Zeiten wie diesen, ist dies besonders wichtig.

Hugh der Präsident hat gesprochen  :glubsch:

11.11. um 11 Uhr 11 :feier::betrunken::feier::green::laugh::lol:8P:betrunken::feier:

bearbeitet von modus69

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was ich nicht so im Raum stehen lassen will:

Ich bin nicht gegen Pflug, weil die Mannschaft nicht gewinnt. Aber der Umstand WIE die Mannschaft verliert, zeigt, dass sie einerseits keinen Charakter hat (muss ich Weiss zustimmen) aber andererseits auch keine Führungsperson im Trainerstab.

Unter einem Hickersberger würden die gleiche Mannschaft anders spielen!!!!

Ich bin auch für Kontinuität beim Trainer. Ich hätte nicht unbedingt gefordert, dass Thalhammer gehen soll. Aber mit DIESEM Trainer ist eine Kontinuität meiner (nicht geschätzten) Meinung nach nicht produktiv!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich bin auch für Kontinuität beim Trainer. Ich hätte nicht unbedingt gefordert, dass Thalhammer gehen soll. Aber mit DIESEM Trainer ist eine Kontinuität meiner (nicht geschätzten) Meinung nach nicht produktiv![/b]

878745[/snapback]

als eigentlich Unbeteiligter der aber so manchen Verein sehr viel lieber als die Admira absteigen sehen möchte (allen voran der momentane Tabbelnführer ;) ):

Kontinuität im Traineramt JA, aber ein Trainer der sich im Prinzip mit dem Abstieg abgefunden hat wird der Admira wohl kaum noch helfen können .... weder diese Saison noch die Nächste (egal wo die Admira dann spielt)

bearbeitet von onkelandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich persönlich werde Herrn Pflug noch intensiver unterstützen als bisher und ich bitte alle Mitglieder und Fans, Musiker, einfach alle, in den letzten Runden so eng zusammen zu helfen, wie bisher noch nie. Michi Hatz wird versuchen, noch mehr als bisher, Euch auf dem Laufenden zu halten. In Zeiten wie diesen, ist dies besonders wichtig.

878386[/snapback]

also wenn sich ein Präsident so vehement hinter einen Trainer steht müsst er eigentlich auch den Rückzug antreten wenn der Trainer den Verein verlässt. Auf jeden Fall macht es weiter den Anschein als würde es einigen Herren sehr gut gefallen nächstes Jahr in der Red Zac-Liga zu spielen. Nur Pech für sie eben, dass die Admira unabsteigbar ist....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
was ist denn das immer für ein stuss, von wegen unabsteigbar. 1997/98 hat die Admira auch als letzter runter müssen :hammer:

878952[/snapback]

hast du vollkommen recht - aber wie oft haben wir die kurve schon gekriegt ;) so ist das eher zu sehen !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hast du vollkommen recht - aber wie oft haben wir die kurve schon gekriegt ;) so ist das eher zu sehen !!

878955[/snapback]

ich würd eher genosse zufall als euren verbündeten sehen! fc tirol, fc linz, fake-partie gg gerasdorf, ... nächste haltestelle sturm graz? :glubsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich würd eher genosse zufall als euren verbündeten sehen! fc tirol, fc linz, fake-partie gg gerasdorf, ... nächste haltestelle sturm graz?  :glubsch:

884578[/snapback]

du wirst es zwar mir oder uns nicht glauben aber denkst irgendwer ist drauf stolz wenn er so oben bleibt!?? ich wünsche es sturm graz mit sicherheit nicht!! aber ändern kann ich es auch nicht - wir können ja nichts dafür dsa es vereine gibt bei denen es noch ärger zu geht als bei uns ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
du wirst es zwar mir oder uns nicht glauben aber denkst irgendwer ist drauf stolz wenn er so oben bleibt!?? ich wünsche es sturm graz mit sicherheit nicht!! aber ändern kann ich es auch nicht - wir können ja nichts dafür dsa es vereine gibt bei denen es noch ärger zu geht als bei uns ;)

884706[/snapback]

Ich glaube gar nicht, dass es bei Sturm "ärger" zugeht als bei uns, nur dürfte es dort noch ein paar Leute mit "Verantwortungsgspür" geben, die das alles nicht mehr mittragen wollen/können, denn wie man am Beispiel Tirol gesehen hat, bewegt sich das sehr am Rande der Legalität und endet möglicherweise hinter Gittern. :kotz::knife::x

......aber auch die Rolle der Bundesliga wäre zu hinterfragen......diese Kotzbrocken haben sicher nicht von allem, aber von vielem gewußt.......und fest gemauert!! :kotz::kotz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.