Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Marky Balboa

Disneyland Paris

19 Beiträge in diesem Thema

hy miteinander!

plane einen 3-4 tägigen trip nach disneyland in paris und hoffe relativ günstig auszusteigen! deshalb ein paar fragen die mich sehr interessieren würden, falls wer schon da war:

.) was hat euch das, inkl. flug, pro person gekostet?

.) in welchem hotel habt ihr gewohnt?

.) wieviel tage sind notwendig um wirklich alles (inkl.stadt paris) ausführlich zu erkunden? ich denke in 3-4 tagen sollte das gröbste machbar sein oder?

.) sind die leute freundlich? wird, zumindest in den hotels, deusch gesprochen? :shy::D

für sonstige tips und tricks bin ich sehr dankbar!!! :winke:

grün-weisse-grüsse

bearbeitet von Marky Balboa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
.) sind die leute freundlich? wird, zumindest in den hotels, deusch gesprochen?  :shy:  :D

826650[/snapback]

Über Disneyland weiß ich nix, sowas interessiert mich nicht so. Ich weiß nach vielen Wochen in Frankreich aber, dass die Leute grundsätzlich NULL Fremdsprachen beherrschen, schon mit Englisch wird es kein Vergnügen, und freundlich sind die Tourismusleute - ähnlich wie in Österreich - dort auch nicht immer. Oder eigentlich eher selten sogar. :RiedWachler:

Die edith meint: Vielleicht beherrschen sie Fremdsprachen, sie nutzen sie halt grundsätzlich nicht.

bearbeitet von Pepi die Ratte von Hirt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn du ca. 2 Tage noch warten kannst, kann ich dir alle Antworten genau geben, weil Freunde von mir heute vom Disneyland in Paris heimkommen!  :winke:

826667[/snapback]

klar, danke!! :) der trip soll ohnhin erst oktober stattfinden.

was die freundlichkeit der franzosen angeht: soviel gutes hört man da ja ohnehin nicht....aber was solls. man fährt ja nicht hin um neue freunde zu gewinnen! ;) das soll das wenigste problem sein. nur a bissal deutsch in den hotels wär schon fein! :nervoes:

bearbeitet von Marky Balboa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als deutschsprachiger bist bei den Franzosen sicherlich von Anfang an beliebt. :D

Ansonsten hat Vafluacht absolut recht! War vor Jaaaaaaaaaaahren mal drei Tage in Paris und es ist sich bei Gott nicht alles ausgegangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich war im Jahr 2001 dort.

.) was hat euch das, inkl. flug, pro person gekostet?

Damals über easy-travel (gibt es jetzt denk ich nicht mehr) ~450,00 Euro pro Kopf mit HP im 3-Bett Zimmer.

.) in welchem hotel habt ihr gewohnt?

In einem Disney-Hotel welches so auf Mexikanisch gemacht war, weiß den Namen aber nicht mehr...

Es gibt einige Disney-Hotel, das größte ist auch jenes, bei/in welchen sich der Eingang zum Dineyland befindet.

Die anderen (wie unseres) sind zwar etwas entfernt, es fahren aber (gratis) Shuttle-Busse vom Hotel zum Park und retour, ich denke 20 oder 30 Minuten war der Intervall (und die Fahrzeit sind nur ein paar Minuten)

Weiters kannst du als Disney-Hotel bewohner den Park 30 Minuten bevor er offiziell geöffnet wird betreten.

.) wieviel tage sind notwendig um wirklich alles (inkl.stadt paris) ausführlich zu erkunden? ich denke in 3-4 tagen sollte das gröbste machbar sein oder?

Ware waren von DO bis SO dort, Disneyland hatten wir eigentlich in 1 1/2 Tagen durch (am Abend ist meinst weniger los, und du kannst mehr "erledigen" weil Anstellen etc.. wegfällt.

Damals war allerdings das "Disney-Studio" nicht gebaut, weiß daher nicht wieviel dort los ist bzw. wieviel Zeit man dafür benötigt.

1 Tag haben wir in Paris verbracht und eigentlich alle für Touristen wichtigen Stellen besucht.

Es kommt aber natürlich darauf an was du in/von Paris alles sehen willst.

.) sind die leute freundlich? wird, zumindest in den hotels, deusch gesprochen?

Die Leute waren wie überall im Tourismus, Deutsch wurde eigentlich nirgendwo gesprochen, aber mit Englisch kommst überall (Hotel,Bar,Retaurant etc..) durch.

Das waren zumindest meine Eindrücke damals, hoffe damit geholfen zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also der hauptgrund des trips ist auf jeden fall mal eurodisney. gut, vielleicht hab ich den in einem tag. dann bleiben noch zwei für paris! und was gibts dort so viel zu sehen? :ratlos: mich interessiert mal der eiffelturm (der gar nicht so sehenswert sein soll) und diese berühmte einkaufsstrasse. ist das weit auseinander?

EDIT: danke SCR-GW! :super:

bearbeitet von Marky Balboa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ein Tag ist - wenn man nicht japanisch besichtigt - wohl etwas sehr knapp bemessen. Zumindest wenn man auch etwas mehr als den Eiffelturm und die Champs Elysees sehen möchte.

Sehenswürdigkeiten in Paris sind zB Triumpfbogen, Bastille, Pantheon, Louvre, Montmartre, Sacre Coer, Notre Dame, La Fayette, Montparnasse... das sind so die "durch den Französischunterricht kennen gelernten Sehenswürdigkeiten". ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war vor ca 1 Monat in Paris und Deutsch kann da eigentlich keiner, Englisch war aber kein Problem, weder in Restaurants, noch im Hotel (mir ist aber vorgekommen, dass sie freundlicher sind, wenn man französich mit ihnen redet)!

Was Flug und Hotel kosten, kann ich nicht sagen (war gratis für mich), 1 Tageskarte für Eurodisney kostet 41 Euro für Erwachsene (bei Vorbestellung, wenn man sie erst dort kauft, ist es ein bisschen teurer).

Vom Eurodisney sollte man sich übrigens nicht allzu viel erwarten, es gibt 4 interessante Bahnen, der Rest ist vor allem für Kinder und Leute, die unbedingt Dinge mit Mickey und Donald- Aufruck erwerben wollen interessant.

Auf jeden Fall sollte man schauen, dass man schon beim Einlass (9:00) dort ist und bei den großen Bahnen den Fast- Pass benutzt, sonst steht man schon ziemlich lange an.

Für die Sehenswürdigkeiten haben mir 2 Tage gereicht, dann hatte ich genug von der Herumhatscherei, Metro ist doch ziemlich teuer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also ein Tag ist - wenn man nicht japanisch besichtigt - wohl etwas sehr knapp bemessen. Zumindest wenn man auch etwas mehr als den Eiffelturm und die Champs Elysees sehen möchte.

Sehenswürdigkeiten in Paris sind zB Triumpfbogen, Bastille, Pantheon, Louvre, Montmartre, Sacre Coer, Notre Dame, La Fayette, Montparnasse... das sind so die "durch den Französischunterricht kennen gelernten Sehenswürdigkeiten". ;)

826696[/snapback]

Sacré Coeur. :finger:

@Marky Balboa

Zwei Wochen sind grob geschätzt für einen Überblick genug in Paris. Die Ile St. Louis ist eine meiner Lieblingsecken, geh dort am Abend in ein Restaurant; auch wenns teuer ist, du wirst es nicht bereuen. Schau dir außerdem den Parc de la Villette an und den Musée de l'Homme. Wenn du auf Museen stehst, kann ich zusätzlich den Musée d'Orsay und les Invalides empfehlen. Aber die Zeit wirst du wohl kaum finden. :winke:

Disney Land kann überhaupt nix, hast in einem halben Tag durch. Ich würd da eher den Parc Astérix empfehlen. :feier:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vom Eurodisney sollte man sich übrigens nicht allzu viel erwarten, es gibt 4 interessante Bahnen, der Rest ist vor allem für Kinder und Leute, die unbedingt Dinge mit Mickey und Donald- Aufruck erwerben wollen interessant.

Auf jeden Fall sollte man schauen, dass man schon beim Einlass (9:00) dort ist und bei den großen Bahnen den Fast- Pass benutzt, sonst steht man schon ziemlich lange an.

826699[/snapback]

Wenn man nur auf Roller Coaster steht kann man sich den Besuch sicher sparen, aber wenn man schon mal da ist macht man ja alles (Peter Pan, Dumbo :D )

Und, zumindest bis am frühen Nachmittag stehst sowieso überall, beim Fast-Pass kannst halt dann 80% der Schlange abkürzen, dafür musst bis dahin eine Stunde (oder mehr z.B. beim Space Mountain) warten (bzw. etwas anderes ansehen oder eines der "billigen" :nope: restaurants besuchen).

Nicht zu vergessen natürlich die Fotos mit den Disney-"Berühmtheiten" oder die Parade(n) am Abend/Nachmittag.

Weiter habe ich vergessen zu erwähnen das bei einem Disney-Hotel der Eintrittpass schon dabei ist d.h. du kannst dir deine Zeit ja gut einteilen !

bearbeitet von SCR-GW

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab eher die Erfahrung gemacht, dass die Franzosen sobald sie merken das du aus Österreich kommst freundlich sind.

Sofern du keine deutschen Tugenden raushängen lässt kanns nicht so schlimm werden ;)

Bekannte von mir waren für 4 Tage in Disneyland und sind mit knapp 2.000,- weniger in den Taschen nach Hause gekommen, frag mich nicht wie sies gemacht haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bekannte von mir waren für 4 Tage in Disneyland und sind mit knapp 2.000,- weniger in den Taschen nach Hause gekommen, frag mich nicht wie sies gemacht haben...

826887[/snapback]

Hm, z.B. im Planet-Hollywood ein kleines Essen & Souveniers und ein paar Sachen im (riesigen) Disney-Fanshop, dazu vielleicht noch die "Buffalo Bill WildWestShow" und einen Tag mit essen,trinken, Eintritten & Souvenirs in Paris (z.B. vom HardRock Cafe) -> so schnell geht das dort...

Preislich ist es dort (im & vor dem Park, Paris) ein Wahnsinn, fast London Niveau !

Auch Metro, Bus etc.. sind nicht wirklich geschenkt, und auch der Schnellzug vom Disneyland nach Paris ist nicht gratis..

Also, Geld solltest du auf jeden fall genug mitnehmen :D

@Marky Balboa

die wichtigste Sehenswürdigkeit wurde noch gar nicht erwähnt.

Jim Morrison Grab im Pariser Friedhof Pere Lachaise

bearbeitet von SCR-GW

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir waren 2000 mit der Schule in Paris. Ich glaub wir waren damals 5 Tage dort, davon einen im Disneyland. Ist sich leicht ausgegangen. Mittlerweile ist es sicher ein bissl gewachsen, aber wenn du gleich in der Früh dort bist sollte sich das schon ausgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.