Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Ried West

FC Wacker Innsbruck - SV Ried

47 Beiträge in diesem Thema

In 3 Tagen gehts scho zum nächsten Gegner dem FC Wacker.

Können wir denn ersten Auswärtssieg in dieser Saison einfahren?

Wichtig wäre es auf jedenfall gegen einen mMn direkten Konkurenten um den Abstieg zu punkten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nachdem ich gegen die paschinger von der ersten heimniederlage ausgehe, sollten wir auswärts punkten... sonst schaut's die nächsten runden düster aus. weil in der bullendisko ist auch nicht viel zu holen, außer hoher blutdruck, tinnitus und zuckerschock

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

eines weiß ich: die abwehr wird besser stehen als in den letzten auswärts-matches. leider bleibt es dennoch ein auswärtsspiel, was mir tendenziell eher sorgen macht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke ich muss euch enttäuschen. die drei punkte bleiben mit sicherheit bei uns in innsbruck........

es wird endlich wieder unser neues sturmduo pacanda aganun spielen, und da sah es in den bisherigen drei spielen wo beide fit waren für die gegner eher sehr finster aus. sogar die austria hat leiden müssen, sehr leiden, hat nur durch den schiri und durch viel viel glück einen punkt geholt.

also, forza wacker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich denke ich muss euch enttäuschen. die drei punkte bleiben mit sicherheit bei uns in innsbruck........

es wird endlich wieder unser neues sturmduo pacanda aganun spielen, und da sah es in den bisherigen drei spielen wo beide fit waren für die gegner eher sehr finster aus. sogar die austria hat leiden müssen, sehr leiden, hat nur durch den schiri und durch viel viel glück einen punkt geholt.

also, forza wacker

822669[/snapback]

Mit Verlaub, aber diese Austria ist aktuell keineswegs ein Maßstab für irgendeine andere Mannschaft, die in dieser ausgeglichenen Liga nach Innsbruck kommt.

Ich denke, dass wir mit Glück einen Auswärtspunkt ergattern könnten, Zeit wärs ja mal wieder. Mit der gleichen Mannschaft wie gegen Sturm Graz kann dies durchaus erreicht werden. Fragezeichen halt hinter der Systemfrage, ob HH wieder auf sein 4-5-1 umstellt, oder den konterstarken Sulimani wieder von Beginn an bringt und dafür auf eine Defensivkraft verzichtet.

Die Zuschauerzahl wird nicht besonders hoch sein, rechne da mit maximal 5000 Zuschauern, denn a) kommt mit uns kein klingender Name nach Tirol, b) findet das Spiel während der Woche statt, und c) wird das Wetter wahrscheinlich beschissen sein.

Für mich wirds ein spannender Fernsehabend, da mein monetärer Fokus aktuell auf anderen Dingen liegt, und ich mir keine Auswärtsfahrt nach Innsbruck leisten will, auch wenns "nur" 40-50 Euro kostet. Sorry SVR, diesmal unterstütze ich euch von daheim aus, hab bisher eh 8/10 Spiele live erlebt. :holy:

bearbeitet von themanwho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mit Verlaub, aber diese Austria ist aktuell keineswegs ein Maßstab für irgendeine andere Mannschaft, die in dieser ausgeglichenen Liga nach Innsbruck kommt.

Ich denke, dass wir mit Glück einen Auswärtspunkt ergattern könnten, Zeit wärs ja mal wieder. Mit der gleichen Mannschaft wie gegen Sturm Graz kann dies durchaus erreicht werden. Fragezeichen halt hinter der Systemfrage, ob HH wieder auf sein 4-5-1 umstellt, oder den konterstarken Sulimani wieder von Beginn an bringt und dafür auf eine Defensivkraft verzichtet.

Die Zuschauerzahl wird nicht besonders hoch sein, rechne da mit maximal 5000 Zuschauern, denn a) kommt mit uns kein klingender Name nach Tirol, b) findet das Spiel während der Woche statt, und c) wird das Wetter wahrscheinlich beschissen sein.

Für mich wirds ein spannender Fernsehabend, da mein monetärer Fokus aktuell auf anderen Dingen liegt, und ich mir keine Auswärtsfahrt nach Innsbruck leisten will, auch wenns "nur" 40-50 Euro kostet. Sorry SVR, diesmal unterstütze ich euch von daheim aus, hab bisher eh 8/10 Spiele live erlebt.  :holy:

822681[/snapback]

o.k., ich lass dir deine meinung. wir reden nach dem spiel. schade d. nicht live dabei sein kannst, dann könntest dir von unserem traumsturm selber ein bild machen.

was glaubst eigentlich wie viele von euch die reise zu uns mitmachen werden, so weit ist es dann ja doch nicht.

obwohl ich zugeben muss, dass gilt wohl nur für uns innsbrucker. denn salzburg und ried sind die nähesten gegner, ihr habts da schon ein wenig leichter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie bin ich sehr positiv auf dieses Match eingestimmt. Weil .....

- HH glaub ich seit der Partie in Graz gechekt hat, dass man sich auswärts einfach nicht verstecken darf. Weil man kann sich nicht auf eine sichere Defensive verlassen, und dann mit Glück mal ein Tor zu schießen.

- wir endlich gestern wieder mal 3 Punkte einfahren konnten und etwas Druck von uns nehmen konnten.

- wir - wenn wir mit einem 4-4-2 spielen un d die Abwehr sicher steht - was aber bei den bisherigen Auswärtspartien nicht der Fall war - wir sehr gefährlich werden können.

- ich diesmal den ersten Auswärtssieg sehen will. Es wird zwar sehr, sehr schwer. Aber gegen einen dirketen Mitkonkurenten um die unteren Tabellenplätze sind Punkte einfach sehr wichtig! Wobei ich aber sagen muss, dass man auch mit einem X schon zufrieden sein könnte.

- ich mich schon auf einen schönen Fernsehabend freue. (anm.: Das Spiel wird - für Premiere Sportportalinhaber - nicht in ganzer Länge gezeigt. Dieses Mal ist Salzburg-GAK dran)

- .......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
o.k., ich lass dir deine meinung. wir reden nach dem spiel. schade d. nicht live dabei sein kannst, dann könntest dir von unserem traumsturm selber ein bild machen.

822709[/snapback]

Ich bin mir dessen durchaus bewusst, dass Pacanda zusammen mit Aganun ein gutes Sturmduo bildet, aber mal sehen wie sich der Tscheche nach seiner Verletzung wieder ins Spiel einbinden kann. Freistöße an der Strafraumgrenze sollten wir ja kaum riskieren.

was glaubst eigentlich wie viele von euch die reise zu uns mitmachen werden, so weit ist es dann ja doch nicht.

Schwierig zu sagen, denke an maximal 70-80 Auswärtsfans, da man nach Innsbruck doch gute drei Stunden braucht (mit dem Bus noch länger) und das Spiel während der Woche stattfindet, wo der Großteil am gleichen sowie am nächsten Tag arbeiten muss.

obwohl ich zugeben muss, dass gilt wohl nur für uns innsbrucker. denn salzburg und ried sind die nähesten gegner, ihr habts da schon ein wenig leichter

Salzburg und Pasching sind quasi Heimspiele, in Wien, der Südstadt und Graz ist man ebenfalls in knappen zwei Stunden (ohne div. Staus). Wirklich weit haben wir eigentlich nur nach Mattersburg und zu euch nach Innsbruck.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Salzburg und Pasching sind quasi Heimspiele, in Wien, der Südstadt und Graz ist man ebenfalls in knappen zwei Stunden (ohne div. Staus). Wirklich weit haben wir eigentlich nur nach Mattersburg und zu euch nach Innsbruck.

also meine bestzeit nach graz beträgt 2:40. und wennst in 2 stunden in wien sein willst, brauchst aber auch einen mittelgroßen bleifuß. und warst es nicht du, der geschrieben hat, dass graz, wien und innsbruck genau gleich weit von ried entfernt sind?

ups, das hätte jetzt schon fast wieder in den auswärtsfahrten-thread gehört. aber ich kann euch beruhigen, ich fahr diesmal eh nicht mit.

vielleicht sag ich doch noch was zum spiel:

bin für ein "überfallkommando", das ungefähr so aussieht:

kuljic

dabac - drechsel - rasti - seo

berchtold

schicker - kablar - glasner - brenner

berger

mit "ultraoffensivem" mittelfeld die innsbrucker 90 minuten lang unter druck setzen. auswärts hat man nichts zu verlieren und angriff ist sowieso die beste verteidigung!

(oh mein gott, jetzt hab ich sogar einen aufstellungswunsch gepostet, was is nur los mit mir???)

bearbeitet von herrgesangsverein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kuljic

dabac - drechsel - rasti - seo

berchtold

schicker - kablar - glasner - brenner

berger

mit "ultraoffensivem" mittelfeld die innsbrucker 90 minuten lang unter druck setzen. auswärts hat man nichts zu verlieren und angriff ist sowieso die beste verteidigung!

822851[/snapback]

Also wenn du die Aufstellung offensiv nennst, was ist das mit 2 Läufern und einem Binder (glaub so nennt man das)

Berger

Kablar - Glasner

Angerschmid - Berchtold - Dabac

Seo - Kuljic - Sulimani - Kastner - Rasinger

Also ein klassisches 2-3-5. Bei Ecken gehen Kablar und Glasner mit, dann ist der Abstoß eh Abseits. Idee dahinter die Innsbrucker in die eigene drängen und keinen Spielaufbau zulassen.

Edit: Südstadt, Wien und Innsbruck 2 Stunden, welcher Auto hast du (oder wer zahllt die Strafzettel?! :augenbrauen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kuljic

dabac - drechsel - rasti - seo

berchtold

schicker - kablar - glasner - brenner

berger

822851[/snapback]

hm den rasti willst spielen lassen?

der is aber meiner meinung nach hinterm computer als "aufpasser" unserer stadienanzeigentafel besser aufgehoben :hammer::hammer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

rekordzeit innsbruck: 2 h 5 min (heiliger abend, nachmittag, 247 km)

rekordzeit wien auhof (2 h, durchschnittstag, ca. 244 km)

rekordzeit graz ( 2 h 50 min, mit bus, erst einmal gefahren, ca.250 km)

kilometerlänger ist nicht gleich fahrzeit, es gibt tunnels, baustellen und strecken in deutschland (zumindest nach innsbruck)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Graz - Ried (am Tag nach dem Sturm-Auswärtsspiel): 2h 05min, bedingt durch einen Stau auf der Tankstelle bei der Raststation Aistersheim, der knapp 10 Minuten gekostet hat (ich bin nicht gefahren) - kein Stau auf der Strecke, gute Wetterkonditionen, nicht viel Verkehr auf der gesamten Phyrn :)

Seit die A9 ausgebaut ist, ist die Strecke nach Graz quasi perfekt, sogar mMn besser als jene nach Wien. Nach Innsbruck braucht man automatisch länger, da einem das beschissene Große Deutsche Eck mit allen seinen einspurigen Fahrbahnen und Tempolimits aufhält wie sonstwas.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin offensichtlich der einzige, der versucht, die 80er beschränkungen auf der phyrn (z.b. tunnelkette klaus, bosruck, gleinalm) halbwegs einzuhalten. wenn man von autobahnauffahrt zu autobahnabfahrt stoppt, dann könnten sich 2 stunden vielleicht knapp ausgehen.

hm den rasti willst spielen lassen?

der is aber meiner meinung nach hinterm computer als "aufpasser" unserer stadienanzeigentafel besser aufgehoben

hab ich da was verpasst? heißt dein aufpasser-typ vielleicht auch rasti?

den rasti, den ich meine, hätten einige hier schon in ihrer stammformation.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.