Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Harald Schmidt

Mimosa schokonensis

23 Beiträge in diesem Thema

Mimosa schokonensis

Ja, es gibt sie wirklich, die „Mimosa pudica“. Landläufig schlicht und einfach auch als Mimose – sie gehört zur Familie der Schmetterlingsblütler – bezeichnet. In der Natur kommen ungefähr 500 verschiedene Mimosen-Arten vor, wobei bislang eigentlich gedacht wurde, dass die schon erwähnte „Mimosa pudica“ die reizempfindlichste ist.

Doch auch die Botaniker können immer noch überrascht werden. Denn dieser Tage wurde in den Tiefen des heimischen Fußball-Sumpfes eine völlig neue Unterart dieser Spezies entdeckt. Eine, die an Empfindlichkeit kaum noch zu überbieten ist: Die „Mimosa schokonensis“!

Gemunkelt wurde von dieser Spezies ja schon des öfteren. Doch irgendwie wollte man ihre Existenz nicht ganz glauben. Auch nicht im Jahr 2002, als eine Pflanze namens „Bellis perennis“ (Tausendschön) durch ihre völlig überraschende Umpflanzung – und das, obwohl sie nach vielen Erfolgen bei diversen Rasenauftritten im In- und Ausland geradezu strahlend erblühte – aus dem Garten Eden zu Favoriten in den Mur-Auen vorerst zum „Oxalis tetraphylla“ (Sauerklee) wurde. Und dies via Brandesrede bei einer Gala-Veranstaltung auch öffentlich kundtat. Damals verstand man das noch. Wollte nicht wahrhaben, dass es sich doch um eine Mimosen-Art handelt.

Doch jetzt besteht kein Zweifel mehr. Die „Mimosa schokonensis“ existiert. Ein Pflänzchen, das sich bei der kleinsten Berührung zurückzieht. Ein Pflänzchen, das es nicht verträgt, wenn man ihm auch nur ein bisschen in die Quere kommt. Ein Pflänzchen, das so empflich reagiert, wenn ihm etwas nicht passt, dass es fast völlig von der Bildfläche verschwindet. So geschehen etwa letzte Woche, als dieses Pflänzchen so richtig „verärgert“ wurde. Weil sich einer seiner Samen in eben jenem Garten Eden zu Favoriten niederließ, aus dem es selbst einst vertrieben wurde.

Dabei ist das doch nur der Lauf der Natur …sage ich dir liebe „Mimosa schokonensis“ als „Myosotis sylvatica“ (Vergissmeinnicht).

Gerhard Weber

Chefredakteur

Quelle: www.sportzeitung.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

anfangs hab ich mir über diesen artikel auch gefreut.

aber heute bei der premiere-übertragung der gak-partie, wurde schachner gefragt, warum er sich in den letzten tagen so zurück gezogen hat. die antwort war, dass es dem manager und schachner-intimus hans weninger im moment angeblich sehr schlecht geht (vermutlich gesundheitlich).

die medien sind halt ziemlich schnell mit gemeinheiten zur stelle, ohne hintergründe zu wissen.

grundsätzlich stimmt der eindruck aber natürlich schon, dass schachner einer ist, der leicht angrührt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist natürlich schlimm und auch verständlich. Dennoch hat es Schachner wieder nicht daran gehindert einen leichten Seitenhieb in unsere Richtung abzugeben:

"Bazina hat seine Klasse bewiesen. Ich bin froh, dass er noch beim GAK spielt!"

Quelle: orf-txt

Ich möchte jetzt nicht auch selbst mimosenhaft agieren ;) ,aber zwischen den Zeilen ist die eigentliche Aussage doch wieder klar ersichtlich, oder? :smoke: Stört mich auch nicht weiter, aber es nervt, dass vor allem Schachner und auch Edlinger nahezu kein Interview mehr ohne Stichelei geben können. Echt krankhaft und ekelerregend ist das schon! :aaarrrggghhh: :kotz:

bearbeitet von manyk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist natürlich schlimm und auch verständlich. Dennoch hat es Schachner wieder nicht daran gehindert einen leichten Seitenhieb in unsere Richtung abzugeben:

Quelle: orf-txt

Ich möchte jetzt nicht auch selbst mimosenhaft agieren ;) ,aber zwischen den Zeilen ist die eigentliche Aussage doch wieder klar ersichtlich, oder? :smoke: Stört mich auch nicht weiter, aber es nervt, dass vor allem Schachner und auch Edlinger nahezu kein Interview mehr ohne Stichelei geben können. Echt krankhaft und ekelerregend ist das schon! :aaarrrggghhh: :kotz:

stimmt, aber:

vielleicht heuer noch nicht so arg, aber spätestens nächstes jahr sind die salzburger mindestens genauso die bösen buben wie die austria bislang. dann bekommen wir nur mehr die hälfte der lächerlichen seitenhiebe ab ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

apropos bazina: mich wundert es aber wirklich, warum sich die austria noch nicht um ihn bemüht hat. oder hat sie eh und ich habs nicht mitbekommen. die offensivschwäche letzte saison hat ja geradezu nach einem bazina geschrien.

aber das thema gehört wohl eh in einen anderen thread....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich möchte jetzt nicht auch selbst mimosenhaft agieren ;) ,aber zwischen den Zeilen ist die eigentliche Aussage doch wieder klar ersichtlich, oder? :smoke: Stört mich auch nicht weiter, aber es nervt, dass vor allem Schachner und auch Edlinger nahezu kein Interview mehr ohne Stichelei geben können. Echt krankhaft und ekelerregend ist das schon! :aaarrrggghhh: :kotz:

naja als Seitenhieb würd ich sowas nicht bezeichnen, i glaub da sitzt auch gerade die violette Brille auf der Nase! aber egal!

Nichtsdestotrotz gibts dem Artikel nichts hinzuzufügen! Schachner mag ein guter Trainer sein, aber vertragen tut er nichts! Neid zerfressenes Mauerblümchen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
+,12 Jul 2005 - 23:52]naja als Seitenhieb würd ich sowas nicht bezeichnen, i glaub da sitzt auch gerade die violette Brille auf der Nase! aber egal!

Nichtsdestotrotz gibts dem Artikel nichts hinzuzufügen! Schachner mag ein guter Trainer sein, aber vertragen tut er nichts! Neid zerfressenes Mauerblümchen!

Bei nahezu jedem anderen Trainer würde ich mir vermutlich auch nicht viel dabei denken. Aber gerade wenn man Schachner von den Interviews her kennt (permanente Sticheleien Richtung Austria), ist dieser Seitenhieb mMn nahezu unzweifelhaft Richtung Austria gerichtet. Bazina wurde ja zumindest immer wieder auch mit uns in Verbindung gebracht. Und nach dem Tokic-Transfer konnte sich Schachner diese Aussage scheinbar wieder einmal nicht verkneifen! :madmax:

Mit Deiner weiteren Aussage hast Du absolut Recht: Auch ich halte Schachner für einen ausgezeichneten Trainer. Deswegen ist es für mich ja noch unverständlicher, dass er es bei seiner Klasse nötig hat, so ein ewiger Suderant zu sein. Es war sicherlich nicht in Ordnung wie er damals von den Austria-Verantwortlichen trotz seiner Erfolge "gestanzt" wurde. Aber irgend wann einmal muss Schluß sein. Er hat mMn den Bogen schon seit längerer Zeit absolut überspannt und sich dadurch ein wenig zur "Witzfigur" gemacht. Es ist echt schon manchmal kabarettreif was Schachner und Edlinger gebetsmühlenartig von sich geben. :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hab mir auch SOFORT gedacht, dass das eine anspielung auf die bemühungen der austria ist, als ich mir die stimmen zum spiel auf sport1.at durchgelesen hab ..

wenn einer net angrührt ist, dann sagt er sowas net =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist natürlich schlimm und auch verständlich. Dennoch hat es Schachner wieder nicht daran gehindert einen leichten Seitenhieb in unsere Richtung abzugeben:

Quelle: orf-txt

Ich möchte jetzt nicht auch selbst mimosenhaft agieren ;) ,aber zwischen den Zeilen ist die eigentliche Aussage doch wieder klar ersichtlich, oder? :smoke: Stört mich auch nicht weiter, aber es nervt, dass vor allem Schachner und auch Edlinger nahezu kein Interview mehr ohne Stichelei geben können. Echt krankhaft und ekelerregend ist das schon! :aaarrrggghhh: :kotz:

Klar ist die Aussage zwischen den Zeilen klar ersichtlich: wenn sich der GAK deppert aufführt, ist Bazina schneller bei uns als er schauen kann! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • FK Austria
  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.