Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Starostyak

[Trainingsbericht] 17. Juni 2005

24 Beiträge in diesem Thema

Das Training heute war quasi in vier Abschnitte eingeteilt: Koordination, Hösche (bzw. Kurzpassspiel-Training), kurze Laufeinheit, Spiel

Anwesend waren alle Kaderspieler bis auf Bejbl, Lawaree, Hlinka, Prenner und Valachovic (der aber beim Vormittagstraining dabei war).

Koordination

Nach dem Aufwärmen - Laufen und Dehnen (sehr leiwander neuer Trainer :D ) - gabs zunächst mal eine Art Koordinationstraining - auf einem unedefinierbarem (ok, ich war noch nicht so oft bei Trainings und meine aktive Zeit ist lange vorbei ;) ) Ding musste das Gleichgewicht auf einem Fuss gehalten werden - kombiniert mit kurzen Ballübungen (Ball mit Vollrist zurückspielen etc.)

Tolle Aktion: Adamski bekommt den Ball und drischt gleich mal voll drauf :laugh::D

Kurzpass-Spiel

Auf einem dreigeteilten Feld - schätze jeweils 6 x 6 Meter - wurde 4 vs. 2 Hösche gespielt - wenn der Ball zu weit auf die Seite ging, war es erlaubt, quasi ins "nächste Feld" zu wechseln (drei Feldern waren nebeneinander) - dies klappte wirklich hervorragend, vor allem die Partie, die direkt vor uns spielte (Ivanschitz, Hofmann, Payer, Dollinger, Aka, Korsos?) war technisch wirklich vom Feinsten - zudem lief andauernd der Schmäh, vor allem Dollinger scheint schon sehr gut ins Team integriert zu sein.

Zeitgleich wurden die beiden Torhüter eingeschossen, Payer hatte einen "normalen" Nachmittag, Hedl wirkte ein wenig unsicher (auch im Spiel später...)

Lauftraining

Ein paar Mal auf und ab, Sprintübungen, hat aber nur ein paar Minuten gedauert. Muss gestehen, dass ich auch nicht wirklich hingeschaut hab.

Spiel:

Mannschaft gelb: Payer; Ivanschitz, neuer Trainer, Korsos, Lenko, Martinez, Dober, Kienast, Kincl

Mannschaft grün: Hedl; Adamski, Labant, Hofmann, Dollinger, Kavlak, Akagündüz, Garics (bitte berichtigen sofern falsch...)

Dauerte ca. 35 Minuten, das Spiel wurde auf dem halben Feld ausgetragen - die Mannschaft rund um Hofmann, Dollinger und Kavlak gewann 4:2, Tore erzielten Kavlak (gleich dreimal - eine weitere gute Chance alleine vorm Tor vergab er), Akagündüz (durch Kavlak von rechts vorbereitet)

Auf der anderen Seite trafen Kienast (sehr schöne Einzelaktion im Strafraum, tanzte Labant aus und traf im Nachschuss ins lange Eck) und Basti Fantasti per Freistoß aus ca. 25 Metern ins rechte Kreuzeck. "Mannschaft gelb" durfte den Ball nur zweimal berühren, hatte es daher auch schwieriger, ein geordnetes Spiel aufzuziehen.

Besonders auffallend spielten IMHO Ivanschitz, der sich außerordentlich bemühte und versuchte das Spiel zu ordnen, Dollinger, auch wenn ihm noch kaum eine Flanke gelang - technisch sehr gut - und Labant, dem hinten keine Kugel durch die Lappen ging und der ein richtig mächtiges "Viech" zu sein scheint - im Zweikampf ein Wahnsinn :eek:

Negativ zu bemerken ist sicher Marek Kincl - sah so gut wie keinen Ball, bewegte sich kaum und schien auch sonst ein wenig teilnahmslos in der Gegend herumzustehen - vielleicht hat der Eindruck aber auch getäuscht und er hatte heute einfach nur keinen guten Tag.

Gut gefielen auch noch Andreas Dober und Veli Kavlak, bei dem es sehr gut ist, dass er sich bereits jetzt schon an das Tempo in der Ersten gewöhnen kann.

Fazit: Für das vierte Training der neue Saison lief der Ball schon ziemlich schnell und gut - mal schauen, wie das Testspiel morgen verläuft, bin sehr gespannt...

Zuschauer: Zwischen 50 und 70 würd ich mal sagen.

Ein etwas ausführlicherer Bericht bzw. Ergänzungen kommt dann etwas später sich von Dannyo :)

bearbeitet von Starostyak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
50 - 70 ? war echt so viel los? mit stimmung auch usw?

hab vorhin den rapid-charly in voller montur im 5er gesehen..

Nein, aber 50 Leute sammeln sich um einen Trainingsplatz sehr schnell an, das schaut gar nicht nach soviel aus...hab sie schnell mal durchgezählt und bin so auf ca. 55 gekommen, war aber nicht klar, da dauernd welche gegangen und wieder gekommen sind...

Es gab übrigens noch einen Spieler, von dem wir nicht so Recht wissen, wer es war - Ist vielleicht noch Jemand ausm ASB dort gewesen und kennt den Spieler, der bei den Jungen (Kienast, Kavlak, Dober, Lenko, Trainer) mitgespielt hat? :ratlos:

bearbeitet von Starostyak

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Amateur von dem wir nicht wissen wer er war, nannten alle übrigens "Jimmy"... :ratlos:

An sich hat Starostyak eh schon alles gesagt, was es zu sagen gab. Sehr leid getan hat mir der Zaungast Tomas Dosek, der heute wohl sein letztes Rapid-Training gesehen hat. Nach eigener Aussage wird er am Montag wieder nach Tschechien fahren, nicht in Wien bleiben. An dieser Stelle nochmal VIEL GLÜCK TOMAS !!! :heul::super:

Zu den einzelnen, erwähnenswerten Spielern des heutigen Trainings.

Helge Payer

Ausgezeichnete Reflexe beim Trainingsmatch, er knüpft mal wieder an seine Bestform an.

Vladimir Labant

Die heutige Top-Überraschung. Technisch kompromisslos, ballsicher und knallhart. Gegen ihn sah heute kein einziger Gegenspieler einen Ball. Er haute sich zudem wirklich toll ins Zeug.

Veli Kavlak

Wird immer stärker, erzielte beim Trainingskick drei Tore und legte eines auf. Mit ihm werden wir sehr bald sehr viel Freude haben.

Andi Ivanschitz

Sehr engagiertes Spiel. Laut auf dem Platz, immer anspielbar, technisch stark.

Roman Kienast

Wesentlich aktiver als Marek Kincl. Sensationeller Lattenschuss, ansatzlos, aus 25 Metern, dazu ein Supertor und ein weiterer Stangenschuss. Kincl bewegte sich im Gegensatz zu ihm sehr wenig und wurde dementsprechend auch kaum von den anderen Spielern gesucht.

Sebastian Martinez

Solides Training wie immer, aber sehr lobenswert war sein geniales Freistosstor.

Andi Dober

Sehr bemüht, sehr schnell, gute Tacklings, hatte Dollinger, der allerdings auch recht stark war, über weite Strecken im Griff.

---

Marcin Adamski macht den üblichen Eindruck, wird sicher so gut wie keine Zeit brauchen sich wieder in seine neue alte Mannschaft zu integrieren. Gute Entscheidung ihn wiederzuholen. Schade allerdings, dass Jozef Valachovic beim heutigen Nachmittagstraining fehlte, ich denke, dass er im Medical Fitness Center war um seine Muskulatur wieder ein bisschen zu pushen. Immerhin war Hans Meyer heute auch nicht auf dem Platz - Valachovic im Vormittagstraining allerdings schon...

Sehr positiv zu bewerten ist die Verpflichtung von Baholli, der seine Trainingseinheiten sehr leidenschaftlich und mit viel Humor leitet. Die Gleichgewichts- und Koordinationsübung mit den Silikonkissen und den Tennisbällen war wirklich ausgezeichnet aufgebaut und meiner Ansicht nach für alle Spieler durchaus motivierend. Die Fotos von dieser Trainingseinheit folgen...

Insgesamt schaut das ganze für den zweiten Trainingstag schon sehr, sehr gut aus. Schon jetzt bin ich davon überzeugt, dass zum Beispiel Labant eine Riesenverstärkung sein wird. Werde mir nächste Woche sicher noch ein oder zwei Trainings ansehen und dann auch noch über Prenner und Bejbl bzw. die Verfassung Lawarees und Hlinkas berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
da ich chronisch ziemlich stark zitter'

Dass das chronisch stark zittern durch's chronisch stark saufen kommt, kann nicht sein? :D

Wo hat denn das Training stattgefunden?? Mit Beachvolleyballplätzen im Hintergrund? :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.