Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
barca

Bianchi ist neuer Atlético Coach

11 Beiträge in diesem Thema

Carlos Bianchi será presentado a las 17:30 de la tarde del martes 7 de junio como nuevo entrenador del Club Atlético de Madrid para las dos próximas temporadas. El acto tendrá lugar en la Sala VIP del estadio y el técnico argentino estará acompañado en su comparecencia ante los medios de comunicación por Enrique Cerezo y Toni Muñoz.

El Director Deportivo del Atlético de Madrid recogió en el aeropuerto de Barajas a Carlos Bianchi, que llegó a Madrid procedente de París acompañado por su esposa Margarita. El nuevo entrenador del equipo rojiblanco llegó al Vicente Calderón pasadas las 12.30 de la mañana, donde la esperaban Enrique Cerezo y Miguel Ángel Gil Marín.

www.clubatleticodemadrid.com

D.h. Riquelme und vielleicht auch Saviola nächstes Jahr bei Atlético.

bearbeitet von barca

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Riquelme zu Atletico?

vasteh jo nix, lei bahnhof

Bianchi: "Riquelme würde gerne kommen"

"Das Team braucht 3 oder 4 neue Spieler, aber ich bin nicht so dumm, etwas zu verlangen, was man mir nicht geben kann" sagte der Argentinier bei seiner Präsentation als neuer Atlético-Trainer.

Aus dem längeren Artikel mach ich nur Auszüge (Erbarmen... ;) ):

...Bianchi stellte fest, daß "Riquelme gerne bei Atlético spielen würde, aber es ist Sache der Klubleitung und von Toni Muñoz, ob er kommt oder nicht".

"Jeder mit ein bißchen Verstand will auf ihn zählen können. Riquelme ist ein Spieler der mich begeistert, und wir haben außerdem großen Respekt voreinander. Ich spreche oft mit Román, weil wir uns schätzen, und ich weiß, daß er sich wünscht, bei Atlético zu spielen."....

blablabla

...Wir müssen bei den Besten dabei sein, und je nach den Verstärkungen, die wir bekommen, wird man sich das eine oder andere vornehmen. Atlético hat die Verpflichtung, vorne dabei zu sein....

..Wir werden versuchen, Leute zu holen, die uns weiter nach vorne bringen können und uns helfen, Ziele wie UEFA-Cup oder Champions League zu erreichen. Ich kenne einige Spieler des Teams, und ich weiß, was für Leute wir holen müssen, um den Kader zu verbessern....

blablabla

..Bzgl. des Spielstiles, den er bei Atlético etablieren will, war Bianchi sehr präzise. "Ich bin jemand, der den Ball haben will, das Spiel offensiv angehen will und das Spiel gestalten will, und nicht passiv sein will. Mir gefällt es, Fußball mit viel Persönlichkeit zu spielen." (...) "Das wichtigste im Fußball sind die Spieler (*kling* Phrasenschwein bitte :schwein: ). Ich bin davon überzeugt, daß man dem Fußballer nicht die Freiheit im Spiel wegnehmen kann, denn sonst wäre er ein Roboter, und ein Fußballer ist ein Mensch."

Die Edith kann sich übrigens noch erinnern, vor 2 Jahren im Sommer in Spanien einen Artikel über Riquelme gelesen zu haben, in dem er den Atlético-Anhang sehr lobt ("von der Stimmung her wie in Argentinien" etc.; das hoffe ich nicht für Argentinien, Anm.d.Verf.) und seine Sympathie für den Klub ausdrückt...

bearbeitet von AustroLeaf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Zukunft hat begonnen!

Wietere News und Diskussionen findet Ihr dort, woher ihr eigentlich auch immer die News bekommen könntet!

Sogar in Deutsch :D

Husky

PS: Auch News über Torres, Luque etc., Aktuel ON!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Absoluter Glücksgriff von Atletico, man verpflichtet nicht jeden Tag einfach so den erfolgreichsten argentinischen Vereinstrainer aller Zeiten, vor allem nicht, da er vor einigen Monaten sogar das Angebot die argentinische Nationalmannschaft zu trainieren, abgelehnt hat und man eigentlich dachte, dass er sich jetzt schon zur Ruhe setzen will.

Bin mir ziemlich sicher, dass unter ihm in Madrid, wenn man ihn in Ruhe arbeiten lässt, eine neue Erfolgsära beginnen wird. Und diese wird hoffentlich von vielen Argentiniern mitgetragen werden, denn jetzt kann Atletico eigentlich so gut wie jeden in Südamerika haben, wenn man den Spielern anbieten kann, von Bianchi trainiert zu werden.

Also, Gratulation und auf viele viele Gauchos bei Atletico! :)

bearbeitet von chinomoreno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Carlos Bianchi coacht Atletico

--------------------------------------------------------------------------------

Der spanische Traditionsverein Atletico Madrid hat einen Nachfolger für den entlassenen Trainer César Ferrando gefunden: Carlos Bianchi, argentinischer Starcoach, unterzeichnete bei den "Rojiblancos" einen Zweijahresvertrag und soll am Dienstagabend vorgestellt werden.

--------------------------------------------------------------------------------

Argentinische Experten: Carlos Bianchi (li.) mit Cesar Luis Menotti.Bianchi, der einst auch den Maradona-Klub Boca Juniors in Buenos Aires trainierte, soll den neunmaligen Meister aus dem grauen Mittelmaß der Primera División führen. Trotz großer Investitionen hatten die "Rot-Weißen" unter Ferrando nur einen Mittelfeldplatz erreicht und sich weder für Champions League noch für den UEFA-Cup qualifizieren können.

Seit Freitag hatte Atletico mit Bianchi verhandelt, am Dienstag holte Sportdirektor Toni Muñoz den neuen Übungsleiter am Flughafen Barajas ab. Der "Gaucho", der am 6. Juli zum Start der Vorbereitung bitten wird, ist der zehnte argentinische Trainer in der Vereinsgeschichte.

Einher mit dem Amtsantritt Bianchis bei Atletico gehen Spekulationen über neue Spielerverpflichtungen. Besonders dessen Landsleuter Juan Roman Riquelme und Javier Saviola stehen dabei im Blickpunkt. Riquelme, vom FC Barcelona an den FC Villarreal ausgeliehen, spielte bei den drittplatzierten Levantinern in der abgelaufenen Runde groß auf (15 Tore). Saviola gehört ebenfalls Barça, spielte jedoch, auch als Leihgabe, für den AS Monaco im französischen Oberhaus.

www.kicker.de

wie ich befürchte,.... :aaarrrggghhh: :heul:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.