Schlagt die Buchmacher mit unserem neuen Projekt overlyzer.com! Wir liefern LIVE-Trends für über 800 Ligen und Wettbewerbe, die den genauen Matchverlauf eines Spiels wiedergeben und euch insbesondere bei Live-Wetten einen entscheidenden Vorteil verschaffen können! Meldet euch jetzt an!

Jump to content

|-Husky-|

Members
  • Content Count

    380
  • Avg. Content Per Day

    0
  • Joined

  • Last visited

About |-Husky-|

  • Rank
    Superkicker
  • Birthday 09/11/1981

Fußball, Hobbies, Allerlei

  • Lieblingsverein
    Club Atlético de Madrid S.A.D.
  • Geilstes Stadion
    Estadio Vicente Calderón

Kontakt

Allgemeine Infos

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aus
    Detmold
  1. Hast Du eine Ahnung... Schau Dir noch einmal die Dimensionen an und die Anzahl der verwendeten Farben. Wenn Du das qualitätsgleich irgendwo für 250 hinbekommst, bekommst Du von mit 500,-! Den Rest kannst Du behalten!
  2. Wir wollen uns politisch überhaupt nicht positionieren, uns jedoch klar gegen Rassismus und Gewalt aussprechen. Dies geht auch aus unseres deutschen Vereinssatzung eindeutig hervor. Zum Namen: Übersetzt heißt das in etwas die "Germanische Hundertschaft". Uns war im Jahr 2003 wichtig den Begriff des Centenario (des 100jährigen Geburtstags des Vereins) im Vereinsnamen aufzunehmen, da wir uns an diesem Tag gegründet haben. Daher Centuria (in Anspielung auf die Anzahl der Soldaten in einer Zenturie, nämlich 100) ... Das ganze sollte zudem klar machen das wir Deutsche sind., jedoch offen sein wollen für alle Interessierten. Daher Germana. (Germana ist im übrigen abgeleitet aus dem Lateinischen Wort "Schwester" - hermana im Spanischen) Damit ist der Bezug zum 100jährigen Geburtstag und zum deutschen Sprachstamm gegeben, sowie zu Verbrüderung im Sinne einer rot-weißen Familie. In Spanien ist dieser Namen komplett unproblematisch, sowohl in der medialen Aufarbeitung noch in den Fangruppen. (auch nicht den Fangruppen anderer Vereine). Dein Vorschlaf Centuria Espanola hingegen würde mit Sicherheit einen gewissen negativen Anklang finden, da dann die römische Zenturie (auf die die Zahl 100 natürlich ebenfalls anspielt) dem ganzen einen militärischen Tick geben würde und damit direkt zur Franco Zeit zeigen würde. Dies wollten wir verhindern.
  3. Es ist kein Pole Mitglied in unserem Fanklub. Sehr wohl war aber der polnische Atlético Fanklub ebenfalls vertreten. (Wie auch der ungarische, slowakische, belgische, etc.) Aber darüber hinaus kann natürlich (prinzipiell) jeder Mitglied im Fanklub werden, ungeachtet seiner Nationalität.
  4. Gästefans ist es nicht erlaubt in anderen Blöcken Karten zu erwerben als in den ausgeschriebenen. Dieser war nun einmal wo er war. Des Weiteren schreibt die UEFA vor wo Fahnen hängen dürfen und wo nicht... Uns wurde der Platz benannt! Wir haben zudem extra Ordner darauf aufmerksam gemacht (Die mit dem Gesicht 90 Minuten auf die Fahne gucken!!!) das nur die zwei Personen die Fahne wieder abnehmen dürfen/sollen, die sie auch aufgehangen haben. Direkt nach Abpfiff sind wir (per Ordner) wieder zum Fahnenplatz geführt wurden. Es war schlicht nicht möglich, auf Grund der Sicherheitskonzepte der UEFA das ganze anders zu handhaben. Im Übrigen war die Fahne bereits in zig Stadien in Spanien und/oder Europa unterwegs. Noch niemals ist sie geklaut wurden... Ich akzeptiere ja, dass Dir/Euch das ganze mehr oder weniger egal ist. Das finde ich auch nicht problematisch, jedoch uns den Vorwurf der "Nötigung zum Diebstahl" zu machen, erachte ich als ein wenig problematisch. Genau, dann bist Du nicht selber Schuld! Einzig Deine Versicherung wird Dir Dein Hausrat nicht ersetzen, auf Grund grober Fahrlässigkeit, dennoch bleibt der Einbruch ein Einbruch und wird als solcher geahndet. Man kann niemanden zum Diebstahl "nötigen" ... Diebstahl (in Deinem Beispiel Einbruch!) ist eine Straftat (auch in Österreich)! Des Weiteren trifft Dein Beispiel nicht auf den Umstand zu, der in diesem Thread besprochen wird.
  5. Vielen Dank, der Gedanke ehrt Dich, jedoch ist der finanzielle Aspekt nicht so wichtig. Es ging uns weniger darum hier mit Mitleid an Spenden zu kommen, als irgendwie an die Leute ran zukommen, die die Fahne haben oder wissen wo sie ist. Es wird daher keine Spendensammlung oder ähnliches geben, dennoch Danke für die Geste! Insb. in Hinblick auf das Rückspiel in Madrid habe ich gewisse Sorgen und wie gesagt, es sollte nicht soweit gehen, dass unsere Fanklub-Fahne instrumentalisiert wird und unbeteiligte,friedliche Austria Fans im Zweifel in Madrid zu Schaden kommen. Wir wären natürlich in diesem Fall gerne bereit die Portokosten zu übernehmen. Es waren rund 50 Ruch Fans im Atlético Block. Normalerweise nicht. Insb. nicht in den touristischen Bereichen der Stadt. Dennoch würde ich aus mehreren Gründen eine gewisse Vorsicht walten lassen... Dennoch solltet Ihr Angst frei die Reise ins schöne Madrid antreten können.
  6. I do support my local team (Hannover 96!) .... but Atlético is the team of my heart! Ansonsten gibt es klare vorgaben von der UEFA wo so ein Banner hängen darf und wo nicht und die Ordner waren instruiert. Das das Banner dann doch geklaut wurde ist halt (wie Du sagst) Shit Happens. Mehr als das, was wir getan haben, war uns nicht möglich. Fahnenplatz erfragen, Ordner instruieren, sofort nach Spielschluss hingehen und uns die Leute vorher angucken die saßen. Von denen waren übrigens keine Ultras, keine "Real Madrid Liebhaber", etc. Das waren ganz normale Fußballfans und die haben sicherlich nicht die Fahne geklaut... Ich gehe zudem davon aus, dass Dein Satz davor: nur eine Provokation war. Sollten sich Atlético Fans aus Deutschland und oder Atlético Fans aus Polen, Ungarn, der Slowakei oder Belgien, für die ich alle Karten besorgt habe, daneben benommen haben, bitte ich mir das ehrlich und ernsthaft mitzuteilen. Ich stehe dazu unter der bekannten eMail Adresse zur Verfügung. Das Problem ist ja, dass so eine große Fahne aus einem besonderen Material gefertigt sein muss. Dieses darf nicht (leicht) entflammbar sein, darf nicht schmelzen, etc. Das haben wir damals bewusst so gewählt (und damit den höheren Preis auch akzeptiert), damit im Zweifel niemand durch unser Transparent zu Schaden kommen kann. Denn auch bei der Frente Atleti gibt es Pyros... :s Es ist also keine "einfach mal so selbst gebastelte" Fahne gewesen... Preislich liegt man da zwischen 2000-3000 Euro, je nach Größe und er verwendeten Farben. Geht sicherlich aber auch drüber! Der finanzielle Aspekt ist aber nicht der entscheidende für uns, da geht es mehr um den ideellen Wert und vor allem um die Sorge fürs Rückspiel.
  7. Damit wäre uns wirklich schon geholfen! Vielen Dank! Das macht mir auch Sorgen, denn wenn das passiert hätten unsere "Deppen" ein Grund gefunden (der KEINER ist!!!) Austria Fans in der Stadt zu bedrohen bzw. über griffig zu werden. Wir hatten das Problem bereits einmal mit einer ähnlichen Konstellation beim Spiel gegen Leverkusen. Ich möchte nicht, dass Austria Fans, die nach Madrid reisen, im Zweifel wegen der Tat Einzelner, mit denen sie nichts zu tun haben, Probleme bekommen. Fußball und Rivalität sind OK, aber nur 90 Minuten lang. Danach soll es ein Fest der (Völker-)Verständigung sein. Nehmt uns als Beispiel. Wir waren fast alle ein paar Tage in Wien und habe das Spiel und die Stadt sehr genossen. Ich wünsche das dies ebenfalls für alle Austria Fans die nach Madrid reisen gewährleistet ist. Leider ja! Nein, man kann sich generelle nicht gegen Diebstähle versichern. Gegen Einbrüche ja, aber Diebstähle nein. Einzig wenn ein Täter ermittelt werden würde, könnte man gegen Ihn Ansprüche geltend machen. Wir waren direkt 15 Minuten nach Spielende im Innenraum bei der Polizei. Es wurde eine Anzeige aufgegeben und nun wird ermittelt. Die Fahne wurde binnen sechs bis zehn Minuten nach Abpfiff und unserem Eintreffen entwendet. Die Polizei wird daher die Kameras auswerten. Ob dann ein Täter identifiziert werden kann, werden wir sehen. Danke Euch soweit!!!
  8. Liebe Fußballfans, Liebe Fans der Austria, liebe Fans von Atlético, am Dienstag kam es in der Gruppenphase der Gruppe G zum Spiel zwischen Austria Wien und Atlético Madrid. Als deutscher Atlético Fanklub nahmen wir, der Peña Atlética Centuria Germana natürlich die Chance wahr, um uns die schöne Stadt an der Donau und natürlich das Spiel anzugucken. Rund 50 deutsche Fans machten sich also auf die Reise, mit dabei die große (rund 7m lange und 2m hohe) PACG-Fanklubfahne. Diese wurde im Unterrang, seitlich hinter dem Tor, vor dem Spiel aufgehangen und zeugte dort 90 Minuten lang als Symbol der Unterstützung für Atlético. Eines der letzten Bilder der PACG-Fahne in Wien Nach dem Abpfiff brauchten wir rund 7 Minuten um uns, von Ordnern begleitet, zur Fahne zu begeben um diese wieder abzunehmen. Als wir am Platz wo die Fahne hängen sollte ankamen, mussten wir jedoch erkennen, dass diese entwendet wurde. Sprich jemand (oder mehrere Personen) hat/haben direkt nach Abpfiff unsere Fanklub-Fahne geklaut! Bis zu diesem Zeitpunkt war das Spiel zwischen der Austria und Atlético für fast 50.000 Fans ein sportliches Fest gewesen. Mit einem Zuschauerrekord und toller Unterstützung begeisterten die Austria-Fans auch uns Atlético Fans. Die Enttäuschung, der Frust und die Wut nach dem Spiel ließen die 90 Minuten zuvor jedoch verblassen. Als Fußballfans ist es uns bekannt, dass gerade unter einigen Fans das Klauen von Schals und Fahnen der gegnerischen Mannschaft, um die Beute später dann im Heimblock zu präsentieren ein weit verbreiteter “Sport” ist. Mit unserer Gruppe wurde jedoch ein deutscher und deutschsprachiger Atlético Fanklub bestohlen. Unsere Mitglieder rekrutieren sich aus allen Altersschichten und allen Regionen Deutschlands und teilweise sogar aus dem Ausland. Wir sind (und darauf legen wir Wert) keine Ultras und haben keinerlei Verbindungen zur Ultra-Szene von Atlético, wie zum Beispiel der Frente Atletico. Wir sind einfach nur ein Fanklub mit vielen Fans, der Atlético Madrid unterstützt und versucht für deutsche (und natürlich auch für österreichische) Fans es zu ermöglichen, Spiele live vor Ort zu erleben. Aus diesem Grunde bedeutet uns unsere Fahne sehr viel, da wir sie uns im wahrsten Sinne des Wortes angespart hatten, durch Spendensammlungen finanziert hatten und sie stolz in viele europäische Städte und bei vielen Spielen aufgehangen haben. Diese Fahne ist das Symbol und Erkennungszeichens unseres Fanklubs. Jahrelang galt sie als respektierter Hinweis bei Atlético und anderen Fans, dass “die Deutschen” wieder mit dabei sind. Die Fahne hat somit einen höheren Wert für uns als die mehreren Tausend Euro, die sie gekostet hat, sie hat vorallem einen wichtigen Wert als Symbol der Identifikation und des Supports für unsere Rot-Weißen. Dieses Symbol geht sogar zum Beispiel so weit, dass der offizielle Vereinsfotograf Ángel G. versucht unsere Fahne in seine Fotos einzubetten um diese uns dann zur Verfügung zu stellen. Die PACG-Fahne in Wien Die Centuria Germana gilt als friedlicher, engagierter und weltoffener Fanklub bei Atlético. In vielen, vielen Spielen in Spanien und Europa wurde dies unter Beweis gestellt. Nie kam es zu Auseinandersetzungen zwischen Mitglieder der Centuria Germana und anderen Fans. Wir sind friedliche Fußballfans und aus diesem Grunde hoffen wir auf EUCH, andere Fußballfans, dass Ihr uns helft unsere Fahne zurück zu bekommen. Wir bitten Euch die Ohren aufzuhalten, unseren Artikel zu teilen und uns dabei zu helfen, dass diejenigen, die unsere Fahne geklaut haben, erkennen, dass die Fahne bei uns besser aufgehoben ist. Wir sind als Fanklub natürlich bereit, sollte man uns die Fahne zukommen lassen, dies anonym zu behandeln. Wenn Ihr uns also helfen könnt, dann schreibt uns bitte eine eMail an: [email protected] Betreff: Fahne Im Namen aller Fanklub-Mitglieder und der Fans von Atlético Madrid bedanken wir uns für Euer Bemühen. André Kahle, Präsident des Peña Atlética Centuria Germana im Namen des deutschen Atlético Madrid Fanklubs. Quelle: http://atleticomadrid.de/sie-ist-weg-fanklub-fahne-bei-austria-spiel-gestohlen/
  9. Mit über 100 Usern das wohl größte Tippspiel zur spanischen Liga im deutschsprachigen Raum. Husky PS: Natürlich wieder mit attraktiven Preisen!
  10. Autor: Nina [Drucken] Peña Atletica Centuria Germana - Der erste und größte Atlético Madrid Fanklub Deutschlands Direktlink: http://cms.atleticomadrid.de/news.php?s=read&id=304 © 03.08.2005 - Nina
  11. In Brasilien gibt es diese Meldungen nicht Zudem erstes Spiel Kreuzbandriß .... das wäre Ironie des Schicksals ... 25 Mio für den Arsch ... Ein Spieler der seinen Verein bestreikt, passt perfekt zu Real ... echt war ... kann es auch nur bei Real geben sowas!!!
  12. Ne ne ne ne Atlético zahlt 8,2 ... KEINE 10 Mio. !!! Und Strunz dementiert noch immer ... Die eigenen Presseleute nennen ihn Lügner ... PEINLICH diese Wölfe!
  13. Damit bin ich mir nun sicher das Galletti zu Atlético kommt. Also toller Transfer
  14. Das defeensive MF i9st aus meiner Sicht völlig Ok ... Colsa, Luccin und Gabi sind gute Leute ... Wir brauchen nur einen Pass- und Ideengeber nach vorne! :s Husky
×
×
  • Create New...