FANatiker

Teamchef Hickersberger ?

93 Beiträge in diesem Thema

Laut Sportwoche könnte Hickersberger Krankl als Teamchef beerben. Im Schlepptau hat er auch Hofmann fürs Nationalteam.

Also mit einem Teamchef Hickersberger kann ich persönlich besser leben als mit einem Teamchef Hans Krankl.

Was denkt ihr ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ois passt so wie es ist, Hicke für Rapid und Krankl für ÖFB! Nach der WM-Quali (die ma wahrscheinlich nicht schaffen werden) könn ma weiterreden!!

Ich persönlich wär ja für ein Modell wie in Deutschland nur mit Andi Herzog!! :smoke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meine Güte, die Saure-Gurken-Zeit zipft mich jetzt schon an...

Irgendwas brauchen die Medien ja, über das sie berichten können.

Aber so abwägig ist die Meldung gar nicht, mmn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber so abwägig ist die Meldung gar nicht, mmn.

Nach dieser Saison vielleicht. Aber Hickersberg ist viel zu anständig, jetzt, so kurz vor der Vorbereitung plötzlich seinen Job hinzuschmeissen, abgesehen davon, dass er vertraglich gebunden ist. Und ichn glaube auch an seinen Ehrgeiz, den Erfolg der letzten Saison wiederholen + CL erreichen zu wollen. Das österreichische Nationalteam ist derzeit sowieso eine Sackgasse, da kann auch der beste Trainer kaum etwas machen mMn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hickersberger wäre sicher der perfekte Teamchef für die EM2008 und die Vorbereitung.

Er hat schon bei Rapid bewiesen, dass er mit den Jungen umgehen kann und sie in der Entwicklung weiterbringt. Außerdem würde er da mit seinen Lieblingsspielern Kulovits, Ivanschitz, Hofmann, Martinez, Katzer, Garics weiterarbeiten können ...

Jetzt hat er aber noch einen Vertrag bei Rapid bis Saisonende. Den wird er sicher erfüllen, denn nach der verpassten CL-Quali das Handtuch zu werfen wäre das Dümmste überhaupt, denn dann müsste mitten in der Saison ein neuer Trainer parat stehen und alles neu aufgebaut werden. das passiert sicher nicht...

wenn dann ab Juni 2006

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn dann ab Juni 2006

Sehe ich genauso, nur frage ich mich stark, ob sich Hickersberger das antun würde. Er hat jetzt bei Rapid seinen Namen wieder zurechtgerückt, beim Erwähnen von "Pepi Hickerberger" denkt nicht mehr jeder automatisch an die Färöer und die Zipfelmütze, sondern auch an den Meistertitel von Rapid. Jetzt kann er genausogut wieder nach Arabien gehen, haufenweise Geld verdienen und bei tollem Klima an seinem Golf-Handicap arbeiten.

Als Nationaltrainer würde er hingegen nach den Mißerfolgen, die unweigerlich passieren werden wenn kein Wunder passiert, bald wieder beschimpft werden, von den Medien und der Öffentlichkeit, er könnte eigentlich nur verlieren, mMn.

bearbeitet von Space Janitor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wäre der optimale trainer, aber ob er sich das nochmal antut? ich glaube dass er nach rapid wieder in die wüste geht..

der hicke von damals und der hicke von jetzt ist aber ein großer unterschied

edit 09:10:

abgesehen davon, dass der teamchef auf den färöer ein austrianer war ;)

post-8-1118128075.jpg

bearbeitet von donkndetphone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn hickersberger die möglichkeit hat teamchef zu werden, dann muss er diesen job übernehmen. das ist das höchste traineramt in österreich und es bedeutet eine verantwortung die man nicht einfach ablehnen kann.

hickersberger wäre eine absolute bereicherung nach dem prolo krankl. für rapid wäre es nicht gut, aber in so einem fall muss rapid zurücktreten und hickersberger diesen job erledigen lassen.

krankls vertrag wird mit sicherheit (so hoffe ich) nicht verlängert, womit ein teamchefwechsel unmittelbar bevor steht.

ich glaube auch dass hickersberger sofort diesen job übernhemen würde, jeder trainer der etwas auf sich hält will teamchef werden und ausserdem gibts da ja auch noch eine scharte auszumerzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir jemand freundlicher weise die Seite sagen ? habe die neue Sportwoche vor mir, find aber nix

:laugh::laugh::laugh:

Seite 6-7, Hicke ist ja sogar am Cover drauf!

Jetzt sofort gibt es sicher keinen Teamchef- Wechsel, ich bin aboslut kein Fan von Krankl, aber bis zum Polen- Match haben wir noch eine kleine Chance auf die Quali, es wäre unfair Krankl diese Chance zu nehmen.

Wenn wir die WM verpassen, muss aber auf jeden Fall ein neuer Teamchef her und ich bin mir sicher, dass Hickersberger das Angebot annehmen würde. Er hat zwar gesagt, dass er nach Rapid wieder in die Wüste will, aber ich glaube, es wäre für jeden österreichischen Trainer das Größte, die Nationalmannschaft bei der Heim- EM zu betreuen. Ich könnte mit einem Teamchef Hickersberger ganz gut leben, obwohl mir ein Ausländer um einiges lieber wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.