Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Megalomaniac

Annahme: Bregenz und U7brunn ohne Lizenz

19 Beiträge in diesem Thema

Gehen wir einmal den Fall durch, dass Bregenz und U7brunn keine Lizenz erhalten. Bei den Marchfeldern dürfte es ziemlich sicher so sein, dass sie ohne Lizenz bleiben, Bregenz hat bessere Chancen, trotzdem schaut es nicht allzu gut aus.

Es würde also keiner absteigen aus der T-Mobile, dafür der Red-Zac-Meister aufsteigen - soweit alles ganz normal. Durch die Liga-Aufstockung in der Red-Zac heuer wird es aber mit den Aufsteigern etwas komplizierter. Die 3 Regionalligisten steigen dann ganz normal auf. Es wird aber noch ein Aufsteiger gesucht, da der Liga eine Mannschaft fehlt (der Absteiger aus der T-Mobile nämlich). Spielen sich die drei Zweitplatzierten dann in einem Turnier den Aufsteiger aus? Haben überhaupt genug Regionalligisten eine Lizenz erhalten, bzw. geht das dann einfach so. Habe irgendwo im Gedächtnis, dass der 2.-te ja nicht aufsteigen darf, glaube im Zusammenhang mit der RL-West, wo der damalige Führende(Rankweil?) auf den Aufstieg verzichten wollte und der Zweitplatzierte dann nicht hätte dürfen...

Könnte das ganze eigentlich zu einem ernsthaften Problem werden, oder ist es gerade ein Hirngespinst von mir? :=

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wörgl wurde doch auch die Lizenz im ersten Anlauf nicht erteilt :???:

Hab da was von fehlenden 500 Sitzplätzen gehört :hää?deppat?: Da haben sie einen Zuschauerschnitt von 400 und benötigen laut Bundesliga weitere 500 Plätze :aaarrrggghhh:

Sollten aber wirklich alle drei "zusperren" müssen, könnte es sehr kompliziert werden. Wenn es nicht anders geht, darf der Meister der Red-Zac nicht aufsteigen. Wär so dann am einfachsten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat es nicht geheißen, dass NUR die RegionalligaMEISTER aufsteigen dürfen, und im Falle einer Lizenzverweigerung für den Meister NICHT der Zweitplatzierte nachrücken darf?

Sollten Wörgl, Unter7Brunn und Bregenz keine Lizenz bekommen, dann könnte doch theoretisch ein weiteres Jahr 10er-Liga blühen mit lediglich einem Absteiger nächstes Jahr.... ! So zumindest eine weitere Mutmaßung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn es nicht anders geht, darf der Meister der Red-Zac nicht aufsteigen. Wär so dann am einfachsten :D

und dafür der 2.platzierte? oder gar ein beliebiger anderer klub aus dem mittelfeld der liga? oder denk ich da jetzt schwarz-weiß?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sollten aber wirklich alle drei "zusperren" müssen, könnte es sehr kompliziert werden. Wenn es nicht anders geht, darf der Meister der Red-Zac nicht aufsteigen. Wär so dann am einfachsten :D

mhm und die bundesliga besteht dann aus neun vereinen, oder wie hast du dir das dann vorgestellt? :betrunken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mhm und die bundesliga besteht dann aus neun vereinen, oder wie hast du dir das dann vorgestellt? :betrunken:

Wie in der Volleyballliga könnte ja das Nationalteam in den Ligabetrieb einsteigen :D:D:D !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gehen wir einmal den Fall durch, dass Bregenz und U7brunn keine Lizenz erhalten. Bei den Marchfeldern dürfte es ziemlich sicher so sein, dass sie ohne Lizenz bleiben, Bregenz hat bessere Chancen, trotzdem schaut es nicht allzu gut aus.

Es würde also keiner absteigen aus der T-Mobile, dafür der Red-Zac-Meister aufsteigen - soweit alles ganz normal. Durch die Liga-Aufstockung in der Red-Zac heuer wird es aber mit den Aufsteigern etwas komplizierter. Die 3 Regionalligisten steigen dann ganz normal auf. Es wird aber noch ein Aufsteiger gesucht, da der Liga eine Mannschaft fehlt (der Absteiger aus der T-Mobile nämlich). Spielen sich die drei Zweitplatzierten dann in einem Turnier den Aufsteiger aus? Haben überhaupt genug Regionalligisten eine Lizenz erhalten, bzw. geht das dann einfach so. Habe irgendwo im Gedächtnis, dass der 2.-te ja nicht aufsteigen darf, glaube im Zusammenhang mit der RL-West, wo der damalige Führende(Rankweil?) auf den Aufstieg verzichten wollte und der Zweitplatzierte dann nicht hätte dürfen...

Könnte das ganze eigentlich zu einem ernsthaften Problem werden, oder ist es gerade ein Hirngespinst von mir? :=

bei U7Brunn fehlt "nur" eine Haftungsunterschrift nicht mehr!!!!! Leute sind "noch" optimistisch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mhm und die bundesliga besteht dann aus neun vereinen, oder wie hast du dir das dann vorgestellt? :betrunken:

Achja, da fehlt dann in der BL wirklich noch eine Mannschaft...Also es dürfte doch komplizierter werden als gedacht :aaarrrggghhh:

Übrigens, habt ihr mein :D nicht gesehen...war ja nicht ernst gemeint :p

Obwohl 12er-Liga, 9er-Liga, wo ist da der Unterschied :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Achja, da fehlt dann in der BL wirklich noch eine Mannschaft...Also es dürfte doch komplizierter werden als gedacht :aaarrrggghhh:

Übrigens, habt ihr mein :D nicht gesehen...war ja nicht ernst gemeint :p

Obwohl 12er-Liga, 9er-Liga, wo ist da der Unterschied :D

der unterschied ist dass eine 12er liga eine gerade anzahl von mannschaften hat. eine 9er liga hat den gravierenden nachteil dass immer eine mannschaft pausieren muss und das ist nicht gut.

super wie kompliziert sich die liga das alles machen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eine 9er liga hat den gravierenden nachteil dass immer eine mannschaft pausieren muss und das ist nicht gut.

hat in der Eishockey-Buli (mit 7 Vereinen) a funktioniert - wär also prinzipiell kein Problem wenn wir uns damit ned wieder mal in Europa lächerlich machen würden ;)

aber is ja alles ned so kompliziert:

ich geh in den folgenden Annahmen einfach mal von der momentanten Situation in den Ligen aus und dass es halt so bleibt wie zur Zeit!! (Bregenz und U7Brunn sind Absteiger, Ried ist Aufsteiger)

angenommen Bregenz bekommt keine Lizenz, U7brunn und Wörgl schon:

Ried steigt auf, U7Brunn darf in der RedZac bleiben, 3 Regionalligameister - 12er Liga

Wörgl keine Lizenz, U7Brunn und Bregenz schon

Bregenz runter - Ried rauf, U7Brunn darf in RedZac bleiben, Regionalligameister - 12er Liga

U7Brunn keine Lizenz, Wörgl und Bregenz schon

dann ist eh alles klar

U7Brunn und Wörgl keine Lizenz, Bregenz schon

Bregenz runter-Ried rauf, U7Brunn und Wörgl weg - 3 Regionalligameister rauf - 11er Liga - was man dann weiter macht keine Ahnung ;)

Bregenz und Wörgl keine Lizenz, U7Brunn schon

Bregenz weg - Ried rauf, Wörgl weg - 3 Regionalligameister rauf - dann entweder 10er Liga wenn man U7Brunn als sportlichen Absteiger runterschickt (was bei Lizenzentzug eines weiter vorne Platzierten ja normalerweise ned geschieht oder?) oder 11er Liga wenn nicht

Bregenz und U7Brunn keine Lizenz, Wörgl schon

Bregenz weg-Ried rauf, U7Brunn weg, 3 Regionalligameister rauf, 11er Liga

Alle drei keine Lizenz

Ried rauf, 3 Regionalligameister in Red Zac - erneut 10er Liga

Alle drei Lizenz:

der Originalplan tritt in Kraft - 10er und 12er Liga ohne Probleme ;)

und ich glaub einfach mal dass man die Red Zac auch mit ner 11er spielen würde bevor man die 2.Platzierten der Regionalligen um den Aufstieg spielen lässt . Andererseits - was macht man wenn einer der Amateure-Mannschaften der Buli/Red Zac-Vereine in ner Regionalliga Meister wird? die dürfen ja auch ned aufsteigen - spätestens dann müsst man den 2.Platzierten aufsteigen lassen

ich bin auf jeden Fall froh dass diese Entscheidungen ned bei mir liegen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Andererseits - was macht man wenn einer der Amateure-Mannschaften der Buli/Red Zac-Vereine in ner Regionalliga Meister wird? die dürfen ja auch ned aufsteigen

amateuere von buli-klubs dürfen aufsteigen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Andererseits könnte das ein Schritt in die richtige Richtung sein, denn die Regionalligen stehen viel zu selten im Mittelpunkt des Medieninteresses um einen Aufstand von größerem Ausmaß anzetteln zu können und wenn plötzlich die RedZac-Liga von lauter Amateurteams überflutet wird ist die Chance höher, dass sie komplett aus dem Ligabetrieb verbannt werden und es in den ersten 2 Ligen endlich auch (wieder) eine Reserverunde gibt...

bearbeitet von Csabinho

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.