lobi

SV Ried - FC Kärnten Nachbesprechung

26 Beiträge in diesem Thema

Ma, also des muas ja echt der absolute Krimi gwesen sei, besonders in de letztn Minuten *bibber*... wenn ma des ganze nur im Live-Ticker mitverfolgn kann is des a Krampf.

Was meints ihr, war der Austausch vom Sidibe ok oder hätte man net doch lieber wen andern rausnehmen sollen?

Und warum macht Kulijc nur einen rein? Die Chancen zu mehr waren ja angeblich da.

War Kärnten wirklich so stark oder Ried einfach schwächer und nervöser als zuletzt?

Der Support im Stadion war dank dem ausverkauften Haus (lt. Sport1.at) jo hoffentlich Spitze :support:

Was sagts ihr zu Kapfenberg, sollten uns de doch noch gefährlich werden und können de wirklich ernsthaft um den Aufstieg mitspün?

mfg, lobi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So grad heimkommen vom Stadion!

Leider is nix worden mit die 3 Punkte!

Mann muss sagen der gewinner der letzten 2 Runden ist eindeutig Kapfenberg. I woas ned recht ob i mi über des Unentschieden freuen soll oder ned.

Aja ganz ausverkauft wars ned im stadion hams gsagt 7200.

Naja Sanel Kuljic :allaaah: wieder ein tor gemacht mehr braucht ma ned sagen der Mann der ein Tor hätte machen müssen war Sidibe (Frei im Strafraum übers tor gköpflt

Was solls. :support: Linzer wir kommen !!!

und da müssen dann 3 Punkte her!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So um 23:00 is Zusammenfassung in ATV - leider des oanzige wos i von dem Spü heit segn konn, weil se da Bus von Allensteig hoam 1 1/2 Stundn verspätet hat. Nochmal danke :angry: - es woarn eh nur 20 Leut die das Spiel noch eine HZ hätten sehen wollen!

Mit dem zweiten 1:1 in einer Woche kann man sicher leben, allerdings bleiben wir damit gegen Kärnten heuer sieglos und Kapfenberg ist auch schon wieder knapp dran. Insofern müssen wir die nächsten Spiele unbedingt wieder gewinnen, wobei der LASK nächste Woche wie immer schwer zu knacken sein wird!

Aber mehr schreib ich dazu, wenn ich mir die Zsfg angschaut hab, dann hab ich auch wieder einen Plan wie gut wir denn zZ drauf sind....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich bin fix und foxi nach DEM spiel. was soll man sagen: ein wechselbad der gefühle. so "genervelt" wie heute habe ich schon lange nicht mehr. beide mannschaften waren höchst konzentriert und nervös zugleich. leider prägte die taktik das spiel, was aber leider zu erwarten war. man konnte auch gut sehen wie wichtig das spiel für beide teams war, weil alle 22 mann extrem motiviert waren.

mMn waren wir aber klar die bessere mannschaft, konnten aber unsere chancen einfach nicht nutzen. kärnten hingegen hatte eigentlich nur wenig chancen.

zum spiel gibts eigentlich eh nicht mehr viel zum sagen. wir sind leider an der mangelden chancenauswertung gescheitert. was ich nicht ganz nachvollziehen konnte war der wechsel sidibe - drechsel und die damit verbundene änderung des systems. lasnik als 2.stürmer und drechsel auf die linke außenbahn. ich finde lasnik kommt im sturm einfach ganz schlecht zur geltung. also für mich gehört lasnik auf die linke aussenbahn.

was mich aber besonders störte war die einstellung von drechsel. das hat beim aufwärmen angefangen. leichtes traben entlang der seitenlinie deutet nicht gerade darauf hin, dass ein spieler unbedingt aufs spielfeld will. scheinbar hat drechsel es gar nicht mitbekommen, dass er eingewechselt wurde denn das traben setzte er am spielfeld fort. dort wo über lasnik kurz zuvor noch einige angriffe nach vorne rollten, ging nun gar nichts mehr. dafür fehlte einfach der wille. ich weiß, dass drechsel zwar den ball zum tor buchsierte - den goriupp nicht halten konnte und kuljic dann verwertete, aber ansonsten war er mMn heute keine hilfe für das team (so hart das auch klingen mag)

sicher ist drechsel angfressen, weil er zur zeit nicht zum zug kommt, aber ein spieler seiner klasse sollte sich doch mit dem entsprechenden ehrgeiz zurückkämpfen.

nachdem berchtold gegen den lask ja leider gesperrt ist, wird sich drechsel in linz von beginn an, hoffentlich von einer anderen seite zeigen.

nach meiner kleinen unmutsäußerung :red: aber zurück zum spiel.

schlussendlich wars alles in allem ein tolles spiel mit toller stimmung. leider hats nicht zum sieg gereicht.

und nächsten freitag, alles auf nach linz!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geile Stimmung (ausgenommen 46. Minute bis Ausgleichstor) und ein Torjubel, der fast so geil war wie jener beim 1-0 Sieg beim LASK im Herbst.

Ried hatte klar die besseren Möglichkeiten, Sidibe MUSS das Tor machen, da gibt es keine Entschuldigung, aus. Dann die sensationelle Parade von Goriupp nach dem Schuss von Lasnik, der eigentlich fast perfekt war. So dachte ich bereits an ein 0-0, aber das passt heuer nicht zu uns. Dann der Gegentreffer, doch bevor wir uns eigentlich darüber ärgern konnten fiel schon der Ausgleich - inklusive grenzenlosem Jubel und wieder zunehmendem Support.

Aufgrund der Chancen hätte Ried den Sieg eher verdient gehabt, jedoch bin ich mit dem Punkt zufrieden. Hätte mir vor den letzten drei Spielen jemand einen Zettel gegeben, der besagt dass wir keines der drei Spiele verlieren, dann hätte ich ungeschaut unterschrieben. Wir waren heute gut, aber nicht effizient genug. Kärnten ist um eine Klasse besser aufgetreten als Kapfenberg vor einer Woche, war im Defensivverhalten leicht besser und im Mittelfeld fast ebenbürtig. Hota wurde kaum unter Kontrolle gebracht, man hat in Klagenfurt gemerkt dass er fehlt, er scheint ein unersetzlicher Spieler beim FCK zu sein. Bubalo machte gegen Kablar keinen Stich (den möcht ich jetzt mal loben, ausser einem verlorenen Zweikampf in HZ1 und dem schrecklichen Fehlpass in HZ2 lieferte er eine tolle Partie gegen den unfair immer am Trikot zupfenden Stürmer ab), erst mit der Hereinnahme von Kabat wurde das Offensivspiel gefährlicher. Vorher hatte ich eigentlich nie Angst um ein Gegentor, die beste Chance hatte Kabat dann sogleich drei Minuten nach seiner Einwechslung.

Die besten Rieder heute - schwierig, wahrscheinlich wieder Berchtold (er ist in Linz ja leider gesperrt), dazu Angerschmid (hoffentlich nicht ärger verletzt) und - abgesehen von dem vergebenen 100%er auch Sidibe. Mostböck war eine Zumutung, pfiff bei nahezu jeder Aktion vom Senegalesen Foul und pfiff sowieso fast alles was kein Foul war, im Gegensatz dazu ließ er deutlich erkennbare Fouls weiterlaufen (die Vorteil-Regelung sollt ihm auch mal einer erklären @ HZ1).

Fünf Gelbe für die Kärntner, davon vier wegen Kritik - sagt ja auch viel aus. Auch HH hat gleich nach Spielende noch länger mit Berchtold diskutiert, wohl wegen der Gelben und somit der Sperre im nächsten Spiel - schien nicht sehr glücklich zu sein. Im Premiere-IV nach dem Spiel meinte er auch, dass das Gegentor haltbar war. Ich sag jein, kann man halten, wenn man als Tormann über 1.90m groß ist. HP Berger war die Sicht verstellt, außerdem hat sich der Ball von ihm weggedreht und Kabat hat den Fuss perfekt gehoben um den Ball durchzulassen. Frenkie Schinkels hat gemeint, es war ein guter Freistoß, und man kann nicht alles halten und sollte da auch nicht immer diskutieren. Des Weiteren hat er gemeint, dass Ried jetzt sein absoluter Titelfavorit Nummer Eins ist, und die Heimstärke für uns entscheiden wird.

Bleibt nur mehr eines zu sagen - Linzer wir kommen :support:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem i gestern die Zusammenfassung am ATV Plus gsehn hab muss i mi nu mehr übern Hota ärgern. Der Typ wird geschätze 20 mal (is glaub i fast zwenig) gefoult und 90% warn Schwalben :eviltongue: vom Hota genau so auf beim Freistloß der zum 0:1 gführt hat :mad: und so haltbar war der a ned genau ins eck 2 Kärntner ham am Hansi die Sicht verstellt. Egal in Linz schauts wieder anders aus!

:support: SV RIED IM INNKREIS shalala

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es wurde schon sehr viel über das spiel gesagt, wo ich übereinstimme!

@gegentor haltbar:

ich hab mir gestern die szene zuhause extrem oft angesehn und jetzt gerade nochmal schrittweise in zeitlupe. es ist sehr schwer, dass man alle szenen heraussieht. vielleicht hat sich hh auch nicht ganz richtig ausgedrückt, mmn wollte er eher sagen, dass der schuss abwehrbar gewesen wäre und da hat er recht.

es laufen drechsel und mberger auf den schuss zu und beide möchten die selbe schussrichtung abdecken, sprich einer ist zu viel und hätte sich bissl anders verhalten sollen, aber gut das ist nicht das tragische.

soweit ich es erkennen kann, steht lasnik in der mauer außen und er dreht sich und hebt sein bein beim schuss, ob der ball genau da durchschlüpft ist sogar in der schrittweisen zeitlupe sehr schwer zu sehen, falls dies aber so ist, dann wär der torschuss "haltbar" gewesen, wenn eben lasnik ... usw.

was mir sehr gefallen hat, dass FAST die ganze mannschaft bis zum ende gekämpft hat und die einstellung passte. bei der chancenauswertung waren wir, ich würd sagen, eher bissl unglücklich, aber ich würd hier niemanden kritisieren, dass er total gepatzt hat etc.

wer mir aber mächtig auf den zeiger ging war da wiggerl mit seiner einstellung. so einen demotivierten, lauffaulen, sich-beim-tor-nicht-freuenden wiggerl hab ich schon lange nicht mehr gesehen und ich hab irgendwie ne mega wut auf ihn. sicher ist es bitter fürn wiggerl, aber die situation ist mal so und er soll diese respektieren und für die mannschaft kämpfen :angry:

so und nun alles auf nach linz, ich will nen sieg sehn :=:winke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, und jetzt auch mein Beitrag zum gestrigen "Zitter-Spiel":

Wir hätten uns gestern ja fast selbst besiegt. Gestern hätten wir schon so um Minute 60 mit 2:0 führen MÜSSEN. Denn Kärnten war (vor allem in HZ 2) vorne sehr unauffällig. Doch man muss auch sagen, dass die Kärntner Abwehr + Torhüter sehr gut eingestellt waren und so Kuljic fast nie zur Geltung kommen konnte.

Einzelne Bewertungen:

HP Berger: Ich würde sagen fehlerlos. Wurde ja nicht oft geprüft und wenn kam der Ball meistens sehr zenrtral aufs Tor. Beim Gegentor würde ich ihm absolut keine Schuld geben.

Schicker: Konnte sich nicht so oft wie gegen Kapfenberg in die Offensive einschalten. Mir fiel aber kein zwingender Fehler bei ihm auf.

Glasner und Kablar: Bildteten eigentlich ein ganz solides IV-Duo. Kablar ganz starke Partie. Auch Glanser lieferte ein passables Match ab.

Schiemer: Wollte sehr oft den Drang nach vorne zeigen. Ging auch einige Male mit nach vorne, weil er meist in der Defensive nicht so gefordert wurde.

Angerschmid: War gestern mMn eher unauffällig.

Berchtold: War gestern, wie ich finde, wieder sehr stark. Setzte auch oft die Flügel gut ein und rackerte wie immer wie ein Wilder.

Lasnik: Gefiel mir gestern auch sehr gut. Lief sehr viel und hatte auch ein paar sehr gute Chancen (wie bei der tollen Parade von Goriupp).

Brenner: Konnte nicht an die Leistungen der absolvierten Spiel anknüpfen. Weil auch die Abwehr der Kärntner wirklichs ehr gut eingestellt war.

Sidbe:Für mich gestern eher enttäuschend. Konnte fast nichts Zwingendes mit der Kugel anfangen und die Chance in HZ 2 muss drinnen sein. Auch bei den Kopfballduellen war er zumeist verlierer. Gegen den Lask muss für ihn eine Steigerung her.

Kuljic: War bis zur 82. min (außer dem Fallrückzieher) sehr gut bewacht, aber wenns drauf ankommt ist er da! Und in der 90. hätte er vielleicht sogar den Sieg fixieren können.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Drechsel: Wurde ja schon angesprochen, dass er gestern völlig demotiviert agierte. Dass kanns nicht sein.

M. Berger: zu kurz eingesetzt

-----------------------------------------------------------------------------------------

Mostböck: Man sollte ja nicht immer den Schiedsrichter hinhalten, wenns einmal nicht so gut lief. Ich kann mich aber da an einige Situationen in HZ 1 erinnern. Sidibe wurde im Strafraum gehalten wies nur geht. Und der gute Herr Mostböck stand daneben und deutete mit den Händen. Auch bei Berchtold das Gleiche. Der konnte noch so wild von hinten gefoult werden, da gabs entweder gleich Freistoss für Kärnten und er gab wie hunderfünzig andere Male Vorteil.

Auch der Freistoss, der zum Gegentor führte, war für mich eine Fehlentscheidung. Berchtold krätschte zwar von der Seite hinein, spielte aber deutlich den Ball.

Aber ich reg mich jetzt gar nicht mehr über das Spiel auf. Gestern war ein Sieg drinnen. Zum Schluss musste man noch über das X zufrieden sein und am Freitag klappt es hoffentlich mit 3 Punkten auf der Gugl.

bearbeitet von GeJoHu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wollte eigentlich zu diesem spiel nix mehr sagen, aber weil ich gerade den namen hota lese, kochen schon wieder die emotionen über.

und dieser scheiss schiedsrichter pfeift ihm auch noch alles. und selbst wenn sidibe gehalten oder gestoßen wird, pfeift dieser unnedige schiri gegen ihn. es wird mit zweierlei maß gemessen und da vergeht mir die freude am fußball. schönen dank auch mann in schwarz dessen namen ich nicht nennen will. :knife:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

i sog so mit dem 1:1 bin i überhaupt ned zufrieden, denn wenn ma Meister werden wü soll ma solche spiele gewinnnen. de chancen worn do anfang der 2. HZ. i denk nur an Chance vom Sidibe i kann ma ned vorstellen wenn i Profi bin das i an Ball ned triff im strafraum. do konn er se den Ball stoppen u. an Goalie frogn "wo er die Kugel hin haben wü" u. donn so a blödes Tor unhaltbar sog i nur dazur hobts heid nu amoi auf premiere gsegn. das da didi gesperrt is in Linz wird ma schau merken weil da drechsel ned so fü kämpft wie da Didi. gestan sehr schwach schiemer + schicker konnten von hinten überhaupt keine Bälle nach vorne bringen.

jo der mostböck ist sowieso a Katastrophe oba des hob i schau vor dem Spü gwusst. sogar der KOmmentar auf Premiere hod gsogt vorm Tor das des ned amoi a Foul wor. najo hoff mas gwingn wir das 4. derby in linz.

schönen Tag noch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wir waren etwas besser als kärnten, bzw. hatten ein klein wenig mehr chancen. da die klagenfurter jedoch ein sehr starker gegner waren (zumindest viel besser als kapfenberg), bin ich mit dem remis nicht sooo unzufrieden.

positiv:

+ die zuschauerzahl plus dazugehörige stimmung. gefallen hat mir auch frenkie schinkels: "ried ist so heimstark weil sie so viele fans haben. in der red zac fehlen mir noch die zuschauer - ried hat sie!" :clap:

+ kuljic ist immer dort, wo man ihn braucht

+ die abwehr war viel stärker als in den letzten spielen

+ berchtold ist weiterhin in großer spiellaune

+ lasnik scheint wieder besser zu werden

negativ:

- sidibe konnte diesmal mmn nicht so viele akzente setzen. deshalb tendierte ich dazu, ihn mitte der zweiten hz gegen drechsel zu wechseln. das hätte ich aber nach dem tatsächlich vollzogenen wechsel gerne zurückgenommen, denn:

- drechsel war vollkommen unmotiviert. das hat man schon beim aufwärmen gesehen, dann beim einlaufen (als ihm ein mitspieler - ich glaube angerschmid - die hand zum abklatschen hinhielt und er dies einfach ignorierte) und schließlich im spiel, als er mehr als lustlos agierte. ich bin prinzipiell ein großer fan vom wiggerl und verzeihe es auch, wenn jemand nicht in form ist. auch der schuss vorm tor war marke 1a. aber sich so divenhaft aufzuführen ärgert mich maßlos. das ist eines profis nicht würdig! :verbot:

- mostböck zeigte die leistung, die ich von ihm erwartete.

- eine mehr als überschaubare zahl an fck-fans.

das remis war gerecht. ich hatte aber immer das gefühl, dass unsere mannschaft stärker sein könnte, wenn ein gang zugelegt werden würde (wie das nach dem 0:1 der fall war). stattdessen wurde halt sehr "taktisch diszipliniert" agiert. wer weiß, ob damit nicht eine möglichkeit auf den sieg ausgelassen wurde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das was ich in der ohnehin viel zu kurzen Zsfg sehen konnte hat mir ganz gut gefallen. Da hat man den Anschein bekommen, dass Kärnten das Spiel nie in der Hand hatte, nur die SVR auf den Sieg spielte. Insofern war der Treffer zum 0:1 unverdient, als auch mMn haltbar (Distanz betrug glaube ich etwa 30 Meter!). Das 1:1 war nur mehr geil, wie man gesehen hat, wie die Ost aufspringt und der Lärmpegel im Stadion gewaltig ansteigt!

Was mir weniger gefällt sind eure Berichte zu Drechsel, der nicht so motiviert zu sein scheint. Entweder er ändert seine Einstellung oder es wäre gescheiter Karapetrovic endlich einmal von Anfang an spielen zu lassen. Ich weiß schon, dass gerade das MF gewaltig stark ist, aber eine Chance hat er sich verdient, immerhin scheinen seine Leistungen in Slowenien gepasst zu haben! Aber auch statt Sidibe könnte man es probieren, wenn ich lese, dass er schon wieder eine 100%-ige versiebt hat wird mir übel, auch wenn er ansonsten tadellos spielt - er ist und bleibt ein Stürmer und als solcher muss er halt Tore machen können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich finde das 1:1 in ordnung... die kärntner waren ein guter (tw. ebenbürtiger) gegner. wir sind nach wie vor im frühjahr ungeschlagen, sind nach wie vor tabellenführer und haben den für mich wichtigsten konkurrenten um den titel weiterhin auf abstand gehalten. es wird noch viel passieren bis saisonenden - das was am freitag passiert ist, war aber sicher nicht das schlechteste.

ajo, de EDIT woit nu erwähnen, dass sie mei freindin für die gratis-bierhaarkur auf da west beim ausgleichsjubel bedanken möchte... so schene hoa hots scho lang nimma ghobt... :clap:

bearbeitet von elend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ajo, de EDIT woit nu erwähnen, dass sie mei freindin für die gratis-bierhaarkur auf da west beim ausgleichsjubel bedanken möchte... so schene hoa hots scho lang nimma ghobt... :clap:

I hab knapp vor da Halbzeitpause a Coladusche bekommen, keine Ahnung woher. Dafür möcht i mi ah ganz herzlich bedanken, obwohls ned ganz so supa war für meine Haare.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ajo, de EDIT woit nu erwähnen, dass sie mei freindin für die gratis-bierhaarkur auf da west beim ausgleichsjubel bedanken möchte... so schene hoa hots scho lang nimma ghobt... :clap:

oiso i versteh de leit jo echt net, de beim torjubel s bier aufd ganze tribüne verschütten. zumindest gehts mir so, dass i den guadn gerstensaft vü liaba ausm becher trink ois aus da julia ihre hoa aussazschleckn... :ratlos:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.