Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
ViolaPatriot

Salzburg - GAK

22 Beiträge in diesem Thema

da euch eien fehlt, mach ich sie euch auf...

habe eben die zusammenfasung auf atv+ gesehen. Der GAk war denke ich einfach eine nummer zu groß für euch. Eurem Trainer wurde ein wilder haufen überlassen, den er jetzt irgendwie formen muss, während schachner auf ein eingespieltes team zurück greifen kann.

Denke das das ergebnis in dieser höhe in ordnung geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein weiteres typisches Spiel gegen den GAK... ein (leicht vermeidbares) Tor bekommen und nach vorne viel zu wenig zusammengebracht. Zudem fehlt unseren Stürmen nach wie vor das Selbstvertrauen, einfach mal aus 18 Metern bei freier Schussbahn gscheid abzuziehen.

Gut gefallen haben mir Willi (einfach unglaublicht, wieviel der läuft) und Kastner (war heute nicht sein Tag, hat sich aber zumindest bemüht und ist viel gelaufen) sowie unsere Abwehr, die mMn eigentlich halbwegs sicher gewirkt hat (von Gegentor mal abgesehen). Bule konnte heute leider nicht wirklich in Aktion treten (zumindest ist er mir nicht wirklich aufgefallen).

Ich hoffe, dass wir in Graz etwas besser ins Spiel kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie soll Bule in erscheinung treten wenn vom Mittelfeld nur scheiße kommt. Kein einziger ordentlicher Paß. Das ist ja echt ein Witz was da spierisch geboten wird. Unser Kader ist sicher gleich gut wie der vom Gak aber bei uns paßt einfach nichts zusammen und das haben wir nur einen Mann zu verdanken und der heißt Assion.

Die größte Katastrophe war ja der pichorner. Bringt nicht mal einen 10 Meter Paß zustande. Spielt ihn direkt zum Gegner und das Tor war auch wieder ein Witz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

UND so eine Mannschaft wie GAKhat gegen Arsenal 1:0 gewonnen :lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol:

Erste Halbzeit war nicht so schlecht ! Aber was ist mit der zweiten ???????

Gegen Admira haben wir auch in der Zweiten völlig schlecht gespielt ???????

Ideotisch so ein Tor bekommen :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oldtor durch Amerhauser

GAK-Trainer Walter Schachner: "Auf dem Kunstrasen kann man nicht normal Fußball spielen."

Der GAK hat am Samstag Salzburg dank eines Treffers von Amerhauser (62.) mit 1:0 (0:0) besiegt und damit die Chance auf einen Platz in einem internationalen Bewerb gewahrt.

Die schwachen Gastgeber haben damit die Negativ-Heimserie verlängert, acht Spiele en suite gab es bereits keinen Sieg mehr vor Heimpublikum.

Der letzte datiert vom 25. September 2004 (2:0 gegen Mattersburg), der letzte Sieg gegen die Grazer datiert vom 10. August 2002, danach gab es aus Salzburger Sicht drei Remis und nun sieben Niederlagen (jeweils mit einem Tor Unterschied).

Auch GAK nicht meisterlich

Die Zuschauer in Wals-Siezenheim bekamen eine schlicht gesagt schlechte erste Hälfte präsentiert, in der eine Chance des GAK in der 23. Minute durch Kollmann, der am Fünfer stehend über das Tor schoss, der Höhepunkt war.

Zwar hielten sich die Steirer an die von Trainer Walter Schachner ausgegebene Parole "uns nützt nur ein Sieg, ein Remis ist wie eine Niederlage", zogen aber zunächst kein Kapital als ihrer Überlegenheit. Die Salzburger überließen den Gästen praktisch kampflos das Mittelfeld, das Spiel der Heim-Elf lebte von Zufällen.

Sehenswerter Treffer

In der 62. Minute gingen die Grazer dann verdient in Führung - aus der erst zweiten Ecke der Partie (beide GAK): Kastner wehrte den von Kollmann getretenen Ball vor die Füße des Ex-Salzburgers Amerhauser ab, der dann aus vollem Lauf einen Flachschuss auf die Mitte des Tores losließ. Ein Rettungsversuch von Jank missglückte.

Die Salzburger hatten im Finish völlig überraschend doch noch eine Torchance, in der 86. Minute scheiterte der eingewechselte Keil nach einer Kopfballvorlage von Laessig am gut parierenden GAK-Keeper Schranz.

Stimmen zum Spiel:

Nikola Jurcevic (Salzburg-Trainer): "Es war ein schwaches Spiel, der GAK war besser, hat verdient gewonnen. In so einem Spiel konnte man den Unterschied zwischen uns und dem GAK sehen, der GAK hat internationale Qualität, wir stehen ganz unten, das hat sich heute gezeigt. Wir haben zu wenig gemacht, vor allem nach vorne."

Walter Schachner (GAK-Trainer): "Ich kann nur mit den drei Punkten zufrieden sein. Es war eines unserer schwächeren Spiele in dieser Saison. Ich bin froh, dass ich nicht mehr nach Salzburg muss. Auf dem Kunstrasen kann man nicht normal Fußball spielen. Ein Punkt hätte uns überhaupt nicht geholfen."

Samstag:

Salzburg - GAK 0:1 (0:0)

Stadion Wals-Siezenheim, 6.620 Zuschauer, SR Plautz

Tor: 0:1 (62.) Amerhauser

Salzburg: Grünwald - Pichorner, Laessig, Ch. Jank, Milinovic (46. Messner) - Willi, Villar (46. Th. Eder), Aslan, Schoppitsch - Bule, Kastner (69. Keil)

GAK: Schranz - Plassnegger, Ehmann, Tokic, Majstorovic - Standfest, Muratovic (76. Sick), Aufhauser, Amerhauser - Bazina, Kollmann

Gelbe Karten: Bule bzw. Tokic, Aufhauser

Die Besten: keiner bzw. Tokic, Muratovic, Bazina

http://sport.orf.at/050402-17316/index.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
UND so eine Mannschaft wie GAKhat gegen Arsenal 1:0

ähm... wann war das denn bitte? :confused:

naja.. das spiel war ca. so wie das heimspiel gegen die admira: grottenschlecht.. dieses team is einfach nur UNFÄHIG! es läuft einfach überhaupt nix zusammen, keine klugen passes, kein wirklichen kombinationen, alles is irgendwie auf zufall aufgebaut, und kommt man mal vor den gegnerischen strafraum wird dieser in handball manier umkreist und zum schluss kommt (wenn überhaupt) eine blinde flanke in den strafraum... gegen einen so schwachen GAK hätte mehr drin sein müssen.... aber es läuft nun einfach überhaupt nicht...

GAK-Trainer Walter Schachner: "Auf dem Kunstrasen kann man nicht normal Fußball spielen."

OMG, wann wird das jeh enden?? :glubsch:

bearbeitet von /V\agic_/V\ushroom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im August oder so hat GAK gegen Arsenal auswärts 1:0 gewonnen ! Daheim hatten sie ja 0:2 verloren !

Naja war wirklich scheiß Spiel ! :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh: :aaarrrggghhh:

öhm... das war gegen L I V E R P O O L .... tztztztz arsenal mit liverpool verwechseln.. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naja was soll man machen....

wenigstens gibts noch bregenz!

wie war eigentlich das Tor. wars wieder mal ein patzer? habe leider gar nichts gesehen

Na sicher war er wieder zu halten. Ich hoffe im sommer kommt ein neuer goalie, denn was arzberger und grünwald ist ja ein witz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Samstag war ich das erste Mal bei einem Spiel vom SV Salzburg! Die Stimmung von den Salzburgern fand ich bis zum GAK Tor echt toll, obwohl ich von anderen Leuten gehört habe dass die Stimmung unterdurchschnittlich war...???

Von den GAK Fans war ich maßlos entäuscht! So einen schlechten Support gibts nicht mal in der Regionalliga! Echt erbärmlich, sorry...

Die Anfangschoreo von den Salzburgern hat mir sehr gut gefallen. Besonders weil sie die Doppelhalter Choreo mind. 5 min. durchziehen und diese nicht wie bei uns nur max. 2 min. dauert!

Jedenfalls ein unverdienter Sieg vom GAK!

Fotos gibts auf www.lask.fotopic.net

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gendarmen trennten Rowdys

Die Fußball-"Fans" gerieten vor dem Spiel auf dem oberen Parkdeck des Europarks aneinander. Dabei wurden ein Grazer verletzt und ein Auto beschädigt. Angesichts der Salzburger Überzahl ergriffen die Grazer aber die Flucht.

Nach dem Spiel setzte sich die Rauferei in Taxham fort. Gendarmen konnten die beiden Fangruppen aber wieder trennen. Durch Steinwürfe von Salzburger Fans wurden dabei zwei Beamte an der Hand verletzt.

Quelle

Aber das Match haben wohl die Salzburger gewonnen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gendarmen trennten Rowdys

Die Fußball-"Fans" gerieten vor dem Spiel auf dem oberen Parkdeck des Europarks aneinander. Dabei wurden ein Grazer verletzt und ein Auto beschädigt. Angesichts der Salzburger Überzahl ergriffen die Grazer aber die Flucht.

Nach dem Spiel setzte sich die Rauferei in Taxham fort. Gendarmen konnten die beiden Fangruppen aber wieder trennen. Durch Steinwürfe von Salzburger Fans wurden dabei zwei Beamte an der Hand verletzt.

Quelle

Aber das Match haben wohl die Salzburger gewonnen

was genau willst du mit diesem posting aussagen? "ihr könnt nicht nur nicht fußball spielen, sondern habt auch noch verrückte fans" oder wie? (ich weisz, dass es sicher nicht so gemeint, aber es erweckt irgendwie schon so den eindruck)

sry, ich find des einfach nur unnötig, der thread dazu da um über das SPIEL zu diskutieren, und nicht über irgendwelche randale davor bzw. danach zu reden...

@ tweety: schöne bilder & danke für die mühe :super:

bearbeitet von /V\agic_/V\ushroom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.