Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Funkmaster

Milan-Spieler verweigern Doping-Kontrolle

16 Beiträge in diesem Thema

Wirbel um Milan-Spieler

Die beiden Akteure des italienischen Meisters AC Mailand Gennaro Gattuso und Giuseppe Pancaro haben nach dem Punktspiel beim AS Rom am Sonntag die Dopingkontrollen verweigert.

"Wir werden uns nicht den Blut- und Urinkontrollen unterziehen. Entweder werden die Kontrollen ernsthaft durchgeführt oder nicht", begründeten die beiden Spieler. Gattuso fügte hinzu: "Die Anti-Doping-Kontrollen sind nicht obligatorisch. Wenn man sie konsequent durchführt und alle Spieler testet, bin ich gern bereit, mitzumachen."

Theoretisch haben die beiden Milan-Spieler sogar Recht. Denn tatsächlich sind die Kontrollen nur freiwillig. Strafen für Spieler, die keine Blutabnahme vornehmen lassen, sind nicht vorgesehen.

Die beiden Profis von Milan sind die ersten Spieler, die Doping-Kontrollen verweigern, seitdem der italienische Fußball-Verband im Januar Blut- und Urintests wieder eingeführt hatte, um die Einnahme des verbotenen Mittels EPO zu bekämpfen. Die Tests waren bereits in der vergangenen Saison durchgeführt, aber später jedoch wegen technischer Probleme eingestellt worden. Drei von Milans Spielern sind seit Januar bereits getestet worden.

"Wer sich Kontrollen entzieht, soll bestraft werden", meinte Adriano Galliani, in Personal-Union Liga-Chef und Milan-Geschäftsführer. Unklar ist, ob er Maßnahmen gegen Pancaro und Gattuso ergreifen wird. Erst im neuen Vertrag mit der Spielergewerkschaft AIC soll die Pflicht für obligatorische Blut- und Urintests verankert werden.

Milan äußerte heftige Kritik an der Veröffentlichung der Spielernamen. Dies sei ein Verstoß gegen den Datenschutz.

kicker.de

was meint ihr?

wem sollte recht gegeben werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

der italienische profi-fussball ist für mich das paradebeispiel dafür, wie man es nicht machen sollte.

angefangen von der spielweise über die ständigen schiebereien bis zu berlusconi.

da ist hopfen und malz längst (läääääääääääängst) verloren.

schade nur, dass man diese teams NICHT aus der cl oder dem uefa-cup ausschliesst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der italienische profi-fussball ist für mich das paradebeispiel dafür, wie man es nicht machen sollte.

angefangen von der spielweise über die ständigen schiebereien bis zu berlusconi.

da ist hopfen und malz längst (läääääääääääängst) verloren.

schade nur, dass man diese teams NICHT aus der cl oder dem uefa-cup ausschliesst...

einen blöderen beitrag habe ich schon lange nicht mehr gelesen

danke für diese wertvolle wortspende

:nein:

@topic: dieser wirbel ist vollkommen lächerlich. den urintest den sie machen müssen haben sie gemacht den freiwilligen bluttest nicht. den machen übrigens die meisten nicht bei diesen zufallskontrollen. gattuso hat ihn gestern übrigens nachgeholt. die urintests waren negativ. also alles sauber

PIPPO PANCARO CLEARS HIS POSITION ON BLOOD TEST

3/22/2005

MILANELLO - After training Pippo Pancaro spoke to the Milan Channel:

Pippo, we would like to clear up this ugly situation surrounding you and Rino. Your team-mates have said that you did the right thing in refusing to take the blood test...

I am glad that this is being emphasized. A case has been made out of nothing and I want to say that Rino and I have nothing to hide. We refused because we had the right to, we are in favour of doping controls that call for blood tests but they should be carried out in normal circumstances, under hygienic conditions.

Do you think this case has been mounted to discredit Milan?

There has been a lot of discussion about our professionalism and also some about Milan. It has been a matter of poor information and it is right to talk about the facts. I repeat, Rino and I have nothing to hide, we are on the front line in fighting doping but it has to be done in conditions that are hygienic and sanitary.

Your right to privacy has not been respected...

It’s an unpleasant fact that doesn’t please me, but unfortunately this happens a lot in Italy. The important thing is to be clear and deflate any question over my and Rino's professionalism, it has not done the image of Milan any good and that of our club, which has to take these problems seriously.

From next year blood testing will become complusory ...

I repeat, every type of check is good, but only when it is carried out in the right way with acceptable hygienic conditions and not in small unhygienic rooms.

bearbeitet von acdc81

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
der italienische profi-fussball ist für mich das paradebeispiel dafür, wie man es nicht machen sollte.

angefangen von der spielweise über die ständigen schiebereien bis zu berlusconi.

da ist hopfen und malz längst (läääääääääääängst) verloren.

schade nur, dass man diese teams NICHT aus der cl oder dem uefa-cup ausschliesst...

Es wäre nicht schlecht sich im Vorhinein zu informieren bevor man so einen Müll herablässt :nein:

Das Ganze schwirrt seit 2 Tagen in den italienischen Medien herum, ist aber mMn alles nur aufgebauscht. Gattuso wurde gefragt ob er die Blutabnahme machen will oder nicht - na was wird er sagen? Wenns freiwillig ist, wozu soll man sich dann stechen lassen?

Und da er es jetzt eh nachgeholt hat sehe ich kein Problem bei dem Ganzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Theoretisch haben die beiden Milan-Spieler sogar Recht. Denn tatsächlich sind die Kontrollen nur freiwillig. Strafen für Spieler, die keine Blutabnahme vornehmen lassen, sind nicht vorgesehen.

aus diesem grund sollen sie nicht bestraft werden.

(meine meinung)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Clarence Seedorf hat sich nun auch für die beiden Mitspieler eingesetzt, auch er habe schon die Blutproblen abgelehnt da sie ja nicht verpflichtend sind.

Ihn stört es außerdem sehr, dass die Namen von Gattuso und Pancaro rausgekommen sind, da dies normal streng geheim gehalten werden muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wusst ich garnicht ..

was ist dann mit den Spielern die in Italien schon positiv getestet wurden?

die hätten wohl kaum nen Test gemacht, wenn sie gewusst hätten, dass sie gedopt sind :aaarrrggghhh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als bekennender Milan-Fan hoffe ich nicht das sie gedopt sind und glaube es auch nicht. Weis wer wann das letzte mal ein Profifussballer postiv getestet wurde?

Würde mich interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wusst ich garnicht ..

was ist dann mit den Spielern die in Italien schon positiv getestet wurden?

die hätten wohl kaum nen Test gemacht, wenn sie gewusst hätten, dass sie gedopt sind :aaarrrggghhh:

Den Urintest muss man ja machen - und wenn da was verdächtiges rauskommt wohl den Bluttest auch.

@Nummer9: Nein sind sie nicht. Der letzte bekannte Fall war Adrian Mutu, auch wenns bei ihm kein Doping war sondern Koks (?). Davor wurden etwa Edgar Davids gesperrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wusst ich garnicht ..

was ist dann mit den Spielern die in Italien schon positiv getestet wurden?

die hätten wohl kaum nen Test gemacht, wenn sie gewusst hätten, dass sie gedopt sind :aaarrrggghhh:

Den Urintest muss man ja machen - und wenn da was verdächtiges rauskommt wohl den Bluttest auch.

ach, da hab ich wohl was durcheinander gebracht :holy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und ein Rio Ferdinand wird für die fast gleiche Aktion acht Monate gesperrt. Schon lustig irgendwie.

Die Vorschriften obliegen den Ländern und in England schauen die eben anders aus. Rio hat aber gar keinen Dopingtest gemacht soweit ich mich erinnere bzw. erst am nächsten Tag. Und das war gegen die Vorschriften, zwar nicht logisch und gerecht aber seine Sperre war durch Regeln gedeckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einer der besten Verteidiger der Welt, RIO FERDINAND muss 9 Monate pausieren, verpasst sogar die Europameisterschaft !!!!!!!!

Aber die Herren von Milan sind ja ganz andere Personen. Berlusconi wird schon ein paar Milliönchen springen lassen dann kommen Gattuso und Seedorf ohne Probleme davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einer der besten Verteidiger der Welt, RIO FERDINAND muss 9 Monate pausieren, verpasst sogar die Europameisterschaft !!!!!!!!

Aber die Herren von Milan sind ja ganz andere Personen. Berlusconi wird schon ein paar Milliönchen springen lassen dann kommen Gattuso und Seedorf ohne Probleme davon.

entschuldige aber kannst du lesen?

was genau haben sie denn verbotenes gemacht?

wenn sich wer aufregen sollte dann ist es milan da geheime infos die unter datenschutz stehen publik gemacht worden sind.

einige leute scheinen ihren verstand vorm posten leider abzuschalten. :nein:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.