Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Obsolet

ÖFB Cup Austria Lustenau - GAK

43 Beiträge in diesem Thema

Dienstag, 12. April

Austria Lustenau - GAK

Relativ gutes Los für uns sollte machbar sein. :super:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch wenn sie die paschinger rausgeschmissen haben, darf dies kein stoplerstein für uns sein. verlieren absolut verboten. besonders nach der meisterschaftspleite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wer gegen Wacker verliert (auch wenns schon ewig her ist), kann auch gegen Lustenau verlieren. bin sicher, das wird für euch eine extrem harte partie.

Im Fußball kann man gegen jeden verlieren..also halt ich den Vergleich für Schwachsinn.

Wird nicht einfach, aber ein Sieg ist Pflicht, um sich möglicherweise über den ÖFB Cup für den UEFA Cup zu qualifizieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Fußball kann man gegen jeden verlieren..also halt ich den Vergleich für Schwachsinn.

dann erklär ich dir den vergleich. Lustenau wäre letztes jahr fast aufgestiegen, hat lang mit Wacker mitgekämpft, hat uns daheim 3-1 besiegt und auswärts mit 3-1 vorsprung an den rand einer niederlage gebracht. wäre Lustenau aufgestiegen, wären die jetzt fünfter der t.mobile-tabelle und nicht der FC Wacker. und jetzt ist ein führungsquartett an der red.zac spitze (Ried,Kärnten,Kapfenberg,Lustenau), von denen jede einzelne mannschaft das potential hat, in der t.mobile im mittelfeld mitzuspielen. ich schätze jede dieser mannschaften nur knapp schwächer als der letztjährige aufsteiger, eben der FC Wacker, ein.

ausserdem hat Lustenau gerade den aktuellen tabellenführer geschlagen. der GAK muss sich also auf eine mannschaft mit t.mobile-stärke, überhaupt daheim, einstellen. also, natürlich ist "verlieren verboten", weil der GAK den cup gewinnen sollte, um international nächstes jahr auf jeden fall dabei zu sein, aber in Lustenau kann jede t.mobile-mannschaft verlieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Im Fußball kann man gegen jeden verlieren..also halt ich den Vergleich für Schwachsinn.

dann erklär ich dir den vergleich. Lustenau wäre letztes jahr fast aufgestiegen, hat lang mit Wacker mitgekämpft, hat uns daheim 3-1 besiegt und auswärts mit 3-1 vorsprung an den rand einer niederlage gebracht. wäre Lustenau aufgestiegen, wären die jetzt fünfter der t.mobile-tabelle und nicht der FC Wacker. und jetzt ist ein führungsquartett an der red.zac spitze (Ried,Kärnten,Kapfenberg,Lustenau), von denen jede einzelne mannschaft das potential hat, in der t.mobile im mittelfeld mitzuspielen. ich schätze jede dieser mannschaften nur knapp schwächer als der letztjährige aufsteiger, eben der FC Wacker, ein.

ausserdem hat Lustenau gerade den aktuellen tabellenführer geschlagen. der GAK muss sich also auf eine mannschaft mit t.mobile-stärke, überhaupt daheim, einstellen. also, natürlich ist "verlieren verboten", weil der GAK den cup gewinnen sollte, um international nächstes jahr auf jeden fall dabei zu sein, aber in Lustenau kann jede t.mobile-mannschaft verlieren.

Es gehört jetzt zwar nicht zum Thema, und ist mühsam darüber zu diskutieren, aber Wacker schätz ich trotzdem stärker ein als die Austria aus Lustenau

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

badest: ja, und Sturm Graz hat den FK Magna besiegt, der wiederum Bilbao besiegt hat... Schätzt du Sturm Graz deswegen stärker ein als Bilbao? :glubsch: Solche Vergleiche sind absolut schwachsinnig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein unangenehmer Gegner, noch dazu auswärts, wo man 9 Stunden oder mehr mit dem Bus hinfährt.

Will man nächste Saison international mitspielen, muss der Cup gewonnen werden und da darf die Austria Lustenau kein Stolperstein sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
badest: ja, und Sturm Graz hat den FK Magna besiegt, der wiederum Bilbao besiegt hat... Schätzt du Sturm Graz deswegen stärker ein als Bilbao?  Solche Vergleiche sind absolut schwachsinnig...

boah, unwürdiger..

Wacker war 03/04 EINE GANZE SAISON lang im vergleich mit Lustenau, deshalb ist dieser vergleich auf jeden fall zulässig.

ich behaupte, Lustenau wär in der t.mobile in dieser liga nur knapp hinter Wacker, weil sie auch letztes jahr nur knapp hinter Wacker waren und sich die mannschaften nicht grossartig verändert haben. und weil der GAK nur knapp vor Wacker ist, ist es legitim zu behaupten, dass der GAK in Lustenau durchaus verlieren kann, weil man in dieser saison auch schon gegen Wacker verloren hat. so ist es und fertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und weil der GAK nur knapp vor Wacker ist, ist es legitim zu behaupten, dass der GAK in Lustenau durchaus verlieren kann, weil man in dieser saison auch schon gegen Wacker verloren hat. so ist es und fertig.

Nur knapp - soll das ein Witz sein. GAK ist 8 Punkte vorn - nach Verlustpunkte sogar 11. :laugh:

Nach deiner absurden Logik ist auch Salzburg nur knapp hinter Tirol sind zwar gigantische 9 statt der bei dir knappen 8 Punkte hinter Tiriol haben aber ein Spiel weniger. :laugh::laugh::laugh:

Vor 2 Wochen: 08.03. Lustenau - Untersiebenbrunn 3:2 wobei der Tabellenletzte bis zur 85. sogar 2:1 vorn war und Lusttenau mit viel Glück das Spiel drehte. Nach deiner Vergleichslogik ist damit Unterbsiebenbrunn Lustenau fast gleichzusetzen :knife:

bearbeitet von Obsolet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn eine mannschaft jedoch in lustenau bis zur 80. minute führt, heißt das noch längst nichts. meistens dann geben die lustenauer noch richtig gas und drehen die partie um! ich schätze, lustenau wird in diesem cup-spiel gewinnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn eine mannschaft jedoch in lustenau bis zur 80. minute führt, heißt das noch längst nichts. meistens dann geben die lustenauer noch richtig gas und drehen die partie um! ich schätze, lustenau wird in diesem cup-spiel gewinnen.

Nein 85. min heißt sicher nix, weil man ja sich sicher kann - locker in 5 min ein Spiel umzudrehen. :laugh::laugh::laugh:

Ist ein super Konzept man schon sicht gibt dann am Ende Gas und gewinnt ocker. Wenn Lustenau so überlegen ist warum sinds nann nach Verlustpunkten nur 4. :finger2:

Aus Langweile hab mir desöfteren die Erste Liga auf Premiere reingezogen - in den bisherigen Frühjahrsrunden war Lustenau nicht besonders.

Wenn der GAK sich gewissenhaft drauf vorbereitet und das wie ein EC Spiel sieht sollte das zu schaffen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.