Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
LFW´96

LASK Konsortium

22 Beiträge in diesem Thema

Historischer Tag für den LASK

Der LASK präsentiert das langersehnte Konsortium

In diesen Minuten läuft eine historische Pressekonferenz. Nach langen harten und schwierigen Verhandlungen wird jenes Konsortium vorgestellt, das den LASK auf lange Sicht auf eine gesunde wirtschaftliche Basis stellen wird.

Nähere Informationen folgen am Nachmittag.

quelle: www.lask.at

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na da bin ich ja mal gespannt wie das dann genau aussehen wird. Idealerweise sollte es sein Sponsorenpool sein mit potenten Geldgebern und kein Namenssponsor ..... Aber ich bin mal wiegesagt gespannt auf die Details!!! Wichtig ist vorallem dass sich rund um den LASK mal in dieser Hinsicht wieder was tut!

bearbeitet von reebok

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Historischer Tag für den LASK

Der LASK auf dem Weg in eine bessere Zukunft

Es war ein langer, harter Weg, aber nun ist die Freude um so größer:

Der LASK präsentierte am Mittwoch im Rahmen einer Pressekonferenz jenes Konsortium , das den LASK in eine wirtschaftlich gesicherte Zukunft führen wird.

6 Oberösterreichische Top-Unternehmen sind fix in diesem Pool vertreten - AVE, OÖ Nachrichten, OÖ Versicherung, Oberndorfer wurden namentlich genannt, zwei weitere OÖ Top-Unternehmen sind ebenfalls vertreten, werden aber zu einem späteren Zeitpunkt vorgestellt. Weitere Mitglieder könnten folgen.

Damit haben Präsident Reichel und Fürst Stahemberg nach unzähligen Gesprächen und Verhandlungen die wirtschaftliche Basis für eine deutlich bessere Zukunft gestellt.

"Wir sind damit einer der gesündesten Klubs Österreichs" so ein sichtlich gut gelaunter Präsident Reichel.

Fürst Stahemberg ergänzte: "Es ist der Beginn einer neuen Ära" und weiter: "Generaldirektor Leopold Windtner war einer der Schrittmacher dieses Konsortiums"

Für die Schwarz-Weißen ein echter Freudentag!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm, das hört sich ja eigentlich ganz gut an!! Genau so wie ich mir das vorgestellt habe, ein Sponsorenpool aus potenten Geldgebern. Ich glaube man kann wieder etwas optimistischer in die LASK-Zukunft blicken ohne jetzt voreilig übereuphorisch zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm, sehr üppig ist diese Information ja nicht gerade. Was erfährt man neues? Die OÖ Versicherung, über den Rest werden wieder nur wenige Dinge gesagt.

Konkrete Pläne? Konkrete Zahlen?

Aber ich bin froh, daß es wieder positive Schlagzeilen gibt (auch in Richtung Zukunftssicherung) und hoffe, daß auf diese Ankündigung weiter Taten folgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch vorsichtig optimistisch, aber das kann sich schon hören lassen.

Vor allem die Aussage "einer der gesündesten Clubs Österreichs" geht runter wie Öl!

Trotz aller Vorsicht, heute ist ein echter Freudentag!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
einer der gesündeste klubs österreichsl! :clap:

sooooo schnell geht des bei euch also??? Na dann freu ich mich auf den LASK Magna Linz!! :finger:

Nein jetzt im Ernst: es ist erfreulich, dass es bei euch wieder aufwärts geht und das tut es im Moment deutlich. Nur stelle ich mir irgendwie immer wieder die Frage, ob man beim LASK im Winter nicht gesagt hat: "Jetzt riskieren wir allse, weil so kanns nicht weitergehen - man kann uns ja nicht im Stich lassen" - also quasi volles Risiko durch die vielen Spielereinkäufe, mit denen man gehofft hat, einen Impuls setzen zu können. Man hat so vielleicht ein Ende des ASk risikiert:???: Nicht ganz soo schlimm, aber irgendwie so ähnlich kann ich mir das vorstellen, was da in letzter Zeit vor sich gegangen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

uiuiuii wieder einmal kann man ein wenig positiv in die zukunft schauen.

aber das war ja schon öfter einmal der fall und dann gabs wieder einen auf den deckel.

hätte mich gewundert wenn hinter den spielereinkäufen im winter nicht sowas wie jetzt vorgstellt gesteckt wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

laut OÖN handelt es sich bei den beiden restlichen Unternehmen um eine OÖ Bank und einen Getränkekonzern.

Tips?

Oberbank, Spitz wären sehr naheliegend.

(Brau Union?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
laut OÖN handelt es sich bei den beiden restlichen Unternehmen um eine OÖ Bank und einen Getränkekonzern.

Tips?

Oberbank, Spitz wären sehr naheliegend.

(Brau Union?)

Ich würd auf Oberbank und Brau Union tippen. Dass Spitz wieder einsteigt, halte ich für unrealistisch!

Ohne übertreiben zu wollen, ist die Entwicklung in den letzten Wochen und Monaten eine Sensation! Da haben einpaar Leute wohl große Ziele! Endlich werden Nägel mit Köpfen gemacht, worauf wir aber auch schon lange genug gewartet haben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt Litzi, wenn man sich so betrachtet was da jetzt seit Ende der Herbstsaison geschehen ist beim LASK dann kann man wirklich nur von sensationell sprechen!! ohne wiegesagt jetzt übereuphorisch zu sein, jetzt kann man andere Perspektiven haben denn jetzt sind die Voraussetzungen dafür absolut gegeben!!! Jetzt noch sportlich den eingeschlagenen Weg konsequent weiterbeschreiten und wir können uns auf viele schöne Stunden mit dem LASK in Zukunft freuen!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein oberösterreichischer

Schulterschluss für den LASK

LINZ. "Das ist ein Feiertag für den LASK." Nach fünf Jahren an der Spitze des LASK präsentierte Präsident Peter-Michael Reichel gestern um 12.15 Uhr im Linzer Arcotel ein Sponsoren-Konsortium.

Sechs oberösterreichische Unternehmen stellen sich zum Schulterschluss auf. Der Entsorgungsbetrieb AVE, das Bauunternehmen Oberndorfer, die Oberösterreichische Versicherung, die OÖN, eine oberösterreichische Bank und ein Getränkekonzern bieten dem LASK die finanzielle Basis für den sportlichen Erfolg. Die beiden letzteren Unternehmen werden laut Koordinator Georg Starhemberg bald vor den Vorhang treten. "Jetzt zählen wir zu den gesündesten Vereinen Österreichs. Wir sind weder von einem Millionär, noch von einem Hauptsponsor abhängig", sagte Reichel glücklich.

Vor drei Jahren hatte Georg Starhemberg die erste Konsortiumssitzung geleitet, erst im vergangenen halben Jahr sei das Ziel greifbar gewesen.

"Leopold Windtner war über die gesamte Dauer der Schrittmacher", sagte Starhemberg. Beim gestrigen Zieldurchlauf musste der Präsident des Oberösterreichischen Fußballverbandes allerdings passen, weil er krank geworden war

"Dank des Schulterschlusses verfügen wir über eine gute finanzielle Grundausstattung", so Reichel. Das Budget könne von zwei bis 2,5 Millionen Euro auf drei bis vier Millionen Euro aufgestockt werden. Mit zwei zusätzlichen Unternehmen laufen Verhandlungen. Für Reichel ist das erste Ziel der Aufstieg, "dann können wir noch höhere Budgets finanzieren". Ein von den Sponsoren nominierter Controller wird die Geschäftsführung überwachen.

Quelle: [ http://www.nachrichten.at/sport/342049 ]

Windtner: "Der Startschuss ist erfolgt"

LINZ. In den vergangenen Wochen und Monaten hat Leopold Windtner die Weichen für das Sponsoren-Konsortium gestellt.

OÖN: Warum haben Sie sich für den LASK eingesetzt?

Windtner: Wenn die Strukturen im oberösterreichischen Fußball stimmen sollen, dann muss es auch in der Spitze stimmen.

OÖN: Mit dem FC Superfund kommt der aktuelle Tabellenführer der Bundesliga aus Oberösterreich.

Windtner: Die Paschinger und auch Präsident Franz Grad haben mehrmals gesagt, dass sie gerne einen starken LASK als Konkurrenten hätten. Auf der Gugl soll sich endlich wieder etwas abspielen, da stimmen die Fußballanhänger überein.

OÖN: Wie wird es jetzt mit dem LASK weiter gehen?

Windtner: Meine Mission ist beendet, sonst hätte ich ja auch eine Position im Verein übernehmen können. Ich habe nur Schrittmacherdienste bei der Bildung des Konsortiums geleistet, nicht mehr. Der Startschuss ist jetzt erfolgt. Es liegt an Peter-Michael Reichel und Georg Starhemberg, etwas daraus zu machen.

OÖN: Welche Erwartungen haben Sie?

Windtner: Ich wünsche mir, dass der LASK wieder aufsteigt und Oberösterreich einen weiteren starken Klub in der Bundesliga stellt. Ich sehe es als Grundvoraussetzung, dass die Linzer sehr stark auf Österreicher und im Speziellen auf junge Oberösterreicher setzen.

http://www.nachrichten.at/sport/342051

Anpacken

Heuer ist es 40 Jahre her, dass der LASK österreichischer Fußballmeister wurde. Einige der Helden von damals leben nicht mehr, die anderen wurden zunächst bei der OÖN-Sportlergala gefeiert, danach trafen sie sich in einem Linzer Gasthaus, um alte Geschichten lebendig werden zu lassen. Der LASK wurde 1965 übrigens nicht nur Meister, er wurde auch Cupsieger, aber was kann er sich heute schon darum kaufen? Überhaupt nichts.

Dass ihm nun ein Konsortium, bestehend aus großen oberösterreichischen Unternehmen, ein Fundament baut, von dem aus der Sprung in die Bundesliga gelingen soll, ist dennoch kein Gruß an die Vergangenheit. Vielmehr ein Anpacken, um die Landeshauptstadt wieder auf den Bundesliga-Fahrplan zu setzen. Um eine Frage ins Abseits zu stellen, die im Zusammenhang mit dem Stadion auf der Gugl zuletzt schwer zu entkräften war: Wozu brauchen wir das eigentlich? Für die paar Zuschauer, die sich regelmäßig den Kick geben?

Kommt Leistung, geht auch in dieser Hinsicht etwas weiter. Das ist der Auftrag an die wirtschaftliche und fußballerische Führung des LASK.

Pasching? Konkurrenz belebe das Geschäft, meinte dessen Präsident. Sportlicher kann man es nicht sehen.

Quelle: [ http://www.nachrichten.at/sport/342052 ]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0

  • Folge uns auf Facebook

  • Partnerlinks

  • Unsere Sponsoren und Partnerseiten

  • Wer ist Online

    Keine registrierten Benutzer online.